Topic-icon Frage Kupplung EOL

  • Freeclimber
  • Freeclimbers Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #1 von Freeclimber
Kupplung EOL wurde erstellt von Freeclimber
Hey Mazda Gemeinde,

hat jemand schon mal eine Fremdkupplung einbauen lassen oder eingebaut? Meine Kupplung ist demnächst fällig und Mazda hat original eine Zweimassenkupplung verbaut. Es gibt ja nun im Netz reichlich Anbieter die eine Einmassenkupplung (Sachs, LUK, etc.) anbieten für den BT50, 2008. Hat da wer Langzeiterfahrungen?

Gruß Bertram

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #2 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Kupplung EOL
Technisch machbar ist das natürlich. Bedenke aber, daß die Hersteller nicht aus Langeweile die Zweimassenschwungräder einbauen.
Getriebe sind teurer 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #3 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Kupplung EOL
Da ist alles erklärt:

de.wikipedia.org/wiki/Zweimassenschwungrad

siehe auch ganz am Ende: Alternative Reparaturlösung

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #4 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Kupplung EOL
teilweise richtig was dort steht. Bei niedertouriger Fahrweise und "ausgenoddeltem" Antriebsstrang stirbt das ZMS nach kurzer Zeit.
Höhertourig anfahren und das ZMS hält fast ewig.
Es verschleißt meist das ZMS nicht die Reibscheibe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her - 1 Jahr 8 Monate her #5 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Kupplung EOL
Hallo Bertram,
leider habe ich dir auf deine eigentliche Frage keine Antwort.
Meinen Kunden habe ich gern und mit guter Erfahrung LUK-Kupplungen verbaut.
Das größte Problem bei den Zweimassenkupplungen ist das Fett, in dem die Federn eingelagert sind,
das wird unter Last heiß bzw flüssig ( hier eindrucksvoll geschildert, . Mit meinem Ranger (der ist baugleich mit dem BT50) hol ich öfters Schotter und da hängen schnell mal 3,5T dran, wenn ich dann rückwärts in die Einfahrt rangiere, nehm ich immer die L-Übersetztung, einmal vergessen, schon hat es aus der Kupplung geraucht und ich hatte bei 1800U/min eine unangenehme Resonanzfrequenz. Mit meinem Fordkollegen habe ich dann das Problem erörtert, der riet mir jedoch von einer Umrüstung auf Einmassekupplung ab,es trat ein verstärktes Resonanzschwingungsproblem mit Einmasseschwungrädern auf. Zum Glück "reparierte" sich meine Kupplungwieder von selbst, denn nach ca 1000 km Fahrbetrieb waren die Schwingungen wieder weg, das Fett hatte sich offensichtlich wieder in die richtige Lage gebracht, funktioniert natürlich nur so lange es nicht austritt. Seit dem habe ich natürlich ein Auge auf die Geschichte.Wenn ich die Kupplung, hoffentlich in ferner Zeit, wechseln muss, würde ich es mit der versuchen. www.valeoservice.com/data/master/webfile...6577D5D9.pdf?rnd=119 Ansonsten gilt vor allem für uns Kabinenfahre, beim rückwärts rangieren am Berg immer die L-Übersetzug nehmen, die Zweimassekupplung ist thermisch nicht sehr belastbar.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 8 Monate her von Tommy Walker.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Freeclimber
  • Freeclimbers Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #6 von Freeclimber
Freeclimber antwortete auf Kupplung EOL
Hallo Tommy und die Anderen,

danke für die Hinweise. Wenn man das liest, ist es dann aber doch verwunderlich, dass Mazda nach wie vor serienmäßig eine Zweimassenkupplung verbaut, welche bei mir inzwischen 170.000 Km gehalten hat. Davon 50% mit Kabine und nicht nur auf geteerten Straßen.

Die Idee war, eventuell eine verstärkte Kupplung zu verbauen, damit es das Restleben des Fahrzeugs voll hält :) Aber wie es jetzt aussieht, werde ich wohl einfach eine Original Mazda einbauen, da die anderen Optionen allesamt nicht wirklich bestätigt sind.Einzelfälle sind da natürlich ausgenommen. Es gibt aber keine überzeugte Mehrheit, die auf Erfahrungen zurückgreifen kann.

Danke für die Meinungen.

Gruß Bertram

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #7 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kupplung EOL
Na beim Ranger/BT50 kann man ja einfach den blauen Stecker abziehen und kann locker im 2L Modus rangieren,

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Markes
  • Markess Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ich versuche es mal auf meine Art... ok gin
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #8 von Markes
Markes antwortete auf Kupplung EOL
Hallo zusammen,

ich habe in meinen vor 3 Wochen eine neue SACHS Kupplung verbaut - und ein neues Getriebe.... Ich habe 125 tkm runter und das Zweimassenschwungrad war absolut i.O. habe nur die Kupplung, Druckplatte und Ausrücklager getauscht.

Meine "Kabine" ist fest verbaut (2,5t wiegt das Auto) und das Auto wird im Gelände nicht geschont. Ich denke nicht das ihr das Schwungrad mit tauschen müsst. Ich glaube das ist wirklich nur ein Problem wenn ihr dauernd mit schleifender Kupplung 3 Tonnen durch die Gegend schiebt.

Grüße
Markes

Ich versuche es mal auf meine Art... ok ging auch nicht. Jetzt ist es kaputt :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #9 von daVinci
daVinci antwortete auf Kupplung EOL
Hallo Bertram,

ich würde auch wieder die originale Kupplung von Mazda nehmen.

Der eigentliche Schwachpunkt an unseren Ford / Mazda's ist nämlich das Getriebe.......
Da an dem Auto im Laufe der Jahre nur der Motor und nicht das Getriebe stärker ausgelegt wurde, hat sich Mazda da schon was bei gedacht...:Meinung:
Und Getriebe sind deutlich teurer....

Ford Ranger mit 240er Bimobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 8 Monate her #10 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Kupplung EOL

Markes schrieb: Hallo zusammen,

ich habe in meinen vor 3 Wochen eine neue SACHS Kupplung verbaut - und ein neues Getriebe.... Ich habe 125 tkm runter und das Zweimassenschwungrad war absolut i.O. habe nur die Kupplung, Druckplatte und Ausrücklager getauscht.

Meine "Kabine" ist fest verbaut (2,5t wiegt das Auto) und das Auto wird im Gelände nicht geschont. Ich denke nicht das ihr das Schwungrad mit tauschen müsst. Ich glaube das ist wirklich nur ein Problem wenn ihr dauernd mit schleifender Kupplung 3 Tonnen durch die Gegend schiebt.

Grüße
Markes


Hallo,
ich würde grundsätzlich zum Tausch des ZMS (Zweimassenschwungrad) raten.

1.Eine 100%ige Funktionsprüfung des ZMS beinhaltet unter anderem die Kennlinienmessung der Bogenfedern im ZMS. Die Prüfung ist nur mit einem speziellen Prüfstand möglich und mit Werkstattmitteln nicht durchführbar. Für die wichtigsten Messungen, nämlich die des Freiwinkels und des Kippspiels, benötigt man einen Spezialwerkzeugkoffer über den die wenigsten Werkstätten verfügen.
2.Es wird oft vergessen, dass in dem Moment, wenn der Motor gestartet wird, im Getriebe die Eingangs und Vorgelegewelle ständig mitlaufen.Hier gut zu sehen, de.wikipedia.org/wiki/Fahrzeuggetriebe#/...missionAnimation.gif die grüne und rote Welle drehen ständig, auch bei nicht eingelegtem Gang mit. Wenn das ZMS auch nur eine leichte Unwucht hat, die muss man nicht mal groß spüren, werden die Lager dieser Wellen so stark beansprucht, dass es zu " unerklärlichen" Lagerschäden in diesem Bereich kommt.

Kein großer PKW Hersteller produziert Kupplungen, Bremsen, Limas usw. selbst. Die Erstzulieferer sind Hersteller wie LUK, Sachs , ATE usw. da kann man getrost gleich bei denen kaufen und spart bis zu 50%. Der LUK Satz 600019200 ( ZMS, Druckplatte , Mitnehmerscheibe, Ausrücklager) für den BT 50 /Ford Ranger kostet ca. 650 Euro. Der Kupplungssatz ohne ZMS ca. 300 Euro, da ist einfach an der falschen Stelle gespart.
@ Ralph bei deinem Ranger ist noch ein Einmassenschwungrad EMS (Einmassenschwungrad ) verbaut, die hat bei meinem 330000km gehalten.
@Markes um was für ein Fahrzeug handelt es sich bei Dir, bzw was für einen Schaden hatte dein Getriebe?
@Holger dieser "Trick" ist mit Vorsicht zu genießen, durch Abschalten des vorderen Antriebs werden die doppelten Kräfte auf den hinteren Antriebsstrang bzw Verteilergetriebe übertragen, für das sie nicht ausgelegt sind. Ich halte ein Verspannen des Antriebes, dass ja nur bei Kurvenfahrt auftritt für ungefährlicher.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Markes
  • Markess Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ich versuche es mal auf meine Art... ok gin
Mehr
1 Jahr 8 Monate her #11 von Markes
Markes antwortete auf Kupplung EOL
Hi,

also ich kenne andere BT Fahrer die haben 250tkm auf dem ZMS gefahren. Ohne Probleme. Na klar könnte man es mit austauschen, ich hoffe ich habe nix falsche gemacht ;).

@Markes um was für ein Fahrzeug handelt es sich bei Dir, bzw was für einen Schaden hatte dein Getriebe?
Ich habe den BT 50 aus Bj. 2007 - ab 2009 wurde da eine neue Synchronbuchse für den 5 Gang verbaut. Ich habe jetzt ein Getriebe aus Bj. 2011 drinne. Das hat nur 56.000tkm und kostet 1300€ in den NL. Zudem waren an meinem alten Getriebe die Synchronringe von 2-3 Gang defekt. Die Ersatzteile für alle diese Sachen wären schon 1000€ gewesen.

Ich würde nie wieder einen BT vor Bj. 2009 kaufen ^^ der Getriebedefekt kommt 100%.

Grüße
Markes

Ich versuche es mal auf meine Art... ok ging auch nicht. Jetzt ist es kaputt :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Markes
  • Markess Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ich versuche es mal auf meine Art... ok gin
Mehr
11 Monate 1 Woche her #12 von Markes
Markes antwortete auf Kupplung EOL
@ Tommy Walker: Du hattest Recht!!!

@Alle: ich würde das ZMS immer tauschen. Durch einen defekt kann das Getriebe verrecken... hab's leider jetzt selber erlebt.

Grüße
Markes

Ich versuche es mal auf meine Art... ok ging auch nicht. Jetzt ist es kaputt :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Woche her - 11 Monate 1 Woche her #13 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Kupplung EOL
OHHHH man Markes,

das tut mir echt leid,:( :( reparierst Du das Getriebe??

Kopf hoch,lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Woche her von Tommy Walker.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Markes
  • Markess Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ich versuche es mal auf meine Art... ok gin
Mehr
11 Monate 1 Woche her #14 von Markes
Markes antwortete auf Kupplung EOL
Kurzversion: es ist repariert worden.

Ich hatte doch ein Austausch gekauft mit Garantie 12 Monate. Naja nach 5tkm ist der erste Gang verreckt. Dachte toll, aber ist ja Garantie drauf - das Getriebe ist Bj. 2011 und hatte nur 36.000km runter.

Die haben es ausgebaut aufgemacht und fanden das Lager hatte zu viel Spiel. Allso neu damit und wieder rein... leider noch immer das Problem mit dem 1. Gang. Dann Muffe und Ring getauscht... Alles zusammen... noch immer.
Dann haben die einen Tipp von Mazda ?! Bekommen. Die sollen das ZMS prüfen. Bingo.

Mal sehen was der Spaß mich kostet... Ich spreche aber nochmal mit der Tauschwerkstatt... Ich glaube nicht das das Ding in 5tkm so zerfällt. Tippe es war vielleicht schon defekt und die haben nicht geprüft....der jetzt meine man könnte es mit dem Schraubendreher verdrehen und wackeln.

Ich versuche es mal auf meine Art... ok ging auch nicht. Jetzt ist es kaputt :)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Woche her #15 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Kupplung EOL
ich frage mich warum ich mir da oben die Finger "wund schrieb" :staenker:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.265 Sekunden
Powered by Kunena Forum