Topic-icon Frage Re:Re:Bimobil Huksy 240 (Navara 2013) - upgrade to LiFePO4 battery

Mehr
6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 2 Wochen her #21 von BiMobil
Über das Calira laufen alle Sicherungen .
Beim Tausch gegen victron musst du alles neu absichern ,ist kein geringer Aufwand . 

Abschaltung ist bei 14,4 v , sollte funktionieren mit der Lifepo4 .
dann sollte man aber auch alle anderen Geräte auf 14,4 v einstellen .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 2 Wochen her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her - 6 Monate 1 Woche her #22 von andrea_m
Going through the Calira manual I have found that it controls/limits the charging current to the service battery (Battery 2) to 16A - image below.
To be honest, having a smart alternator made me think that there had to be a control of some sort on charging current.
Now this seems to confirm it.

So this also solves the issue of the potential generator overload.
I know that this charger does not have the right profile for LiFePO4, but as BiMobil mentions, the cap at 14.4V will at least not damage them.
And then with the Victron MPPT that I will install I can provide better charging when I am not driving.

Does this make sense?
 
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von andrea_m.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #23 von BiMobil
Hallo Andrea

Kannst du bitte in deinem letzten Post den Link löschen .

Erstens funktioniert er nicht und zweitens ist er ewig lang und bringt uns nicht weiter  .

Ich kann ihn als Mod.  nicht löschen , warum keine Ahnung 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #24 von andrea_m
Hello, I'm trying.
It was as usual a picture (of the Calira manual) whose upload for whatever reason failed.

The edit function is unfortunately not available for that comment.
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von andrea_m.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 1 Woche her #25 von holger4x4
Ich habs gelöscht.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #26 von BiMobil
Hier das Bild das Andrea verlinkt hat 

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: andrea_m

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #27 von BiMobil
Hm , irgendwie gefällt mir die Nachladephase des Calira nicht 

10 h 14,4 V mit abfallenden Strom 

Bei 14,4 V ist eine Lifepo4 zu ca. 98 % voll .
Da passt nicht mehr viel rein . 
Dann muß wohl wieder das BMS abschalten , was eigentlich nicht Sinn und Zweck ist .

oder wie seht ihr das ???

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 1 Woche her #28 von holger4x4
Nö, 14,4V konstant ist doch ok. Wenn Batterie voll, dann fließt eben kein Strom mehr.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: BiMobil

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #29 von andrea_m
Hi all,

A big question at this point for me is: do you think that the Calira is able to provide a limited current of 16A regardless of the state of charge of the battery (almost like a DCDC charger)?

This is what I understand reading the manual (image attached by BiMobil), and it would make sense if this navara comes with a smart alternator.

In this case, with fix 16A, I would no longer worry of overloading the alternator!





Sent from my SM-S918B using Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #30 von BiMobil

In this case, with fix 16A, I would no longer worry of overloading the alternator!  

Was hat jetzt die LiMa mit dem Calira zu tun ????
Rein gar nichts .  Das Calira ist ein Ladegerät das mit 230 V Eingangsspannung arbeitet .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #31 von andrea_m
Reading the charge section on the manual I though that the 16A charging current applied both to alternator charge and 230V charge (shore).

Maybe I misunderstood.

Sent from my SM-S918B using Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #32 von BiMobil
Schaut so aus als wenn über 26 /27 und 16/17  die Lima die Zweitbatterie mit lädt .
Man sollte halt genau lesen  :-(

Aber :   
ab 14,1 V wird eine Säurebatterie (Starterbatterie )  mit einer LifePo4 ( Versorgungsbatterie ) parallel geschalten .
Wenn die LifePo4 dann zusätzlich mit Solar geladen wird , dann fällt die nie unter 13 V 
Die ist dann dauerhaft parallel (außer in der Nacht ohne Sonne) 
Ob das auf Dauer gut geht   ???

EDIT : 
Das Calira hat auch keine Lade - Abschaltung bei 5 Grad oder 0 Grad 

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.092 Sekunden
Powered by Kunena Forum