Topic-icon Frage USA/ Mexico Reisende

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #1 von sanok
USA/ Mexico Reisende wurde erstellt von sanok
Hallo Leute, ein seltener Schreiber meldet sich aus den USA.
Habe mir für meinen Trip einen PicUp Ford 250 XL,4x4, Bj.2006, mit Aufsetzkabine "Elkhorn by Fleetwood" Bj.93 gekauft und zugelassen. Ich beabsichtige die Kombi im April 2017 wieder zu verkaufen. Falls jemand zu dieser Zeit ein Gefährt sucht kann er sich bei mir melden. Bilder werde ich auch noch einstellen im Marktplatz mit genaueren angaben, wenn ich`s hinkriege. Rückmeldungen können evtl.dauern wegen schlechter Int.Verbindung.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Jahr 10 Monate her #2 von manfred65
manfred65 antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Hi Sanok,

na dann mal :pics:

:mrgreen:


Gute Fahrt und genieße das entspannte Reisen da drüben....

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #3 von Tinker
Tinker antwortete auf USA/ Mexico Reisende
:top: :pics: :genau:

Viel Spaß da drüben!

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #4 von bb
bb antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Wenn die Kombination EU-tauglich ist, wäre doch vielleicht ein RoRo Import denkbar? Das könnte die Zahl der Interessenten erhöhen.
Abgesehen davon viel Spass und gute, sichere Fahrt

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #5 von sanok
sanok antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Daran hab ich auch schon gedacht, aber der Aufwand für die Verschiffung und der Euro-Umbau ist mir doch zu aufwendig. Andere Gedanken wie einstellen, evtl. vermieten oder noch eine weitere Reise planen liegen in der Luft. Mal sehen was sich ergiebt, noch ist Zeit. Danke für die guten Wünsche Odi

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #6 von sanok
sanok antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Noch ein paar Bilder

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #7 von Rhodos
Rhodos antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Hi sanok,

Falls du meine pm nicht erhalten hast - wir sind interessiert, melde dich doch mal unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


VG Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium - Europa
Dodge RAM 2500 mit FWC Kestrel - USA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 10 Monate her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Der Trend geht zum 2.Pickup und 2. Kabine :top:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Auf jedem Kontinent eine Kombi. :gutidee:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


:haumichweg: . . . . die Gefahr in USA als Tourist erschossen zu werden ist die gleiche wie in einem Landy einen Bandscheibenvorfall zu bekommen. ( © verletzt? :hmm: )

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #10 von Rhodos
Rhodos antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Na ja, nachdem wir uns von unserem Ford Bronco samt Dachzelt getrennt hatten und ein paarmal hier in Europa unterwegs waren haben wir festgestellt das uns der "Wilde Westen" doch fehlt.

bye Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium - Europa
Dodge RAM 2500 mit FWC Kestrel - USA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her - 1 Jahr 10 Monate her #11 von bb
bb antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Nach insgesamt 16 Wochen mit Jeep Cherokee und Ford Explorer im Südwesten der USA und in Kanada und einem ganzen Jahr in Australien haben wir erfahren, wie eng es in Europa ist. Wenn du erst mal die Weite, den Platz auf den Campgrounds, die leeren Straßen, die endlosen Tracks, das Gefühl von Freiheit kennengelernt hast, empfindest du die üblichen westeuropäischen Campingplätze und ihre drangvolle Enge, insbesondere in der Hauptsaison als Zumutung, die sich nur begrenzt ertragen lässt.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Letzte Änderung: 1 Jahr 10 Monate her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
1 Jahr 10 Monate her #12 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf USA/ Mexico Reisende
@ Bernhard . Wer die Einsamkeit sucht kann sie auch bei uns noch finden , zwar nicht jeden Tag und nicht gerade in Deutschland und nicht gerade in der Haupt-Saison !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 10 Monate her #13 von Rhodos
Rhodos antwortete auf USA/ Mexico Reisende
Stimmt - auch hier in Europa gibt es noch relativ einsame Eckchen aber es ist nicht wirklich vergleichbar mit den großen Weiten im (S)Westen der USA und den Möglichkeiten Tage- bis wochenlang abseits vom Asphalt unterwegs zu sein ohne andere Menschen zu treffen. Im Vergleich dazu kamen mir selbst unsere Saharatouren "übervölkert" vor.

bye Werner

Ford Ranger mit Eigenbau im Baustadium - Europa
Dodge RAM 2500 mit FWC Kestrel - USA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden
Powered by Kunena Forum