Topic-icon Frage Wohnkabine USA/Kanada

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #1 von Toecuter
Wohnkabine USA/Kanada wurde erstellt von Toecuter
Grüß Euch !

Rudi ist mein Name und ich bin aus Oberfranken. Wir (meine Frau und Ich) sind Besitzer eines schönen alten Ford F250 Bj. 1969!
Seit vielen Jahren treibt uns das Thema Pickup mit Wohnkabine nun schon um. 1996 durften wir unsere ersten Erfahrungen mit einem solchen
Gespann schon einmal erleben. 4 Wochen durch den kanadischen Westen werden uns immer in Erinnerung bleiben.
Dort reifte dann schließlich auch der Wunsch, eines Tages so etwas bei uns zu verwirklichen.
Da wir nun das Basisfahrzeug besitzen, sind wir nun auf der Suche nach einer adequaten und passenden Wohnkabine.

Der Markt in Deutschland/Europa ist schon sehr dünn gesäht mit US-Wohnkabinen. Meine Suche streckt sich nun schon seit längerem auch auf den amerikanischen Markt aus. Mein Problem ist nur, daß es schwierig erscheint eine Kabine zu organisieren.

Wir bräuchten eine zuverlässige Kontaktperson in den Staaten oder Kanada, der uns bei der Beschaffung, evtl. Besichtigung, Verhandlung, Kauf und Verschiffung nach Deutschland, behilflich sein kann.


Wir wären sehr froh und dankbar für jede hilfreiche Antwort.

Falls jemand eine passende Kabine(in Deutschland) zum abgeben hat, wäre natürlich auch eine noch bessere Alternative, da man die Kabine selber besichtigen kann.

Bis dahin eine schöne Zeit wünscht

Familie Rudi Schiffl 
 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Hallo und willkommen im Forum!

Schönes Auto habt ihr da. Jetz noch eine schick restaurierte Avion Camper Kabine ;-)
Ist das ein 4x2?

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #3 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Grüß Dich holger4x4,

danke für den Empfang. Ja es ist ein Ford F250 2x4 also kein Allrad. Ja, Kabinen gibts viele schöne, gerade in den Staaten. Egal ob Popup oder Hardwall, eine Longbedkabine sollte es sein (Lance, sun-valley, six-Pac oder ähnliches) möglichst nicht zu schwer und Querschläfer-Alkoven damit der Dachüberstand nicht zu groß ist. Ich weiß, viele Kriterien die "sein sollten" ! Aber ich bin ja der Hoffnung, daß sich da was organisieren lässt.

Greets  Rudi 

Originalbild aus Colorado! So fuhr der Ford 1969 in Denver beim Fordhändler vom Hof und wurde auch nur so bis 2018 zu Urlaubszwecken bewegt. Die Kabine war fest mit dem Rahmen verschraubt. Leider blieb die Kabine bei der Überführung wohl in den Staaten! Aber dieKabine wäre uns eh zu wuchtig.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #4 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Vielleicht meldet sich der Manfred65 hier noch. Er importiert neue Camper aus USA, kann aber vielleicht auch was gebrauchtes organisieren.
Bei so einer alten Kabine aus den 60ern besteht aber die Gefahr dass du eine Vollrestauration machen musst.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #5 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Auf Mobile.de findet man im Augenblick unter F-250/F-350 3 Gespanne zum Verkauf, sogar eine Avion ist dabei. Das hier ist eins davon:

m.mobile.de/auto-inserat/ford-f-250-cali...menau/337843226.html

Im Text gibt es einen Link zu vielen aussagekräftigen Fotos, die ganz gut zeigen, womit man bei einer alten Gebrauchtkabine rechnen muss.

Eventuell ist eins der Angebote in eurer Nähe, so dass ihr sowas mal besichtigen könnt, und möglicherweise würde ein VK seine Kabine auch einzeln abgeben.

Gute gebrauchte Wohnkabinen sind immer schwer zu finden. Aus meiner Sicht benötigt eigentlich jedes 50-60 Jahre alte Freizeitfahrzeug eine Vollresto, es sei denn, jemand hat es schon saniert - aber dann richtig. Selbst ein Scheunenfund, der jahrzehntelang trocken unter einem Dach gestanden hat, wird es nicht mögen, plötzlich wieder der Witterung ausgesetzt zu werden und dann im Zeitraffertempo altern.

Kontakte nach USA habe ich leider auch nicht anzubieten.

Es gibt aber auch Hersteller, die heute noch in sehr traditionell bauen, z.B. 

Capri Campers capricamper.com

Kingstar kingstar.net

Viel Erfolg bei der Suche!






 

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #6 von incognito
incognito antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
hallo Rudi,
Anfang Mai '22, also in 4 Wochen, werde ich mit einem Woka-Gespann (Ram + einzigartige kleine, extrem leicht 6'9" NorthernLite, eigentlich für Reiskocher gedacht) einen Transamerika Trip von British-Columbia aus starten.
Werde auch mal bei Northwood Manufacturing (Artic Fox & Wolf Creek) reinschauen wollen.
Was Verschiffung etc betrifft kann ich Dir sicherlich helfen.
Kannst mich ja per PN erreichen.
Hier mein geplanter Reiseblog:  Capricorn-Raid Blog
Gruß
Felix
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von incognito.
Folgende Benutzer bedankten sich: Toecuter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #7 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

Auf , sogar eine Avion ist dabei. Das hier ist eins davon:Im Text gibt es einen Link zu vielen aussagekräftigen Fotos, die ganz gut zeigen, womit man bei einer alten Gebrauchtkabine rechnen ähe, so dass ihr sowas mal besichtigen könnt, und möglicherweise würde ein VK seine Kabine auch einzeln ötigt eigentlich jedes 50-60 Jahre alte Freizeitfahrzeug eine Vollresto, es sei denn, jemand hat es schon saniert - aber dann richtig. Selbst ein Scheunenfund, der jahrzehntelang trocken unter einem Dach gestanden hat, wird es nicht mögen, plötzlich wieder der Witterung ausgesetzt zu werden und dann im Zeitraffertempo , die heute noch in sehr traditionell bauen,  Capri Campers Kingstar Viel Erfolg bei der Suche!Danke für die Informationen. Die   Ganz so alt sollte die Kabine allerdings nicht sein. Komplettrestaurierung sollte es auch nicht sein. Also einigermaßen sollte die Kabine schon beieinander sein. Natürlich würde ich auch eine Restauration machen, wenn es nötig wäre. Verbesserungen muß man denk ich eh machen, oder Dichtungen und Fugen überprüfen und tauschen.  Sowas in der Art wäre schon extrem schön. Da passen die Proportionen, das Gewicht und einfach Alles. Steht bis Morgen noch in Florida und dann geht Sie scheinbar nach äufer angeschrieben (meist bei Facebook Marketplace) aber leider bekommt man oft gar keine Antwort oder aber steht die Kabine zu weit weg vom Hafen oder etc. üßte man da ein Geschäftsmodel draus machen. Ich bin der Meinung, daß es einige Interessenten in Deutschland dem euröpäischen Umland gibt, die genauso wie ich nach etwas klassischem sind.  

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #8 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
  

Noch mal das Bild der Kabine aus Florida

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Monat 2 Wochen her #9 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Du kannst davon ausgehen, dass bei einer so alten Kabine die Elektrik neu muss, Gasinstallation, Kocher, Kühlschrank, Heizung... wenn denn alles noch dicht ist. Wenn nicht, dann muss die ganze Isolation raus (ist oft Glaswolle, die eh zusammengesackt ist) und alles marode Holz ersetzt werden muss. Umbau auf 230V und Rücklichter umbauen musst du sowieso.
Wenn du das nicht willst, dann brauchst du eine neuere Kabine die jünger als 20 Jahre ist und gut gepflegt. Älter und top in Schuss ist wie ein 6er im Lotto

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Buttnase, Toecuter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #10 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Vielen Dank Dein Angebot! Da hast Du ja was richtig geiles vor Dir. Dann können wir nur gute Reise wünschen. Deinen Blog werd ich natürlich verfolgen.
Auf Dein Angebot, wegen Verschiffung werd ich bestimmt auch nochmal auf Dich zurück kommen.
Vieleicht ist das ganze Unterfangen ja doch nicht ganz aussichtslos

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #11 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Ja ich weiß, die ganze Arbeit ist bestimmt umfangreich, aber auch machbar, denk ich. Ich fahre zur Zeit einen Mercedes 407 BJ. 1987 Arzttruppwagen, den ich komplett entkernt, isoliert, Strom + Solar verbaut und zum Wohnmobil umgebaut habe. Daher denk ich könnte ich mir die Kabine schon "vorknöpfen" , aber jeweniger Arbeit desto besser.

  

Der wird dann wohl weichen müssen, wenn die richtige Kabine auf dem Hof steht

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #12 von Toecuter
Toecuter antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
Ich glaub ich komm noch nicht ganz so klar, mit der ganzen Antworterei

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #13 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

hallo Rudi,
Anfang Mai '22, also in 4 Wochen, werde ich mit einem Woka-Gespann (Ram + einzigartige kleine, extrem leicht 6'9" NorthernLite, eigentlich für Reiskocher gedacht) einen Transamerika Trip von British-Columbia aus starten.

Hier mein geplanter Reiseblog:  Capricorn-Raid Blog

 
Hallo Felix,

wir landen ebenfalls jetzt aktuell Anfang Mai in Halifax. Dein geplanter Reiseblog ist leider "gebloggt" 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #14 von incognito
incognito antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

hallo Rudi,
Anfang Mai '22, also in 4 Wochen, werde ich mit einem Woka-Gespann (Ram + einzigartige kleine, extrem leicht 6'9" NorthernLite, eigentlich für Reiskocher gedacht) einen Transamerika Trip von British-Columbia aus starten.

Hier mein geplanter Reiseblog:  Capricorn-Raid Blog



 
Hallo Felix,

wir landen ebenfalls jetzt aktuell Anfang Mai in Halifax. Dein geplanter Reiseblog ist leider "gebloggt" 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

gebloggt ?? Wie, was ?? Bisher konnte das jeder lesen !

Tja, Halifax ist mein Endziel, 7 Wochen später ;-)
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von incognito.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #15 von suzali
suzali antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

Hallo Felix,

wir landen ebenfalls jetzt aktuell Anfang Mai in Halifax. Dein geplanter Reiseblog ist leider "gebloggt" 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


 
Wie habt ihr jetzt das "Versicherungsproblem" gelöst ? Interessiert mich schon sehr, wenn auch erst im Mai 2023.
 

Liebe Grüße
Ali
____________________________________________________________________________________________________

BT-50 mit Selbstbaukabinen, > 200.000 Woka-Kilometer in 35 Ländern auf 3 Kontinenten

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #16 von incognito
incognito antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
der Truck hat kanadische Zulassung...!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #17 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

Wie habt ihr jetzt das "Versicherungsproblem" gelöst ? Interessiert mich schon sehr, wenn auch erst im Mai 2023. 
 
Hoi,
wir sind jetzt doch bei Thum gelandet, nicht billig, aber eine bedeutend höhere Deckungssumme im Vergleich zur mexikanischen Segurogringo.
Stefan OBK hat wohl auch bei Thum angefragt und wohl eine Absage erhalten.
Wir vermuten mal das wir akzeptiert wurden, weil unser Fahrzeug aufgrund der Form eher wie ein Wohnmobil als wie ein Offroad Fahrzeug aussieht. 
Eine weitere Variante über einen Bekannten, Versicherungsmakler, und seinem Amerikanischen Kollegen, hat leider nicht geklappt.
Gruß
Dölf

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher
Folgende Benutzer bedankten sich: suzali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #18 von Loefflea
Loefflea antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada

Was Verschiffung etc betrifft kann ich Dir sicherlich helfen.

Felix
Verschiffst Du von hier nach BC?

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC und ExKab 5S auf Nestle Zwischenrahmen. Auch hier wieder: dem neuen Original!
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 2 Wochen her #19 von incognito
incognito antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
nö, nach D :-D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Monat 1 Woche her #20 von manfred65
manfred65 antwortete auf Wohnkabine USA/Kanada
@Toecuter:

Holger 4x4 hat mich weiter oben schon mal angedroht.....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Problem beim Gebrauchtkauf in USA ist dass die Vorstellungen was "mint condition"/"sehr guter Zustand", "never leaked"/"trocken, bzw. niemals Wassereinbruch gehabt" ( in den angepeilten Baujahren absolut unwahrscheinlich....sogar bei ner Avion.) zwischen Amerikanern und Deutschen fast diametral auseinander gehen. Was beim Ami "No problem" ist das ist für uns Deutsche oftmals ein absolutes "No-Go".

Kabinen wie unsere alte Jayco-Popup ( 500,- € + hunderte Stunden und etliche Tausender an Material und Technik ) kosten drüben in ähnlich bedauernswertem Zustand heut zwischen 2500 und 5000 $$.  zuzüglich Transport, Zoll und MwST. Oldtimerregelungen gibt es dabei meines Wissens nicht.....Es sei denn sie steht auf einem Pickup.
www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung
www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...50-hier-gehts-weiter

Unsere soll dieses Jahr noch ein neues Dach bekommen. Das Material habe ich schon hier. Danach denke ich evtl. über einen Verkauf nach.
 

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.475 Sekunden
Powered by Kunena Forum