Topic-icon Frage KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem

Mehr
5 Jahre 3 Tage her #1 von Pantin
KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem wurde erstellt von Pantin
Kennt jemand diese Heizung ?

Scheint ein direkter Konkurrent der Webasto Airtop 2000 zu sein.

Soll sehr leise und ohne "tickern" der Kraftstoffpumpe funktionieren :!:

Hoert sich alles sehr gut an und kostet genau so viel wie die Konkurrenz...

Bei Fritz-Berger gibt's auch einen kleinen Film dazu...

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Tage her #2 von BiMobil
leise und ohne tickern ist schon mal sehr gut und ein Argument für diese Heizung.
Macht einen guten Eindruck nur die 35 W find ich hoch (ist aber bei der Airtop ähnlich)

Erfahrung hab ich keine mit dem Teil

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 3 Tage her - 5 Jahre 3 Tage her #3 von mingelopa
mingelopa antwortete auf KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem

BiMobil schrieb: . . . nur die 35 W find ich hoch


Sehe ich auch so. Airtronic D3 von Eberspächer braucht bei max. Wärmeleistung von 3000 W (gegenüber 1900 W bei Aeroheat) nur 24 W. Wenn man im Winter autark vom Netzanschluß sein will, spielt das schon eine Rolle.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 5 Jahre 3 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
5 Jahre 2 Tage her #4 von manfred65
manfred65 antwortete auf KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem
Irgendwie würde ich mich bei den Geräten, da sie keine nennenswerten Vorteile, etwa beim Preis, bieten lieber auf den Support und die Ersatzteilversorgung der bekannten Hersteller verlassen. Bin zwar generell Experimentierfreudig aber wenn's kalt wird ist Schluss mit Lustig!

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
5 Jahre 2 Tage her #5 von manfred65
manfred65 antwortete auf KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem
Der ist auch in der Bucht:
www.Standheizung-Braun.de

Am Telefon hat man gleich den Chef selbst und der ist recht hilfsbereit, auch wenn man mal mit ungewöhnlichen Ideen kommt. Hat auf mich einen guten Eindruck gemacht. Er hat auch die KOMP- Heizung im Programm. Frag den mal und halt uns auf dem Laufenden......

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #6 von Stefan
Moin.

Das Problem ist die Dosierpumpe. Es betrifft aber nur die Leute, die mit ihren Wohnsitzen in Höhen um die 4000 Meter und mehr rumfahren. Da läuft nichts mehr richtig und die Heizung geht auf Störung. Eberspächer und Webasto bieten Lösungen an.

Meine nächste Heizung wird sich einer Eberspächer. Die macht in Höhen die wenigsten Probleme.


Gruß Stefan



PS: die Aeroheat steht mit 720 Euro im Katalog, Webasto und Eberspächer mit rund 1300 Euro. Schon ein Unterschied!

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 2 Tage her #7 von Pantin
Klar die Komp scheint billiger, aber der Vorteil waere, wenn es sich bewahrheiten sollte, die geraeuscharme Verbrennung!!!

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #8 von Stefan
Moin.

Aber das System ist doch identisch. Glühstift, Brennraum, Flamme --> warme Luft.
Ich denke nicht, das die beiden Premiumhersteller jahrelang geschlafen haben :hmm:

Dann kann es doch nur die Dosierpumpe sein...?




Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
5 Jahre 1 Tag her - 5 Jahre 1 Tag her #9 von manfred65
manfred65 antwortete auf KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem
@stefan: ich kann die 720,- € jetzt nicht nachvollziehen. Wo hast Du die her und was ist da dabei ?

Habe mal meinen Link zum Vergleich herangezogen:
- Eberspächer Airtronic D2 mit Einbausatz und Drehregler: 909,- € mit EasyStartT (Digital) 959,- € (Einzelpreis 73,- €)
- Webasto Airtop 2000 ST mit Einbausatz und Drehregler: 949,- € ( ggf. Einzelpreis für Digitales Bedienteil 58,- € )
- Komp Aeroheat D2 mit Einbausatz und DIGITALregler 949,- €


Wird wohl eine "Geschmacksfrage" bleiben.....achja Diesel schmeckt :kotz: und macht einsam.


...übrigens, auf der angeführten Seite gibts auch die Spielanleitungen dazu zum Download.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 5 Jahre 1 Tag her von manfred65. Begründung: Ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 1 Tag her #10 von bb

Stefan schrieb: Moin.
Das Problem ist die Dosierpumpe. Es betrifft aber nur die Leute, die mit ihren Wohnsitzen in Höhen um die 4000 Meter und mehr rumfahren. Da läuft nichts mehr richtig und die Heizung geht auf Störung. Eberspächer und Webasto bieten Lösungen an.
....

Ich dachte bisher, die Probleme fangen ab 1700, spätestens ab 2000m an.
Verursacht wird das Rußen vom deutlich reduzierten Sauerstoffgehalt pro Liter Luft in größeren Höhen, was ja auch den Saugdieselmotoren erheblich zu schaffen macht.
Um eine möglichst vollständige Verbrennung des Diesel in der Heizung zu erreichen, muss in größeren Höhen die Dieselmenge entsprechend reduziert werden. Das reduziert dann auch die Heizleistung. Wie stark sich das auswirkt, ist eine andere Frage.
Unser Wallas Dieselkocher wurde schon ab 1500m zur Rußschleuder. Webasto und Eberspächer haben das Problem erkannt und daran gearbeitet; ob ein als Bootsheizung konstruiertes System ebenso höhentauglich ist, würde ich unbedingt erst klären, bevor ich damit in Mittel- und Hochgebirgen Wintercamping plane. Eine mit Ruß verstopfte Brennkammer erfordert Ausbau und aufwändigen Service.

Falls der Anbieter die Lärmentwicklung im Griff hat, bleibt immer noch der Duft der Abgase ein Problem, mit dem sich der Nutzer einer Dieselstandheizung bei seinen Nachbarn sehr unbeliebt machen kann.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Jahre 14 Stunden her - 5 Jahre 14 Stunden her #11 von Stefan
...moin.

Ok, vertan. 719 Euro.

Reimokatalog 2013, Seite 588 oben links. Wobei ich mir beim schnellen gucken gar nicht sicher bin, ob aeroheat und breeze II identisch sind. Optisch ja. Muss man mal gucken, aber nicht jetzt...



@Bernhard: bei 2000m Höhe habe ich noch nichts gemerkt. Die Bootsheizungen können das auch, man muss nur die andere Dosierpumpe wählen. "Bootsheizungen" haben die Ein od. Andere Komponente aus rostfreiem Edelstahl. Das ist der Unterschied.




Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.
Letzte Änderung: 5 Jahre 14 Stunden her von Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Markes
  • Markess Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Ich versuche es mal auf meine Art... ok gin
Mehr
4 Jahre 11 Monate her #12 von Markes
Hi zusammen,

ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema Heizungen... die sehen aus wie die vom Reimo :http://www.reimo.com/de/48120-diesel_standheizung_breeze_iii_12v_1_9kw/

Schau auch mal hier:
katalog.brano.cz/en/heating-systems/inde...ter-breeze-1872.html

Im Buschtaxi forum hab es dazu auch schon mal einen Fred: forum.buschtaxi.org/standheizung-diesel-...ahrungen-t29145.html

Grüße
Jan

Ich versuche es mal auf meine Art... ok ging auch nicht. Jetzt ist es kaputt :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Pantin

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #13 von mingelopa
mingelopa antwortete auf KOMP Aeroheat Diesel-Luftheizungssystem
Mit Heizung beschäftige ich mich auch gerade, aber mit Reparatur einer Eberspächer Hydronic im Fahrerhaus. Meldet Fehler Glühstift. Fachwerkstatt liest Fehlerspeicher aus. Dann bauen sie angeblich probeweise einen neuen Glühstift ein. Dann erscheint Fehler Gebläsemotor ausser Toleranz. Dafür werden Protokolle vorgelegt. Drängen dann auf Neukauf einer Heizung. Für die Diagnose gelöhnt, natürlich mit angeblicher Montage.
Nach meinen Feststellungen wurde aber kein Glühstift probeweise montiert, denn offensichtlich war keine der Schrauben gelöst worden. Kann es sein, dass man mit einem Diagnosegerät einen funktionierenden Glühstift vortäuschen kann und dann weitere Fehler auftauchen?
Bei mir bleibt das Gefühl, ein Diagnosegerät ist sowas, wie die Lizenz zum Geld drucken.
Die Heizung bleibt jetzt erst mal defekt.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 4 Jahre 11 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden
Powered by Kunena Forum