Topic-icon Frage Rollwagen, Transportwagen

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #41 von Tangente
Tangente antwortete auf Rollwagen, Transportwagen

Fontanella1 schrieb: Ameise wäre natürlich die Luxusvariante schlechthin :grin:
Ich dachte da eher daran, einen Wagenheber in das Gestell einzubauen.


Ameise: auf E-Bay schauen und rechnen....
Schwerlastrollen kosten auch genug.

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #42 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
[/quote] Ameise [/quote]

Hoi,

was genau verstehst du unter Ameise?
Den normalen Gabelhubwagen (normalerweise mit nur 1,20 m langen Gabeln) oder die elektrisch betrieben Hubeinrichtungen - Flurförderfahrzeuge- Kleinstapler ?

Also zwei Gabelhubwagen in ISO-Paletten - Breite mit ca. 1.30 Gabellänge in Edelstahausführung hätte ich auch noch.
(kurz vorm verschrotten gerettet, sind aber noch ok.)
Und ja, ich weis, das gehört normalerweise in den Marktplatz, passt hier aber grad zum Thema :grin:

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #43 von Tangente
Tangente antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Ich meinte normale Gabelhubwagen, nix elektrisch
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #44 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Unter eine Kabine gehört ein anständiger Transportwagen auch für etwas unebenes Gelände , ein Gabelhubwagen ist was für eine superglatte fabrikhalle ! :Meinung:

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #45 von KlausT
KlausT antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Hat das mit der Ameise schon mal jemand probiert? Die Dinger sind doch ziemlich schmal - zumindest die Standardausführung für Europaletten zum längs reinfahren. :hmm:

Aber okay, auf wirklich ebenem Boden und nur leicht angehogen - wäre auf jeden Fall eine sehr günstige Lösung :top:

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #46 von Tangente
Tangente antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Genau so hat der (ehemalige) Nordstarhändler in Österreich die Kabinen bewegt.

UND - wie geschrieben - auf glattem Boden!

Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #47 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Hallo,

also wenn die Kabine mit einem Wagenheber gehoben werden soll braucht es einen recht aufwändigen Scherenhubtisch mit Rädern und entsprechender Größe, mit normalen Hausmitteln und Baumarktware kaum darstellbar.

Ein normaler Hubwagen (Ameise) wäre mir zu gefährlich, zu kurz und zu schmal um die Kabine sicher in einem gepflasterten Hof zu bewegen, ruck zuck liegt sie da wo man nicht hin wollte.

Eine stabile und sichere Höhenverstellung im Fahrwagen wäre mir ehrlich gesagt zu aufwändig, wenngleich ich da eine Idee im Hinterkopf habe: 2 St massive Leimbinderrahmen umlaufend, unterer Rahmen mit großen Lenk und Bockrollen ausgerüstet (Wicke ist hier die Empfehlung), zwischen den Rahmen an den Ecken je eine Tischer Kastenrohrstütze, bei denen das obere Winkelgetriebe entfernt wurde.
Statt dem Winkelgetriebe kommt überall ein Kettenritzel drauf und eine umlaufende Kette die angetrieben von eine Kraftbohrmaschine den oberen Rahmen samt Kabine nach Art eines Dickenhobeltisches hebt und senkt.
Die Antriebsmaschine muß natürlich ebenfalls mit einem Ritzel in die Kette greifen (Übersetzungsverhältnisse beachten).

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #48 von FrankS
FrankS antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Hallo Leute,
hier mal meine Bilder. OK - vielleicht etwas zuviel verbaut, aber es hat Spass gemacht. Eine Tischer 260S ist ja eine etwas schwerere Kabine und Besuch soll da im abgestellten Zustand auch drin übernachten.






Materialpreis ca. 350 Euro, 3 Tage Feierabendarbeit. Rolltisch kann senkrecht gestellt werden (bei Nichtgebrauch). Im abgestellten Zustand sind die Stützen der Kabine runtergefahren und dienen als Bremse und Gewichtshilfe. Rollen für 200 kg pro Rolle ausgelegt. Gestelll so um die 60-70 kg schwer (geschätzt). Rollen tut das Ding wunderbar auf dem Carportboden ohne jegliche Erschütterung. Es sind alles nur Baumarktteile (Terrassendielen, Pfosten 7 x 7), Schlossschrauben u.a. . Holzzuschnitt komplett ebenfalls im Baumarkt erledigt. Bis 20 cm Schloßschrauben verwendet, normale Schrauben 6 x 12. Höhe Abstelldiele für Kabine 50 cm, Breite der Achsen 120 cm. Rollen sollten mindestens direkt unter den Kabinenecken sein.

Schönes Wochenende

FrankS

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von FrankS.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #49 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
:top:

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #50 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Super Arbeit Frank , noch zwei Kanthölzer mehr und du hättest einen Wagen verkaufen können! :ironie: Aber bevor ein Baumarkt in die Krise kommt! :haumichweg: Und wenn er drunter bleibt und es übernachten mal welche drin Stützen leicht andrehen und fertig ! :top:

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #51 von FrankS
FrankS antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Hallo Ihr Beiden,

danke für euer Urteil. Hendriks Bild von seiner Tischer mit den Kanthölzern und den Maßen dafür haben mir sehr geholfen. Ich habe zwar Unmengen Bilder von der 260S, aber die, die man braucht, sind halt immer nicht dabei.
Für die kommenden Erbauer - es ist nicht schwer. Als erstes die Rollen, dann die 2x Achsen, die erste Schicht Bohlen, dann dieZweite und zum Schluß noch 2 Terassenbretter für die Kabinenhölzer. Hatte gelesen, das Terrassendielen 400-600 kg/dm² aushalten sollen. Bohlen sind besser als Lagen von Terassendielen (erstens wegen der Kosten und zweitens wegen der Verschraubung). Nur mit Schrauben habe ich mir nicht gewagt, Schlossschrauben sind da meines erachtens für die zentralen Stellen besser. Mal sehen, wie das Schwankungsverhalten mit Kabine ist.

FrankS

PS: So langsam fängt das Fiebern an. Auslieferungsdatum der 260S ist Ende Juni.
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von FrankS.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #52 von Kolbenfresser
Kolbenfresser antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Mit einem Hubwagen bzw. einer Ameise ging es bei glattem festen Boden (z.B. in einer Halle) mit 3 Europaletten unter der Kiste ganz gut, war allerdings etwas wackelig.
Bei unebenem Gelände (z.B. Rasen) braucht man größere Räder. Dazu habe ich mir 4 Schwerlastrollen (2 feste und 2 steuerbare) an eine Europalette geschraubt und die Palette verstrebt und verstärkt, da sie sonst die Grätsche macht. Als Zugvorrichtung dient ein durchgezogenes Seil.
Das ist zwar eine minmalistische, aber dafür einfache und kostengünstige Lösung.

Nissan D40 KingCab mit Nordstar 6L
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Kolbenfresser. Grund: Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #53 von schmille
schmille antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
bei mobile.de verkauft einer gerade sein
Knaus Traveler Wohnkabine Absetzgestell / Fahrgestell

Gruß Thomas


Ex VW Amarok und Tischer Trail

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #54 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
@FrankS:

Hendriks Bild von seiner Tischer mit den Kanthölzern und den Maßen dafür haben mir sehr geholfen.


So musses sein. :top:



Ähhhm, welche Bilder? :to:

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #55 von Jupp!
Jupp! antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Hendrik hat aber keine 260 Tischer !

Isuzu D - Max mit Tischer 260
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #56 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Das einfachste ohne Bastelei ist das: TPV MU-P3 Plattformanhänger



Hat 699,- € gekostet. Und ist vielseitig verwendbar.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: ltu900

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #57 von ltu900
ltu900 antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Ich seh das so wie mein Vorposter. Ein Anhänger ist schnell wieder verkauft und muss ja auch nicht zwangsweise zugelassen sein.
Meine Tischer 240 hatte ich auf zwei Paletten auf einem Palettenwagen. Allerdings auf feinem Estrich in meiner Halle.
VG
Dietmar

11´ Navara D40 KC
Folgende Benutzer bedankten sich: Der Kalmitranger alias Njoy

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #58 von Tangente
Tangente antwortete auf Rollwagen, Transportwagen

ltu900 schrieb: Meine Tischer 240 hatte ich auf zwei Paletten auf einem Palettenwagen. Allerdings auf feinem Estrich in meiner Halle.
VG
Dietmar


Hatte ich ja auch geschrieben: AUF GLATTEM BODEN!
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her #59 von ltu900
ltu900 antwortete auf Rollwagen, Transportwagen
Ja, Tangente. Wiederholung macht anschaulich, deswegen einfach mal wiederholt von mir.
VG
Dietmar

11´ Navara D40 KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #60 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Rollwagen, Transportwagen

Fontanella1 schrieb: Hallo Schoffeur

Das wäre super!
Bin gespannt auf die Bilder.
Gruss Fabio




Hoi Fabio, wie angekündigt

Den Transportwagen hatte ich eigentlich für meine ExKab gebaut, wird aber so doch nicht benutzt.
Länge ist 2,45m, Breite ist 2,20m, die Stärke der Längsbalken ist 12 x 4 cm, des Querbalkens ist 8x8 cm,
Vier Schwerlastrollen, davon 2 Lenk-Stop-Rollen
Vier Ringschrauben zum fixieren der Kabine
Vier Aufnahmeschuhe für die Rico-Stützen
Das ganze aus V4A-Edelstahl

Der Gabelhubwagen (ebenfalls V4A):
Gabellänge: 1,30m (nicht nur 1,15 wie bei den üblichen für Europalletten)
Gabelbreite 0,80 m (nicht wie üblich 0,53....)
Tragkraft 2t,

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Loefflea.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.517 Sekunden
Powered by Kunena Forum