Topic-icon Frage Reifenreparatur

Mehr
3 Monate 1 Woche her #1 von Hartwig
Reifenreparatur wurde erstellt von Hartwig
​Durch den Reifenschaden an meinem Reisemobil bin ich auf das Thema Reifenreparatur gekommen.

Was nimmt man denn heutzutage?

Ich nehm immernoch diese kackbraunen klebrigen Würste die mit dieser Montagepaste (sieht aus wie Vaseline) eingesetzt werden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Jetzt bin ich aber auf die unteren grauen gestoßen. Diese sollen - vom Fachmann montiert - sogar als Reifenreparatur zugelassen sein. Man benötigt dazu allerdings Vulkanisationsflüssigkeit.

Was machen? bei den braunen Würsten bleiben oder umschwenken auf die Grauen?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
3 Monate 1 Woche her #2 von Mickel
Mickel antwortete auf Reifenreparatur
Hallo Hartwig!

Habe auch ein Set mit den braunen Dingern. Nachdem ich sie einmal gebraucht habe, bin ich zufrieden damit. Vielleicht würde ich wechseln, wenn die neuen sich als noch besser herausstellen würden. Aber erst wenn die alten verbraucht oder vertrocknet sind. Und das kann dauern. Gruß, Mickel

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
3 Monate 1 Woche her #3 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Reifenreparatur
Ich hab auch noch die alten Würste,
so oft braucht man die ja nicht......

(Aber die Flüssigkeit ist sehr gut, gestern meinen schweizer Wassersack repariert, ist tasächlich wieder dicht)

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #4 von bb
bb antwortete auf Reifenreparatur
Ein Grabber AT an der HA ist jetzt seit rund 15000km mit so einer braunen Wurst unterwegs. Kein Luftverlust und alles bestens.
Ich hatte aber auch schon 2 Reifen, die nicht dicht werden wollten, bei denen ich häufig den Luftdruck kontrollieren musste und die ich dann als Reservereifen weitergenutzt habe.
Vielleicht hängt das auch ein wenig vom Können und Glück desjenigen ab, der die Wurst reindrückt.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #5 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Reifenreparatur
Die neuen grauen kenn ich nicht

Erfahrung mit den braunen sind positiv .
Das erste mal in MA getestet , bin dann noch 9 Monate mit dem Reifen gefahren .
Der hat nicht 0,1 bar verloren , also alles bestens

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
3 Monate 1 Woche her #6 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Reifenreparatur
Wie repariert man denn mit so einer Wurst einen Reifen :hmm:

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Abwesend
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
3 Monate 1 Woche her #7 von MuD
MuD antwortete auf Reifenreparatur
Hallo Uli, hier gibs ein kurzes Video:


Ich habe viele Reifen von Traktoren, Rasentraktoren und landwirschaftlichen Geräten damit repariert und nur gute Erfahrungen gesammelt. Voraussetzung ist natürlich, dass es sich um einen schlauchlosen Reifen handelt.

Wichtig ist, dass man mit der Reibahle auch wirklich das Loch trifft :mrgreen:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog
Folgende Benutzer bedankten sich: Aluhaut

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #8 von QuestMan
QuestMan antwortete auf Reifenreparatur
Hatte schon schwarze und braune und habe diese bis lang an allen Fahrzeugen außer dem Fahrrad verbaut.
Immer mit etwas Fahhradflickenkleber zusätzlich montiert, waren alle Flickstellen bis lang dicht.

An ATV-Reifen habe ich damit schon mehrere cm lange Risse geflickt und bin damit noch einige Tage Rally gefahren.

Gruß Ralf

Nissan Navara D40 Tischer BOX 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #9 von lio
lio antwortete auf Reifenreparatur
Wir haben die Reparatur sogar im Dunkeln geschafft.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von lio.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
3 Monate 1 Woche her #10 von Mickel
Mickel antwortete auf Reifenreparatur
Lio...aber zum Schreiben solltest du Licht anmachen.....grins . Verzeih...Spaß muß sein

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance
Folgende Benutzer bedankten sich: lio

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #11 von lio
lio antwortete auf Reifenreparatur
Danke Mickel, oder einfach nicht mehr schreiben wenn man müde ist :top:
Ich habe es verbessert.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #12 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Reifenreparatur
bei den Braunen ist bei mir eine Paste dabei, die aussieht wie Vaseline. Bei den neuen, grauen brauch man Vulkanisierflüssigkeit. Nehmt ihr auch Vulkanisierflüssigkeit auch für die braunen?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Abwesend
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
3 Monate 1 Woche her #13 von MuD
MuD antwortete auf Reifenreparatur
Nein, ich kenne es nur, dass "die braunen" so wie sie sind eingezogen werden. Sie kleben ja sowieso wie verrückt :mrgreen:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #14 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Reifenreparatur
Ich habe Erfahrung mit den braunen Würsten am Pkw-Reifen, in dem mal wieder eine Spax-Schraube steckte. Obwohl der Luftdruck beim Pkw geringer ist, waren die Erfahrungen nicht so gut. Ich konnte den Reifen zwar weiter nutzen, mußte aber in relativ kurzen Abständen immer wieder aufpumpen.

Beim Pickup steckte im Hinterreifen nun auch gerade wieder eine Spax-Schraube. Die Luft entwich sehr langsam, aber das war mir zu heikel bei der Last mit Kabine. Der Reifen wurde jetzt mit so einem Pilz von innen repariert. Jetzt hält er die 4,5 bar schon seit einigen Tagen ohne Verlust.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #15 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Reifenreparatur
Wenn die Klebefläche nicht richtig angerauht ist, halten die Pilze nicht so gut wie der Streifen meiner Erfahrung nach.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her - 3 Monate 1 Woche her #16 von lio
lio antwortete auf Reifenreparatur
Unser Reifenhändler meinte, dass auch die Reparatur und die Pilze nicht erlaubt ist auf dauer zu fahren, weil unser Fahrzeuge hohe Gewichte haben.

Liebe Grüße
Lio

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Letzte Änderung: 3 Monate 1 Woche her von lio.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
3 Monate 1 Woche her #17 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Reifenreparatur

lio schrieb: Unser Reifenhändler meinte, dass auch die Reparatur und die Pilze nicht erlaubt ist auf dauer zu fahren, weil unser Fahrzeuge hohe Gewichte haben.


Ich denke das sollte jedem hier klar sein.
Schon vor 30 Jahren war es einem Reifenhändler/ Monteur nur erlaubt Reifen von kleinen Fahrzeugen bis maximal Kategorie "S" zu reparieren, bereits mit meinem R5 von 1979 gab es da schon Diskussionen.

Nur was hilft mir das, wenn ich an Orten stehe, wo der ADAC nicht hinkommt.
Wenn ich mir überlege, daß an manchen Orten auf dieser Welt Karkassen mit Angelschnur genäht werden, anschließend dann von innen Flicken dagegen gesetzt werden um gleich darauf mit 1 To Überladung weiterzufahren, dann kann das System als Notbehelf, auch mit großer Kabine, nicht so schlecht sein.

Das auf deutschen Straßen dann wiederum andere Verordnungen und Sicherheitsüberlegungen eine Rolle spielen, steht auf einem anderen Blatt.

Fällt der HZJ in Kamerun um und es überlebt keiner,so interessiert das keinen, kracht der Navarra mit 160 in den Familienvan.........

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mickel, MuD, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #18 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Reifenreparatur
Die braunen Schnüre sind offiziell eine Notreparatur. Die grauen - vom Fachmann montiert - sind eine anerkannte Reifenreparatur. Das finde ich ja das Interessante.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 1 Woche her #19 von Discher81
Discher81 antwortete auf Reifenreparatur
Dann mußt Du die grauen verwenden.

Du bist doch der Fachmann.

:lol:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
3 Monate 1 Woche her #20 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Reifenreparatur
Wenn ich mir ansehe, wie Reifen wirklich repariert werden, dann dürften auch die "Grauen" nur eine Notreparatur sein.....

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik
diverse kleinere Umbauten
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.291 Sekunden
Powered by Kunena Forum