Topic-icon Frage Mobiles Internet - Großbritannien und Irland

  • Trotamundo
  • Trotamundos Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
4 Jahre 8 Monate her #1 von Trotamundo
Trotamundo erstellte das Thema Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Seit Anfang August bin ich auf dreimonatiger Tour durch Großbritannien und Irland. Ich habe ein Netbook dabei und suche möglichst zwei mal am Tag Internetzugang. Für diese Reise hier habe ich folgende Lösungen gefunden:

Großbritannien: Ich habe in einem englischen Mobilfunkladen einen Internetstick der neuesten Generation gekauft. Es ist ein onetouchL800 von Alcatel, der mit einer SIM-Karte des Anbieters ee bestückt ist (siehe hier: shop.ee.co.uk/mobile-broadband-group/ ). Die Kombination nutzt das in England schon großflächig vorhandene sehr schnelle 4G LTE-Netz, ansonsten das auch noch schnelle 3G- oder 2G-Netz. Einige Funklöcher hatte ich nur auf schottischen Inseln, wo man nur Empfang hat, wenn man die Nähe der etwas größeren Ortschaften sucht. Das Teil ist ausgelegt für 90 Tage Betrieb und insgesamt 6 GB Traffic und hat 50 britische Pfund, also etwa 59 EUR gekostet. Ich war mit Empfang und Geschwindigkeit sehr zufrieden. Es gibt, wenn auch nicht für das 4G-Netz, auch günstigere Optionen, die sich so bei 30 Tagen Betriebszeit, 2 GB Traffic und um die 25 britische Pfund Kosten bewegt haben.

Irland: Das 4G-Netz scheint hier noch nicht vorhanden zu sein. Ich nutze "Broadband to go" von einem Anbieter namens "Meteor". Die SIM-Karte für 30 Tage und 7,5 GB Traffic hat 19,99 EUR gekostet. Es gibt eine Variante mit 7 Tagen und 2GB für 7,99 EUR. Wer einen Simlock-freien Internetstick mitführt wird damit vermutlich zurechtkommen. Ich habe den Stick von "Meteor" gekauft - "Hilink E3131" - er hat 29 EUR gekostet. Empfang überwiegend schnell und ausgezeichnet. In abgelegeneren Gegenden, die ja in Orland nicht selten sind, sollte man auch die Nähe von Ortschaften suchen.

Das mal so zur Info. Ich bin noch bis Ende Okt. unterwegs.

Schöne Grüße,
Hartmut

Nissan Navara D40 2.5 dCi King Cab SE mit Hardtopkabine "Grizzly" von "Four-Wheel Campers"

Ältere Reisebilder und -berichte (bis 1. Hj. 2013) unter www.hartmut-on-the-road.de - aktuelle Reisebilder (ab 2. Hj. 2013) auf Facebook
Folgende Benutzer bedankten sich: suzali

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Jahre 8 Monate her #2 von bb
bb antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Der Anbieter 3UK hat auch interessante Tarife für sein Verbreitungsgebiet, also UK, Österreich, Australien, Dänemark, Hongkong, Irland, Italien, Schweden mit Roaming (auch Daten) ohne Aufpreis.

www.heise.de/newsticker/meldung/Roaming-...Austria-1946271.html

Gruß, Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 2 Tage her - 3 Jahre 2 Tage her #3 von malibu-jogi
malibu-jogi antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Bald zwei Jahre sind seit der Erstellung des Themas vergangen, und der Mobilfunkmarkt mit seinen Angeboten ist ständig in Bewegung.

Gibt es neue, aktuelle Erfahrungen zum mobilen Internet in GB?
Wollte mir, wenn wir im August dort sind, eigentlich auch was von "ee" kaufen.

Offen für Neues ...
Letzte Änderung: 3 Jahre 2 Tage her von malibu-jogi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #4 von 5Camper
5Camper antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Würde mich auch interessieren.
DANKE

Amarok DC mit Nordstar 6S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Das Reisen lehrt Toleranz....
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #5 von Bearded-Colliefan
Bearded-Colliefan antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Ich kenne ja nicht euer Surfverhalten im Ausland bzw. Urlaub, aber mir reichen immer die Aldi Talk Roamingpakete. Irland und GB sind auch drin.
7 Tage kosten einen Fünfer und die 150 MB reichen uns immer locker um die Emails zu bearbeiten oder mal ins Forum zu sehen :mrgreen:
www.alditalk.de/sued/Surfen/eu_internet-paket_150.php

Seit 2009 mit Navara (V6) Doublecab und Tischer Box 240 unterwegs ....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #6 von mafadw
mafadw antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Hi,

wir wollen dieses Jahr nach Schottland (und die gehören ja noch zu GB) und haben uns diese Karte geholt.
Wenn die 3000MB alle sind, kann man wieder nachfüllen. Das Beste aber ist, man kann die Karte schon zu Hause kaufen.

Viele Grüße
Matthias

ISUZU DMAX '12 CrewCab -- TischerTrail 230L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #7 von malibu-jogi
malibu-jogi antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Habe noch ein bisschen recherchiert und ich werde wohl vor Ort eine "Pay as go data only SIM" des Providers EE zulegen.
shop.ee.co.uk/mobile-tariffs/sim-only-data-plans
Z. B. 30 Tage, 3 GB für 15 £
Von einem Nutzer weiß ich, dass man die auch als Tourist bekommt.
An unserer ersten Station in Canterbury weiß ich sogar schon, wo der Shop ist.

Die SIM-Karte werde ich dann in den Huawei E5372 Wifi-Router stecken - und ich denke, wir werden gut versorgt sein.
Auf unserer letzten Reise hat sich die deutsche T-Mobile-Karte nämlich zumeist beim Partner EE eingeloggt.

Offen für Neues ...
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von malibu-jogi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #8 von zobelix
zobelix antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland
Die Frage wird sich diesen Sommer das letzte Mal stellen.
Ende des Jahres fallen die Roaming gebühren.
Viele Anbieter ködern bereits seit letztem Jahr damit , wenn der Vertrag verlängert wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #9 von bergaufbremser
bergaufbremser antwortete auf das Thema: Mobiles Internet - Großbritannien und Irland

zobelix schrieb: Die Frage wird sich diesen Sommer das letzte Mal stellen.
Ende des Jahres fallen die Roaming gebühren.
Viele Anbieter ködern bereits seit letztem Jahr damit , wenn der Vertrag verlängert wird.

Hat man wohl verschoben :Teufel: damit man Hochsaison noch mal mitnehmen kann.
www.tagesschau.de/wirtschaft/roaming-101.html

Gute Lobbyarbeit.


Gruss Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.232 Sekunden
Powered by Kunena Forum