Topic-icon Frage Fertigungsqualität Nordstar

  • Lotusianer
  • Lotusianers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #1 von Lotusianer
Lotusianer erstellte das Thema Fertigungsqualität Nordstar
Ich habe meine 2017er ECO 200 jetzt für ca. 80 Übernachtungen genutzt und wundere mich ein wenig über qualitative und konstruktive Unzulänglichkeiten der Kabine. Es erinnert mich sehr an meine Autos aus GB (Lotus, Morgan und Morris). Auch dort hat man jahrzehntelang die gleichen Fahrzeuge gebaut ohne offensichtliche Mängel abzustellen. Nun ja, sowohl die britischen Autos als auch die schwedischen Kabinen haben für mich einen ziemlichen Charme, sonst hätte ich sie ja nicht.
Aktuelles Ärgernis ist die Hartal-Türe. Bei der Auslieferung konnte man bei geschlossener Türe Licht durch den Türspalt sehen :shock: Dies wurde dann vom Händler nachgebessert. Hier in Island sieht es trotzdem nach eintägiger Fahrt so aus wie im beigefügten Foto... Der Innenraum staubt ordentlich ein.
Auch sonst gab es einiges nachzubessern. Am meisten hat mich die fehlende Hinterlüftung von Fuss- und Kopfteil des Bettes und Sitzpolstern gewundert. Ich denke, das Problem mit der Türe werde ich durch eine zusätzliche Dichtung lösen, da sich die Türe nicht hinreichend justieren lässt.
Was man so liesst sind Fertigungsqualität und kleinere Konstruktionsfehler bei den Mitweberben auch gerne mal im Fokus. Wie sind Eure Langzeiterfahrungen mit den schwedischen Kabinen? Die Dichtigkeitsproblematik möchte ich insoweit mal aussen vor lassen, ist ja schon hinlänglich diskutiert worden.

Viele Grüsse
Thomas

Nordstar Eco 200A auf Isuzu D-MAX 2.5 Space-Cab

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Lotusianer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • juppmacantoni
  • juppmacantonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #2 von juppmacantoni
juppmacantoni antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Gegenfrage : Welche Heizung hast du verbaut ?
Die Vorteile einer Alde Warmwasserheizung sind ja bekannt ! Super Luftzirkulation durch aufsteigende Wärme der Heizkörper !
Wir haben eine alte etwas laute Truma Gebläseheizung und nachdem ich etliche Lüftungskanäle verlegt habe kann ich die Heizung auf Gebläsestellung laufen lassen so das nach kurzer Zeit jegliche Kondensfeuchte weggepustet wird auch wenn nicht geheizt wurde!

Gruß Günther & Rosi
Toyota Hilux mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von juppmacantoni.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #3 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Die Eco 200 hat eine Truma Gebläseheizung. Insofern lassen sich Langzeiterfahrungen auch nicht immer vergleichen.
Meine 4 Jahre alte Nordstar 8 S ist bez. der Fertigungsqualität des Innenausbaus in Ordnung. Die relativ großen Spaltmaße bei den Möbeln sind ja Serie :oops: und in den letzten Jahren hat sich auch an der Optik einiges positiv verändert. Die Abdeckplatten über dem Podest beim Tisch werden etwas "weich", die Scharniere für die Klappe zum Batteriefach / Wassertank sind Kinderspielzeug, habe die komplette Klappe ersetzt.
Von Außen finde ich nur die hinteren seitlichen Kunstoffteile sehr bescheiden, sind schon fast fliegen gegangen und mittlerweile mehrfach verstärkt. Da könnte ich mir konstruktiv was Anderes vorstellen.
Unterlüftung beim Bett geht bei meiner Kabine über die kompletten Längsseiten, sehe keinen Sinn, auch noch Kopf und Fussteil freizulegen. Sitzlehnen sind natürlich wegen der ALDE konstruktionsbedingt hinterlüftet.
Kondensfeuchte ist überhaupt kein Thema.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Hallo Thomas

Ich bin wahrlich kein Nordstar Freund aber wegen der Tür ist wohl Nordstar unschuldig .

Hartal ist ein Hersteller für Wohnwagentüren ,vermutlich baut Tischer und Bimobil die selben ein.
Da ist Staubdichtigkeit nicht gefragt .

Staubdichte Türen sind sauteuer und schwer .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #5 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Das sehe ich aber deutlich anderst.

Wenn S.Karosser (Nordstar) die Hartal Türe einbaut sind sie auch dafür verantwortlich das sie dicht ist.
Die Schuld auf den Zulieferer zu schieben zieht nicht. (Siehe VW und Bosch)

S.Karosser gibt auch ne Kältegarantie bis X-Grad Minus. Wo Staub durchkommt geht auch Kälte rein.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #6 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Ich habe die gleiche Tür, und die ist dicht. Nach vier Wochen Marokko war alles völlig verstaubt, aber die Türdichtung sah nicht so aus wie bei dir nach einem Tag.
Schließe mich Ulf an, entweder Hersteller- oder Einbaufehler, egal, für die Beseitigung bzw. Überprüfung des Fehlers ist Nordstar zuständig.

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #7 von MuD
MuD antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Unsere Hartal-Tür hat 3 Scharniere und Verschlüsse oben und unten. Sie schließt bis jetzt einwandfrei :top:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #8 von SwissNavara
SwissNavara antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Unsere Türe ist dicht und schliesst wie am 1. Tag (Tischer Box 240, 4 Jahre alt).

Seit 2014: Nissan Navara 2.5 l dCi King Cab SE 190 PS manuell / Tischer Box 240 L / Goldschmitt 2-Kreis / Rahmenverstärkung / Auflastung 3500 kg / Profender Stossdämpfer einstellbar hinten
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von SwissNavara.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Natürlich wird Nordstar , also Jens , der Ansprechpartner sein und nicht Hartal .

Wie es ausschaut hat Thomas eine einfache Tür mit Einpunktverriegelung in der Mitte .
Wenn sich die Tür leicht verzieht dann hast du schon verloren .

Dirk hat eine höherwertige mit Dreipunktverriegelung .
Selbst wenn sich die Tür verzieht ziehen die 3 Verriegelungspunkte die Tür in die Dichtung .

Ich bleib dabei , so eine , ich nenn sie mal Billig Tür , ist nie und nimmer staubdicht .
Gerade wenn die Türe hinten ist ,der Sog macht den Rest .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lotusianer
  • Lotusianers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #10 von Lotusianer
Lotusianer antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Vielen Dank für Eure Kommentare.

Zur Türe: Ich habe gerade hoffendlich erst mal Abhilfe geschaffen - die Baumärkte in Islands Westfjorden sind erstaunlich gut sortiert :mrgreen: Die Türe hat nur die Einfachverriegelung. Das sie undicht ist, liegt meiner Meinung nach daran, dass sie verspannt eingebaut wurde. Jens Leute haben ja schon versucht, dies ein wenig zu bessern. Jedenfalls sehr ärgerlich, wenn die Karre drei Monate in Island steht und du dann feststellen musst, dass sie noch immer nicht dicht ist :evil: Ernsthaft lösen ließe sich die Sache wohl nur, wenn man die Tür rausreißen würde und eine Neue einbauen würde.

Zu den Hinterlüftungen: Korrekt, ich habe nur die Truma, mit der Alde wäre die Situation sicherlich besser. Ich habe grundätzlich die gleichen Hinterlüftungen wie die Kabine mit Alde. Deshalb ist das Rückenpolster der Sitzbank auch kein Probelm. Nur unter der Sitzfläche und an Kopf- und Fußende des Bettes (an der Wand) war es beim Wintercamping trotz sorgfältigem Heizen und Lüften echt nass. Konnte ich letztlich ohne Probleme lösen, wäre nur schön, wenn der Hersteller selbst auf die Idee gekommen wäre :hammer:
Grüße Thomas

Nordstar Eco 200A auf Isuzu D-MAX 2.5 Space-Cab

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Lotusianer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #11 von Fangorn
Fangorn antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar

Lotusianer schrieb: Zu den Hinterlüftungen:.......... Ich habe grundätzlich die gleichen Hinterlüftungen wie die Kabine mit Alde. Deshalb ist das Rückenpolster der Sitzbank auch kein Probelm.


Ich will dir jetzt keine Angst machen aber das haben andere auch schon gedacht. Guckst du HIER

Es lohnt sich auf jeden Fall ab und zu mal hinter die Hinterlüftung zu schauen.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her - 2 Wochen 2 Tage her #12 von Tangente
Tangente antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Langzeiterfahrung:

Unsere Compact ist 14 Jahre alt, wurde 92.899 km auf 3 verschiedenen Pickups gefahren und 420 Tage bewohnt.
Die originale Türe (damals quergeteilt) wurde vor ca 5 Jahren gegen die aktuelle Türe getauscht (hat auch nur eine Verriegelung).
Wir verwenden die Kabine auch im Winter als Schihütte - bisher tiefste Temp - 24 Grad - die Compact hat aber die Alde-Heizung. Wir hatten auch noch nie ein Kondenswasserproblem - obwohl wir - wenn es so arschkalt ist - kein Fenster offen haben - die Lüftung reicht aus, so dass wir nur in der Nacht die Heizung drosseln. Wir hatten auch noch kein Staubproblem an der Türe - wohl kommt beim Fahren (no na) Staub durch die Lüftungsöffnungen.
Die Kabine war vom Nordkap bis Montenegro, von Schottland bis zum Baltikum, von Apulien bis Tschechien unterwegs.

Was haben wir geändert / umgebaut:
1.) wir hängen die hinteren Stützen nicht (wie vorgesehen) nach oben auf die normale Halterung. Ich will nicht schwere Teile am Ende der Kabine. Wir hängen sie mit kleinen Aluplatten unter die längs hängenden, vorderen Stützen
2.) wir haben die Stützenhalterungen außen und innen mit Aluplatten unterlegt - es vergrößert die Auflage der Torbandschrauben. Und innen haben wir die Schrauben und Platten gut isoliert, auch wenn sie im Bereich der Heizkörper angebracht sind. Die Schrauben sind - unvermeidbar - eine Kältebrücke und dort könnte sich sonst im Winter Kondenswasser bilden
3.) wir haben in den letzten Jahren alle Lampen (ehemals Halogen) auf LED getauscht
4.) Ich habe in den winzigen Wasch-/Toilettenraum eine Dusche eingebaut. Nicht toll, aber manchmal sehr angenehm.

Grundsätzlich:
Alle Kabinen haben Vor-/Nachteile und alle sind immer ein Kompromiss. Die eierlegende Wollmichsau, die auch noch bellt, gibt es nicht. Es bleibt nur zu schauen, welcher Kompromiss den eigenen Ansprüchen am ehesten gerecht wird.

Ergänzung: wenn die Kabine abgestellt ist, kommt IMMER ein Gefäß mit Trockenmittel (Baumarkt) hinein. Die Kabine voll mit warmer, feuchter Luft nach einem heißen Urlaub im Kühlen abgestellt kann nicht gut sein.

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 2 Wochen 2 Tage her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lotusianer
  • Lotusianers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 2 Tage her #13 von Lotusianer
Lotusianer antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Dankeschön für den Hinweis Ulf, werde ich im Winter drauf achten.

Nordstar Eco 200A auf Isuzu D-MAX 2.5 Space-Cab

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #14 von Mark
Mark antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Bei den Hartaltüren kannst Du ein zweites Gummi einziehen. Die Türen sind konstruktionsbedingt etwas bauchig, damit das Schloss in der Mitte auch ordentlich schließt. Also mit etwas "Spannung". Sollte das zu viel sein, hilft das zweite Gummi gut. Allerdings geht die Türe dann schwerer zu, aber dafür ist sie dann dicht.

Gruß M@rk

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Ford Ranger Doka Limited und Tischer Trail 240

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Händler für Tischer Wohnkabinen in NRW und Campingzubehör im Wohnkabinen Shop

Gasprüfungen für Reisemobile, Wohnkabinen und -wagen...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lotusianer
  • Lotusianers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 1 Tag her - 2 Wochen 1 Tag her #15 von Lotusianer
Lotusianer antwortete auf das Thema: Fertigungsqualität Nordstar
Dankeschön an Tangente und Mark für die klasse Hinweise :gutidee:

Nordstar Eco 200A auf Isuzu D-MAX 2.5 Space-Cab
Letzte Änderung: 2 Wochen 1 Tag her von Lotusianer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.248 Sekunden
Powered by Kunena Forum