Topic-icon Frage KFZ-Steuererhöhung

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #81 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung

Punto405 schrieb: "ist es bei einem Update zu falschen Bescheiden gekommen."


Ganz rein zufällig :lloll: :soops:

Da sollte wohl eher die Einnahmenseite nicht nur ein Update, sondern ein Upgrade erhalten. Selbst wenn 9 von 10 Einspruch erheben bleibt unterm Strich ein Plus.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #82 von Punto405
Punto405 antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
...so stands geschrieben . Ich glaub das mal so . :)

Ford Ranger XLT Bj. 2001 -ich mag die alten Pickups ohne Schnick Schnack-

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #83 von Loefflea
Loefflea antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Aktuell:
neuer Hilux XC, zugelassen am 03.01.2019

4 BE (!)
5 Geländef z.Gü.bef.b. 3,5 t
Pick-up
5.1 4 (= Sitzplätze !)
14 EURO6; Y


Post heute vom Zoll:
185.oo€ (abgerundet :wink: )

... dafür das es so schnell geht will ich keinen Einspruch erheben ....:haumichweg:
... und die blaue Plakette Euro 6 ist bereits auch schon an der Scheibe dran ... :top:

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Loefflea.
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD, Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #84 von Loefflea
Loefflea antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Korrektur:

Haben im Nachhinein einen Fehler im TÜV-Bericht gefunden:
Der gute Mann vom "Kesselverein" hatte alle zusätzlichen Umbauten richtig eingetragen,
außer dem zulässigen z.gG.! Da stand noch 3150 kg.
Jetzt, mit neuem Prüfbericht, richtig 3500kg, kam heute aktuell der neue Bescheid: 210,oo€ jährlich.

Gruß
Loefflea alias der "Schofför"

mit Hilux XC
mit vormals Nissan Navara D401 KC und darauf ne ExKab 3S. Dem Original!
davor Navara D 22 mit Nordstar Camp 8L, davor VW LT 28 Selbstausbau, davor VW T3 Teilselbstausbau,
davor Fiat Panda, das kleinste Ein-Mann-Womo!
davor Lowe Rucksack, Salewa Zelt, und Coleman Kocher
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Loefflea.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ex-Forist
  • Ex-Forists Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #85 von Ex-Forist
Ex-Forist antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Widerspruch scheinbar erneut erfolgreich. Habe zwar noch keinen Bescheid, aber der Zoll hat mir die Anfang Januar zusätzlich abgezogene Steuer heute erstattet :mrgreen:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #86 von QuestMan
QuestMan antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Mir hat man jetzt zum angekündigten Fälligkeitstermin, nur den üblichen "Jahresbeitrag" abgebucht
und nicht die ursprünglich geforderte Nachzahlung fürs vergangene Jahr und die angekündigte 110%ige Erhöhung.

Das läßt hoffen. :oops:

Dafür soll ich aber noch mal Vorfahren zum Anschauen. :shock: :roll:

Also noch ist das Theman nicht vom Tisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #87 von Shiraz
Shiraz antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Leidiges Thema, die machen wie Sie wollen.

Mit meinem alten D40 DoKa hatte ich auch Pech, war als LKW ofjener Kasten in den Papierem und wurde natürlich als PKW versteuert. Was besonderen "witzig war": ich habe den als Jahreswagen aus den Nachbarlandkreis erworben, da was es ein LKW, was aber keinen weitere interessiert. Vor einigen jahren bin in gemau diesen Landkreis gezogen, dann wurde e auf einmal dort auch als PKW versteuert obwohl ich die alten Unterlage vorlegen konnte.........schlussendlich war es mir egal, da ich aufgrund einer längeren Geschichte den als PKW versichern konnte, so gesehen war das finanziell ok.

Mein Neuer 1.5 Kabiner steht ab Werk als N1G BE in den Papieren, ist als LKW versichert (SF Klassen aus PKW wuden anerkannt). Ich habe mich mal ruhig verhalten und eine Rechnung über € 185.-vom Zoll bekommen, bisher also alles ok......

Viele Grüsse,

Shiraz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #88 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
auch bei uns gibt's Neuigkeiten. Nur leider keine positiven.

Bei uns ist auf Seite 1 im KFZ Schein leider eine 4 eingetragen: Das Zollamt geht daher von 4 Sitzplätzen aus und wir werden steuerrechtlich als PKW eingestuft. :Teufel: :schnief: :schnief:

Für eine Reduzierung der im Zulassungsdokument eingetragenen Sitzplatzanzahl ist in der Regel ein Gutachten einer technischen Prüfstelle erforderlich. usw.

Bilder unseres Gespannes haben dem Zollamt nicht genügt. Ich kann das Fahrzeug beim Hauptzollamt vorführen und es wird vermessen Im Anschluss kann eine Entscheidung über meinen Einspruch erfolgen.

Also werde ich am Montag leider unsere Kombi ( Nissan Navara D 40 Kingcab ) nochmal beim Hauptzollamt vermessen lassen.

Hab schon nix Gutes befürchtet, nachdem mein Einspruch sooooo lange gedauert hat.

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #89 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Lasst eure Pick-ups doch einfach bei TÜV oder Dekra ändern auf
Feld 4: BE
Feld 5: Geländefz.Gü.Bef.b. 3,5T PICK-UP

Dann wird nach Gewicht besteuert. Hat bei unserem Doppelkabiner Amarok ohne jegliches Problem geklappt. Kostet einmal bei der Prüfstelle ein paar Euro und auf der Zulassungsstelle. Aber auf die wiederkehrende Diskussion mit Zoll und Vermessen und dem hin und her hätte ich keine Lust.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #90 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
das Vorführen beim TÜV wollte ich mir ersparen (war erst Sept. 2018 ) dort. Aber es bleibt mir wohl nix anderes übrig, Das schönste ist ja noch, daß man hier beim TÜV auch noch ein Wiegeprotokoll zum Umschreiben verlangt.

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #91 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Da war die Dekra bei uns ganz unproblematisch. Der Prüfer wusste gleich auf was es ankommt.
a) offene Ladefläche. da unsere Ladung (Kabine drauf stand) konnte die Ladefläche nur offen sein, und
b) vom Fahrgastraum getrennte Ladefläche.
Um mehr geht es dabei nicht. Ansonsten frag einfach einen anderen Prüfer.
Bei uns wurde dann die Kabine gleich noch in Feld 22 eingetragen. Aber da hatte ich eine Vorlage für den Prüfer was rein soll - wollte die Versicherung.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her #92 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
wohl dem der nicht in Bayern wohnt.

Hab gleich mal bei der Dekra angerufen und die Auskunft bekommen: In Bayern darf nur der TÜV eine Umschlüsselung machen.

In Bayern gehen die Uhren halt anders :Teufel: :Teufel: :Teufel:
Wir waren schon so angefressen und haben überlegt, den PU in Österreich anzumelden, nur da kostet Versicherung und Steuer das eineinhalbfache.
:schnief:

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #93 von caddytischer
caddytischer antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Moin Ponis.
ich befürchte, dass bei dem Vermessen nichts gutes rauskommt.

So wie "Pick up Camper unterwegs" schon geschrieben hat, Umschlüsseln.
Da du anscheinend einen 1,5 Kabiner fährst, wie auch schon vorgeschlagen, Notsitze ausbauen (viielleicht mind einen ausbauen, klären)

Zugelassen ist dein PU als N1G, dafür gibt es eine EU Verordnung, Nummer 678/2011, hier ist dein/unser PU wie folgt beschrieben:
u.a.Sitze von der Ladefläche getrennt, max 6 Sitzplätze, Gütertransportkapazität in kg gleich oder größer Personentranportkapazität, vorwiegend für die beförderung von Gütern (gebaut).
Das KBA hat die PUs dementsprechend klassifiziert. aus meiner Sicht hat der Zoll dem zu folgen. Ich bin aber kein "Rechtsverdreher".
Aber der Zoll unterstellt dir mit 4 Sitzen (egal ob Notsitze, es sind 4 Sitze eingetragen), das du in erster Linie Personen befördern willst und aus Kostengründen die LKWbesteuerung haben möchtest.
Die EU Verordnung habe ich eingefügt, hoffentlich klappt es.
Dann hast du etwas zum vorzeigen.
Viel Erfolg,
caddytischer

Dieser Beitrag enthält einen Anhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von caddytischer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #94 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Ponis, in den alten Bundesländern ist der TÜV zuständig, in den neuen Bundesländern + Berlin die Dekra.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #95 von Ponis
Ponis antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
@ Caddytischer

Genauso hat mir das Hauptzollamt auch geschrieben - ich werde jetzt erstmal einen Termin zum Besichtigen beim Hauptzollamt wahrnehmen. Bzw. mit den allmächtigen Entscheidern telefonieren.

Die Notsitze sind ausgebaut und ich habe mit meinem Einspruch auch Bilder vom Innenraum und von außen mitgeschickt. :hmm: :ka: :schnief: hat den Sachbearbeiter wohl nicht interessiert.

Ansonsten muss ich wohl über den TÜV gehen.

@ Pickupcamper Unterwegs

Dir auch nochmal Dankeschön für die Infos

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Ponis.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #96 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Ich hoffe es ist ok wenn ich hier mal ein anderes Forum verlinke: pickuptrucks

Der Beitrag von Schnaik (21 Apr 2016 15:20 - 21 Apr 2016 16:06) hat mir bei dem Thema am Anfang sehr geholfen.

Daraus hatte ich das auch mit der Ladefläche und dem getrennten Fahrgastraum. Von Gewicht steht da nix. Zur Not die Unterlagen ausdrucken und dem Prüfer mal zeigen falls der ein Wiegeprotokoll haben will. Dann einfach mal fragen wofür er das braucht. :mrgreen:

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Hendrik, Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ex-Forist
  • Ex-Forists Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #97 von Ex-Forist
Ex-Forist antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Ich habe auch 4 Sitze eingetragen, die hinteren sind aber demontiert und durch eine Platte ersetzt. Fotos von Außen und dem Innenraum in Verbindung mit einem Hinweis auf die Vermessung vor 4 Jahren waren ausreichend. Umschlüsselung auf BE ist hier beim TÜV Rheinland nicht so einfach.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • caddytischer
  • caddytischers Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • VW Armarok SC Tischer 290SD
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #98 von caddytischer
caddytischer antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Moin Ponis:
Nur das fotografieren der ausgebauten Sitze hilft nichts. Das muss schon in den Papieren gändert werden. Dann darfst du nur noch mit zwei Sitzen fahren.
Umschlüsselung auf BE und Pick Up, das ist doch egal welche Institution, das durchführt, bei dir ist es der TÜV, und? Wenn er die Vorschriften kennt, dann ist das ein "Klacks", schon hast du BE und Pick Up Begutachtet. Sollte also klappen.
Deinen Umbau auf 2 Sitze begutachtet der TÜV auch nur, so das du anschließend die begutachtete Änderung in deine Papiere eingetragen bekommst.
Der Zoll muss bei der "Nase gepackt werden", so das er den LKW/Pick Up als Steuerberechnungsgrundlage ansetzt.
auch hier begutachtet der TÜV dann nur den Umbau auf zwei Sitze so das du es in die Papiere eingetrsgen bekommst.
weiterhin viel Erfolg
Caddytischer
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis, Pick-up Camper unterwegs

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 5 Monate her #99 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
Noch ein Nachtrag zur Änderung der Anzahl der Sitze. Nur der Ausbau reicht eigentlich auch nicht aus um dies begutachten zu lassen. Die Sitze und Gurte müssen so zurückgebaut werden, dass diese nicht mal eben so wieder eingebaut werden können. Also auch alle Gurtbefestigungen raus. Und ggf. sogar Gewinde verschweißen.

Ich würde wie schon mehrfach geschrieben zum TÜV oder Dekra (je nach Bundesland) fahren und auf die Änderung auf BE bestehen. Wenn der Prüfer das nicht machen will, den Niederlassungsleiter verlangen. Irgendeiner wird in der Reihe schon wissen was zu machen ist.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #100 von Tangente
Tangente antwortete auf KFZ-Steuererhöhung
GLÜCKLICHE VERHÄLTNISSE!
In Österreich wird nach Motorleistung besteuert, egal ob der Pickup 2 oder 5 Sitze hat, egal wie lang die Ladefläche ist, egal ob als PKW oder Nutzfahrzeug registriert usw. Es gibt auch keine eigene Anmeldung als Wohnmobil
PU mit Doppelkabine werden als PKW, mit kurzer Kabine als LKW angemeldet – die Steuer ist aber immer gleich.
Gleich und hoch - siehe Steuertabelle:
www.raiffeisen-versicherung.at/eBusiness...019930204-1-1-NA.pdf

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Tangente.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 1.316 Sekunden
Powered by Kunena Forum