Topic-icon Frage NorTHstar ???

  • Marcopolo
  • Marcopolos Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #1 von Marcopolo
NorTHstar ??? wurde erstellt von Marcopolo
Guten Abend Ihr netten Camper,
die es schon geschafft haben ein so tolles HuckePack-Heim Ihr Eigen zu nennen.

Beim sondieren von adäquaten Lösungen möchte ich die "Ami's" nicht vergessen.
Nachdem zur CampCrown relativ wenige Meldungen kamen
frag ich nun nach Meinungen respektive ERFAHRUNGEN bei Euch mit NorTHstar.
Wer hat eine und wie ist er zufrieden.

Freu mich was zu hören (lesen) :wink:

Ujos

ISUZU und Nordstar

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #2 von canada-life
canada-life antwortete auf NorTHstar ???
Servus aus Oberbayern
ich habe eine Northstar Freedom kabine auf meinem Dodge RAM 1500 und
bin zu 500% zufrieden. Die gute Verarbeitung und eine tolle Aufteilung. Aber das absolut Beste
das wirst Du dann merken wenn Du mal Hilfe brauchst. Northstar hat einen outstanding guten Service
und auf Fragen wird innerhalb von Minuten von den Rex genatwortet.
In Norden Deutschland ist Holger ein super netter Ansprechpartner und Hilft gerne und völlig
unkompliziert. Nein ich bekomme kein geld von Northstar aber man muss ja auch mal sagen
wenn etwas besonders gut ist !!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #3 von bb
bb antwortete auf NorTHstar ???
Ich war Anfang 2011 eigentlich schon fast entschlossen, eine Northstar Kabine zu kaufen. Aber ich habe mich dann doch für eine Four Wheel entschieden. Es war jedoch ein sehr knappes Rennen.
Einige Gründe pro und contra, wie ich sie empfunden habe:
Mangels Stellplatz bleibt meine Kabine meist aufgesattelt. Da hat die Four Wheel Vorteile beim Gewicht, bei der Höhe und beim Verrotten. Denn Rahmen und Beplankung sind aus Alu, nicht aus Holz, halten deswegen deutlich länger.
Die Northstar hat Stauraum unter dem Bett. Das ist genial, vielleicht sogar kaufentscheidend. Dafür ist sie mindestens 30cm höher und passt nicht mehr unter die 2m Höhenbegrenzung bei vielen Parkplätzen und Parkhäusern.
Die Northstar hat eine Kurbelmechanik mit Kettenantrieb, um das Dach aufzustellen, die Four Wheel hat einen Mechanismus zum Klappen. Die Mechanik der Four Wheel ist einfacher und robuster, benötigt aber mehr Kraft.
Die Northstar hat optional einen Heckumbau, der die Geländeeignung stark einschränkt.
Bei der Four Wheel passen die verfügbaren Abmessungen besser zum Basisfahrzeug.

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #4 von Tinker
Tinker antwortete auf NorTHstar ???
Ich hab eine Northstar - Laredo, und bin super zufrieden! Hab sie hier in Deutschland bei Holger gekauft; er ist sehr nett und bemüht, dir die richtige Kabine für deinen PU und deine Wünsche auszusuchen.
Ich hab die Kabine jetzt seit vier Jahren, und hab´s nicht bereut!




Die Box am Heck hab ich selbst gedengelt :hammer:

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Marcopolo
  • Marcopolos Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #5 von Marcopolo
Marcopolo antwortete auf NorTHstar ???
Warum fahrt Ihr mit den Stützen spazieren? Ist da nicht Gefahr hängen zu bleiben.
Kann ich die Laredo auch auf nen Ranger oder Navara satteln?

Gruß
Ujos

ISUZU und Nordstar

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #6 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf NorTHstar ???
Nein, die ist zu schwer. Das kleine putzige rote Auto von Gerd sieht nur auf dem Bild so klein aus 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Marcopolo
  • Marcopolos Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #7 von Marcopolo
Marcopolo antwortete auf NorTHstar ???
das rode Audole hab ich schon als Ami ausgemacht und die Größe erkannt. Meine Frage war aber davon unabhängig ;-)))

ISUZU und Nordstar

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #8 von Bobby268
Bobby268 antwortete auf NorTHstar ???
Erklärt sich aber damit von selbst, wenn Du den roten als RAM 2500 erkannt hast :wink: Die Kabine ist für einen Japan PU zu groß (Radkastenbreite 1,22m) und mit Nettogewicht (ohne Stützen, Zubehör, usw.) von 822kg auch viel zu schwer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #9 von manfred65
manfred65 antwortete auf NorTHstar ???
...schau Dir bei Northstar mal die Hardwall Modelle
700 H (ohne Bad) und 700 FD (mit Bad) an. Die FD ist aber beim Gewicht auch schon Obergrenze. Ist aber eine feine Kabine. Holger hatte sie in Bad Kissingen dabei.
Im amerikanischen "Wanderthewest"-Forum hat im Nov. einer gefragt wieso kaum gebrauchte Northstar auf dem Markt sind.
Antwort: Möglicherweise weil die Kunden so zufrieden sind dass sie die Dinger nicht mehr hergeben?

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
4 Jahre 7 Monate her #10 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf NorTHstar ???
Zum Thema Stützen: Ich fahr auch immer so rum! Wenn man die Kabine mal absetzen will, macht das auch Sinn. Bei den AMI's hängen die immer außen dran. Bei Tischer/Nordstar sind die vorderen Stützen abnehmbar, aber die muss man dann irgendwo lassen. Man hat also trotzdem das ganze Gewicht dabei.
Alles was abnehmbar/steckbar ist bedeutet auch dass die abgestellte Kabine mehr wackelt. So ist das eben.
Außerdem kann man mit montierten Stützen die Kabine zusätzlich auf dem Stellplatz abstützen, oder man macht die Spannschlösser loose und kann die Kabine auch auf einem schiefen Stellpaltz noch gerade stellen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #11 von bb
bb antwortete auf NorTHstar ???
Ich hatte bei meinem Beitrag die Popup Kabinen im Sinn. Aber klar, Northstar bietet auch Kabinen mit festen Seitenwänden.
Achte unbedingt darauf, dass das Leergewicht der Wohnkabine im Auslieferungszustand mindestens 400kg bis 500kg unter der Zuladung deines Pickups bleibt! Je leichter, desto besser fürs Fahrverhalten. Und wegen der ungünstigen Lastverteilung großer Kabinen wird die zulässige Hinterachslast schnell überschritten, auch wenn das ZGG noch nicht erreicht ist.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Folgende Benutzer bedankten sich: Marcopolo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 7 Monate her #12 von Tinker
Tinker antwortete auf NorTHstar ???

Marcopolo schrieb: Warum fahrt Ihr mit den Stützen spazieren? Ist da nicht Gefahr hängen zu bleiben.

Ja, am holländischen Womo, besser gesagt umgekehrt, der Holländer ist mit seiner hinteren Stoßstange an meiner Stütze hängen geblieben und hat sie sich abgerissen. Soviel zur Stabilität der Northstar :top:
Aber selbst bin ich noch nicht hängengeblieben.

Gruß Gerd

no risk , no fun
Dodge - RAM 2500 HD + Northstar - Laredo SC

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni
Ladezeit der Seite: 0.268 Sekunden
Powered by Kunena Forum