Topic-icon Frage ;-) Lösung der Gewichtsprobleme

Mehr
4 Monate 1 Woche her #1 von Wolfgang13
;-) Lösung der Gewichtsprobleme wurde erstellt von Wolfgang13
:ironie:

Die Vorderachse bekommt genügend Gewicht und die Hinterachse wird über die Hebelwirung stark entlastet



============================================

Ford Ranger 2,2l Extracab 2012 mit Tischer 260S 2017

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: 815er, MuD, manfred65, Cruisinado

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 1 Woche her #2 von mingelopa
mingelopa antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Läuft er nach dem gezeigten Prinzip dann auch besser? :gutidee:


Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 20 Stunden her #3 von KoerbiFFM
KoerbiFFM antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Wenn man den Ausleger noch variabel in der Länge verstellten kann dann kann man sogar das Gewicht hinten austarieren. ;-))

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 17 Stunden her #4 von Loefflea
Loefflea antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
würde aber vermutlich auch mit dem regulieren vom Luftdruck im Reserverad machbar sein, oder sehe ich das falsch :hmm:
Wo sind die Spezialisten für diese Frage?
Oder käme eventuell als Reifenfüllung auch noch Instant Water in Frage zum besseren austarieren?
Fragen über Fragen!:ka:

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC, und aktuell in Warteposition auf die neue ExKab 7S, (wiederum das erste Original)

mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 17 Stunden her #5 von BaG
Hallo,
nicht schlecht aber Ladung darf nach Vorne nicht überstehen ;-)

Gruss BaG
504 Pickup Bj. 1989 LPG
504 Dangel Pickup Bj. 1986 Diesel
504 Dangel Pickup Bj. 1980 Diesel ......und ein paar andere Fahrzeuge
Die Geschichte zum Pickup:
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...inem-pickup-kam-1998

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 16 Stunden her #6 von Loefflea
Loefflea antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
aber ein Reserverad ist doch keine Ladung sondern gehört zur gewöhnlich serienmäßigen Bordausstattung :top:

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC, und aktuell in Warteposition auf die neue ExKab 7S, (wiederum das erste Original)

mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 15 Stunden her #7 von Steku
Steku antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
...wie wäre es denn ausnahmsweise mal - gerade bei einem Einzelkabiner - eine Kabine zu nehmen, die hinten nicht übersteht!?
Allein der Alkoven sorgt schon für genügend Vorderachslast. Wenn dann die 120 Liter Duschwasser noch vorn quer sind. Wow.

Mal was neues :sensation:



Gruß Steffen
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 15 Stunden her #8 von Tanki
Tanki antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Man könnte ja auch eine Stahlstoßstange (auch gerne mit Wasservorratsbehälter), mit großer Seiwinde und Stahlsei nehmen,

dann hat man bestimmt 120kg mehr Gewicht vor der Vorderachse, zum entlasten der Hinterachse. Die zweite oder dritte Batterie auch noch dahin, dann hat man die zulässige Achslast bestimmt auch bald erreicht...:oops:

VG Jörg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Abwesend
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
3 Tage 3 Stunden her #9 von Fangorn
Fangorn antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Einfach noch einen Motor vorne anflanschen.
Dann hat man auch genug Power zum Offroad rasen.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
3 Tage 3 Stunden her #10 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Alles super Vorschläge, aber ich hätte noch ein paar Stützräder vom Radl meines Junior irgendwo rumliegen...!:ka:

Sonnige Grüße Olaf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Anfangs m. Rucksack & Guitarre, dann Fahrrad & G, Motorrad & G, Pferd & Wagen (Eigenbau) & G, Citroen Ami 6 (Kombi Camping) & G, Käfer & G, Bully Campingbus & G, Mercedes L 206 Camp.bus & G, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.) & G, Volvo 760 (Kombi Camp.) & G, derzeit Nissan Navara m. Camp 8S
& Guitarre
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 16 Stunden her #11 von mike1000
mike1000 antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
Amüsante Vorschläge :lol:

Gruß aus Wien

mike

AmarokFahrer mit Wohnkabine im Bau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
1 Tag 16 Stunden her - 1 Tag 16 Stunden her #12 von caddytischer
caddytischer antwortete auf ;-) Lösung der Gewichtsprobleme
So abwegig finde ich den Gedanken nicht, vorne das Reserverad zu montieren. Steht immer noch auf meiner Agenda, da ich bei meiner Kombi nicht an das Reserverad komme. Hat der Hersteller/Vorbesitzer nicht dran gedacht. Dieses Vorhaben mit TÜV, Dekra zu besprechen. LKW = PU mit Schneräumschild sind ja nun im Verkehr unterwegs, Zierbullenfänger werden auch noch abgenommen, Winden werden an PU´s montiert und abgenommen. mal sehen was dazu gesagt wird. Aber dauert noch, gibt vorangig andere Projekte.
Eben, immer Projekte auf der Liste. :gutidee:
Caddytischer
Letzte Änderung: 1 Tag 16 Stunden her von caddytischer.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.256 Sekunden
Powered by Kunena Forum