Topic-icon Frage Kostenabschätzung komplette Kabine

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #1 von Burki68
Kostenabschätzung komplette Kabine wurde erstellt von Burki68
Hallo zusammen,

bin noch in der Ideenfindung, ob ich eine Kabine von Robel (Bj. 2005), die ich habe, von einem LT46 auf einen neuen noch zu kaufenden Sprinter setze oder das alte Ding komplett verkaufe (Wert geschätzt 20.000,-).
Die Kosten des Sprinter lasse ich mal außen vor, da ich den ja in jedem Fall neu brauche.
Hier mal eine grobe Vergleichsrechnung:

Alternative 1: Umsetzen der alten Kabine auf den neuen Wagen
Gesamt:ca. -15.000 € inkl. aller Anpassungen.

Alternative 2: Verkauf altes Womo und komplett neue Kabine
Verkauf Robel komplett: +20.000 €
Kosten neue Kabine leer: -25.000 €
komplette Einrichtung Kabine -20.000 €
Gesamt: ca.- 25.000 €

Macht einen Unterschied zwischen Alternative 1 und 2 von 10.000 €. Alles neu und genauso, wie ich es gerne hätte. Nur jetzt kommt der Haken: Stimmen meine Zahlen so halbwegs?

Leerkosten einer Kabine habe ich von Ormocars Beispielrechnungen einer Alkovenkabine, sollte also hinhauen. Nur was ist mit den Kosten für den Innenausbau? Mir ist klar, dass zwischen Jaffa-Kiste und Marmor ein Unterschied liegt, aber Ihr habt ja vielleicht Erfahrungswerte, aus denen ich mir was zusammenreimen kann. Benötigen tue ich:
Bad
Küche
Bett
Sitzgruppe
Heizung
Wasserversorgung
Strom
Kühlschrank
Treppe
Fenster
Schränke
Beleuchtung
Bodenbelag
...
...
....

Ich habe gestern Abend mit einem TÜV-Prüfer das Umsetzen der alten Kabine auf einen neuen 4x4-Sprinter besprochen. Mir geht ja vor allem auch das Geschaukel des Robel auf dem LT-Fahrwerk auf den Zeiger. Aktuell ist die Fuhre 3,35m hoch.Als 4x4 kommt er knapp 18 cm höher. Noch nicht einmal berücksichtigt ist eine mögliche Höhersetzung der Kabine, da das Fahrerhaus des neuen Sprinter höher ist als das des LT. Dann ist der Ofen mindestens 3,55 m , was sicher nicht zu einem allergeilsten Fahrverhalten führt. So kam ich auf die Alternative 2.

Besten Dank vorab für Eure Gedanken, Burki

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #2 von Rhodos
Rhodos antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
Moin Burki,

kommt drauf an - willst du selber bauen oder bauen lassen? Bei selber bauen sollten 5000 für den Innenausbau doch reichen - zum Vergleich : unser Eigenbau Hutschachtel hat rund 13-14k an Material insgesamt gekostet.

bye Werner

UNIMOG U100L Turbo - neues Projekt
Ford Ranger mit Eigenbau Hutschachtel - Europa
Dodge RAM 2500 mit FWC Kestrel - USA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #3 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
Bis die leere Kabine auf dem Fahrgestell ist, rechne mal lieber mit 30.000€
Und für Möbel und Technik, Fenster, Luken... bis zu Polstern werden 10.000€ kaum reichen bei der Kabinengröße, ehr 15.000€. und dann muss das noch jemand ausbauen!

Was den Sprinter angeht ist der relativ weich vom Fahrwerk, zumindest der 4x2. Ob der 4x4 da viel anders ist weis ich nicht, da muss man dann was an den Dämpfern und zus Stabi machen.

Robel baut doch sehr solide, ich glaube da würde ich die Kabine ehr behalten wollen.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
Hi Burki68

Der Markt gibt z.Z. Mondpreise her .
Wartezeit ist bei 18 bis 30 Monate

Kabine leer mit Türe und Zwischenrahmen auf Fahrgestell geht bei 30 ts los und endet noch nicht bei 60 ts.
Fenster je nach Ausführung , Stauklappen , Dachlucken usw mit Montage 10 ts bis 25 ts
Innenausbau Möbel 20 bis 25 ts
Technik / Strom ,Gas usw nochmal 20-25 ts

Nur eine ganz grobe Schätzung was ich die letzten Monate bei einem Kumpel erlebt habe .

Woelcke ist ja lt. Homepage bei rund 150 ts , ohne irgendwelche Zusatzwünsche .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • online
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #5 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
34 Monate für eine kundenspezifische Wohnkabine (leer!) war bisher mein Highlight :roll:

Gruß, Holger
Iveco Daily / Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der zweiten Kabine hier . Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #6 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
Ich würde vor all diesen Überlegungen mal das Buch von Ulrich Dolde (Wohnmobil selbstgebaut) lesen.

Anschließend überlegen, was ich davon umsetzen kann....und vor allem in welcher Zeit.

Dann weiß ich für mich, welcher Weg besser und vor allem schneller ist....

Gruß
Marc
________________________________
Muli mit Schnarchkapsel

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Jahre 11 Monate her #7 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
- Höhe: Hoch wird das Fahrzeug immer. Der Alkoven, wenn gewünscht muss übers Fahrerhaus. Wieviel ist manchmal etwas individuell 1m+X
- Der Sprinter ist ohne massive Fahrwerksaufrüstung bei der Schwerpunktlage auch ein Schaukelpferd.

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup ohne Pickup und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #8 von Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 11 Monate her #9 von Burki68
Burki68 antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine
Besten Dank für Tips und Links. Habe mir auch mal das Buch von Ulrich Dolde bestellt.
Ich bin mit der Robel-Kabine sehr zufrieden, allerdings ist der Alkoven zum Querschlafen und die Klettererei was mühsam.
Mal schaun, hab ja noch was Zeit.

Schönes Wochenende, Burki

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ex-Forist
  • Ex-Forists Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
2 Jahre 11 Monate her - 2 Jahre 11 Monate her #10 von Ex-Forist
Ex-Forist antwortete auf Kostenabschätzung komplette Kabine

Burki68 schrieb: ... allerdings ist der Alkoven zum Querschlafen und die Klettererei was mühsam.


Hallo Burki,
dann bau doch auf Längsschläfer um, haben schon einige hier bei ihren Kabinen gemacht. Ist nicht kompliziert, ich weiß aber natürlich nicht, ob das bei deinem Grundriss geht.
Grüße,
Uli
Letzte Änderung: 2 Jahre 11 Monate her von Ex-Forist.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.694 Sekunden
Powered by Kunena Forum