Topic-icon Frage DPF auf Fernreisen

  • Dmax-tourer
  • Dmax-tourers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Öfter mal was neues........
Mehr
5 Jahre 4 Tage her #1 von Dmax-tourer
DPF auf Fernreisen wurde erstellt von Dmax-tourer
Moin Reisekollegen,
Hat jemand ERFAHRUNG oder kennt einen der mit dem 2,5 Biturbo Max ausserhalb der EU ( nicht Marokko) unterwegs war? 
Mein Frage geht dahin wie sich schlechter ,schwefelhaltiger Sprit mit dem DPF verträgt! 
Gruss Theo 

Isuzu D-Max 2,5 Limited Automatic, OME, mittel/schwer, 2L , Winde, UFS, AT 265/70 17, mit Exkab 1s

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Tage her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf DPF auf Fernreisen
Servus Theo

Wo solls denn hingehen ?

Diese Liste kennst du ,oder .
www.unenvironment.org/explore-topics/tra...les/sulphur-campaign

Deine Frage ist schwierig zu beantworten .
Bei manchen geht schon in Marokko die Lampe an .

Das Problem ist auf alle Fälle vorhanden ,wann und wie es sich auswirkt , keine Ahnung .:ka:
Zumindestens hast du kein AdBlue .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Dmax-tourer
  • Dmax-tourers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Öfter mal was neues........
Mehr
5 Jahre 4 Tage her #3 von Dmax-tourer
Dmax-tourer antwortete auf DPF auf Fernreisen
Hallo Rudi,
Wenn der Vollpfosten im oval office nicht komplett durchdreht dann soll es im dezember in den Iran gehen!
Und da gibts Schwefel gratis dazu. Marokko läuft fast besser als unser sprit.
Der Tip mit den Foren kam von isuzu direkt..
Gruss Theo

Isuzu D-Max 2,5 Limited Automatic, OME, mittel/schwer, 2L , Winde, UFS, AT 265/70 17, mit Exkab 1s

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 4 Tage her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf DPF auf Fernreisen
Hallo Theo

Oh ja , da ist Schwefel drin ohne Ende .
Die von Isuzu machen es sich einfach .

Jetzt kommt Halbwissen bzw. Nicht wissen

Ich hab meinen Händler mal auf das Thema angesprochen .
Der meinte das ist recht simpel aufgebaut .
Geprüft wird durch 2 Drucksensoren .
DPF ausbauen und durch ein Rohr ersetzen sollte kein Problem sein ??

Frag mal beim Leege nach was der dazu meint .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #5 von Famulus
Famulus antwortete auf DPF auf Fernreisen
Das muss aber auch in der Software geändert werden! Sonst gibt es Fehlermeldung und Notlauf. Außerdem wird dort ja Diesel eingespritzt, das muss ja auch enden. Wenn Du dann wieder nach D-Land kommst, kann alles wieder zurück gebaut werden.

Gruß Hendrik

Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf DPF auf Fernreisen
Hallo Hendrik

Da hast du natürlich Recht .

Theo hat wie ich den ersten noch rel. simplen EURO 5 DMax
Der regeneriert in der Regel alle 300 km es kommt aber auch vor das er manchmal schon nach 200 km oder 160 km regeneriert .
Dann dürften die Drucksensoren das Signal dazu geben .
Wenn der DPF ausgebaut ist dann gibts keinen Druckunterschied mehr .
Auch keine Regeneration auch kein Einspritzen von Diesel .

Ich hab ja geschrieben Halbwissen und Hinweis auf Isuzu Leege

Bei Euro 6 mit AdBlue schaut das ganz anders aus .

Zurückbauen nach Rückkehr , ja natürlich .
Besser als im tiefsten Iran hängenbleiben .
Da holt dich kein ADAC nach Hause.
Bleibt dann nur der Eigen-Transport in die Türkei

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Cordula+Michael
  • Cordula+Michaels Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
5 Jahre 2 Tage her #7 von Cordula+Michael
Cordula+Michael antwortete auf DPF auf Fernreisen
Hallo Rudi,

erlischt da nicht die Betriebserlaubnis, wenn es ausgebaut wird?

In Marokko dürfte normal kein Problem sein, doch der Iran sieht da anders aus mit Euro 5 !!

Wir hatten 2017 im Iran keine Probleme, doch wir haben natürlich auch einen 19 Jahre alten Toyota HZJ.

Viele Grüße
Cordula
Reisen - was sonst ?!
www.pickup-reisen.de
Toyota HZJ 79 Pickup, Festaufbau-Kabine - Selbstausbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #8 von Stefan
Stefan antwortete auf DPF auf Fernreisen
Moin.

Das mit der Betriebserlaubnis würde ich nicht thematisieren... Na klar. Aber das ist doch nur für die Fernreise!
Sicherlich würde man den technischen Eingriff eher Zuhause vornehmen als in einer iranischen Hinterhofwerkstatt.
Mein Euro4 Hilux lief auch problemlos im Iran. Dem Oxikat ist der Schwefelanteil egal...


Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #9 von BiMobil
BiMobil antwortete auf DPF auf Fernreisen
Ja, Cordula , die erlischt .
Aber wie Stefan schreibt ,nicht thematisieren .

Du weißt ja welche Bedenken in 2013 in MA hatte da gabs noch kein schwefelarmes Gebräu .
Der Max hats überlebt , hat sogar über einen halben Liter weniger geschluckt .
Und ob der DPF jetzt bei 400 ts km oder bei 405 ts km dicht ist ,egal .:lol:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Dmax-tourer
  • Dmax-tourers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Öfter mal was neues........
Mehr
5 Jahre 2 Tage her - 5 Jahre 2 Tage her #10 von Dmax-tourer
Dmax-tourer antwortete auf DPF auf Fernreisen
Vielen Dank schon mal an alle Ratgeber. Werde mich dan mal umhören. Falls noch jemand Info hat, nur her damit!
Gruss Theo

Isuzu D-Max 2,5 Limited Automatic, OME, mittel/schwer, 2L , Winde, UFS, AT 265/70 17, mit Exkab 1s
Letzte Änderung: 5 Jahre 2 Tage her von Dmax-tourer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Dmax-tourer
  • Dmax-tourers Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Öfter mal was neues........
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #11 von Dmax-tourer
Dmax-tourer antwortete auf DPF auf Fernreisen
Moin kollegen,
Also den DPF ausbauen und den Druckschalter überbrücken reicht nicht aus ! Das Motormanagment muss zwingend umprogrammiert werden da sonst Fehlermeldung und Notlauf die Folge wären!

Isuzu D-Max 2,5 Limited Automatic, OME, mittel/schwer, 2L , Winde, UFS, AT 265/70 17, mit Exkab 1s

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #12 von Atlantik
Atlantik antwortete auf DPF auf Fernreisen

Dmax-tourer schrieb: Moin kollegen,
Also den DPF ausbauen und den Druckschalter überbrücken reicht nicht aus ! Das Motormanagment muss zwingend umprogrammiert werden da sonst Fehlermeldung und Notlauf die Folge wären!


So ist es. :wink:
Der DPF-Ausbau, kombiniert mit mit dem Einbau des "glatten Durchgangsrohres" hat funktioniert, bei dem passiven EURO 4 DPFs.
Da waren die MSGs auch noch relativ "dumm".
(Für die Nicht-Techniker: MSG = MotorSteuerGerät, auf englisch auch ECU).
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jupp!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.082 Sekunden
Powered by Kunena Forum