Topic-icon Frage Kanadische Kabine ohne Papiere?!

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #1 von Fartox
Kanadische Kabine ohne Papiere?! wurde erstellt von Fartox
Hi,

Ich bin an einer Kanadischen Kabine interessiert, leider hat der Verkäufer keinerlei Papiere und weiß auch nicht was für ein Modell das ist, ca. 25-30 Jahre alt.

Meine Frage jetzt, benötige ich denn überhaupt Papiere?
Ich hab schon rausgefunden das eine Kabine ja als Ladung gilt, das würde dafür sprechen das ich keine benötige.
Aber ich hab ja auch ne feste Gasinstallation, da brauche ich ja Tüv und dafür wiederrum Papiere?

Könnt ihr mich hier mal aufklären, Sorry bin Neu im :cab: Geschäft

mfg
jan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #2 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
es gibt keine Papiere. Bestenfalls Bedienungsanleitungen. Wenn die Kabine schon in D, gelaufen ist und zufällig eine Gasprüfung hat, gibt es ein gelbes Prüfbuch! Hast Du Bilder?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her - 3 Jahre 3 Monate her #3 von Fartox
Letzte Änderung: 3 Jahre 3 Monate her von Fartox.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #4 von Mickel
Mickel antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
...auf den ersten Blick und dem Versprechen der 100%igen Dichtigkeit ist die gar nicht so schlecht....Da fehlen aber noch Bilder und Info`s...

Händler / Beratung für LED Beleuchtung Lichtbalance

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #5 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
Jetzt 100% dicht, nachdem sie bearbeitet wurde, innen komplett neu ausgebaut, weil alles marode und feucht war?
Ohne ordentliche Bilder und genaue Prüfung kann man das alles nicht genau beurteilen!
Wenn alles ordentlich gemacht wurde, ist es ja ok. Wenn...

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #6 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
das sieht nach einem Selbstbau aus......

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #7 von Fartox
Fartox antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
Ich denke auch das die mal was hatte, sonst wäre nicht das vordere Fenster entfernt worden.
Is halt wirklich die frage ob es ordentlich gemacht wurde, oder ob er festgestellt hat, hups ist doch nicht dicht, schnell verkaufen.

Naja ich werde mir das mal ansehen.
Von den Maßen ist sie halt sehr gut passend, ich kauf mir die nächsten Wochen nen D-Max oder Hilux Single cab.
Für Single cab ist der markt sehr klein hab ich festgestellt, ne 2m Kabine würde halt doof aussehen wenn dann noch 30cm luft sind :D

Was sollte ich denn besonders beachten zwecks der Dichtigkeit?
Alkoven, polster raus genau die ecken kontrollieren.
Eigentlich alle ecken genau anschauen, vorher raus was geht.
Fenster, mal schauen wie dicht die noch sind.
??? was noch?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #8 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
Am besten mit einem Feuchteprüfer in alle Ecken kriechen...
Die Stützenhalterungen sind auch immer kritische Punkte.
Wenn die wirklich komplett neu aufgebaut wurde, wäre natürlich auch mal das Gewicht interessant, nicht dass der Kollege da zu viel dickes Holz verbaut hat :roll:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #9 von incognito
incognito antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
so wie die Kab von innen (gut) aussieht, sollte die auch im Kern vernünftig sein. Aber das ist nur eine Folgerung. Vertrauen ist gut.....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #10 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
@ Holger: Du meinst er hat ähnlich massiv gebaut wie wir ? :mrgreen:

Die Kabine war hier schon mal Thema. Finde den Beitrag gerade nicht mehr. Der Hersteller war ein Kanadier der überwiegend Wohnwägen gebaut hat. Der Besitzer hat das Dach angeblich selbst renoviert. Wie schon angedeutet hängt alles an der Arbeit des Renovierenden.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 3 Monate her #11 von Fartox
Fartox antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!

manfred65 schrieb: Die Kabine war hier schon mal Thema. Finde den Beitrag gerade nicht mehr. Der Hersteller war ein Kanadier der überwiegend Wohnwägen gebaut hat. Der Besitzer hat das Dach angeblich selbst renoviert. Wie schon angedeutet hängt alles an der Arbeit des Renovierenden.


Hmm, ich hab mal 15 minuten die Suche gequält, leider ohne erfolg.

Weißt du evtl. nach was ich suchen könnte oder den usernamen oder sonst irgendwas???

Plane sie mir nächstes Wochenende mal anzusehen.

mfg
jan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Jahre 3 Monate her #12 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kanadische Kabine ohne Papiere?!
Sorry, habe den Thead soeben im Nachbar-Universum wiedergefunden.......
www.wohnkabinen-talk.de/sonstige-wohnkab...das-jemand-t218.html

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fartox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.247 Sekunden
Powered by Kunena Forum