Topic-icon Frage Kofferaufbau kürzen ?

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #1 von Moon
Kofferaufbau kürzen ? wurde erstellt von Moon
Hallo zusammen!

Immer noch auf der Suche nach der passenden Kabine könnte ich jetzt evtl. einen Kofferaufbau (ehemals. Sprinter) bekommen.
Allerdings ist der wohl zu lang, so dass er um rund 50cm gekürzt werden müsste.

Hat sowas schon mal wer gemacht oder gesehen ?

Gruaß
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
welche Bauweise?
hast n Link
möglich ist viel, ob sichs auch rechnet.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #3 von Moon
Moon antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Hab mir das Teil jetzt angeschaut...ist ein Stahlrahmen mit aufgenieteter und verklebter Alubeplankung.
Boden ist Siebdruck und Unterbau sind Doppel-T aus Alu...ich glaub das müsste gehn...

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 4 Monate her #4 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Hi,

gehen tut alles, aber ob das so ideal wird? Den Stahlrahmen musst du ja trennen und wieder zusammen schweißen. Das bekommt der Alu Außenhaut nicht. Dann musst du das alles los machen. Ob das hinterher wieder ordentlich und dicht wird?
Bei einem GFK Koffer hätte ich jetzt sofort ja gesagt, aber so wird das ein ziemliches Gebastel. Warum baust du dann nicht gleich einen passenden Koffer selbst?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #5 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
da muß ich Holger zustimmen.
Gfk ja, alles andere ist zu viel Aufwand mit
zweifelhaften Ergebnis.
In der Zeit klebst du eine neue Kabine zusammen.
Dann hast du was du willst.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: holger4x4

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #6 von Moon
Moon antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Freunde....weil der Preis heiß ist....und mir ist ein Stahlrahmen sowieso lieber..kann man alles schweißen ...

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 4 Monate her #7 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Also ehrlich,
- Stahlrahmen, stabil aber schwer, korrosionsanfällig, Kältebrücke
- Alu aufgenietet: Kontaktkorrosion der unterschiedlichen Metalle, Dichtigkeitsprobleme potentiell an jeder Niete
- Isolation nicht flächig aufgepresst sonder eingeklebt (?), Kondensprobleme in der Wand
So eine Konstruktion möchte ich garnicht haben, selbst wenn man nichts verändern muss.
Der Preis ist heiß, ok, aber vergiss die Folgekosten nicht ! Nur ein gut gemeinter Rat.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #8 von Moon
Moon antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Dann müsste jeder Wohni mit Alu-Elefantenhaut Kondenswasser-Schäden haben...
Das Alu wird aufgeklebt und festgenietet...sämtliche Nieten sind dicht...und durch den Klebstoff gibts keine direkte Verbindung Alu-Stahl...btw. macht das Landrover seit 60 Jahren...
Bei uns im Nachbarort steht ein Möbeltransport-Anhänger der schon locker 40 Jahre alt ist..eher 50..das Ding ist immer noch dicht und gut..und steht das ganze Jahr draußen...
Ich will keinesfalls GFK schlecht machen ...aber es wird spröde bzw. ist UV- empfindlich ..
Aber ich wollte hier auch keine philosophische Diskussion vom Zaun brechen...sondern nur wissen ob schon mal wer einen Kofferaufbau gekürzt hat...

Gruaß
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #9 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?

Moon schrieb: keine direkte Verbindung Alu-Stahl...btw. macht das Landrover seit 60 Jahren...
Roman

Ja genau, und damit gab es immer Schwierigkeiten mit den verschiedenen Materialien.
Aber manche Landyfans wollen das nicht hören :oops:
Hab schon Leute kennengelernt die aus dem Grund das Auto wieder verkauft haben :P

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
2 Jahre 4 Monate her #10 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Dazu kommt noch Einiges:

- LKW sind nach 3-5 Jahren abgeschrieben.So lange hält auch ein sehr undichter Koffer!
- in einem herkömmlichen Möbel oder Kühlkoffer will niemand wohnen und leben, weshalb auch niemand nachsieht ob es irgendwo in der Wand "feuchtet". Die absolute Dichtheit der Verbindungen ist da nicht primär. Stabil für den rauen Umgang in der Praxis muss er sein!
Dieser harte Job solch eines Koffers und die sich daraus ergebende mangelnde Pflege ist aber wiederum schlecht für die Dichtigkeit!

btw: ich würde einen Kühlkoffer als Womo vorziehen, weil der wenigstens innen im Bodenbereich gewöhnlich absolut dicht ist.Wenn der dann noch chemisch gereinigt und entkeimt wurde... :top: Die Isolierung wäre top!
- ein anderer Kofferaufbau ohne aufwendige Zusatzisolierung macht wenig Sinn.

Einen Vorteil sehe ich: Wenn Du das Teil selbst kürzst weist Du auch in welcher Höhe in der Wand Verstärkungen verlaufen an denen Du etwas befestigen kannst. Wenn diese aber ungünstig verbaut sind hilft das wenig.

Eine Info fehlt uns immer noch, wenn ich es nicht überlesen habe....( siehe auch meine Frage im Thread über die Kabine in Sonthofen) auf welches Auto soll das Teil drauf ?
Gewichtssorgen scheinst Du keine zu haben ?

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 4 Monate her #11 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?

Moon schrieb: Dann müsste jeder Wohni mit Alu-Elefantenhaut Kondenswasser-Schäden haben...


Jaja, ich hab ja einen alten Wohni umgebaut. Ein Holz-Fensterrahmen in der Wand war komplett feucht und marode. Als der Torf raus war, konnte ich Licht sehen, lauter kleine Punkte im Alublech!

Ich hab ja nicht gesagt dass dein Koffer jetzt undicht ist, nur wenn die die Nieten aufbohrst und alles hinterher wieder zusammenklebst und nietest dann hängt das an deiner Sorgfalt wie dicht das wird.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #12 von OAL-DB
OAL-DB antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?

Holger4x4 schrieb: Also ehrlich,
- Stahlrahmen, stabil aber schwer, korrosionsanfällig, Kältebrücke
- Alu aufgenietet: Kontaktkorrosion der unterschiedlichen Metalle, Dichtigkeitsprobleme potentiell an jeder Niete
- Isolation nicht flächig aufgepresst sonder eingeklebt (?), Kondensprobleme in der Wand
So eine Konstruktion möchte ich garnicht haben, selbst wenn man nichts verändern muss.
Der Preis ist heiß, ok, aber vergiss die Folgekosten nicht ! Nur ein gut gemeinter Rat.


Servus Roman,
alle o.g.Punkte könnten auch von mir sein, der Holger hat da 100% recht,
man bräuchte auch mehr Info's von Dir, wo Urlaub, zu welchen Jahreszeiten, welches Fzg. usw.,
wenn Ihr jedes Jahr zwischen Juni und August in Greece Urlaub machen wollt dann hat sich der Punkt Kondenswasser z.b. erledigt,
VG
Dieter

Mitsubishi L 200 mit Batari Fahrzeugbau 250 Kabine, davor VW LT DoKa mit BiMobil Husky 300, davor VW T3 mit BiMobil Husky 300,davor Renault Espace Reisemobil
Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 4 Monate her #13 von Moon
Moon antwortete auf Kofferaufbau kürzen ?
Also,der Koffer istrund 9 Jahre alt und steht die letzten drei Jahre draußen...ichhabihn mir angeschaut und er ist dicht...der Boden (Siebdruck) ist sehr gut...
Momentan ist es nur eine Alu-Haut mit Versteifungen in die ich problemlos Dämmung und darauf eine Dampfsperre aufbringen kann.
Ich weiß dann auch genau wo welche Unterkonstruktion sitzt an der ich z.B. eine Markise oder Stützen anbringen kann.
Gewicht wird wohl bei max. 800kg liegen (ist ein 3,5to Sprinter mit immer noch 900kg Zuladung ..LBW mit eingerechnet)

Fahrzeug wird ein aufgelasteter Jumper mit 4,5 to und rund 2to Zuladung...
Nächste Woche weiß ich mehr....
Gruaß
Roman

Jumper DoKa Pritsche Heavy XL 3.0L D

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.218 Sekunden
Powered by Kunena Forum