Topic-icon Frage Alkovenfenster zusätzlich vorn oder oben

Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #1 von AmTi
Moin,

in meiner Wahrnehmung gibt es serienmässig nur Tischer-WK mit seitlichen Alkovenfenstern.
Ist das eine falsche Wahrnehmung, oder stehen da statische Gründe gegen (nahezu alle anderen Alkovenbauer tun das ja)?

Oder ist das lediglich eine Sache des CID von Herrn Tischer?

Ich frage deshalb, da ich mit meiner BOX-WK bald in die Tropen reise, keine Klimaanlage besitze und do oben mehr bewegte Luft haben möchte. Daher will ich mehr oder größere Fenster in den Alkoven bekommen.

Bin gespannt auf Antworten wartend, aber schlaft erst mal aus.

VG AmTi

Amarok DoKa XL 3,5t & Tischer 260 SD BOX


www.amati1997.wordpress.com & www.fernweh07.wordpress.com
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von AmTi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #2 von PB Camper
Moin,

also ein großes Dachfenster im Alkoven wird, zumindest bei der Trail, aufgrund der Dachwölbung nicht gehen. Aber über dem Sitzbereich spricht nichts dagegen. Wenn Du da nicht schon Solar eingeplant hast.
www.tischer-pickup.com/ausstattung-technik/optionales-zubehoer/

Gruß Stefan

Früher diverse PU mit Kabine, jetzt Pössl RCR...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Techniker wurden erschaffen, da auch Ingenieure ihre Helden brauchen!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #3 von AmTi
Moin,

DANKE, denke ich ja auch. Zwischen den Rundungen und unterhalb der Solarplatte müsste ja ein 30 x 80 Fenster gehen.

VG

Amarok DoKa XL 3,5t & Tischer 260 SD BOX


www.amati1997.wordpress.com & www.fernweh07.wordpress.com

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #5 von AmTi

NissanHusky schrieb: Hallo,
ich würde mir einen Fan Tastic Vent 7350 einbauen.
Joe


Könnte man bzw. ist der auch Regendicht, wenn man ihn vorne auf der schrägen Fläche montiert? Regelt man die Stromzufuhr inner- oder außerhalb beim nachträglichen Einbau?

VG AmTi

Amarok DoKa XL 3,5t & Tischer 260 SD BOX


www.amati1997.wordpress.com & www.fernweh07.wordpress.com

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
1 Jahr 4 Monate her #6 von Fangorn
Bei einer Tischer Box wirst du in der Front kein Fenster einbauen können.
Das Alublech liegt lose über der Dämmung.
Wenn du mal da vorne drauf drückst merkst du wie das Alu nachgiebt.

Die Konstruktion wurde hier schonmal diskutiert.
Wenn du mal in der Suche nach Beirägen von alter Schwede suchst müsstest du das finden.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #7 von NissanHusky
NissanHusky antwortete auf Alkovenfenster zusätzlich vorn oder oben

AmTi schrieb: Könnte man bzw. ist der auch Regendicht, wenn man ihn vorne auf der schrägen Fläche montiert? Regelt man die Stromzufuhr inner- oder außerhalb beim nachträglichen Einbau?

VG AmTi


Den würde ich nicht über den Schlafbereich einbauen, sonst wirst Du den Nachts nicht laufen lassen. Strom musst Du irgendwie dranbringen, ich kenne die Tischer nicht. Regeln über Fernbedienung.
Gruß
Joe

Ach ja, außen brauchst Du
Abmessungen Produkttiefe 471 mm
Abmessungen Produkthöhe 190 mm
Abmessungen Produktbreite 471 mm
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von NissanHusky. Begründung: Abmessungen ergänzt
Folgende Benutzer bedankten sich: padifish

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her - 1 Jahr 4 Monate her #8 von AmTi
Den würde ich nicht über den Schlafbereich einbauen, sonst wirst Du den Nachts nicht laufen lassen.


Meinst Du, wegen der Betriebsgeräusche? Also im Sommer in Südeuropa läuft bei uns im Reimo immer ein Standventilator Richtung Alkoven - natürlich mit Soundmaschine. Da sind wir relativ immun. Meinst Du der ist ungewöhnlich laut?

VG AmTi

Amarok DoKa XL 3,5t & Tischer 260 SD BOX


www.amati1997.wordpress.com & www.fernweh07.wordpress.com
Letzte Änderung: 1 Jahr 4 Monate her von AmTi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #9 von NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #10 von BiMobil
Hallo Amti

Egal ob machbar oder nicht .
Ich hab seit 28 Jahren an der Alkovenfront ein Fenster drin.

Ich würde es nicht mehr einbauen .
Die Selbstmörderfliegen haben das äußere
Glas mittlerweile ganz schön ramponiert.

Gerade heute bei strömenden Regen gefahren, durch die Zwangsentlüftung hats die Nässe rein gedrückt.
Hatte ich so extrem noch nie

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 4 Monate her #11 von Hendrik
@ Rudi

Gerade heute bei strömenden Regen gefahren, durch die Zwangsentlüftung hats die Nässe rein gedrückt.


... und wegen der potentiellen Feuchtigkeit in der Kabine nach einer Regenfahrt würde ich mir die Arbeit sparen. :?

Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 4 Wochen her #12 von Detlef
Hi AmTi,

bin erst jetzt auf euren Post gestoßen und gebe deshalb erst jetzt meinen Senf dazu (auch auf die Gefahr, dass der zu spät kommt).

Wir hatten ähnliche Überlegungen, die allerdings genau in die andere Richtung verliefen. Erfahrungen mit unserem Pössl, der gleich über drei handelsübliche Dachluken verfügte, mahnten zur Vorsicht. Das Dauerfeuer der mediterranen Sonne von oben kann ungehindert in die Kabine dringen (das Plissee zum Schutz ist ein Witz, weil es die Hitze erstmal doch hereinlässt und jeder Türzuknall-Überdruck seine Faltung mehr zerfleddert).

Also orderten wir unsere 200er Box ohne jede Dachluke, dafür aber mit zweitem Alkovenfenster. Der gut isolierte Deckenaufbau hält erfolgreich die Wärmestrahlung draußen, während die gegenüberliegenden Alkovenfenster für brauchbare Durchlüftung sorgen. Selbst bei 37 Grad in der marokk. Hammada (nachts wohlgemerkt) geht immer ein kleines Lüftchen, das für Durchzug sorgt.

Wenn ich die Erkenntnis jetzt auf eure Überlegung übertrage, würde ich von jeder verzichtbaren Öffnung im Wandaufbau an exponierter Stelle absehen! An der Stirnseite des Alkovens ist der Staudruck beim Fahren am größten, und jeder Regentropfen oder Insekt oder Stein trifft dort horizontal auf Glas und Dichtung. Meine Erfahrung sagt mir, dass einfache Wohnwagenfenster diesem Dauerbeschuss auf Jahre nicht widerstehen. Diese filigranen Konstruktionen halten weder Schließzyklen mit mehr als drei Nullen stand noch sorgen sie für rudimentären Einbruchschutz. Und sie trotzen an dieser Stelle in keinem Fall extremem Wetter.

Wer nicht in Heavy-Duty-Ausstattung investieren will, kann zumindest durch Reduzierung oder geschicktes Platzieren der schwächsten Aufbauteile (die Fenster) das Risiko minimieren. Heißt: Bei akutem Luftmangel würde ich eher zwei größere Fenster in den Alkovenseiten montieren als die Front aufzuschneiden. Ist doch ne Überlegung wert, oder?

VG Detlef

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.249 Sekunden
Powered by Kunena Forum