Topic-icon Frage Ford Ranger Wildtrak mein Sammel-Fred (T6)

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #1 von huggepack
Ford Ranger Wildtrak mein Sammel-Fred (T6) wurde erstellt von huggepack
Hallo ihr Rangerfahrer und Versteher,

wir sind aktuell auf der Suche nach einem bezahlbaren Automatik Ranger.
Damit wir nichts vergessen oder Falsch machen würden wir uns hier auf Eure Erfahrungen freuen.

Wir möchten den Ranger auflasten, hier haben wir uns schon für das VB-Suspension 2 Kreiser entschieden.
Ich hätte da ein Fragen die mir die Suche nicht beantwortet hat.

1. Reifen und Felgen
Die Original 18 Zoll Felgen haben ja Zuwenig Traglast für die Auflastung auf 3,5t
Bis jetzt war ich es gewohnt Winter und Sommerreifen zu fahren.
Lese hier viel über die Dotz Felgen und BF Goodrich All Terrain A/T KO2 Reifen die als Ganzjahres Reifen verwendet werden. Taugt der wirklich im Winter?
Mein Anteil liegt bei 70 % BAB und Landstraße, der Rest ein wenig Feldwege und Wald kein Offroad Park.
Andererseits fahre ich damit in den Wintersport und auch mal über nicht so gut geräumte Straßen.
Optisch würde mir 17 Zoll besser gefallen. Gute Reifen mit so einer Traglast Winter wie Sommer?

2. Ladefläche
a. Kann ich verstärkte Zurrössen selber verschrauben oder muss dafür ein Gewinde in den Rahmen geschnitten werden?
b. Ladewanne aus Plastik oder eine gesprühte (Variante?)
c. Gibt es eine Lösung für einen herausziehbaren Ladeboden der ein Tonne aushält?
d. Fahren ohne Hecklappe was habt ihr im Urlaub dabei wenn ihr ohne Kabine unterwegs seit?

3. Technik
a. lohnt sich der ACC-Tempomat
b. Kann die Standheizung auch die Kabine über einen Zuheizer versorgen bzw. bekommt diese warm

4. Holraumkonservierung.
Hatte bei mir im Bus eine Mischung aus Fluidfilm Owatrol und Mike Sanders.
Ist so eine Kombi auch beim Ranger sinnvoll. Packt man Blattfedern heute noch z.B. mit Mike Sanders Band?

Würde mich freuen, wenn ihr bei meiner Ausstattung ein wenig unterstützen würdet.

Schöne Grüße aus Köln
Gibt es hier eigentlich einen Stammtisch oder ähnliches?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Monate 3 Wochen her - 2 Monate 3 Wochen her #2 von holger4x4
Also zu den Reifen: A/T reifen auch mit Schneeflocke sind offiziell wintertauglich. Die taugen aber wirklich nur wenn mal 5 Tage im Jahr was Schnee liegt und man dann entsprechend vorsichtig fährt. Richtige Winterreifen sind das nicht.
Wenn du wirklich im Winter im Schnee fahren willst, in höheren Mittelgebirgen oder Alpen, dann brauchst du richtige Winterreifen.

Köln: da gibt's keinen Schnee :-)
Fürs Oberbergische reichen auch die A/T noch.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Letzte Änderung: 2 Monate 3 Wochen her von holger4x4.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
2 Monate 3 Wochen her #3 von Aluhaut

huggepack schrieb: 1. Reifen und Felgen
Die Original 18 Zoll Felgen haben ja Zuwenig Traglast für die Auflastung auf 3,5t
Ich fahre nach Auflastung 18 Zollfelgen von Dezent
Lese hier viel über die Dotz Felgen und BF Goodrich All Terrain A/T KO2 Reifen die als Ganzjahres Reifen verwendet werden. Taugt der wirklich im Winter?
Ich habe mich für einen Satz "echte" Winterreifen entschieden. Die KO2 hätte ich gerne als "Sommerreifen" genommen, bei der benötigten Größe war allerdings der Geschwindigkeitsindex nicht ausreichend, was in Italien problematisch wäre.

2. Ladefläche
a. Kann ich verstärkte Zurrössen selber verschrauben oder muss dafür ein Gewinde in den Rahmen geschnitten werden?
Kann man im Prinzip selber machen, schau es dir am besten bei jemanden an
b. Ladewanne aus Plastik oder eine gesprühte (Variante?)
Ladewanne aus Plastik habe ich nach dem ersten Einsatz rausgeschmissen, hat schön die Ladefläche zerschmirgelt. Ladefläche ist jetzt beschichtet.
d. Fahren ohne Hecklappe was habt ihr im Urlaub dabei wenn ihr ohne Kabine unterwegs seit?
Spanngurte :wink:

3. Technik
a. lohnt sich der ACC-Tempomat
:hmm: , weiß nicht genau, was ACC ist. Finde den Tempomaten in meinem Ranger aber topp


Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum