Topic-icon Frage Ram 2500 mit 4,5 to zulässigem Gesamtgewicht

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #1 von bnadito
Hallo in die Runde :-)
vor einigen Monaten bin ich vom Ram 1500 auf einen Ram 2500 umgestiegen, der jetzt auf 4,5 to aufgelastet wird. Mich hat es einfach genervt, dass ich ständig grenzwertig überladen unterwegs war und habe daher diese Entscheidung getroffen . Vom Fahrverhalten her ist das super. Mit der Go-box habe ich meinen Frieden geschlossen, lediglich die 80km/h hätte ich gern etwas "aufgeweicht" .
Die sogenannten Wechselzulassungen gibt es nicht mehr. PKW-Zulassung wäre mir am liebsten, doch auch da sehe ich schwarz.
Wisst ihr ob es eine andere Möglichkeit gibt, wie zum Beispiel eine Wohnmobilzulassung? 100 km/h wären toll!

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #2 von Coupefahrer
Im Oktober 2016 habe ich meinen Ford F250 mit Tischer Wohnkabine zum SoKfz Wohnm. über 2,8 t umschreiben lassen. War vorher auch Lkw über 3,5 t. Ob das in jedem Bundesland geht weiß ich nicht, ich war in Schleswig-Holstein. Eben u. a. wegen der nun erlaubten 100km/h. Kabine bleibt eh immer drauf...

Gruß
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich: bnadito

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
3 Monate 2 Wochen her #3 von manfred65
Was die PKW Zulassung angeht. Frag mal bei Funhouse66 in Landsberg/Lech nach. Hr. Dillinger war mit seinem RAM mal dran. Ich weis aber nicht ob er es durchbekommen hat.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: bnadito

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Monate 2 Wochen her #4 von Nordcruiser
Hallo RAM-Freund...

Ich weiß immerhin,dass die PKW-Zulassung deshalb nicht klappen wird,weil die Frontscheinwerfer nicht
höhenregulierbar sind.Auch bei Benzin-V8 -Antrieben ist das so....Am besten ist wirklich die WOMO-Zulassung
als "SOKFZWOWA"-meine ich jedenfalls.Soll das Fahrzeug zwischendurch gewerblich genutzt werden:
Vorsicht: dann ist ein Fahrtenschreiber Pflicht-evtl der Begrenzer auf 100km/h.In bestimmten Ländern wird ein Maut-Decoder verlangt.
Auf Gehwegen parken geht meist nicht mehr,da die 3,5to überschritten sind.Und :Rechtsfahrgebot bzw Mindestabstand 50m
zum Vordermann. Naja-man stirbt nicht dran.Man ist eben einfach richtiger LKW.
Also: WOKA so fixieren auf dem Fahrzeug,dass eine feste Verbindung bescheinigt werden kann....

Ich hoffe,es bringt Dir was und grüße aus Remscheid...
Joachim

Nissan Navara Tekna 2017 190PS 2,3L Diesel Automatik DOKA -Keine Gewährleistung für Auskünfte-mein Dodge RAM2500 Diesel ist nach 12 Jahren verkauft !!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4juppmacantoni
Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden
Powered by Kunena Forum