Topic-icon Frage Seitlicher Windschutz an der Kabine

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #1 von davlin
Seitlicher Windschutz an der Kabine wurde erstellt von davlin
Hallo Zusammen, hab hier mal was für alle die eine Markise haben und diese auch als Vorzelt oder nur mit Seitenteilen nutzen bei schlechtem Wetter.(Natürlich auch für die ohne Markise).
Mich hat es immer gestört wenn man Abends noch draußen sitzen will und der Wind bläst unter der Kabine durch. Also hab ich mir gedacht gehst du zum Wohnmobil und Markisenhändler und fragst mal nach was so eine Sonderanfertigung kostet. Bei 700-800.-€ blieb mir die Spucke weg :kotz: .
Also selber machen war angesagt, Keder Schiene, Keder und Stoff bestellen. Den Stoff habe ich im Internet gefunden, sehr leicht und auf einer Seite beschichtet und somit Wasser und Winddicht. Das ganze konnte ich mit einer normalen Nähmaschine nähen, da es kein schwerer Planenstoff war. Die Befestigung (kleines Loch) zum Alkoven habe ich mit Klettband gelöst. Das abdichten Windschutz zu den Seitenteilen werde ich dann beim ersten absatteln auch mit Klettband erledigen. Aber dazu sollte die Kabine gerade stehen.

Und so sieht´s aus.












Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Erisch, Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #2 von Erisch
Erisch antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Klasse gemacht und besser als das, was man für 7-800,-€ kaufen kann :top:

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her - 3 Jahre 5 Monate her #3 von downhiller37
downhiller37 antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Hält das auch bei stärkerem Wind?!

Ich hab die Zierleiste an der Tischer-Kabine durch eine Kederleiste ersetzt! Die Plane wird am Boden durch Gummischnur und Erdnägel gehalten. Das Ganze ist sturmerprobt (vgl. Bild mit Sanddüne) und meerwasserfest :-)






Toyota Tacoma mit FWC Eagle/Fox

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von downhiller37.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Hausboot? :oops:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #5 von davlin
davlin antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine

downhiller37 schrieb: Hält das auch bei stärkerem Wind?!.............


Ich denk schon da die Kederleiste mit Spax an die Kabine geschraubt ist und der Stoff über die ganze untere Kante durch den Keder geführt ist, und dazu habe ich zwei Reihen mit Ösen in den Stoff gemacht. Die eine ganz unten an der Naht für Erdnägel und die Zweite ca. 30cm nach oben versetzt zum Abspannen.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • enpee
  • enpees Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • D22 mit Ormocar
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #6 von enpee
Pfahlbauten! :D

Grüße von Claudia und Chris

Nissan NP300 Single Cab BJ 2009 + Ormocar Leerkabine auf Zwischenrahmen mit Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #7 von OAL-DB
OAL-DB antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Hallo Günther,
du hast recht, auf diese weise kann man sich bestimmt einiges sparen, aber wenn man nicht unbedingt beim Markisenwindschutz die Seitenteile in Markisenfarbe will kann man auch unter 500€ bleiben,
den Windschutz den wir unten an der kabine haben (leider in 10Jahren noch nie gebraucht) haben wir vom Wohnwagenzubehörmarkt, diesen gibt's in Meterware inklusive Keder (leider aber nicht sehr hoch),
am häufigsten haben wir die Plane unterm Alkhoven in Gebrauch wenn die Kabine abgesetzt ist,

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




VG
Dieter

Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #8 von davlin
davlin antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Farbe war mir egal wie Du auf den Fotos siehst, hab halt eine helle genommen die macht das ganze etwas freundlicher.
Ich wollte den Schutz im abgesattelten wie aufgesatteltem zustand nutzen und das Ganzflächig geschlossen.
Da wir oft in den Bergen auf Plätzen stehen wo es oft Zugig ist. Das ganze hat mich ca. 70.- € gekostet, nur so am Rande.

Aber dein Keller unterm Alkoven ist auch nicht schlecht.

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
@Günther, das hast du Top gemacht :top:

@ Downhiller: Wo campst du denn da im Wasser? War das so geplant?
Das wwär mir zu heikel da die Kabine abzusetzen, Da werden die Füße schnell umspült und versinken im Boden. Da machst du ein dummes Gesicht, wenn die Kabine mit dem Boden aufsitzt :shock:

Wir haben nur einen normalen Windschutz mit, den man auch an den Stützen der Kabine befestigen kann.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #10 von Mickel
Mickel antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Hoooolllggerrrr! :haumichweg: ...der Mann ist auflaufendem Wasser überrascht worden... :tuschel:
Oder war das nur ein Witz von dir?....grins...

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Jahre 5 Monate her - 3 Jahre 5 Monate her #11 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
Bei uns im Süden läuft jegliches Wasser bergab aber ihr im Norden erfindet immer wieder was neues,
auflaufendes Wasser :to: :schande:
Diese Windschutzsachen machen natürlich nur Sinn wenn du länger auf einem Platz stehen bleibst! Kommt bei uns selten vor!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von Jupp Mac Antoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #12 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine

Mickel schrieb: Hoooolllggerrrr! :haumichweg: ...der Mann ist auflaufendem Wasser überrascht worden... :tuschel:
Oder war das nur ein Witz von dir?....grins...

Jaaaa, schon klar :roll:
Aber warum stellt man DA seine Kabine ab? Ich hätte die lieber auf dem Auto gelassen, dann hätte man auch dem so ungewöhnlich bergauf laufenden Wasser entfliehen können :lloll:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #13 von downhiller37
downhiller37 antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
@Holger4x4
Alles so geplant!
Die WK steht eigentlich auf einer „Straße“. Der Untergrund ist fest, wird aber gelegentlich bei Starkwind überschwemmt. Wasserhöhe variiert zwischen 20 cm und 40 cm. Dauert dann so 4-5 Tage bis das Wasser wieder weg ist.
Die Wohnmobilfahrer gehen alle stiften! Ich bin/war aber zu faul die Kabine immer wieder aufzusatteln.
Manchmal steh ich allein im Wasser.
Einen Spitznamen hab ich deshalb auch schon bekommen: „little venice“ ;-)
Ort: Prasonisi (im Süden von Rhodos)

Toyota Tacoma mit FWC Eagle/Fox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #14 von Tinker
Tinker antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine

JuppMacAntoni schrieb: Diese Windschutzsachen machen natürlich nur Sinn wenn du länger auf einem Platz stehen bleibst! Kommt bei uns selten vor!

Beim Nordtreffen zum Beispiel :wink:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #15 von davlin
davlin antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine

downhiller37 schrieb: @Holger4x4
Alles so geplant!
Die WK steht eigentlich auf einer „Straße“. Der Untergrund ist fest, wird aber gelegentlich bei Starkwind überschwemmt. Wasserhöhe variiert zwischen 20 cm und 40 cm. Dauert dann so 4-5 Tage bis das Wasser wieder weg ist.
Die Wohnmobilfahrer gehen alle stiften! Ich bin/war aber zu faul die Kabine immer wieder aufzusatteln.
Manchmal steh ich allein im Wasser.
..............


Nur der Wohnwagen im Hintergrund hat´s nicht geschaft! :lloll:

Gruß Günter

L200 mit Davlin Kabine, Ford Ranger mit Tischer 260S, Navara 260S und sehen was sonst noch kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #16 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Seitlicher Windschutz an der Kabine
@ Gerd
Beim Nordtreffen stehen wir doch hinterm Deich, aber wenn ich mal zu dir komme baue ich alle Anbauten auf und bleib ne Woche auf deiner Koppel!! :haumichweg: :haumichweg:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.275 Sekunden
Powered by Kunena Forum