Topic-icon Frage Wintertauglichkeit von Nordstar ECO 200 bzw. Tischer 200

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #1 von Jacky
Hallo an Euch,

wie sieht es eigentlich mit der Wintertauglichkeit von Nordstar Eco 200 bzw. Tischer 200 aus...?

Hat da jemand Erfahrungen....

Vielen Dank vorab..

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #2 von Sch
Hallo Jacky, Wenn sie denn eine Heizung hat, kein Problem , je kleiner die Kiste desto schneller warm ! Ausser dem Bad natürlich das ist draussen!

Gruß Jo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #3 von Jacky
Natürlich meine ich die beiden genannten Kabinen MIT Heizung..

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #4 von hanshermann
Hatte heute schon mal was dazu geschrieben, ist aber wohl auch der Hosterpanne zum Opfer gefallen.

Da sich die Kabinen in ihrer Grösse und Art der Heizung nicht viel nehmen, sehe ich aber die Nordstar leicht im Vorteil:

Der Möbelbau ist der gleiche wie bei den Versionen mit Warmwasserheizung, also werden Stauräume, Bett und Sitze auch Be/Hinterlüftet.
Lüften ist im Winter das A und O !
Ein ganz klarer Vorteil ist dann noch die wärmebrückenfreie Eingangstür der Nordstar, die verhindert "fliessendes Schwitzwasser" am inneren Türrahmen.

Schöne Grüsse
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #5 von Fump
Das Thema Heizung war für uns Kaufkriterium der Nordstar 8,C, da wir mehr im Norden als im Süden unterwegs sein werden.

Grüße aus dem Ländle

Ralf

Nordstar 8,5C (2013) auf einem Dodge Ram Sport (2010) mit Airlift

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #6 von Bearded-Colliefan
Dafür müsste man erst mal definieren was Wintertauglichkeit für jeden einzelnen bedeutet !
Wir machen jedenfalls seit vielen Jahren mit Wohnwagen,Globetrotter Wohnmobil,Tischer Woka Winterurlaub. Und das nur mit der Truma Umluft und Leben noch :mrgreen: Und das bisschen Schwitzwasser an der Tür und den Fenstern putze ich morgens mit ein paar Zewa weg.
Und :welcome: hier
Gruß Oliver

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #7 von Jacky
@ Bearded .Colliefan
Dafür müsste man erst mal definieren was Wintertauglichkeit für jeden einzelnen bedeutet !

Na z. B. ne Wintertour durch Schweden/Norwegen :mrgreen:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #8 von Steffen HZJ /GRJ79
Hi Zusammen ,

Schweden Norwegen im Winter ist mit Feuchtigkeit wenig Problematisch.
Dort ist es Trocken Kalt ,nicht wie bei uns im nicht vorhandenen Winter . :Meinung:
Ist halt nur etwas Kälter :haumichweg:
Hab auch nur eine Diesel Luftheizung und war im Winter schon oft in Schweden .( bis minus 36°C )
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #9 von hanshermann

Jacky schrieb: @ Bearded .Colliefan
Dafür müsste man erst mal definieren was Wintertauglichkeit für jeden einzelnen bedeutet !

Na z. B. ne Wintertour durch Schweden/Norwegen :mrgreen:


Ob das geht, musst Du für Dich ganz logisch selbst entscheiden, überlegen schadet nicht.
Norwegen/Schweden sind recht "lange" Länder :mrgreen: Wenn Du unten bleibst kein Problem, oben schon.
Winter heisst dort oben tagsüber knapp über 0° um Ostern, oder auch -30° tagsüber im richtigen Winter.
Beide von Dir ins Rennen gebrachten Kabinen haben eine gasbetriebene Luftheizung, die natürlich auch während der Fahrt betrieben werden darf, ob das wegen der Zwangsentlüftungen im Dach Sinn macht ??????? Zum Heizen während der Fahrt wirst Du eine Menge Gas brauchen, normale graue Flaschen sind fast nicht zu bekommen, da musst Du Dir vor Ort welche kaufen. Da Du eine Tour machen willst, musst Du auch fahren, ist es tagsüber aber auch deutlich im Minusgradbereich musst Du heizen, sonst frieren Deine Vorräte und Dein Wasservorrat ein.
Eine solche Tour im richtigen Winter würde ich nur mit einer WW-Heizung und einem Wärmetauscher machen, dann hast Du keine Nachschubprobleme mit Gas und in der Kabine ist es immer schön warm.

Schöne Grüsse
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #10 von Fump
Da die Gegend auch unser Ziel ist, nicht unbedingt im Winter (aber Frau ist ein Frostködel), verfügt unsere Kabine über einen Wärmetausche und wird während während der Fahr bereits mittels Kühlsystem des Fahrzeuges geheizt.

Grüße aus dem Ländle

Ralf

Nordstar 8,5C (2013) auf einem Dodge Ram Sport (2010) mit Airlift

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #11 von Tangente
Hi Jacky!
Kann Dir nicht direct zur Eco Auskunft geben, aber zur Wintertauglichkeit der Nordstar (wir fahren eine alte Compact - und nicht nur im Sommer).
Die Kabine ist unsere rollende Schihütte, die tiefste Temperatur bisher war -24 Grad - und drinnen gemütlich warm. Vor allem - wie schon vorher geschrieben - sind die Hinterlüftungen der Schränke wichtig zur Vermeidung von Kondenswasser.
Unterschied zu Eco: wir haben in der Compact die Warmwasserheizung, die zwar langsamer anspricht, aber durch die Strahlungswärme sehr angenehm ist.
Grüße Tangente



Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #12 von Bearded-Colliefan

Jacky schrieb: @ Bearded .Colliefan
Dafür müsste man erst mal definieren was Wintertauglichkeit für jeden einzelnen bedeutet !

Na z. B. ne Wintertour durch Schweden/Norwegen :mrgreen:

Mit Tischer und Umluft geht das auch in Norwegen/ Schweden sehr gut. Mit Tischer und der Alde Heizung vermutlich noch besser. :mrgreen:

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.237 Sekunden
Powered by Kunena Forum