Topic-icon Frage Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug

  • Waverunner
  • Waverunners Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
10 Monate 4 Wochen her #1 von Waverunner
Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug wurde erstellt von Waverunner
Hallo Gemeinde,

kann jemand seine Erfahrungen mit einem Toyota Tundra als Trägerfahrzeug für europäische Wohnkabinen teilen? Ein Freund hat einen Crew Max von 2017 und würde gerne einer von uns werden. Eine Kabine dazu existiert noch nicht, da wir nicht wissen was man dem Fahrzeug zumuten kann. Pritsche ist relativ kurz mit 165cm und vom Prinzip her ist das ja nur ein 1500er. Könnte mit den Gewichten knapp werden denke ich.

Über euer Feedback würde ich mich freuen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 4 Wochen her #2 von Stefan
Für mich stellt sich die Frage nach dem aktuellem Leergewicht und dem zul. Gesamtgewicht. Das vielleicht einfach mal klären.


Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #3 von Fangorn
Wäre jetzt auch meine Vorgehensweise. 
Erst mal auf die Waage und das aktuelle Gewicht ermitteln. Dann ein Blick in die Papiere für zGG. 
Evtl. Auflastung könnte schwierig werden. Dafür würde ich mich mal an jemand wenden der viel mit Toyota arbeitet. 
Ist jetzt nicht mein Spezialgebiet, aber ich glaube Nestle und Hurter werden da oft genannt. 
Gegebenenfalls vielleicht schon mal bei Teilehändlern wie Rockauto nachschauen ob es stärkere Fahrwerksteile (Federn, Dämpfer) gibt. 
1.65m Länge der Ladefläche entspricht ja schon fast der gängigen Kingcab Ladefläche. 
Größer als 2m Kabinenbodenlänge würde ich aber nicht empfehlen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Waverunner
  • Waverunners Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #4 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug
Danke für eure Antworten. Das mit dem Gewicht mir klar, Auflastungen für Tundra habe ich bislang keine gefunden. Gibt es denn niemanden hier im Forum der einen Tundra fährt und mit Praxiserfahrungen des generellen Handlings dienen kann?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #5 von Fangorn
Es gab wohl hier vor 14 Jahren schonmal ne ähnliche Anfrage. Die bringt dich aber auch nicht weiter. 

Vielleicht versuchst du es mal in den US Tundra Foren. Da wirst du wahrscheinlich eher fündig als hier im deutschsprachigen Raum. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her - 10 Monate 3 Wochen her #6 von Lance a lot
Lance a lot antwortete auf Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug
Spontan finde ich 1560lbs / 707kg.
www.edmunds.com/toyota/tundra/2017/features-specs/

Ein Aufkleber im Bereich der Fahrertür / B-Säule sollte die Zuladung (Payload) für das Fahrzeug liefern. Als Lademeister sind die Tundras nicht unbedingt bekannt... Und hierzulande ziemlich exotisch. Entsprechend wird da wahrscheinlich nicht viel gehen.

Edit: schau Dich ggf. mal da um:
www.tundras.com/forums/towing-hauling.53/
Letzte Änderung: 10 Monate 3 Wochen her von Lance a lot.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Waverunner
  • Waverunners Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #7 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug
Der Link ist gut Lance a Lot. Meine Recherche im amerikanischen WWW hatte ähnliche Erkentnisse zur Folge. Unter 3/4 Ton montiert da kaum einer ne Kabine wie es scheint. Zuladung des Tundra um den es geht sind 1440 lbs also 650Kg, denke das wird noch nicht mal mit ner kleinen Tischer 200 Box oder Nordstar ECO klappen. Macht wohl mehr Sinn nen Wohnwagen hinten dran zu hängen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #8 von Fangorn
Was ist denn mit der180er Nordstar?
Das könnte grade so gehen. 
200er Tischer geht bei kleinem Gepäck grade so. 
Wie sieht den die Hinterachslast aus. Die sollte schon bei 1950+ liegen. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #9 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug
Hallo,

vllt. ein 2 to Trail-Liner der mit 400kg auf der Pritschen-Sattelkupplung liegt, Zuladung findet beim Trail-Liner eher hinten statt, dürfte also nicht zu schwer werden, ziehen kann er ja mit seinen Motorisierungen.
Gibts den auch mit dem 4 Ltr Diesel?
Insgesamt aber sind die 650kg Zuladung sehr schwach.

 

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Waverunner
  • Waverunners Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #10 von Waverunner
Waverunner antwortete auf Erfahrungen mit Tundra als Trägerfahrzeug

Gibts den auch mit dem 4 Ltr Diesel?Nein.

Insgesamt aber sind die 650kg Zuladung sehr schwach.
Ist halt ein Lifestyle Truck.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
10 Monate 3 Wochen her #11 von manfred65
Ich habe mal den Tundra Prospekt von 2017 angefügt. Seite 32 "max Payload"

Da muss man sehr genau hinschauen. 4x2 / 4x4 , Welcher Motor, welche Ausstattungsvariante.

Dünn wird die Luft immer. 
Was könnte passen? 
- die kleine Gladiator. Die wird man aber mit den Serien-Stützen nicht aufs Auto bekommen. Die größere "US-Version" wird zu schwer.
- unsere GEOCamper hat je nach Ausstattung. 450-ca. 530 kg. Ich hatte auf dem F150 der mit ähnlichen Werten "gesegnet" ist eine ganz gut ausgestattet mit Kühlschrank und Warmwasser, ohne Nasszelle bei einem Trockengewicht von 480 kg. Die letzte Kundenkabine mit Nasszelle, 100Ah LiFePo4 und 265W-Solar lag bei 490 kg (Stützen bleiben dabei zu Hause).  Auf dem Ami muss man wegen der höheren Fahrerkabine unterlegen. Ich mache das mit Kunststoffpaletten. 2Stück a 8,5 kg
- AZAR4 ist etwa 100kg schwerer, bei der breiteren US-Version wird es noch mehr.

Die Kunst liegt wie immer im weglassen. Aber es geht.

Allerdings ist der Tundra relativ weich im Fahrwerk. 
Fahrwerkstechnisch würde ich vorab nicht groß was einbauen, wobei es schon ein paar Werkstätten gibt die eine Luftfeder einbauen. (AVP oder Nestlé, evtl. Toyota Schuster in Stadtbergen/Ausgburg). Man kann das auch mit SUMO-Springs oder Timbrens machen. Das sind tausendfach bewährte "amerikanische Spezialitäten" die nicht jeder TÜV´ler erkennt (insbesondere letztere)

LG aus Mittelschwaben
Viola und Manfred

Importeur für Wohnkabinen der Marken BundutecUSA und GEOCamper

www.wohnkabinenforum.de/forum/amerikanis...co-popup-renovierung

1992 Jayco-Popup + 1989 F250 und Isuzu D-Max SpaceCab mit wechselnden Wohnkabinen von BundutecUSA und GEOCamper

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: flaxi, Waverunner

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Monate 3 Wochen her #12 von flaxi
ja, sehr weiches Fahrwerk

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.088 Sekunden
Powered by Kunena Forum