Topic-icon Frage BigFoot Kabine oder selber bauen

Mehr
2 Tage 6 Stunden her #1 von G-rooon
BigFoot Kabine oder selber bauen wurde erstellt von G-rooon
Nabend liebe Gemeinde,

eigentlich wollte ich kommenden Jahr mein Kabine selber bauen. Trotzdem suche, schaue und stöber ich ununterbrochen auf allen Plattformen nach Input, Ideen und vielleicht Angeboten. Nun bin ich in der Bucht auf eine alte, ziemliche leere BigFoot Kabine gestoßen. Für meine Ladefläche gibt es in der Republik bekanntlich selten Inserante, sodass ich bei besagter Kabine natürlich hängen geblieben bin.
Das gute Stück soll als quasi Leerkabine noch etwa 5.000 € kosten (unverhandelt). Nun kann ich für den Preis aber auch sicherlich einiges an Material kaufen und, wie ursprünglich angedacht, meine Kabine selber bauen. Einiges spricht für den kauf der Kabine (höherer Wiederverkaufswert, Haltbar usw.) einiges spricht für den Eigenversuch (individueller, günstiger, flexibeler usw.)

Ich möchte von euch keine Antwort, was machen soll, hätte aber gerne ein paar Meinungsbilder dazu. Was spricht dafür, was dagegen, wie würdet ihr entscheiden?

Vielen Dank und liebe Grüße

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Tage 6 Stunden her #2 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Die Frage ist, warum ist das teil eine Leerkabine? Hat die einer entkernt wegen Wasserschäden, und was ist jetzt damit? Wie stabil/marode ist der Kasten?
Ein Feuchtigkeitsmessgerät hilft da auch nicht, wenn das Ding 2 Jahre in einer Halle gestanden hat...
also auf jeden Fall genau gucken...

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Tage 5 Stunden her #3 von manfred65
manfred65 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Wenn die Holzteile der Bigfoot im Boden, seitlich und die Fensterrahmen OK sind nimm sie. Ein Eigenbau in der Größe wirft immer viele ???? auf. Das geht beim Materialkauf los, Statik, Befestigung usw. die Kabine, vermutlich die südl. Augsburg ?wurde schon einmal komplett umgestrickt. Da ist außer dem WC nicht mehr viel Original. Wenn die Hülle gut restauriert wurde ist das eine gute Basis. :Meinung:

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 5 Stunden her - 2 Tage 5 Stunden her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
wie Holger schreibt , ist die Frage was du in die Big Foot noch an Geld und Arbeit stecken mußt .
Eine Sanierung ist meistens aufwändiger wie ein Neubau .

Ich rate zum Neubau
1.) Du hast was du willst was die Abmessungen betrifft.
2.) Du hast dann auf alle Fälle eine Kabine in Top Qualität .
3.) Vermutlich etwas leichter wie der Altbau

Für 5 ts € bekommst du fast die Platten ,Kleber , Eckleisten und Tür .

Edit :
wenns die von Manfred genannte Kabine ist dann schau mal die Bilder genau an.
Die Aufnahmen können auch täuschen aber ich seh da einige wellige Gfk Platten was eigentlich ein irreparabler Schaden ist .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 2 Tage 5 Stunden her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Tag 17 Stunden her #5 von manfred65
manfred65 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
@Rudi: Bigfoot sind in 2 Teilen ( oben und unten ) als Halbschalen laminiert. Nix Plattenbau. Gefährliche Stellen sind wie überall Heck und Boden mit Holzplatten drin. Fensterrahmen und auch die Verbindung der Halbschalen sollte von innen geprüft werden. Jede Gfk-Konstruktion die nicht einteilig ist birgt das Restrisiko dass durch nicht 100% entferntes Trennmittel spätere Verklebungen nicht halten! Wingwomen verbindet seine Halbschalen im Nass-in-Nass-Verfahren. Bei Bigfoot werden, wie ich meine, trockene Hälften verbunden.

Ich hatte schon mal überlegt mir das Teil mal anzusehen.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 14 Stunden her #6 von jeti-1
jeti-1 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen

Gruß
Jürgen


VW T5 DOKa mit Tischer 280S davor VW T3 Doka mit Tischer 235 , VW T4 Doka mit Tischer 235 Umbau

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 9 Stunden her #7 von G-rooon
G-rooon antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Genau um die Kabine handelt es sich. Das wellige an den Seiten ist meines Wissens der durchgeführte Fensterumbau. Die verbauten sind kleiner als die originalen. Korrigiert mich, sollte ich irren. Sowohl außen als auch innen gut runtergerockt die Gute.

Sind die eigentlich isoliert?

Was hat dich davon abgehalten Manfred?

F-250 4.6 98' (noch) ohne Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Tag 8 Stunden her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Sieht nach 'ner ziemlichen Bastelkiste aus. Und dann noch vorne ein normales Hausfenster eingebaut :schande:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 8 Stunden her #9 von Wishbone
Wishbone antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Den Zustand der Hülle kann ich null beurteilen, aber richtig leer ist sie ja nicht.
Ich find sie sogar relativ ansprechend vom Design (Arbeitsfläche etc.) und den Materialien her.
An Geräten muss natürlich einiges investiert werden und die Schränke geschlossen werden, aber das ist weniger Bastelei als eine komplett leere Kabine.
Mir würde sie gefallen, aber ich bin ja auch der Anfänger :-)

Grüße
Christian

Amarok SC mit Tischer 290S (mit lustigen Tier-Aufklebern)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Rumänien, Pakistan, Äthiopien, USA, TransSib, Patagonien etc.:
www.aconcagua.de

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Tag 7 Stunden her #10 von manfred65
manfred65 antwortete auf BigFoot Kabine oder selber bauen
Was mich abhält? Ich suche keine und will auch keine derartige Kabine ankaufen.

Wie ich weiter oben schon geschrieben habe ist in dem Innenraum außer dem WC wohl nicht mehr viel Original. Diesen in Europa üblichen Standard-Grundriss gab es meiner Meinung nach bei Bigfoot nie! Inneneinrichtung original wäre vermutlich Eiche rustikal. Das mit den Fenster kann passen. Bigfoot und NorthernLite ( selbe Bauweise) haben relativ kleine Echtglas-Schiebefenster. In dem Baujahr gab es dort drüben nichts anderes im Handel.

Das heißt aber nicht dass ein Innenausbau im Eigenbau zwangsläufig schlecht sein muss. Das ist wohl auch der Grund für den Preis...sonst würde die Marktspezifisch wohl mehr als das Doppelte kosten.

Ich hatte eine Anfrage eines Interessenten aus dem Raum Augsburg diesbezüglich...daher der Gedanke mal rüber zu fahren ( 35 km) und das Teil anzuschauen. Wenn ich eine alte Bigfoot renoviere sollte die noch weitestgehend Original sein. Die Frage ist was außen gemacht wurde. Im Original sind die Dinger weiß. Wie ist der Zustand des Gfk allgemein? GfK-Kabinen halten nicht automatisch ewig! Das ist ein weitverbreiteter Irrglaube . Insbesondere bei alten Kabinen. Das Zeug ist definitiv UV-resistent und benötigt auch Pflege. Modernes Gelcoat bei den neuen Kabinen schützt vermutlich besser!

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden
Powered by Kunena Forum