Topic-icon beliebt Kabinenhunde 2

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #181 von TB D-Max
TB D-Max antwortete auf Kabinenhunde 2
Tierschutzhunde sind immer ein Überraschungsei...

Mein Buddy hatte lt. Tierheim kaum schwierige Vorgeschichte, ganz entgegen seinem Verhalten in den ersten Monaten...
Durch Zufall haben wir in einem französischen Hundeforum über ihn rausgefunden, dass er erst im Garten und dann nur in der Garage gehalten wurde und nachher auf einem Schrottplatz :-(
Wer will dem Hund sein Misstrauen gegenüber Menschen wirklich übelnehmen?
Heute, auch fast 2 Jahren ist er einfach nur ein großer Kuschelbär, der aber auch Grenzen setzt, die man als Mensch auch akzeptieren sollte, genau wie umgekehrt.

Was ich eigentlich sagen möchte ist, dass ich ganz großen Respekt habe vor all den Menschen, die sich einen Tierschutzhund" "antuen". Jedes Tier ist es wert und Danke für Euren Kampfgeist :engel:

Gruß, Thomas

GF bei www.gethöffer.de , daher immer wechselnde Isuzu D-Max-Vorführwagen.
Berater bei www.marlen-truck.de , die mir meine Leerkabine ausbauen.

Hundenarr, Autonarr und Camper seit anno dazumal :-)
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #182 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Thomas, das mit dem Überraschungsei kann ich nur bestätigen... :|
fast alle unsere Fellnasen hatten eine unfassbare Vergangenheit...in den meisten Fällen (bis auf die, die wir von der Straße holten) wurde uns allerdings versichert, das es nichts auffälliges zu berichten gäbe... ;)
Irgendwo auch verständlich - sonst würden die Tierheime wohl auf den meisten Hunden sitzen bleiben.
Aber alle - ohne Ausnahme entwickelten sich zu treuen, dankbaren Gefährten, die wir mit keinem anderen hätten tauschen wollen !

Bei Kira (sie war nicht mal 5 Wochen alt) verbrachte ich 6 lange Tage im Käfig, bevor ich sie das erste Mal anfassen konnte...!
Ihre Geschichte ist nichts zum erzählen...nichts für uns Hundeliebhaber...
Ich wusste halbwegs auf was ich mich da eingelassen habe...
Inzwischen dankt sie es uns mit einer Hingabe und einer unerschütterlichen Treue und Liebe, die ihresgleichen sucht.
Hört auf’s Wort, lernbegierig, mit 14 Monaten (mitten in der Pubertät) ist sie einfach nur klasse, auch wenn sie manchmal spinnt :hurra:
Es lohnt sich, auch wenn der Einsatz hin und wieder an die Substanz geht... kein Tier hat es verdient schlecht behandelt zu werden !

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Sonniger Süden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
5 Monate 3 Wochen her #183 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Kabinenhunde 2
Hi , ja das ist schon klar . Ist auch nicht unser erster Hund aus dem Tierschutz .
Angst vor Menschen und anderen Hunden hat sie zu Glück nicht .Eher das Gegenteil .
Ihr muss noch klar werden das nicht jeder mit ihr Spielen will . Ist halt sehr ungestüm .
Und sagt laut was Ihr nicht passt . Kennt halt noch keine Grenzen und Regeln .
Denke das wird noch .Braucht nur etwas Zeit und Konsequenz .
Wir merken jetzt halt schon das wir etwas älter geworden sind und von Naima verwöhnt .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Rolfany
  • Rolfanys Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Weltenbummler
Mehr
5 Monate 3 Wochen her #184 von Rolfany
Rolfany antwortete auf Kabinenhunde 2
Einen pflegebedürftigen Hund aus dem Tierheim zu helfen, war auch immer unser Anliegen! Wobei das gut überlegt sein will, gerade weil man oft nicht weiß, was für Traumen solch ein Wesen mitbringt!
Olaf, Deine Hündin Kira hätte ich mir z.B. nicht zugetraut! Ich habe sie ja kurz erlebt, und dazu reicht meine Erfahrung nicht aus.
Sowas kann auch gründlich schief gehen, denn aus einem misshandelten Hund, dem die Angst und das Misstrauen ins Gesicht geschrieben steht, kann auch schnell ein Angstbeisser werden.
Wie Ihr beide das gemacht habt, ist schon beeindruckend. Deine Frau hat halt auch lange im Tierheim gearbeitet, und Du hast Hunde trainiert, da weiß man wie sie ticken. Und was sie brauchen!
Wir hatten mit unserer Lili Glück, denn das einzige echte Problem dass sie hatte, war ihre Fresssucht.
Schöne Grüße Rolf

Nissan Navara D 40
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 3 Wochen her #185 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Ein bisschen Erfahrung sollte man mitbringen...ich empfehle immer, sich genügend Zeit zu nehmen, bevor man sich entscheidet.
Nicht das süße Aussehen sollte der alleinige Faktor sein.
Es gibt für das Tier nichts schlimmeres, als wenn das neue Herrchen nicht mit ihm klar kommt und ihn zurück bringen müsste :(
Und, leider auch oft erlebt...dass Hundefreunde meinen, sie müssten ihre ganze Liebe, die dem vernachlässigten Tier vorher ja entgangen ist, jetzt im neuen Zuhause zukommen lassen... nach kurzer Zeit wundern sie sich über ein immer schwieriger zu handelndes Tier, welches immer dominanter zu werden droht, weil es unbewusst in die Führungsrolle gedrängt wird.
Gerade Hütehunde - wie Kira - neigen von Natur aus, alles kontrollieren zu müssen...wenn dann noch eine psychische Störung dazukommt, ist es wichtig sie entsprechend zu pflegen.
Gebt Eurer Hundenase eine Aufgabe und sie wird glücklich und zufrieden. :grin:

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #186 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Kabinenhunde 2

Sonniger Süden schrieb: Und, leider auch oft erlebt...dass Hundefreunde meinen, sie müssten ihre ganze Liebe, jetzt im neuen Zuhause zukommen lassen...


Da braucht der Hundefreund einfach mal etwas Abwechselung. :mrgreen:


Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden, Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #187 von TB D-Max
TB D-Max antwortete auf Kabinenhunde 2

Sonniger Süden schrieb: Gebt Eurer Hundenase eine Aufgabe und sie wird glücklich und zufrieden. :grin:


Dafür habe ich gesorgt. Mehrere Kilometer Deich vor der Tür mit Millionen von Mauselöchern...



Da kann mein "Deichwolf" buddeln bis zum Sanktnimmerleinstag :haumichweg:

Gruß, Thomas

GF bei www.gethöffer.de , daher immer wechselnde Isuzu D-Max-Vorführwagen.
Berater bei www.marlen-truck.de , die mir meine Leerkabine ausbauen.

Hundenarr, Autonarr und Camper seit anno dazumal :-)

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Sonniger Süden

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #188 von lio
lio antwortete auf Kabinenhunde 2

Steffen HZJ /GRJ79 schrieb: Ich möchte auch noch ein Kabinenhund werden...Mein Name ist Flocke .( Husky Labrador Mix )

Dann gibt es jetzt zwei Hunde die Flocke heißen hier im Forum : Toller Name. Allerdings ist bei unserer Flocke der Name Programm. Sie ist ständig am Haaren und die Haare fliegen dann überall rum wie Flocken.:lloll
Ein hübsches Tier ist eure Flocke, ich hoffe dass sie mehr vom Labrador mitbekommen hat als vom Husky, damit es bei den Spaziergängen auch von der Leine kann. Viele Huskys haben einen enormen Jagdtrieb.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von lio.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #189 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Sonniger Süden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #190 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Kabinenhunde 2
@ Lio
Unsere hieß schon Flocke , als wir sie geholt haben , Sie ist fast komplett weiß , deshalb Flocke und hört schon auf Ihren Namen .
Jagdtrieb hat Sie , denke aber kontrollierbar .Der Husky kommt bei der Ausdauer raus .Gestern Abend war sie richtig müde . Hat den ganzen Tag im Garten getobt .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .
Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Steffen HZJ /GRJ79.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 3 Wochen her - 5 Monate 3 Wochen her #191 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Steffen, wenn Du gerne Fahrrad fährst...sehr zu empfehlen... ;)
Meine Hunde lieben es ! Und das hilft ungemein die überschüssige Energie loszuwerden !
Für längere Radtouren haben wir einen Hundeanhänger dabei, um ihr zwischendurch immer wieder Erholungspausen zu gönnen !
Vielleicht find’ ich auch ein Foto dazu...

Das war anno dazumal mit unserem Max... :haumichweg:




Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Monate 3 Wochen her von Sonniger Süden.
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 3 Wochen her #192 von lio
lio antwortete auf Kabinenhunde 2
Super, Olaf. meine mag den Fahrradanhänger überhaupt nicht. Der Zeithund würde in den Fahrradanhänger gehen, aber da er sich nicht im Anhänger drehen kann ist Peter gerade dabei einen großen Anhänger für den Hund selber zu bauen. Mal sehen ob wir die Hündin dann da dran gewöhnen kann. Da sie sich im Auto auch nicht mehr drehen kann ist das wird das Autofahren auch schwieriger mit ihr, deshalb freue ich mich schon auf den neuen Anhänger und hoffe so dass unser Radius in dem Wir die Spaziergänge machen können größer wird

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #193 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Lio, das ist schön zu sehen, wie Du wirklich alles unternimmst, um es Deinem Hund so angenehm wie möglich zu machen.
Wir haben gute Erfahrungen gemacht, den Anhänger erstmal ohne Räder in den Hundebereich ins Haus zu stellen. So konnten sie sich allmählich dran gewöhnen...immer mal ein Leckerli rein...zum Schluss lagen sie öfters im Anhänger als auf ihrer Decke ! ;)
Dann die Räder dran, und sie spielerisch ein bisschen hin und her geschoben.
Draußen auf der Straße war das dann ganz selbstverständlich ...
Viel Glück und gutes Gelingen !

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #194 von lio
lio antwortete auf Kabinenhunde 2
Ich bin mal gespannt, wie viele Fahrradwege es gibt, auf die wir mit dem Hundeanhänger passen, denn wir haben ausgemessen dass der Hund zum Drehen 90 cm braucht. :shock: mit Räder wir es dann wohl auf eine Breite von etwas über einem Meter kommen. Ich vermute wir müssen sehr oft absteigen um etwas in die Büsche zu schieben, damit die entgegenkommenden vorbei können. Da wo kein Kopfsteinpflaster ist, werden wir vielleicht auf die Straße ausweichen.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #195 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Lio, einer unserer Hunde, hatte ein ähnliches Problem...er hätte sich nie während der Fahrt gedreht!
Er legte sich seitlich gegen den Rand, und nach einem Stopp achteten wir darauf, dass er bei der Weiterfahrt auf der anderen Seite lag.
Ich weiss natürlich nicht, ob das in Deinem Fall helfen könnte, wenn ja, würdest Du einen wesentlich schmaleren Anhänger bauen können !

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #196 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Kabinenhunde 2
Hi ,zusammen
Unsere Galga konnte nicht sehr lange auf Straßen laufen . Da wurden die Ballen dünne .Deshalb ging sie auch in einen Hänger bei
längeren Touren .Somit haben wir auch einen Hänger . So langsam wird unser Neuling etwas Ruhiger .Radfahren geht im Moment noch nicht .Wehe Sie sieht einen anderen Hund , dann fährst Du nicht mehr dahin wo Du willst . Dann hat sie nur noch spielen im Kopf .
Zu gefährlich noch im Moment , aber wir arbeiten daran .Sie lernt schnell . Somit der Sommer kann kommen .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #197 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Hi Steffen, verwendest Du eine Halterung um Deinen Hund am Rad zu führen ?
Oder hast Du eine Hand am Lenker, und mir der anderen Hand führst Du Flocke an der Leine ?

Wir haben so manchen Hund an´s Fahrrad gewöhnt, aber nur wenige konnte man risikolos an der Leine führen !
Mit Kira geht das nur mit der Halterung gefahrlos, weil sie jeden Hund oder Menschen erstmal als potenzielle Gefahr sieht, und drauf abgeht.



An der Leine käme ich keine 10 Meter weit ! :shock:
Mit der Halterung läuft sie ganz brav daneben, wenn sie plötzlich ausbüxen wollte, spürst Du das auf dem Rad so gut wie garnicht, und in keinem Fall vereißt es Dir den Lenker !
Und was am ausschlaggebensten ist, die eigene Nervosität überträgt sich nicht auf den Hund !
In´s Rad zu laufen - also nach links zu springen - hat sie nur einmal probiert, und noch bevor sie das Rad berührt hätte, überlegte sie es sich anders ;)

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #198 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Kabinenhunde 2
Hi ja die Halterung haben wir auch .Die ist Gut .Heute hat sie es im Wand geschafft aus dem Geschirr zu kommen .
Ist aber zum Glück nicht auf und davon .Klar ist Sie erst mal Rumgetobt . Aber immer in unserer Nähe .Doch hat auf Ihren Namen gehört und ist dann auch gekommen .Das Radfahren gehen wir im Sommer an .Da gibt es erst mal andere Baustellen , die vor gehen .

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #199 von lio
lio antwortete auf Kabinenhunde 2
Steffen ist das nicht so, dass man mit Hunde erst am Fahrrad laufen lassen soll, wenn sie über einem Jahr und bei manchen Rasse auch erst mit 18 Monaten also erst wenn er ausgewachsen ist? So haben wir es immer zu mindestens immer gehalten. Was ich vorher schon gemacht habe ist ein Fahrrad neben dem Hund geschoben.

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Sonniger Süden
  • Sonniger Südens Avatar Autor
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Nissan Navara D401 mit Nordstar Camp 8S
Mehr
5 Monate 2 Wochen her #200 von Sonniger Süden
Sonniger Süden antwortete auf Kabinenhunde 2
Selbst bei ein und derselben Rasse würde ich nicht pauschal sagen: der kann...weil er so und so alt ist.
Z.B. wenn der Hund absolut keine Lust daran findet...lieber nicht... :Meinung:
Wir lassen unsere Hunde sich erstmal mit dem Drahtesel vertraut machen...mit 4/5 Monaten steht das Bike immer mal wieder auf der Terrasse, und wird neugierig beschnüffelt...später laufen wir mit dem Fahrrad ein paar Meter auf und ab....kommt der Hund mit - ok. Wenn nicht auch gut. ;)
Kira fand das Ding von Anfang an klasse (vor allem die Hupe !)...auf die Straße sind wir erst um einiges später...da war sie ca. 10 Monate alt. Und in der ersten Zeit auch nur schiebenderweise.
Um Herz und Hüfte zu schonen durfte sie mit ca. 1 Jahr nur ein paar hundert Meter. Dann max. einen halben Kilometer, auch wenn sie locker 5 geschafft hätte.
Trotzdem würde ich das nicht für jeden Hund oder jede Rasse empfehlen. Hat man Zweifel, würde der Tierarzt weiterhelfen können.

Grüße Olaf
Seit 1971 auf Reisen, mehr als 30 Länder, und fast ebenso viele Inseln, 3 Kontinente
Anfangs m. Rucksack, dann Fahrrad, Motorrad, Pferd & Wagen (Eigenbau), Citroen Ami 6 (Kombi Camping), Käfer m. Zelt, Bully Campingbus, Mercedes L 206 Camp.bus, Peugeot 504 Familiale (Kombi Camp.), Volvo 760 (Kombi Camp.), derzeit Nissan Navara m. Camp 8S. Fahrzeug für die Zukunft: Kutsche mit 2 Friesen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rolfany

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 1.366 Sekunden
Powered by Kunena Forum