Topic-icon Frage Tschüß D22, Willkommen D-Max

  • cpt.basti
  • cpt.bastis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Jahre 10 Monate her - 5 Jahre 10 Monate her #1 von cpt.basti
Tschüß D22, Willkommen D-Max wurde erstellt von cpt.basti
So!
Der alte Nissan D22 war in die Jahre gekommen und fing so langsam an das eine oder andere Zipperlein an den Tag zu legen.
Auf der Suche nach einem neuen Lastesel sind wir dann irgendwie beim neuen D-Max hängen geblieben. Preis-Leistungsverhältnis scheint mir fair zu sein und richtig Schlechtes lässt sich über den Vorgänger auch nicht finden.
Ob der Neue gleich gut ist kann natürlich keiner sagen. Ich jedenfalls bin bisher (nach 4500 km) echt begeistert.




Seit einer Woche ist auch endlich alles soweit, dass die Kabine (Vario)wieder drauf kann.
Als Erstes mußte eine Luftfeder her. Ist von mad, der Balg selber aber lt. Aufdruck, von AirLift. Hier gabs zum Glück nur die Bälge mit dem spezifischen Einbausatz. Kompressor, Schlauch, Manometer, Ventile und Steckverbinder lassen sich auch ganz gut im Fachhandel selber besorgen. Derzeit noch ohne TÜV-Segen, aber der kommt noch.



Für die Suche nach "dem" perfekten Einbauort für die Instrumente und Ventile habe ich mir lange Zeit gelassen und mich dann für diese Lösung entschieden:





Klar, die Manometer lassen sich wärend der Fahrt nicht vom Fahrersitz aus ablesen. Ist aber vielleicht auch besser so. Komme ich nicht so in Versuchung daran herumzuspielen. :mrgreen: Aber in die nagelneue Kiste mal eben ein paar 40mm Löcher bohren... :shock:

Der Vollständigkeit halber auch noch den Einbau des Kompressors. Hier ist ja noch Platz für die 2. Batterie, wo der perfekt reinpasst. Die Aluplate steht auf Gummidämpfern, die in vorhandene Gewindelöcher eingedreht wurden.



Jedenfalls ist das Fahrverhalten um Lichtjahre besser, als beim Nissan mit der Load Plus Zusatzfeder. Auch der Fahrzeugrahmen macht einen erheblich stabileren Eindruck.

Dann noch eine zusätzliche Leitung von der Batterie zu einem Stecker hinten an der AHK, für die Ladung der Kabinenbatterie während er Fahrt.


Natürlich mit Hauptschalter zum Trennen bei Nichtbedarf.




Der erste große Test folgt schon am Donnerstag. Dann gehts erst mal nach Sölden zum Skifahren. :hurra:
Ist zufällig noch jemand im Winter unterwegs?

So, jetzt erst mal ein bisschen Packen.
Will weg!

Gruß Basti

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 10 Monate her von cpt.basti.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 10 Monate her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Dann Glückwunsch zum Mäxchen :top:
Und berichte weiter wie er sich mit Kabine verhält,
Verbrauch mit/ohne Häuschen.

Und einen schönen Urlaub :grin:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 10 Monate her #3 von Tinker
Tinker antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Glückwunsch zum neuen :cab: träger, Viel Spaß damit :top:


Schöner Bericht, weiter so und :pics:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 10 Monate her #4 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max

Tinker schrieb: Glückwunsch zum neuen :cab: träger, Viel Spaß damit :top:


Schöner Bericht, weiter so und :pics:

Dem schliesse ich mich an! Viiiiel Spaß!!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #5 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Viel Spaß mit dem neuen Kabinenträger! :top:

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #6 von lio
lio antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Herzlichen Glückwunsch.
Ich hätte nicht gedacht, das der D Max so viel Platz in dem Motorraum hat. Die Lösung mit den beiden Manometer an der Beifahrerseite ist doch gut gelöst. Ich hätte nur etwas Bedenken, das man beim aussteigen mit einem Schal oder ähnlichen hänge bleiben könnte.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #7 von just for fun
just for fun antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Glückwunsch zum neuen Kabinenträger.

Mir persönlich wären die Bedienungsteile für die Luftfeder zuweit weg vom Arbeitsplatz. Brauchst ja immer nen Copilot

Viele Grüsse,
Klaus (just for fun)

PU - Fahrer seit 1986
D 40 mit Six Pac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #8 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Glückwunsch zum neuen Fahrgestell :lol:
Aber wenn ich mir die Bedienung der Luftfeder so anschaue ist mir nicht klar wie Du die Luft ablassen kannst :ka: Und wozu 2 Kippschalter? Normalerweise pumpt man doch beide Bälge zusammen auf und kann dann über die Ventile runterregeln !

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her - 5 Jahre 9 Monate her #9 von Tangente
Tangente antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Hi!
Du wirst mit dem neuen Max zufrieden sein :grin: !
Fährt sich mit Kabine und ohne Luftfeder besser als in den Jahren die Vorgänger (Ranger, L200 und Hilux) mit Luftfeder (kommt aber noch hinein).
Und grüß mir Sölden, vor allem den Geislachkogel und den Schwarzkogel! Die sehen mich auch bald aus der Nähe :hurra: :hurra: :hurra:
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 5 Jahre 9 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #10 von stein1101
stein1101 antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Auch von mir HERZLICHE GRATULATION zum Max
wir sind (mit dem alten) schon seit knapp 5 Jahren sehr zufrieden.
Haben seit Anfang an die Luftfeder drinnen (Goldschmidt), allerdings mit Kegelbälgen, um die Verschränkung nicht zu beeinträchtigen.
Wünsche Euch schönen Schiurlaub und interessante Reisen
Martin

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • cpt.basti
  • cpt.bastis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #11 von cpt.basti
cpt.basti antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max

Volker1959 schrieb: Glückwunsch zum neuen Fahrgestell :lol:
Aber wenn ich mir die Bedienung der Luftfeder so anschaue ist mir nicht klar wie Du die Luft ablassen kannst :ka: Und wozu 2 Kippschalter? Normalerweise pumpt man doch beide Bälge zusammen auf und kann dann über die Ventile runterregeln !


Vielen lieben Dank schon mal für die vielen freundlichen Wünsche.
Die beiden Kipphebel (verchromt) sind Ventile. Die haben nix mit Strom und Kabels zu tun. Über die kann ich getrennt die Luft ablassen. Fürs Befüllen ist der schwarze Knopp. Der ist ein elektrischer Schalter.
Auf der Fahrerseite war einfach kein Platz für die Manometer zu finden.
Unterm Lenkrad wäre ein so gerade eben passendes Fach, das aber leider auch den Diagnosestecker beinhaltet. Wenn ich den verlegt hätte, hätte es evtl. Probleme mit Garantie geben können. Ablesen hätte ich die da aber auch nicht während der Fahrt können. Und einen zusätzlichen Instrumententräger darunter bauen, wäre wahrscheins eher Schienenbeinfeindlich geworden. :hmm:
Das obere Handschuhfach hat mich auch kurz angelächelt. Aber Platz für kleinteiligen Krimskrams hat man eigentlich auch nie genug. Außerdem ist da praktischerweise noch eine 12V Steckdose zum Laden von Navi oder Handy.

@ just for fun:
Ich habe immer eine Copilotin dabei. Wär doch sonst öd' und leer! :roll:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #12 von U Corsu
U Corsu antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Moin,

auch von mir Glückwunsch zum neuen PU!

Eine Frage hätte ich, sieht das nur so aus oder hängt das VTG wirklich so stark nach unten raus?

Ich hatte mir hier in HH den neuen Max mal angeschaut, aber das war mir gar nicht so aufgefallen...

Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #13 von gernotjr
gernotjr antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Auch Glückwunsch von mir; und ich will PU Bilder im Schnee sehen ;-)

Die Stoßstange ist aller Laster Anfang!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #14 von Pantin
Pantin antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
Sieht echt gut aus! Glueckwunsch. Wie verhaelt sich denn der Motor? Bist Du zufrieden?
Laut Test soll Isuzu ja da ein guter Wurf gelungen sein...

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #15 von just for fun
just for fun antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max

cpt.basti schrieb:
@ just for fun:
Ich habe immer eine Copilotin dabei. Wär doch sonst öd' und leer! :roll:


Was Du aber auch für ein Glück hast :wink:

Viele Grüsse,
Klaus (just for fun)

PU - Fahrer seit 1986
D 40 mit Six Pac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • cpt.basti
  • cpt.bastis Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #16 von cpt.basti
cpt.basti antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max

Pantin schrieb: Sieht echt gut aus! Glueckwunsch. Wie verhaelt sich denn der Motor? Bist Du zufrieden?
Laut Test soll Isuzu ja da ein guter Wurf gelungen sein...


Danke!
Bin mit dem Motor echt gut zufrieden. Drehmoment aus dem tiefsten Keller, bis der Arzt kommt. :sensation: Mit dem Nissan fuhr ich vorher 100km/h mit 3000 U/min, der D-Max macht das gleiche Tempo mit 1500 U/min. Über 2500 Touren dreht der eigendlich nie. Im 6. Gang fährt man dann auch schon um die 170 km/h. Bis gute 180 Sachen gehen lt. Tacho.
Auch die Geräuschentwicklung im Fahrzeug ist, wie ich finde, unglaublich gering. Sehr angenehmes Fahren.
Sitzposition ist auch etwas höher, was ich persönlich gut finde.
Der Verbrauch liegt bei mir (ausschließlich Stadt und Land, kaum gerade Strecke zum "Rollen lassen")bei knapp 9 Litern. 8,2 ist auch gut machbar, macht mir aber irgendwie nicht so viel Spaß. :mrgreen:
MIt Kabine werd ich dann jetzt mal ab morgen probieren.

@U Corsu
Auf dem Bild steht der Wagen halb im Graben, so dass man schon ziemlich genau drunter schaut. Ich mach bei Gelegenheit noch mal ein Bild parallel zum Boden.
Morgen gehts erst mal gen Süden! :hurra:

Meld mich die Tage, dann auch hoffentlich mit Schneebildern.

Frohes Fest Euch allen und vorsichtshalber auch noch nen guten Rutsch!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #17 von Tangente
Tangente antwortete auf Tschüß D22, Willkommen D-Max
....und VIEL SPAß IN SÖLDEN! :hurra:

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.285 Sekunden
Powered by Kunena Forum