Topic-icon Frage Ladeproblem beim Navara D40

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #1 von MVP
Ladeproblem beim Navara D40 wurde erstellt von MVP
Hallo liebe Elektrobastler.....
nachdem ich mich nun eben mal im" Neulingsbereich" vorstellte möchte ich nun mein elektrisches Problem vorstellen.

Die Fakten: Navara D40 mit D+Simulator an der Batterie vorne.
Waeco Ladebooster, Waeco Ladegerät+Batteriecomputer sowie 2x90Ah AGM.
Auf dem Herbsttrip durch Schottland alles prima, dann auf der Rückfahrt fiel mir auf , das die Batterien während der Fahrt
nicht mehr ordentlich geladen wurden, bzw nur noch vom Solarpanel.
Es war nicht weiter schlimm da alle 2 Tage ein Campingplatz angelaufen wurde und alles wieder geladen wurde.
Zuhause auf Fehlersuche war schnell klar das nichts von vorne hinten ankam.

Der D+ Simulator gibt bei laufendem Motor die volle Spannung ab.
Bei der Ansteuerung eines Trennrelais bricht diese Spannung sofort zusammen und schafft es nicht das Relais auszulösen..
Mein Fazit: D+ Simulator kaputt.Habe das Relais mit Spannung aud der Bordbatterie ausgelöst, ok. aber zu meinem Ersataunen kein Saft am Eingang des Boosters.
Vermutung : Leitungs / Stecker Unterbrechung bzw Korrosion .
Stecker der Kabine, Dose unter der Kabine, Dose am Fahrzeug alles schön trocken, nix vergammelt oder lose Kontakte.Auch von den Meßergebnissen her kein erhöhter Widerstand.
Die doppelte Bimobilleitung vorne an der Batterie ist ok aber auch hier beim Messen unter belastung, Spannung bricht sofort ein auf ca 1V
Bin nun ein wenig ratlos, da vorn eine volle Spannung anliegt kann es sich doch nur um einen erhöhten Übergangswiderstand auf der Strecke nch hinten handeln, aber wo?
Es bleibt noch die ominöse Verteilerdose unter dem Zwischenrahmen welche den Kabelbaum aufspaltet in Hängerdose und Kabinendose, aber diese ist mit scheinbar mehr als 2 Kartusche Sika oder ähnlich angeklebt , da scheue ich mich etwas.
Sollte noch jemand eine Idee haben so bitte ich um Hilfe.
Es hat ja auch keine Dringlichkeit da es im Moment eh zu kalt draussen ist, aber es soll ja auch spontanes --nun aber los---fertig sein
Schon mal Danke für evtl. Tipps
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thorvald
  • Thorvalds Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Moin moin
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #2 von Thorvald
Thorvald antwortete auf Ladeproblem beim Navara D40
So wie du es beschreibst, muss es ja einen Übergangswiderstand auf der Spannungszuführung geben.

Ich würde belasten, aber nicht zu hoch, und dann den gesamten Weg von Einspeisung bis zum Verbraucher messen.
Und wenn du dafür eine Dose aufmachen musst, dann ist das wohl so notwendig.
Ab irgendeiner Stelle ist die Spannung dann halt weg.

Wenn die Leitungen nicht allzu Nass liegen, kannst du eine wirklich dünne und spitze Nadel nehmen und in die +Ltg sStechen zum messen. Aber das ist eher quick&dirty


Grüße aus dem Norden

nemo me impune lacessit

Ford Ranger 2.2 mit Selbstbaukabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 7 Monate her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Ladeproblem beim Navara D40
Hi,

die ferndiagnose ist naturgemäß etwas schwierig.
Was hast du denn da für Leitungen liegen zu der Abzweigdose und dann weiter?
Das hört sich so an, als wenn die Ladetechnik an dem original Anhängerkabelbaum hängt. Wenn das so ist, dann sind die Kabel garantiert zu dünn!

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her - 1 Jahr 7 Monate her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ladeproblem beim Navara D40
Wie alt ist der Navara , hat der evtl. das BMS (BatterieManagementSystem ) ?
o.k. hat sich erledigt , kein BMS , steht im Vorstellungsbeitrag . Navara ist Bj. 2011

irgendwie kapier ich nicht wie du die Kabinenbatterie auflädst ??

für was ist der Booster ??


Edit: habs mittlerweile kapiert.

Kann es sein das die 13 pol. Steckdose oder der Stecker vergammelt ist.
Über den läuft doch die Ladeleitung zur Kabine , oder ???

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 7 Monate her #5 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Ladeproblem beim Navara D40
Plan hilft mehr als tausend Worte. :|

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.230 Sekunden
Powered by Kunena Forum