Topic-icon Frage Haltesatz Tischer für Isuzu D'max BTF Doka..... einbau.....

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #1 von ichbins98
Nachdem das Thema Haltesatz scheinbar immer wieder ein Thema ist möchte ich hier den Einbau etwas dokumentieren.
Der Haltesatz ist vorhin mit der Post von Tischer gekommen. Leider ohne Anleitung. Auf meine Nachfrage kam promt eine Mail mit mehreren

Isuzu Dmax mit Tischer 230S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #2 von ichbins98
Zuerst mal der "Lieferumfang"

Isuzu Dmax mit Tischer 230S

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #3 von BiMobil
Da bin ich aber gespannt , schaut etwas wenig aus 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #4 von manfred65
Mich würde die Einbauanleitung interessieren.....wie kommt man zumindest vorne an den Fahrzeugrahmen?

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup + 1989 F250 und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA und GEOCamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #5 von Matzeapp
Habe ich den gleichen im Navara eingebaut, habe ich von der Firma Storkan damals bekommen.
Super gut und hebt.

Lebe dein Leben wie du es dir wünscht.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Kabinerl
  • Kabinerls Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Tischer 260S auf Nissan Navara D40 KC
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #6 von Kabinerl
Dann hat Tischer das inzwischen scheinbar geändert. Ich habe vorne und hinten die Ringösen montiert. In 2015 nochmals vorsorglich erneuern lassen.
Vorne: Durch Pritsche hindurch am Rahmen verschraubt / Hinten: Nur an der Pritsche verschraubt.

Ganz unabhängig vom Träger-Fahrzeug:
Das ganz ohne Einbau-Anleitung zu verschicken, erscheint doch etwas lieblos. Zumindest Skizze und Drehmoment-Angaben würden auf eine DIN A4-Seite passen. Ein Blatt Papier und etwas Drucker-Schwärze…

Grüße
Roland

Tischer 260S auf D40, genannt "Navarine" - seit 2010

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #7 von ichbins98
So der Haltesatz ist drin......
Ich habe versucht das Ganze im Bild fest zu halten und das wesentliche zu beschreiben.
Die Fotos und Beschreibung zeigen nur wie ich es gemacht habe und haben keinen Anspruch auf Richtigkeit!

Isuzu Dmax mit Tischer 230S

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #8 von ichbins98
Die hintere Halterung ist relativ einfach zu montieren. Sie ist nur durch das Blech der Pritsche verschraubt. Ich muss allerdings sagen, dass ich die Halterung etwas weiter nach aussen gesetzt habe da ich sie mich sonst gestört hätte...... ich werde die Verschraubung noch mit einer Strebe versehen sobald ich "vom Metallbauer meines Vertrauens) das entsprechende VA- Flachmaterial bekommen habe.......
Es bietet sich an die Löcher von oben zu bohren, also Unterlegscheibe posizionieren und durchbohren, versiegeln und dann verschrauben.....

Isuzu Dmax mit Tischer 230S

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #9 von manfred65
Ich habe bei meinem D-Max an der hinteren Öse, die ich genau in Flucht mit der Ladeklappenöffnung gesetzt habe, ein L-Profil drunter gesetzt. In meinem Fall 80 x 45 x 5mm Alu. Länge nach Platzangebot unter der LF. 
Hält mehr als ne Unterlegscheiben und verbiegt sich unter Zug nicht.

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup + 1989 F250 und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA und GEOCamper

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden
Powered by Kunena Forum