Topic-icon Frage Kaufberatung zu Nissan Navara

Mehr
11 Monate 4 Tage her #1 von rsteffen
Kaufberatung zu Nissan Navara wurde erstellt von rsteffen
moin moin

bis jetzt waren meine Frau und ich mit discovery und Dachzelt unterwegs. Nun steht bei einem großen Auktionshaus ein Navara aus 7/2007 mit Absetzkabine Travel Lite zum Angebot.

Wie sind denn so eure Erfahrungen mit dem navara aus 2007, Laufleistung 126000. Kann man so ein Gespann vorbehaltlos kaufen? Worauf sollte ich besonders achten. Wann meint ihr ist mit einer neuen Kupplung zu rechnen? Sollte man ihn evtl. in der Federung aufrüsten, oder muss man das sogar? und und und....Fragen über Fragen. Ich kenne das pickup Fahren überhaupt nicht. Die Idee ist tatsächlich die Kabiene nur bei Bedarf aufzusetzen und den pickup mit hardtop im Alltag dann ohne zu fahren.

Interessant ist auch der Verbrauch mit und ohne Kabiene.

Herzlichen Dank im Voraus
Reinhard

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 4 Tage her #2 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Hallo Reinhard,
Ersteinmal ein herzliches :welcome: hier im Forum.
Du wirst mit dieser Frage Leute finden, die ihren D40 verfluchen und dir vom Kauf abraten, genauso auch welche die mit entsprechender Fahrweise/ Pflege und auch Glück sehr zufrieden mit ihrem Nissan waren,
Ich selbst war bis 1992 Werkstattmeister bei Nissan und als das Thema Pickup anstand beriet ich mich mit etlichen ehemaligen Kollegen, die rieten mir alle ab, Motor- Kupplungs-Schäden Rostprobleme usw. Ich bin dann bei Ford gelandet, kann dir aber genauso Toyota und Isuzu empfehlen. Wenn Du im Netz mal Nissan Motorschäden eingibst, wirst Du sicherlich bis morgen früh Unterhaltung haben.

Lieben Gruß Tommy

schon fast lustig
diepresse.com/home/motor/5166189/Wenn-de...te-auseinanderbricht

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Tage her - 11 Monate 3 Tage her #3 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Erstmal :welcome: im Forum

Ich bin wahrlich kein Nissan Freund , finde aber einige Berichte überzogen .

In Sachen Rostvorsorge sind alle PU unterirdisch , wenn die Rahmenhohlräume mit Wachs , Mike Sanders , Perma Fluid o.ä.
geflutet sind dann passt es ....Wenn nicht dann Finger weg

Motorschäden betrifft überwiegend die alten 2,5 l mit 133 Ps

Der Navara ist hier im Forum noch "der" Kabinenträger .
Bei richtiger Pflege ist der auch einigermaßen haltbar .

Federung : schau mal in die Papiere nach der HA Last
bei nur 1750 kg ist die Karre mit Kabine nichts wert ,
Eine Auflastung für rund 4 ts € ist dann ein Muß.

Kupplung ist oder war ein Schwachpunkt , ob bei diesen Bj . kann ich nicht sagen .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Tage her von BiMobil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rollixxxxxx

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 3 Tage her - 11 Monate 3 Tage her #4 von Rollixxxxxx
Rollixxxxxx antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Wir fahren seit vielen, vielen Jahren Navara. zur Zeit noch zwei. D40 und D401V6.
Vorher auch D40 und auch den D22. Bis auf den D22 waren und sind wir mit
Navara vollstens zufrieden und würden uns den immer wieder kaufen.
Rostvorsorge durch Hohlraumkonservierung und alles ist gut.
Da kenn ich andere Fabrikate die viel schlimmer sind als der Navara.
Also, bange machen gilt nicht.
Gruß von Rolf

Nissan Navara D 401 V 6
Letzte Änderung: 11 Monate 3 Tage her von Rollixxxxxx.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Lasyx
  • Lasyxs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wir reisen bodengebunden
Mehr
11 Monate 3 Tage her #5 von Lasyx
Lasyx antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Moin, Moin und :welcome: hier im Forum!
Wenn man etwas im Netz nachlesen kann ist es ja meistens was negatives.
Ich habe meinen D'40 seit 2011 und bin mit dem Nissan sehr zufrieden. Das Fahrverhalten und die Motorleistung ist super. Er ist auch nicht durstig, wenn man ihn normal rollen lässt. Nur einmal hat er mich in stich gelassen, im Winter 2015, da hat die Batterie die gräsche gemacht. Er war aber noch schön warm von der Standheizung...:mrgreen:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Gruß, Lasyx
Nissan D40 Portugiese / Artica 230 SE
Mit Trailmaster statt LuFe.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 1 Tag her - 11 Monate 1 Tag her #6 von incognito
incognito antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Finger weg von Navaras 2006-2008 !
Kettenrisse jederzeit möglich.
Ich selbst hatte Motorschaden bei 90tkm.........
Es gibt noch diverse andere Schwachpunkte.
Wird ja reichlich drüber berichtet in Foren !
Letzte Änderung: 11 Monate 1 Tag her von incognito.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Atlantik
  • Atlantiks Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
10 Monate 4 Wochen her - 10 Monate 4 Wochen her #7 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Mittlerweile sollte man mit Erfahrungswerten im www vorsichtig sein - wie im echten Leben ist hier die Quelle sehr wichtig.
Aktuell wird im pickuptrucks.de ein Motorschaden eines neuen Navaras beschrieben (Laufleistung 34.000 km), als Verursacher und Schwachstelle (des 2016er Baujahres) die EGR-Pumpe genannt (Auskunft des Meisters).
Es gibt gar keine EGR-Pumpe. :sensation:

Gemeint ist wohl das EGR-Ventil, auf deutsch das AGR-Ventil.
Als Verursacher eines Motorschadens bei einer Laufleistung von 34.000 km bei einem EURO 6 TDI mit AdBlue schon eine gewagte These.
Das AGR-Ventil müsste sich schon in Einzelteile zerlegen und durch den Ansaugtrakt in die Zylinder flüchten, dort thermisch verformt an den Zylinderlaufflächen ein nachhaltiges Schadensbild hinterlassen. Und den Motor einen langsamen Tod mit hohem Ölverbrauch sterben lassen.
Unwahrscheinlich, es ist ja kein VW.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 10 Monate 4 Wochen her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #8 von Stefan
Stefan antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
...klingt wie Stille Post. Kommunikationsfehler.

Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #9 von Stefan
Stefan antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
:sensation: meine Vermutung :mrgreen:

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #10 von bb
bb antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Die Frage war, ob man ein KFZ von 2006/7 vorbehaltlos kaufen kann.
Meine Antwort: NEIN! Bei allen Fahrzeugen, die 10 Jahre und älter sind, muss man mit Schäden rechnen, egal welcher Hersteller.

Nissan war über viele Jahre Marktführer bei PU in Europa. Viele verkaufte Fahrzeuge, viele Schäden, viele Meldungen in den Foren. Ob die Schadenshäufigkeit signifikant höher war als bei den Mitbewerbern, auf die Verkaufszahlen umgerechnet, hat mir noch niemand schlüssig beantworten können.

Ich habe 2014 einen neuen D401 KC gekauft und bin bisher überwiegend zufrieden mit dem Fahrzeug, weniger jedoch mit den Nissan Werkstätten in Essen. Wenn mir ein preiswerter, gebrauchter, jüngerer (ab 2011) Navara Doka oder Pathfinder mit dem 2,5l Motor begegnen würde, würde ich vermutlich der Versuchung erliegen, den zu kaufen und dafür meinen VW Caddy von 2009 abzugeben.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #11 von SwissNavara
SwissNavara antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
Einen Pickup jeglicher Marke würde ich als Gebrauchtwagen nur kaufen, wenn er als Neufahrzeug seriös konserviert wurde. Rostiger Rahmen und schwere Ladung, das passt nicht zusammen. Es gibt Händler, die verkaufen Dir ein solches Fahrzeug gar nicht ohne Konservierung, weil sie wissen....

Seit 2014: Nissan Navara 2.5 l dCi King Cab SE 190 PS manuell / Tischer Box 240 L / Goldschmitt 2-Kreis / Rahmenverstärkung / Auflastung 3500 kg / Profender Stossdämpfer einstellbar hinten

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #12 von incognito

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 2 Wochen her #13 von Rollixxxxxx
Rollixxxxxx antwortete auf Kaufberatung zu Nissan Navara
rsteffen _Du hast ne PN von mir.
Gruß von Rolf

Nissan Navara D 401 V 6

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.217 Sekunden
Powered by Kunena Forum