Topic-icon Frage Wasserrohrverbindung undicht Pumpe zieht Luft

  • fwl
  • fwls Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Jahre 5 Monate her - 3 Jahre 5 Monate her #1 von fwl
Zu erst dachte ich der Wassertank ist leer, dann habe ich festgestellt, daß die Rohrverbindung an der Zufuhrleitung der Wasserpumpe locker ist. Es ist nicht die Schraubverbindung sondern das Rohr im Verbinder. Kennt jemand diese Verbinder und wie kriege ich ihn dicht. Vorläufig habe ich es mit selbstverschweißendes Isolierband versucht.
Foto ist leider etwas unscharf.


Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von fwl.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #2 von Hendrik
müßte Jens wissen

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #3 von holger4x4
Bei mir ist das Ding aus Plastik. Das war bei der Pumpe dabei, die Anschlussnippel bekommst du aber im größeren Campingshop.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: fwl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #4 von Erisch
Hallo Friedhelm,
wenn ich das richtig sehe ist das ein FESTO Nippel an Deiner Pumpe.
Da musst du den blauen Ring eindrücken und gleichzeitig kannst du dann den Schlauch rausziehen.
Was ich nicht sehe, ist, wo der Riss ist. Wenn er nah beim Nippel ist schneidest du ihn schön rechtwinklig ab und steckst ihn einfach wieder in den FESTO Nippel rein, das hält. Wenn er dazu zu kurz ist besorgst du ein Stück neuen Schlauch - oder PN an mich. Für den Schlauch brauchst du nur den Durchmesser und die Länge wissen.

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Folgende Benutzer bedankten sich: fwl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #5 von fwl
Hallo Erisch,
Der Schlauch oder auch das Plastikrohr läßt sich leicht hin und herschieben, es gibt keinen Riß. Ich kenne diese Technik nicht und weiß nicht wie sie funktioniert. Wenn ich die Schraubverbindung öffene, kann ich den Schlauch wieder befestigen, oder brauche ich einen neuen Verbinder.

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her - 3 Jahre 5 Monate her #6 von Hendrik
Friedhelm, Du brauchst die Schraubenverbindung bei dem Festo - Verbinder (wenn´s einer ist) nicht rauszudrehen, einfach den blauen Ring Richtung Sechskant verschieben, dann müßte der Schlauch rauszuziehen sein. Vielleicht ist der ein wenig ausgenudelt oder der Verbinder an der Abdichtung ist müde geworden. Die Verbindungstechnik kannst Du, wenn etwas nicht I.O. ist, beim Hydraulikanbieter (vielleicht HansaFlex) bekommen. Vielleicht reicht es auch aus, das Schlauchende, wie Erisch schon schrieb, einfach etwas zu kürzen. Schlauch vorsichtig "entgraten" ,den blauen Ring wieder Richtung Sechskant schieben und den Schlauch wieder in die Aufnahme stecken. Eigentlich müßte das dann halten, wenn nix anderes "ausgelutscht" ist.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 3 Jahre 5 Monate her von Hendrik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #7 von Jens Heidrich
Jens Heidrich antwortete auf Wasserrohrverbindung undicht Pumpe zieht Luft
Ich stimme den Vorschlägen zu! :wink:

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Folgende Benutzer bedankten sich: fwl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #8 von OAL-DB
Servus Friedhelm,

kann mich nur Hendrik und Jens anschließen, habe meine komplette Luftanlage mit diesem System,
den Blauen Ring reindrücken, Schlauch abziehen,
man muß aber total sauber den Schlauch rechtwinklig zuschneiden bzw. sauber entgraten,
ansonsten kosten die Anschlüsse nicht die Welt, vieleicht ist die kleine Feder am Blauen Ring schon etwas ausgelutscht,

VG

Dieter

Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!
Folgende Benutzer bedankten sich: fwl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #9 von fwl
Danke für die Hilfe.
So ich habe jetzt verstanden wie das ganze funktioniert. Ich habe den blauen Ring nach vorn geschoben und der Schlauch ließ sich leicht lösen.
Das ist der Schlauch

Hinter der eingedrückten Stelle ( schlechtes Handyfoto) schneide ich den Schlauch exakt im rechten Winkel ab, mit was?

An dem blauen Ring ist kein Schaden zu erkennen.

Was mich nur wundert, daß kein Dichtungsring in dem Schraubgewinde war, soll ich mir einen besorgen ?

An der Wasserpumpe ist ebenfalls keine Dichtung, oder soll ich mit Dichtband das Gewinde umwickeln ?

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #10 von Erisch
Hallo Friedhelm,
na, dann war es ja genau das, was ich am Anfang geschrieben habe :top:
Wenn es vorher ohne Dichtung dicht war (ist ja eine Kunststofffläche) dann wird es das auch wieder.
Wenn es dich beruhigt, würde ich eine Flachdichtung zwischen die beiden Flächen legen, die durch die Überwurfmutter zusammengepresst werden. Z.B. in einem Haushaltsduschschlauch ist so eine drin. ev. mußt du die außenrum noch etwas zurechtschneiden. Wenn du so eine Wasserleitungs- Dichtungssortiment Dose hast, wirst du auch etwas Passendes finden.
Wenn nix geht, dann soll es doch in deinem Haus ein kleines Stückchen Leder oder Gummi geben :grin: und vielleicht noch ein Locheisen - aber das ist jetzt dein Handwerk :grin:

Gruß aus der Eifel

Eri(s)ch, oder auch scout

2007er 'Lux extra cab/sol mit GEOCAMPER "SCOUT", COOPER STT 265/75R16, TJM Snorkel, OME vorne light/hinten heavy-duty, HOPA, ASFIR und Schmotzi Unterfahrschutz, AHK höhergel., ScanGauge II-4.05
Folgende Benutzer bedankten sich: fwl

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #11 von fwl
Danke Erisch,
ich war heute Morgen bei meinem freundlichen Installateur, der hat mir zwei passende Dichtringe geschenkt. Heute Abend werde ich das ganze wieder zusammenbauen und anschließend mit Wasser testen.
Ich danke allen nochmals für die freundliche Unterstützung. :top:

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • fwl
  • fwls Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ford Ranger DC Nordstar Camp Compact
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #12 von fwl
Gestern Abend habe ich alles wieder zusammen gebaut und heute Abend Wasser eingefüllt und Druck auf die Leitung gemacht.
Alles ist dicht und die Pumpe hört sich auch wieder besser an.

Gruß Beate und Friedhelm
www.pelz-lang.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 5 Monate her #13 von Hendrik
:hurra:

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 5 Monate her #14 von holger4x4
Na also, geht doch :top:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.250 Sekunden
Powered by Kunena Forum