Topic-icon Frage T5 umbauen von 2,8 auf 3 to Felgen AZEV 235/65

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #1 von go4hawaii
T5 umbauen von 2,8 auf 3 to Felgen AZEV 235/65 wurde erstellt von go4hawaii
Hallo alle zusammen,

wer hat Erfahrung mit dem umbau eines T5 Busses von 2,8 auf 3 to???

wer kennt die Felgen AZEV 235/65 R17 "rollen" die für die Auflastung, oder braucht man andere?
jetzt wird es langsam ernst bei uns mir der Kabine, Auto ist fast schon gekauft, und danach die Kabine.
Werde schon noch einige Fragen haben.

danke und ciao
go4hawaii

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #2 von dsko
Hallo,

aber hat der T5 nicht von Hause aus 3,0 to zGg? Ist zumindest bei meinem Modell (Multivan) so.

's grüßt
der Dietmar

... seit 1992 überzeugter Pickup-Camper ... seit 2008: Navara D40, 3,5 to, 5 cm höher, mit indiv. Woelcke-Wechselkabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #3 von pinosb
Hi,

mein T5 Doka Projekt mit 258er Bimobil ist in der Endphase und geht nächste Woche zur Abnahme und über Ostern in Urlaub.
Am Samstag habe ich die letzte Schweißnaht an dem Unterbau gemacht (kompl. aus Edelstahl) gestern wurde dieser schwarz lackiert; morgen wird 3,5T Fahrwerk verbaut und Donnerstag Riffelblech Auflage und Bordwand montieren.
Dann noch die Halterungen anpassen und spätestens Samstag: Hochzeit!!!!

Übrigens: ich habe 16" Alus mit 950Kg Traglast

Bilddoku über den Umbau folgt.

VLG
Pino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #4 von Volker1959

pinosb schrieb: Hi,

mein T5 Doka Projekt mit 258er Bimobil ist in der Endphase und geht nächste Woche zur Abnahme und über Ostern in Urlaub.
Am Samstag habe ich die letzte Schweißnaht an dem Unterbau gemacht (kompl. aus Edelstahl) gestern wurde dieser schwarz lackiert; morgen wird 3,5T Fahrwerk verbaut und Donnerstag Riffelblech Auflage und Bordwand montieren.
Dann noch die Halterungen anpassen und spätestens Samstag: Hochzeit!!!!

Übrigens: ich habe 16" Alus mit 950Kg Traglast

Bilddoku über den Umbau folgt.

VLG
Pino

950 Kg Traglast ist ja auch nicht grad die Welt :shock:
Und die 3,5 t zGG gibts aber nur mit enormen finanziellen und technischem Aufwand (Vollluftfeder) oder?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #5 von pinosb
Und die 3,5 t zGG gibts aber nur mit enormen finanziellen und technischem Aufwand (Vollluftfeder) oder?[/quote]


Nee, ich mache die Auflastung mit Federn :) nähere Infos folgen nächste Woche nach der Abnahme.

VLG
Pino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #6 von jeti-1
Hallo

bei der Auflastung auf 3,5T hat die T5 Doka eine zulässige Hinterachstraglast von 1950 kg

da dürftest du mit 950kg Traglast pro Felge keine Zulassung bekommen bei meiner Auflastung

vor einem Jahr gabs nur 2 Felgensorten, nicht hübsch aber die haben 1150kg Traglast

www.venta-supply.de/frameset_prod.htm

damit bist du auf der sicheren Seite

Grüße
Jürgen

Gruß
Jürgen


VW T3 Doka mit Tischer 235 , VW T4 Doka mit Tischer 235 Umbau ,VW T5 DOKa mit Tischer 280S

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #7 von pinosb
Hi,

bei der Auflastung mittels Federn werden 1900kg auf der Vorderachse und 1900kg auf der Hinterachse eingetragen.
Da sollten die 950kg ausreichen.

VLG
Pino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 8 Monate her #8 von Volker1959
Hach, die sind aber auch alle geizig mit den Hinterachslasten :twisted:
Vorne nützen die 1,9 t auch nicht viel......

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #9 von go4hawaii
Hallo pinosb

kannst du mir da Tips geben? wie du das mit den federn machst?

mfg
go4hawaii

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #10 von pinosb

Volker1959 schrieb: Hach, die sind aber auch alle geizig mit den Hinterachslasten :twisted:
Vorne nützen die 1,9 t auch nicht viel......


Hi, aber beim T5 bedeuten die 3,5t ca 1500kg Zuladung und mit 1900kg Hinterachslast sind 1240kg Zuladung auf der Hinterachse möglich.:mrgreen:

Heute soll das Fahrwerk abgenommen werden, ich berichte vom Ergebnis.

VLG
Pino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #11 von Volker1959

pinosb schrieb: Hi, aber beim T5 bedeuten die 3,5t ca 1500kg Zuladung und mit 1900kg Hinterachslast sind 1240kg Zuladung auf der Hinterachse möglich.:mrgreen:

Hört sich gut an, ist aber leider Theorie! Wenn Du da eine Kabine mit 1,24 t hinten draufstellst, was meinst Du wo deine HA-Last liegt!? Sooo kann man da leider nicht rechnen..

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Uwe
  • Uwes Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • Ram Quad Cap Laramie
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #12 von Uwe

Volker1959 schrieb:

pinosb schrieb: Hi, aber beim T5 bedeuten die 3,5t ca 1500kg Zuladung und mit 1900kg Hinterachslast sind 1240kg Zuladung auf der Hinterachse möglich.:mrgreen:

Hört sich gut an, ist aber leider Theorie! Wenn Du da eine Kabine mit 1,24 t hinten draufstellst, was meinst Du wo deine HA-Last liegt!? Sooo kann man da leider nicht rechnen..


Und welche Kabine wiegt 1,24 Tonnen :?:

Gruß
Uwe

Händler für Tischer Wohnkabinen in Süddeutschland

THE TRICK ABOUT LIVE IS TO MAKE IT LOOK EASY

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #13 von Volker1959
@Uwe
Sollte nur ein Beispiel sein, daß man so nicht rechnen kann Uwe!
Was wiegt denn zB. eine große Bimobil für einen T5??
Die wird wohl mit Gepäck nicht so weit von den 1240 Kg weg sein!?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Uwe
  • Uwes Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • Ram Quad Cap Laramie
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #14 von Uwe
Hi Volker,
was eine Bimobil wiegt kann ich Dir leider nicht beantworten.
Wenn es um eine Tischer geht gern.
Eine Box 280 S mit L- Ausstattung (Serienausstattung. Zusätzlich: Kühlschrank, Kocher, Warmwasseranlage durch Heizung-Boiler-Kombination «Truma Kombi 4», Dusche, Cassetten-WC «Thetford», Frischwasserversorgung mit 97-Liter-Tank und Druckpumpe)
Inkl. 3 Meter Markise
Also urlaubsfertig. 747 KG
Das ganze als Trail Ausführung: 767 Kg.

Was dann von den Kunden wirklich eingeladen wird kann ich Dir leider auch nicht beantworten. :mrgreen:
Bleibe aber mal dabei es bleibt unter einer Tonne 8)

Gruß
Uwe

Händler für Tischer Wohnkabinen in Süddeutschland

THE TRICK ABOUT LIVE IS TO MAKE IT LOOK EASY

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #15 von Volker1959
Das ist ja nicht zuviel!
Ich hab mich jedenfalls beim Tüv ganz schön erschrocken als die mein Auto mit urlaubsfertiger Kabine drauf gewogen haben :shock: 3400 Kg wobei das Auto leer auch nur 2450 kg wiegt!
Und ich hab nicht die Schränke voll bis obenhin!
Der Hebel spielt ja auch noch eine nicht ganz zu unterschätzende Rolle :!: :idea:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Uwe
  • Uwes Avatar
  • Offline
  • Händler
  • Händler
  • Ram Quad Cap Laramie
Mehr
7 Jahre 7 Monate her #16 von Uwe
Für die Belastung der Hinterachse spielt der Hebel eine entschiedene Rolle. Jedoch nicht für das Gesamtgewicht.
Wenn Deine Kombi 3400 wiegt, solltest Du mal die Hinterachse wiegen lassen.
Oder den Hund nicht mit auf die Waage nehmen.:haumichweg:

Gruß
Uwe

Händler für Tischer Wohnkabinen in Süddeutschland

THE TRICK ABOUT LIVE IS TO MAKE IT LOOK EASY

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #17 von Volker1959
Ist schon passiert! Gut 2000 kg auf der HA! Zum Glück hab ich 2300 kg eingetragen :mrgreen:
Ein Hund ist in den 3400 kg schon mit eingerechnet :haumichweg:
Der gehört doch zum Inventar!

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Jahre 7 Monate her #18 von Tannengrün
Hallo go4Hawai,

handelt es sich tatsächlich um einen Bus?

Für den T5 Bus ist die Felgenauswahl schier unerschöpflich, auch mit 3 to zGG.

Für den T5-Doka Nutzer mit Wohnkabine sieht das anders aus, hier ist es zwar möglich auf 3,5 to auf zu lasten, aber man bekommt kaum Felgen dafür, auch bei Reifen wird es schwierig.

Die genannte Reifengröße 235x65/17 ist vermutl. eine Übersetzungsänderung notwendig.

Wir wollten auch nicht diese extremen Niederquerschnittsreifen, VW bietet auf eine 7x17 Felge 235x55/17 Reifen, beim 4Motion mit etwas höherer Karosserie macht das keinen Sinn.
Bei Herrn Krause von KLS-Womotuning sind wir nach 2 jähriger Suche fündig geworden.
Eine 8x17 Alufelge mit abgestimmter Einpresstiefe, hochtragfähig mit 1250kg, dazu einen Conti 235x60/17, also rund 3cm mehr Durchmesser mit TÜV ohne Übersetzungsänderung und ohne Tachoangleichung, LI 113 hat der Reifen.

Einen 4Zyl. Diesel mit 102PS stattet man damit aber besser nicht aus.

Bei uns sind auch nur 1900kg hinten eingetragen, in der Realität sind es 100kg mehr aber bei der Bestückung mach ich mir wenig Sorgen.
Ich wusste auch nicht das man beim T5 hinten über 2000kg eingetragen bekommt.

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Monate 2 Wochen her #19 von ankeirma
Hallo Pino, ich möchte meine Doka auch Auflasten ,
hast du dein Projekt beendet und alle Abnahmen bekommen.
Könntest Du mir weitere Infos geben.
Danke für deine Mühe.
Gerne auch direkt e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Grüße
Ankeirma

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
11 Monate 2 Wochen her #20 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf T5 umbauen von 2,8 auf 3 to Felgen AZEV 235/65
Hallo ankeirma, Wir freuen uns hier über jeden Neuen der Fragen stellt!
Noch mehr freuen wir uns wenn er sich mit einem Namen vorstellt, läßt sich besser antworten !
Dann sollte man darauf achten nicht umbedingt auf einen 6 Jahre alten Fred noch Fragen zu stellen !
Gruß Jupp

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.278 Sekunden
Powered by Kunena Forum