Topic-icon Frage Sonnensegel

  • ren
  • rens Avatar Autor
  • Abwesend
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Navara V6 mit Nordstar 6 L
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #1 von ren
Sonnensegel wurde erstellt von ren
Hallo zusammen,

nachdem wir uns ja jetzt für unsere Nordstar 6 L gegen eine Markise und für ein Sonnensegel entschieden haben möchte ich die Fachleute die eins montiert haben um ihren Rat fragen. Denn ich stelle fest das es offenbar gar nicht so einfach ist ein passendes Sonnensegel zu finden.
1. wie lang darf die Seite an der die Kederleiste ist sein?
2. im aufgesetzten Zustand ist die Kederleiste ja fast 3 m über dem Boden. Wie lange müssen die Stangen dann ausziehbar sein um ein nicht zu steiles Dach zu bekommen.
3. kann mir jemand eine aktuelle Kaufentscheidung geben. Oder ein Bildchen mit reinstellen und die Bezugsquelle nennen.

Im Ebay hatten wir uns eins ausgeguckt welches eine Länge von 420 cm hat und drei Stangen beinhaltet.
Wenn so was passen würde wäre das optimal.

Freue mich auf Tipps.

Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #2 von 5Camper
5Camper antwortete auf Sonnensegel
Ich bin auch interessiert, da wir ja jetzt auch eine 6 S haben und über einen Sonnenschutz nachdenken.
Also bitte Tipps für mehrere Interessierte.
Würde mich auch freuen.
Silke

Amarok DC mit Nordstar 6S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #3 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Sonnensegel
das passt schon! :lol:




Anhang IMAG0008.jpg wurde nicht gefunden.


Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #4 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Sonnensegel
dann muß man nur vorn am Alkoven die Kederleiste an einer Stelle öffnen um mit dem Keder rauszukommen!
Verstaut haben wir die Plane immer unterm Tisch neben dem Wassertank 8)

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • ren
  • rens Avatar Autor
  • Abwesend
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Navara V6 mit Nordstar 6 L
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #5 von ren
ren antwortete auf Sonnensegel
sieht gut aus. Was ist das denn für ein Modell?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her - 5 Jahre 9 Monate her #6 von bb
bb antwortete auf Sonnensegel
Hallo Rolf,
warum ein Sonnensegel und keine leichte Markise im Beutel mit Reißverschluss, auch Sackmarkise genannt?
Wir haben eine Fiamma Caravanstore. Die ist leicht, schnell aufgebaut, nicht im Weg, wenn man unterwegs ist und es gibt dazu auch Seiten- und Frontteile, um ein Vorzelt daraus zu basteln.
Die Caravanstore wird einmal in die Kederleiste eingezogen und kann dann dort montiert bleiben. Die Beine sind im Rollenkern verstaut, auf dem der Markisenstoff aufgerollt wird. Das Ganze hängt in einer stabilen Tasche mit Reißverschluss.
Wir haben die Markise an unserer flachen Popup Kabine in etwa 2m Höhe montiert, da kommt man sehr gut ran. Bei 3m Höhe ist das Auspacken und Einpacken natürlich unbequemer, weil man ohne Leiter oder Stuhl nicht so hoch kommt. Aber willst du in der Höhe jedesmal ein Sonnensegel in die Kederschiene einziehen? Das ist ja noch viel mühsamer, das läßt man dann lieber gleich oder baut es nur auf, wenn die Kabine abgesattelt ist.

www.obelink.de/vorzelte-sonnensegel/fiam...ma-caravanstore.html

Was die Abschattung angeht: Je länger und breiter, desto besser. Aber mit der Größe wächst auch die Windempfindlichkeit und es kompliziert sich der Aufbau, jedenfalls bei Sonnensegeln.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Mein Traumauto für 2021: Hybrid Hilux mit HSD, für 2031: Hydrogenium Hilux
Letzte Änderung: 5 Jahre 9 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #7 von just for fun
just for fun antwortete auf Sonnensegel
Wir haben beides. Das Sonnensegel steht bei Wind nicht so fest wie die Markise. Die Markise ist jedoch fest an einer Seite montiert, beim Segel kann ich mir die Seite aussuchen. Je nach Platz hatten wir auch zum Spaß mal beides aufgebaut.


Gesendet von was weiß ich

Viele Grüsse,
Klaus (just for fun)

PU - Fahrer seit 1986
D 40 mit Six Pac

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #8 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Sonnensegel
Bernhard, das Sonnensegel kann man einfach mit Hilfe einer der Stangen einziehen! Diese Sackmarkisen finde ich in der Höhe echt blöd! Entweder eine kurze Stehleiter oder man läuft ständig auf dem Dach rum, wovon dieses nicht schöner wird :oops:
Am besten finde ich eine richtige Kurbelmarkise! Da spare ich lieber woanders die Kilos! Damals bei dem Nissan haben wir später dann auch eine Fiamma von 20 Kilo angeschraubt und dafür die seitlichen Trittbretter entsorgt....feddich :lol:
Die Caravanstore finde ich schon fummelig beim Aufbau!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #9 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Sonnensegel
Wir haben auch seit ein paar Jahren die Fiamma Sackmarkise.Ist so die goldene Mitte zwischen richtig fester und Sonnesegel. Wobei Volker schon recht hat. Man benötigt eine kleine Leiter oder einen Doppeltritt um an den Reißverschluss zu kommen.Den haben aber ja die meisten zum Einstieg in die Kabine sowieso dabei.
Gruß Oliver

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • ren
  • rens Avatar Autor
  • Abwesend
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Navara V6 mit Nordstar 6 L
Mehr
5 Jahre 9 Monate her #10 von ren
ren antwortete auf Sonnensegel
Hallo,

ich wollte eigentlich nicht wieder die Diskusion Markise oder Sonnensegel anstoßen. Die Vor und Nachteile beider Varianten sind ja schon mehrfach diskutiert worden.
Ich möchte nur die Sonnensegelerfahrenen um Tipps zwecks Größe und Fabrikat bitten.

Danke

Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #11 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Sonnensegel
Hallo Rolf
Den Hersteller kann ich dir nicht mehr sagen! Hab das Teil hier vom Wohnwagenzubehör gehabt!
Die Länge kannst Du dir doch aussuchen. Je nach dem ob Du Seitenwände gleich dran haben willst oder nicht!
Und es gibt im Zubehör auch ganz leichte Teleskopstangen zum klicken!

Schau mal bei Oberlink, da gibts alles :top: Gutes gelingen!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 9 Monate her #12 von Gringo
Gringo antwortete auf Sonnensegel
Hallo, Rolf, mein Sonnensiegel mißt 3X4m. An je einer langen und einer kurzen Seite ließ ich einen Keder annähen. So läßt sich das Sonnensegel vielseitig benutzen. Achte aber bitte darauf, dass dein Keder genügend Rundösen besitzt, um für deine Zwecke tauglich zu sein.

PS: Mein UV-beständiges Tarp stammt von Fritz Berger.

Gruß Hans-Dieter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her - 5 Jahre 8 Monate her #13 von daVinci
daVinci antwortete auf Sonnensegel
Hallo Rolf,

unser Segel ist das Como 3 von Reimo

www.reimo.com/de/M90001-como_universal_sonnendach_2m_bis_9m/

Ist sehr leicht und kann dank 4-teiliger Stangen sehr klein verstaut werden.

Einziger Kritikpunkt . Je nach Stand der Sonne kann es im Süden vorkommen, daß man trotz aufgespanntem Segel nicht im Schatten sitzt. Da wäre ein breiteres Segel besser, daß man am Ende noch zusätzlich nach unten spannen kann. Dann erpart man sich solche Konstrukionen mit Hilfe einer Bodenschürze (siehe Bild)...

Viele Grüße







Ford Ranger mit 240er Bimobil

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von daVinci.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • ren
  • rens Avatar Autor
  • Abwesend
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Navara V6 mit Nordstar 6 L
Mehr
5 Jahre 8 Monate her #14 von ren
ren antwortete auf Sonnensegel
Danke für die Bilder. Genau das gleiche Segel hatte ich auch im Sinn. Mit einer Markise die nur 2 m Ausfall hat, hat man das gleiche Problem mit der Sonne. Wie hoch ist denn der Keder am Womo bei euch angebracht?

Gruß
Rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #15 von daVinci
daVinci antwortete auf Sonnensegel
..der Keder hat bei aufgesattelter Kabine eine Höhe von 2,55 m.

Wenn man bei offener Womo-Tür auf der Einstiegsstufe steht, ist das Einziehen mit wenig Kraftaufwand kein Problem,
Mehr Arbeit ist das in der Höhe allerdings, wenn im Winter das (schwere) Wintervorzelt eingefädelt werden muß.



Die Leiste ist ca. 10 cm. über der Türe angebraucht, und tiefer macht auch wie anfangs erwähnt keinen Sinn

Viele Grüße,
Ralph

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Jahre 8 Monate her #16 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Sonnensegel
Wo ich gerade bei Obelink für Bernhard nach meinen Tisch geguckt habe, stand durch Zufall das hier als neuer Artikel drin...
www.obelink.de/vorzelte-sonnensegel/wohn...ght-sonnensegel.html

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #17 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Sonnensegel
@ Oliver

das von dir verlinkte Sonnendach ist zweigeteilt , das heißt aus 2 Teilen zusammengenäht.
Ich hab so ein Teil gekauft ..... Müll hoch drei..das erste hab ich zurückgegeben nach 6 Monaten
das zweite hab ich lange nicht gebraucht , Garantie ist jetzt vorbei sonst würde ich es auch zurückgeben.

Problem war : genau an dieser Naht tropft Wasser massiv runter.
es ist zwar ein Sonnensegel aber bei
"Tuch: einseitig beschichteter Polyester." erwarte ich eine Regendichtheit,
was mir der Händler auch bestätigt hat.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
5 Jahre 8 Monate her #18 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf Sonnensegel
Okay stimmt! wenn es auch Regentage aushalten soll dann ist das hier fehl am Platz. Bin wie der Name schon sagt von Sonne und Schattenspender ausgegangen :peace:
Gruß Oliver

2009-2017 Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240
2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 8 Monate her #19 von Tangente
Tangente antwortete auf Sonnensegel
Sonnensegel von Reimo (wie daVinci) und über der Hecktüre an Schiene auf der Dachgalerie eine schmale Caravanstore - bewährt sich sehr bei längerem Regen. Stützbeine der Caravanstore entweder auf der Erde oder an der Kabine (beides bei aufgesattelter Kabine). Da wir selten lange auf einem Fleck bleiben, satteln wir sehr selten ab.

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Wochen her #20 von Skorner
Skorner antwortete auf Sonnensegel
Wir haben uns nach langer Überlegung auch für ein 3x4 Sonnensegel entschieden und sind echt zufrieden! Wir sind hier fündig geworden www.sonnensegel-nach-mass.de/

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.327 Sekunden
Powered by Kunena Forum