Topic-icon Frage Hallo ich bin neu hier und wollte mich mal vorstellen.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #1 von HummerCamper
Hallo Camperfreunde,

Ich bin der Alex und werde dieses Jahr noch 40 Jahre alt. Bin seit einem Jahr am überlegen ob ich einen Kastenwagen als Camper kaufen soll oder meinen seltenen Hummer H3T 5.3l V8 Pickup mit einer Wohmkabine ausrüsten soll.
Dabei kommt mir immer die Frage...welche Kabine passt zur Optik am Besten und ist innen auch praktisch und nicht zu puristisch ausgestattet.

Vom Wohnkabinencenter hatte ich schon mehrere Videos angesehen und würde zur Stealth DC von Camp Crown in schwarz oder der Four Wheel Wildcat.

Anders wäre eine Outdoor Camping Version der neuen Firma Crawler mit dem neuen Modell für Pickups der CMP 190. Diese ist aus Aluminium gefertigt und würde den Military Look des Hummers gut unterstreichen.

NACHTEIL: Bei der Four Wheel Wildcat und der Crawler CMP 190 muss die Ladefläche demontiert werden. Da ich keine Garage besitze wäre es zu schade um die seltene Ladefläche da das Modell seit 2010 nicht mehr gebaut wird und schon Exotenstatus hat.

Was also tun... vielleicht habt Ihr ja Ideen oder Vorschläge...

Die Crawler CMP190 sieht robust aus und bietet sogar Aussendusche...Basispreis auch nur 16000 euro...und der Military Look würde passen wenn mein Fahrzeug auch schwarz matt foliert würde.

Aber eben Outdoor Camping...was also machen...

Hab mal Bilder angehangen von meinem Fahrzeug und Links zu den Kabinen.

PHOENIX-POPUP:

phoenixpopup.com/custom-pop-up-camper-for-2009-hummer-h3t/


STEALTH DC von Camp Crown:

camp-crown.de/portfolio-items/stealth-dc-wohnkabine/

FOUR WHEEL CAMPERS:

wohnkabinencenter.de/four-wheel-campers/

CRAWLER CMP (KMP)190:

www.camping-adventure.eu/crawler-kmp-190/

Danke

Mfg Alex 1

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von HummerCamper. Begründung: Schreibfehler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #2 von HelmiHH
Moin Alex, das nenn ich ja mal einen Hingucker, geile Karre, herzlich willkommen hier im Forum, die ersten drei Kabinen passen ja ganz gut, die Ladefläche würde ich auch nicht abnehmen wollen, wie puritisch die sind weiß ich natürlich nicht, bin ja mal gespannt für was Du Dich entscheidest, hat der Hummer Gewichtsproblem bei der Zuladung ? Gruß Helmi.

F 250 Bj. 2004 mit einer Lance Squire 5000 von 1998 neben einem T2a Bj.69 und einem Käfer Cabrio Bj.67
Hauptfahrzeug Kawasaki GTR 1400

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #3 von manfred65
Servus Alex!
Herzlich willkommen hier im Forum!

Die erste Kabine ist von Phoenix-Popup in Commerce City/Denver/Colorado. Rob Rowe macht alles passend, hat aber 24Monate+ den Terminkalender voll.
Schick mir doch mal die Abmessungen Deiner Ladefläche. Vielleicht kann ich für Dich auch was passend machen (lassen).

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #4 von HummerCamper
Das weiss ich nicht...denke mal man kann Ihn auflasten. Kenn mich da nicht so aus.

Anbei mal die technische Daten

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #5 von Lance a lot
Hi und willkommen! Das ist ja mal ein seltener Autowagen!

Ich hab auf die Schnelle keine HA-Last gefunden, aber ein Leergewicht von 2238kg und ein Gesamtgewicht von 2767kg. Viel legale Zuladung bleibt da nicht...

(von hier: www.auto123.com/en/new-cars/technical-sp...lpha-1sd/#dimensions )

Edit: das passt ja ungefähr zu den Zahlen, die Du zwischenzeitlich oben selbst gepostet hast.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Lance a lot.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
4 Monate 5 Tage her #6 von Sonniger Süden

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #7 von BiMobil
Hallo Alex

:welcome: im Forum

468 kg Zuladung , das wird in der Regel nichts .
Ob Auflastung geht ???

Leider muß ich dich bitten Bilder die nicht dir gehören zu löschen .

Du kannst aber einen Link zum Hersteller einstellen

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #8 von HummerCamper
Meintest du diese Daten?

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #9 von Atlantik
Diese Daten sind für Deine Kabinenentscheidung relevant:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Aktuell darf die Kabine - voll beladen - 468 kg wiegen.
Dann kannst Du aber nicht damit fahren, denn Du als Person darfst nicht mehr einsteigen.

Dann wäre noch die Frage der möglichen Last auf die Hinterachse allein.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #10 von HummerCamper
Ja das wäre dann wohl nur eine Frage der Auflastung...was geht....

Hinterachse sind ja Blattfedern auf einen Leiterrahmen.

Das Fahrwerk basiert auf einen 2009er Chevrolet Colorado.

Ist nur anderer Hut drauf. :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #11 von Atlantik
Für die von Dir präferierten Kabinen sollte schon eine Zuladung von 800-1000 kg möglich werden.
Je nach Anzahl der Personen, die noch mitfahren möchten.

Aber hier kennen sich einige Ami-PU-Fahrer besser aus, die können sicherlich die entsprechenden Tips geben.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #12 von Waverunner
Cooler Truck!

Das Fahrzeug ist im Prinzip ein 1500er 1/2 Tonner. Einfach mal nach 1500er mit Kabine hier im Forum suchen. Will dir nicht die Hoffnung nehmen, aber das wird ne sehr sehr knappe Kiste.

Gruß Philipp

Navara V6 DoKa mit Nordstar Eco 200 und Haylie the Aussie
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Waverunner.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #13 von Lance a lot
Eben kein 1500er, sondern mit dem Chevy Colorado einen Midsize-Pickup als Basis. Wobei Tante Wiki meint, es wären nur etwa 10% Gleichteile. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass erhöhte Zuladung eine Zielvorgabe bei der Konstruktion des H3T war. Und die Zahlen sagen das ja auch.

Nicht, dass ein 1500er Fullsize-Pickup jetzt die Zuladungsprobleme lösen würde...

@HummerCamper: Wenn Du die Fahrertür öffnest, solltest Du dort den berühmten Door Sticker finden, mit Angaben zu den Gewichten (GVWR) und Achslasten (FAWR/RAWR) für Dein Auto. In den USA ist das sozusagen das (einzige!) offizielle Dokument, wo diese Daten für Dein Fahrzeug zu finden sind. Manchmal wird der wohl hier entfernt - wobei das mir persönlich noch nicht untergekommen ist.

Die Zahlen des Door Stickers sollten sich als Achslasten und zulässige Gesamtmasse in der Zulassungsbescheinigung wiederfinden.

Auflasten per Achslastaddition ist vielleicht möglich. Da das Fahrzeug hier sehr exotisch ist, wird alles andere ziemlich schwierig werden, wenn man da keinen wirklichen Spezialisten findet.

Edit: der 1. Gen. Chevy Colorado bis 2011 läuft als "Compact Truck", erst ab 2012 wird es Midsize. Zum Nachlesen: en.m.wikipedia.org/wiki/Chevrolet_Colorado

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Lance a lot.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #14 von manfred65
Naja, der Colorado ist als Basis kein 1/2ton sondern lediglich ein Midsize Truck. Vom Fahrwerk her sollte er eng verwandt zum damaligen Isuzu D-Max sein. Lass doch mal einen versierten Fahrzeugbaubetrieb wie Isuzu Gethöffer mal drunter schauen. Die haben auch den Draht zum TÜV um evtl. was möglich zu machen. Von der Stange gibts wohl keine Aufrüstlösung. Die CampCrown Stealth könnte Gewichtsmäßig evtl. knapp hinkommen. Grenzwertig wird’s immer.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #15 von Waverunner
Half Ton beziehe ich auf die Gewichte. Ein Euromidzize hat eine Zuladung von +-1000Kg, der gemeine 1500er... weniger.

Navara V6 DoKa mit Nordstar Eco 200 und Haylie the Aussie

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #16 von Lance a lot

Half Ton beziehe ich auf die Gewichte


Das kannst Du gerne machen, aber die offizielle Lesart ist:

1/2ton - 1500er/150er Fullsize Pickups
3/4ton - 2500er/250er Fullsize Pickups
1ton - 3500er/350er Fullsize Pickups

Wobei die Verbindung zur tatsächlichen Zuladung sehr lose ist. Man sollte auf diese (alten) Begriffe nichts geben; ohnehin sind am Ende nur die tatsächlichen Zahlen eines spezifischen Fahrzeugs interessant - da gibt es erhebliche Abweichungen nach oben und unten.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
4 Monate 5 Tage her #17 von manfred65
...und der US-Midsize liegt noch unter dem 1/2 Ton der ein Full-size ist. Erkläre mal dem Ami dass der Frontier-Zwilling Navara bei uns bis zu ca. 1,5 to Nutzlast hat. Den trifft der Schlag!

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #18 von Waverunner
"...und der US-Midsize liegt noch unter dem 1/2 Ton der ein Full-size ist. Erkläre mal dem Ami dass der Frontier-Zwilling Navara bei uns bis zu ca. 1,5 to Nutzlast hat. Den trifft der Schlag!"



Gut, dass wir das geklärt haben :-) Also Definitionsgemäß ein Midsize :-)

Navara V6 DoKa mit Nordstar Eco 200 und Haylie the Aussie
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Waverunner.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her #19 von HummerCamper
Ja der Hummer H3T ist auch von General Motors als Midsize Truck beschrieben, Dodge Ram etc. sind Fullsize Trucks.

Es sollte die Lücke von Midsize Trucks gefüllt werden, darauf war GM damals aus als Sie den Hummer H3T gebaut haben...soviel weiss ich ja schon...aber es muss doch ne Möglichkeit geben da was auflasten zu können...Blattfedern sind doch recht robust und müssten mehr als knapp 500 kg tragen können.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 5 Tage her - 4 Monate 5 Tage her #20 von Lance a lot
Die Frage ist weniger, was technisch möglich ist, sondern wer das begutachtet, abnimmt und in die Fahrzeugpapiere einträgt - und wieviel Geld er dafür haben will.

Manfred hat Dir ja schonmal einen Tipp gegeben, wo Du anfangen kannst.

2014 F350 + 2017 Northstar Arrow (ex 2001 Lance 915, 2011 Outfitter Apex 8, 2008 Chevy Silverado 2500HD)
Letzte Änderung: 4 Monate 5 Tage her von Lance a lot.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.264 Sekunden
Powered by Kunena Forum