Topic-icon Frage Fachwerkstatt für Wohnkabinen - Elektrik im Raum Bonn - Koblenz - Mainz gesucht

  • Reisedoc
  • Reisedocs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Tischer Trail 260SD auf ISUZU D-Max
Mehr
1 Monat 5 Tage her #1 von Reisedoc
Hallo, ich werde im Juni 2019 eine 4 wöchige Russland Tour unternehmen, dabei ganz überwiegend frei stehen müssen.
Ich möchte meine Stromanlage ( 3 Jahre alte Victron Gel deep Cycle 90 Ah - 100 W Solar auf dem Dach - CBE Solarladeregler PRS 240 - CBE Batterieladegerät 510/560 - Votronic LCD Batterie Computer 100S ) gut aufeinander abgestimmt aufrüsten lassen und auf LiFePo4 Batterie umsteigen. Da ich selbst keine ausreichende Ahnung habe suche ich eine spezialisierte Fachwerkstatt für den Umbau im Raum Bonn - Koblenz - Mainz. Kann mir jemand einen Rat geben? Danke!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Monat 5 Tage her #2 von Jupp Mac Antoni
Hallo Frag doch einfach mal bei unserem Admin Mark , der handelt ja mit solchem Zubehör ( Tischer NRW) in Wuppertal oder bei Jens vom Wohnkabinen Center an !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her #3 von BiMobil
Servus Reisedoc

wenns ne Tischer ist dann frag bei Mark , unseren Forums Chef nach.
bei Nordstar frag Jens , ich glaub der macht auch Fremdfabrikate .

Mir geht in deiner Auflistung eine Lademöglichkeit über die LiMa ab .
Die ist mindestens genau so wichtig wie Solar .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reisedoc
  • Reisedocs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Tischer Trail 260SD auf ISUZU D-Max
Mehr
1 Monat 5 Tage her #4 von Reisedoc
Hallo Rudi, LiMa wohl über Kontroll Panel CBE DS 300, ich tu mich ich mit dem ganzen Elektrokram etwas schwer .... Danke für den Tip

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her #5 von BiMobil
Eher nicht , vermutlich hast du Parallelschaltung über die 13 polige .
Hat man früher gemacht mit eher zweifelhaften Erfolg .

Leider sind keine deiner Geräte kompatibel mit einer LiFePo4 .

Ist halt die Frage ob eine erst 3 Jahre Anlage schon zum Tauschen ist .
Obs nicht ein brauchbarer Booster zum Laden während der Fahrt auch tun würde.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reisedoc
  • Reisedocs Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Tischer Trail 260SD auf ISUZU D-Max
Mehr
1 Monat 5 Tage her #6 von Reisedoc
Vermutlich ist das mit 13-polig gemeint?

Auch für einen Ladebooster bräuchte ich wohl einen Fachbetrieb.

LG Dieter

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her #7 von BiMobil

Reisedoc schrieb: Auch für einen Ladebooster bräuchte ich wohl einen Fachbetrieb.


Wenn du nicht viel Ahnung hast vermutlich ja .

Du brauchst halt einen ehrlichen Laden der nicht nur die Dollar Zeichen im Kopf hat .
Und auch mal nachfrägt ob der Kühli ein Absorber oder Kompressor ist .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her - 1 Monat 5 Tage her #8 von daVinci

BiMobil schrieb:

Reisedoc schrieb: Auch für einen Ladebooster bräuchte ich wohl einen Fachbetrieb.


Du brauchst halt einen ehrlichen Laden der nicht nur die Dollar Zeichen im Kopf hat .
Und auch mal nachfrägt ob der Kühli ein Absorber oder Kompressor ist .


La Caravane
Kastenbus.de
Brückenstraße 13, 56220 Urmitz
Nach Uli fragen

Ford Ranger mit 240er Bimobil
Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von daVinci. Begründung: Dicke Finger

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 5 Tage her - 1 Monat 5 Tage her #9 von Sven_Adv
Hallo,
ich kann Fraron nur empfehlen.
Ich habe für meinen Ausbau auch die Elektrik machen lassen, Kabel vorher selber verlegt und Endverbraucher montiert. Aber an Wechselrichter, BMS, LIBaterien und Solar, das lasse ich dann doch lieber die Fachleute machen.
Dafür habe ich den Einbauservice von Fraron in Anspruch genommen und dafür über 400km gefahren. Es hat sich gelohnt, sauber Arbeit, sehr freundlich und nur die Arbeitszeit bezahlen müssen, die vorher kalkuliert war. (Wie so oft dauerte es schon länger)
Nach unerklärlichen Ausfällen (2 mal) der Stomversorgung für je ca 10 - 15min 12 Monate nach Einbau wurde 14 Monate nach Einbau ein Kontrolltermin vereinbart, alles soweit durchgemessen, Werte wie sie sein sollen und als letzte mögliche Fehlerquelle das BMS auf Kulanz getauscht. Danach bisher keine Ausfälle mehr.
Was ich damit ausdrücken möchte ist, Verkaufen tun viele, Verbauen auch einige aber erst wenn es zu Probleme kommt kann der Kunde gut erkennen, welchen Stellenwert er für den Laden hat.
In diesem Sinne kann ich Fraron nur weiterempfehlen...

MfG
Sven

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter
Letzte Änderung: 1 Monat 5 Tage her von Sven_Adv.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden
Powered by Kunena Forum