Topic-icon Info "Kabinenrollwagen FWC" - auf die Schnelle gebaut

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #1 von PSKAU
Unser Karl-Bienchen ist „eingemottet“. :cry: :schnief:
Am Freitag haben wir unsere Four Wheel abgenommen und für den Winterschlaf fertiggemacht. Die Akkus sind abgeklemmt und hier bei uns, die Wasserkanister entnommen, die Leitungen leer, Polster sind hier in der Bude.

Leider können wir unsere Kabine nicht bei uns zu Hause „lagern“, da sie nicht in die Garage passt.
Der Plan war: a) fahrbaren Palettenwagen bauen :) , b) Kabine drauf :) und c) ab in die Fremdgarage. A und b war kein Problem, c scheiterte an ~ 0,5cm fehlender Garagentorbreite :( .

Palettenwagen bauen: Diesmal hatten wir Hilfe und das Teil konnte in einer perfekt ausgestatteten Halle gebaut werden aus 4-Kanthölzern, Winkeln und 4 Rollen (und ich persönlich war gar nicht dabei)

Die Kabine hat unter dem Kabinenboden "Fußstreben". Diese befinden sich nun in den Zwischenräumen des Rollenwagens. (Kann ich nicht besser erklären, s. Fotos)









.....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #2 von PSKAU
Der Rollwagen wurde unter die Kabine geschoben und die Stützen hochgekurbelt.





Der Rollenwagen selbst ist kein Hexenwerk und eigentlich schnell gebaut.
Das Ganze kann nun händisch, mit Ameise oder Gabelstapler bewegt werden :grin: .

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #3 von PSKAU
Das Garagendrama: :evil:
Da schreib ich nicht viel zu. Fazit: es passt gerade NICHT. :Teufel:




Nun bleibt Karl-Bienchen erst einmal im Hochregallager (fragt nicht nach Einzelheiten, ich weiß nichts), bis sich eine Alternative findet. :hmm:

lg pskau

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #4 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf "Kabinenrollwagen FWC" - auf die Schnelle gebaut
Bei dem massiven Rollwagen hättest du die Polster nicht ausräumen brauchen , hätte von der Traglast gerade so gereicht! :hammer:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #5 von holger4x4
Das ist ja blöd, wenn die Garage nicht paßt :ka:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
2 Jahre 10 Monate her #6 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf "Kabinenrollwagen FWC" - auf die Schnelle gebaut
Desshalb Augen auf beim Kabinenkauf!!!

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #7 von BiMobil

JuppMacAntoni schrieb: Desshalb Augen auf beim Kabinenkauf!!!


der kleine Zyniker :hammer:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #8 von daVinci

Holger4x4 schrieb: Das ist ja blöd, wenn die Garage nicht paßt :ka:



... das erinnert mich an den Typ, der über'n Winter sein Auto aufgemotzt und verbreitert hatte und im Frühjahr :shock: nicht aus der Garage konnte.....

Aber sorry :offtopic: ... können im Moment auch nicht Alle drüber lachen....

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #9 von Tangente

PSKAU schrieb: Das Garagendrama: :evil:
Da schreib ich nicht viel zu. Fazit: es passt gerade NICHT. :Teufel:
Nun bleibt Karl-Bienchen erst einmal im Hochregallager (fragt nicht nach Einzelheiten, ich weiß nichts), bis sich eine Alternative findet. :hmm:
lg pskau


Scheibe!
Um's A lecken.
Viel Gluck beim Unterstand suchen!
Grüße Tangente

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #10 von fwl
Wieso mit viel Schwung wäre sie beim erstenmal auch durch gekommen und beim zweitemal hätte sie dann gepaßt. :ironie:

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von fwl.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #11 von mingelopa
So ein Pech! Sind wohl die seitlichen Streben der Tormechanik Schuld.

Lösung schaut für mich evtl. so aus:
entweder
a.) Tor aushängen, Kabine rein, Tor wieder einhängen
oder
b.) Hubdach abnehmen, Kabine rein, Hubdach oben auf legen

Oder täuscht das auf dem Foto?

Oder Sektionaltor kaufen. Da steht seitlich nix rein.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #12 von PSKAU

fwl schrieb: Wieso mit viel Schwung wäre sie beim erstenmal auch durch gekommen und beim zweitemal hätte sie dann gepaßt. :ironie:


:soops: Also den, der da so gelacht hat, den hätte ich erschlagen.....
Wie gut nur, dass wir die Kabine erst gar nicht in die Garage bekommen haben, so mussten wir auch nicht rausfahren....

Immerhin war klar, dass es knapp werden würde. Leider zu knapp an den Führungen des Tors.
Es findet sich eine Lösung,.... 8)

Edit: Michael ist mir zuvorgekommen. - Ist nicht unsere Garage, mit umbauen wird nix.
Und das Dach von der Kabine abnehmen??. Das ist ja nicht nur draufgelegt,..., da lassen wir lieber die Finger von.
Erst mal bleibt unsere Kabine in der Halle, da fühlt sie sich auch nicht so einsam.....
Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von PSKAU.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #13 von downhiller37

mingelopa schrieb: So ein Pech! Sind wohl die seitlichen Streben der Tormechanik Schuld.

Lösung schaut für mich evtl. so aus:
entweder
a.) Tor aushängen, Kabine rein, Tor wieder einhängen
oder
b.) Hubdach abnehmen, Kabine rein, Hubdach oben auf legen

Oder täuscht das auf dem Foto?

Oder Sektionaltor kaufen. Da steht seitlich nix rein.



b) Geht konstruktionsbedingt (= Befestigung der Plane) bei einer FWC nicht!

Toyota Tacoma mit FWC Eagle/Fox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her - 2 Jahre 10 Monate her #14 von mingelopa
Knapp darf es schon mal zugehen. In meine Beton-Fertiggarage ging mein VW-Bus mit Hubdach (mit Buckel) auch nur rein mit platten Reifen oder gleich auf blanken Felgen. Und nur rückwärts, damit das Schwingtor über die schräge Frontscheibe ging. Der Innengriff des Tors mußte demontiert werden.

Bei einer Verschiffung von Indien nach Malaysia geht es auch extrem zu. Da muß dann schon mal das Hubdach demontiert werden.








Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Jahre 10 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 10 Monate her #15 von PSKAU
Ollallalla, Michael das nenn ich wirklich knapp. Da hätte ich einiges an Angstschweiß gelassen.

Auch wegen möglichen Verschiffens haben wir uns ja so was kleines, containertaugliches zugelegt. (Gut, potentielle Garagenmaße haben wir wohl nicht berücksichtigt :( ) Das unsere eigene Garage nicht passen wird, das war von vorne herein klar. Aber es ist jetzt auch nicht das Oberdrama.
Karl-Bienchen hat jetzt erst mal Pause :cry: und wir können nicht zum Wintertreffen.
Jetzt haben wir Zeit, uns mit einer Heizungsanlage zu beschäftigen.
Ne Dieselheizung :wink: - nein, wir haben kein Gas und müssen uns nicht zwischen den grundsätzlichen Varianten entscheiden. Viel wichtiger werden Einbaumaße etc. sein.
GLG

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.246 Sekunden
Powered by Kunena Forum