Topic-icon Frage Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #1 von Thomas130
Thomas130 erstellte das Thema Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
So, da ich ja mittlerweile schon „Senior“ ;-) hier im Forum bin, möchte ich nun mal meinen Plan/Gedanken zu einer Kabine für meinen Landy vorstellen.
Ich/wir reisen vorwiegend gerne mit Offroadanteil und von daher soll die Kabine recht klein bleiben. Eine Naßzelle benötigen wir nicht, im Urlaub spielt sich bei uns das meiste draußen ab, geduscht wird mit einem Duschsack oder im Fluß gebadet. Ab und an wird mal ein Campingplatz angesteuert um z.B. Wäsche zu waschen usw...
Trotzdem werde ich wahrscheinlich eine 60cmx60cm große Duschwanne im hinteren Bereich gleich mit in den Fußboden integrieren. (Raumdusche)
Da wir leider nur für 4-5 Wochen im Jahr wegfahren können, soll es eine Absetzkabine werden damit ich den Landy ansonsten normal weiternutzen kann.
Um die Höhe einigermaßen niedrig halten zu können, habe ich mich für ein Klappdach entschieden. Da ich bei meinem letzten Landy mit Klappdach, welches vorne angeschlagen war, gute Erfahrungen gemacht habe wird es auch hier so umgesetzt. So habe ich die Möglichkeit das Fahrzeug mit der schrägen Dachfläche „in den Wind zu stellen“. Auch optisch gefällt mir diese Variante am besten.
Als Baumaterial wird Aluminium verwendet, da ich dieses Material gut selber verarbeiten kann und es außerdem zum Landrover paßt, da dieser auch zu großen Teilen aus Aluminium gefertigt ist.
Mir gefällt die alter Explorer für den Landrover sehr gut und die Ortec Minicamp, welche aber leider keine Absetzkabine ist. So wird meine wohl eine Komination dieser beiden Kabinen.
Es soll ein Längsschläfer werden, um die Breite der Kabine vor allem im Dach klein halten zu können. Im Fahrzeug selbst soll nur eine Sitzgelegenheit, Kühlbox, Heizung, Kocher und ein paar Staufacher Platz finden. Da wir nur zu zweit Reisen, haben wir in der Doppelkabine zusätzlichen Platz zum verstauen von Gepäck. Die Kabine soll nicht breiter werden wie die Ladefläche des Landrovers, um die Geländetauglichkeit weitgehen erhalten zu können. Auch spielt die Optik bei einer überstehenden Kabine für mich eine wesentliche Rolle. Ich nehme dafür die geringere Innenraumbreite in Kauf. Auch das die Seitenwände schräg zum Dach hin nach innen zulaufen und ich dadurch weiteren Platz verschenke bzw. die Ausbaumöglichkeiten einschränke, nehme ich zugunsten der zum Fahrzeug passenden Optik hin.
Ich bin bisher gut mit der Innenraumgröße meines vorherigen Landrover 110 mit Klappdach zurechtgekommen und konnte auch da ganz gut mit den schrägen Seitenwänden leben.
Das überstehende, schräge Heck wird aus Aluriffelblech gefertigt, da hier beim rangieren im Gelände am schnellsten mal angeeckt wird. Ansonsten möchte ich Glattblech verwenden.

So, hier zunächst mal das Trägerfahrzeug, welches schon ungeduldig auf seinen Reiserucksack wartet ;-)




Die Kabine soll dann in etwa so aussehen:


ob in den Seiten noch Fenster benötigt werden, entscheide ich wenn der Rohbau steht und ich sehe ob genug Licht durch das Fenster hinten und den Zeltstoff hineinkommt. An den Seiten sollen später die Sandbleche noch Platz finden.

hier noch mal von hinten:



vg
thomas

vg
thomas

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Thomas130.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #2 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
warum tauchen die Bilder nicht auf???
was mache ich falsch?
ich habe die Bilder als Link eingefügt?

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #3 von flaxi
flaxi antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
wenn man den Link in einem neuen Fenster öffnet, sieht man die Pics. Vielleicht hast Du im Text das http:// vergessen ?!?!?

Hanomag AL-28 - L200+Knaus-X - Dodge Ram 2500 Cummins + Adventurer 810WS - Navara D40 + TrendUp - Isuzu D-Max + Lelycamper

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #4 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
ich kann nicht mal den Link sehen...

zu blöd ein Bild einzustellen und will eine Kabine bauen - das kann ja was werden... :genau:

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #5 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
ha, geht doch :grin:

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #6 von Pati
Pati antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

Thomas130 schrieb: ich kann nicht mal den Link sehen...

zu blöd ein Bild einzustellen und will eine Kabine bauen - das kann ja was werden... :genau:


Nicht verzage und keine Blöse geben, du bist doch Senior Boarder :lloll: :haumichweg:

Gruß Patrick
Hilux Doka mit Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #7 von otel
otel antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Hallo Thomas,

schönes Konzept hast Du da, ähnlich wie unsere Exkab 1S. Du hast dir das ja schon sehr gründlich überlegt, deswegen nur eine Anmerkung:

Wir hatten am Anfang auch wegen der Optik bei unserer neuen Kabine für den G viele Schrägen konstruiert. Haben aber dann aufgrund der viel komplizierteren Blechabwicklungen und Isolation darauf verzichtet.

Natürlich kann man heutzutage alles über CAD und CAM fertigen, aber gerade wenn du es selber machen willst, sind ein rechter Winkel und glatte Flächen sehr viel einfacher zu realisieren.

Aber noch mal: Gutes Konzept, wird bestimmt stimmig und schön.

Liebe Grüße vom südlichsten Punkt des Maindreiecks
Robert


Mercedes 290GTD mit ExKab Spezial

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von otel. Begründung: Grammatik

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #8 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Ich arbeite ohne CAD/CAM, sondern eher so mit Zollstock und Zettel am Auto :shock:
Die Zeichnung der Kabine habe ich nur um zu zeigen was ich bauen möchte
Aber für die Schrägen habe ich einen Winkelmesser :)

Du hast Recht, es ist deutlich aufwändiger von der Abwicklung her, aber ohne die
Schrägen würde der Alkoven sehr kantig/wuchtig daherkommen und das mag ich nicht so leiden.
Und der Landrover hat auch die seitliche Schräge. Wenn die Kabine dann gerade hoch geht wie bei der
Exkab, dann sieht das beim Landrover sehr bescheiden aus.
Bei jap. PU ist das was anderes, die Führerhäuser stehen nicht so hoch über der Ladebordwand. Aber beim
Landrover sieht die Exkab mit den geraden (und praktischen und leicht herzustellenden) Seitenwänden grausig aus.
Da nehme ich die Mehrarbeit lieber in Kauf
Die Isolation ist nicht so schwierig, denke ich. Auf die Flächen kommt 30mm XPS-Platte und die muß ja nur an den Enden dann schräg geschnitten werden.

Wenn man es nicht selber macht, ist die Überegung schon eine andere, da spielen letztlich ja auch die Kosten dann eine Rolle. Und je mehr schrägen, desto größer der Aufwand/Kosten.
Da ich aber nur so für mich bastel, spielt der Aufwand ja keine große Rolle

Würde ich einen Ford oder Nissan fahren wäre die Exkab sicherlich eine Option für mich gewesen
Aber zum Landy paßt sie nach meinem Geschmack nicht so gut

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #9 von otel
otel antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Also dann, sind schon gespannt wie´s aussieht :top:

Liebe Grüße vom südlichsten Punkt des Maindreiecks
Robert


Mercedes 290GTD mit ExKab Spezial

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
- Antoine de Saint-Exupéry, Der kleine Prinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #10 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

otel schrieb: Also dann, sind schon gespannt wie´s aussieht :top:


hehe - und ich erst...

Ein paar Teile habe ich ja schon fertig, Bilder folgen

vg
thomas
Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von Thomas130.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #11 von stein1101
stein1101 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Hallo Thomas,

Deine Idee sieht gut aus;
weiß nicht, was du für den Selbstbau kalkulierst. Die Ortec Minicap sieht doch am Landy fantastisch aus (finde ich zuminddest)
Wofür möchtest du das Auto denn sonst nutzten? ich setze die Kabine mittlerweile kaum mehr ab und würde wahrscheinlich bei einer Neuanschaffung jetzt sogar einen Fixaufbau statt der Pritsche wählen.
Aber auch aus der Ortel lässt sich doch relativ leicht eine abnehmbare (=unten geschlossene) Kabine machen, nochdazu da du ja offenbar die Fähigkeiten und Gelegenheit zur Aluverarbeitung hast.

Halt uns hier jedenfalls am Laufenden, das Bildereinstellen klappt ja schon :grin:
Alles Gute
Martin

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #12 von Stefan
Stefan antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Moin.

Feines Projekt. Nur auf seitliche Fenster würde ich nicht verzichten wollen! Dann lieber einen akkuraten Cabrioverdeckstoff wählen, dann wird es in der Hütte auch dunkel wenn man will. Licht bekommt man immer herein - andersherum wird es schwierig, hat man sich erst einmal für das falsche Gewebe entschieden.


Gruß Stefan

Toyota Hilux. 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #13 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

stein1101 schrieb: weiß nicht, was du für den Selbstbau kalkulierst. Die Ortec Minicap sieht doch am Landy fantastisch aus (finde ich zuminddest)
Wofür möchtest du das Auto denn sonst nutzten?
Alles Gute
Martin


Hi Martin
Ich kalkuliere nicht wirklich, sondern baue einfach drauf los und schaue, wo ich welche Materialien günstig bekomme. Meine Arbeitszeit rechne ich nicht, ich habe ja auch meinen Spaß daran etwas zu bauen.
Die Ortec Minicamp ist chick, aber der formlose, kastenförmige Alkoven und die lieblos außen drangebatschten Scharniere stören mich schon ein wenig.
Den Landy nutze ich als Alltagsauto und fahre damit auch zur Arbeit. Da möchte ich nicht ständig mit Kabine fahren. Dann hätte ich wöhl eher auf einem Sprinter oder Ducato gewechselt, da ist das Raumangebot deutlich besser genutzt als beim PU.

Bilder vom Bau folgen gleich ;-)

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #14 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

Stefan schrieb: Moin.

Feines Projekt. Nur auf seitliche Fenster würde ich nicht verzichten wollen! Dann lieber einen akkuraten Cabrioverdeckstoff wählen, dann wird es in der Hütte auch dunkel wenn man will. Licht bekommt man immer herein - andersherum wird es schwierig, hat man sich erst einmal für das falsche Gewebe entschieden.


Gruß Stefan


Hi Stefan
Als Zeltstoff kommt Airtex zur Verwendung, da habe ich gure Erfahungen mit gemacht bei meinem letzten Klappdach. Und es wird weinroter Stoff, also auch recht dunkel.
Wegen der seitlichen Fenster schaue ich dann wenn der Rohbau steht, ich denke dann kann ich mir am besten einen Eindruck der Lichtverhälnisse machen.
Aber danke für den Tip, morgens etwas länger dunkel ist wirklich angenehm ;-)

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #15 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
So, nun also die ersten Schritte die Gedanken/Pläne umzusetzen...
Ich selber kann leider nur Bleche bis 2m Länge kanten, deswegen habe ich mir bei mir in der Nähe eine Firma gesucht die mit Blechen arbeitet und eine große Schere und Kantbank hat. Da bin ich mit ner Skizze hin und habe dort das Blech geschnitten und gekantet.


Zuschneiden und Ecken ausklinken:




Das fertig geschnittene Blech:




Und hier nach dem Kanten:



Die Bleche aus denen dann der Alkovenrahmen entstehen soll, habe ich auch gleich dort gekantet
Das Dach ist aus 2mm Aluminium und der Alkovenrahmen aus 3mm

vg
thomas

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #16 von 2vgsrainer
2vgsrainer antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Hallo Thomas


Klasse Projekt :sensation: :top:

nicht vergessen und zeig uns auch weiterhin :pics: :mrgreen: :wink:

Allzeit Gutes Gelingen

Rainer
_____________________________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :-)
( Fast fertig: T5 2,5 TDI 4motion mit Absetzkabine von Ormocar )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 6 Jahre 1 Monat her von 2vgsrainer.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #17 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
so, da bin ich wieder...

Erst mal die Beute nach Hause geschleppt :)



Unter der Dachschale kann man vorn die Träger für den Alkovenrahmen erkennen.

Dann die Dachschale mit zur Arbeit genommen und dort einen Verstärkungsrahmen für das Dach
angefertigt:




Den Rahmen augerichtet und eingeklebt (Sika 252)




Zum Schluß dann die Isolierung, Teppich, Griffe und Leselampen eingebaut.
Jetzt ist die Dachschale bis auf die Zurrleisten und Lackierung schon fertig
Innen fehlen nur noch die Kederleisten für den Zeltstoff und die Dämperaufnahmen




als nächstes folgt der Alkovenrahmen

vg
thomas

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 1 Monat her #18 von Pati
Pati antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover
Super :top: :top:
Weiter so, sieht gut aus. Wie schwer ist das Dach?

Gruß Patrick
Hilux Doka mit Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Thomas130
  • Thomas130s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #19 von Thomas130
Thomas130 antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

Pati schrieb: Super :top: :top:
Weiter so, sieht gut aus. Wie schwer ist das Dach?


hi, kann ich noch nicht sagen da ich es nicht gewogen habe
aber das Dach ist aus 2mm Aluminium und 3200mmx1580mm groß. Die seitliche Abkantung
ist 200mm hoch, Der Innenrahmen ist aus 30x30x3mm Aluprofilrohr und die Dämmung
30mm XPS-Platte
Dazu der Kleber und Teppich (Filz, sehr leicht) sowie Kleinteile (Grffe, Lampen, Kabel)

könnte man also auch ausrechnen... :)

aber das mache ich erst wenn ich wissen will warum die Karre umgekippt ist :shock:

vg
thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Michael aus Erfurt
  • Michael aus Erfurts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
6 Jahre 1 Monat her #20 von Michael aus Erfurt
Michael aus Erfurt antwortete auf das Thema: Aw: Klappdach Absetzkabine für meinen Landrover

Thomas130 schrieb: ...aber das mache ich erst wenn ich wissen will warum die Karre umgekippt ist :shock:


:lloll: :lloll: :lloll:

Gruß Michael

Tischer 245 auf VW T3 Bj.'88

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixHolger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.197 Sekunden
Powered by Kunena Forum