Topic-icon Frage Ungleichmäßig abgefahrene Reifen

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #1 von KlausT
Ungleichmäßig abgefahrene Reifen wurde erstellt von KlausT
Hast jemand einen Tipp, was bei so einem asymmetrischen Abnutzungsbild evtl. nicht passen könnte?




Beides Amarok HA, rechts an der Außenseite ziemlich runter, links trotz tendenziell mehr Radlast deutlich besser.

Ist der Unterschied eurer Meinung nach im Rahmen, oder muss ich mir Sorgen machen?

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von KlausT.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #2 von BaG
Hallo,
kann auch von den Stoßdämpfern oder der Federung her kommen!

Gruss BaG
504 Pickup Bj. 1989 LPG
504 Dangel Pickup Bj. 1986 Diesel
504 Dangel Pickup Bj. 1980 Diesel ......und ein paar andere Fahrzeuge
Die Geschichte zum Pickup:
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...inem-pickup-kam-1998
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von BaG.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Heute-hier-morgen-dort
  • Heute-hier-morgen-dorts Avatar
  • Offline
  • Neuling
  • Neuling
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #3 von Heute-hier-morgen-dort
Heute-hier-morgen-dort antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Ehrlich gesagt, würde ich mir anhand der Fotos kein Urteil erlauben. An Deiner Stelle würde ich damit mal zu einem guten Reifenhändler fahren, da bekommst du bestimmt qualifiziertere Antwort.

Gruß
Edgar

Isuzu D-Max 2,5
Nordstar ECO 180

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #4 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Der Amarok ist gerade mal 65tkm gelaufen - meistens mit Kabine.
Federung: HeavyDuty-Ausführung plus Goldschmitt-Zweikreisanlage, typischerweise mit 2,5 bis 3,0 bar gefahren.

Hilft das für eine Einschätzung?

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #5 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen

Heute-hier-morgen-dort schrieb: Ehrlich gesagt, würde ich mir anhand der Fotos kein Urteil erlauben. An Deiner Stelle würde ich damit mal zu einem guten Reifenhändler fahren, da bekommst du bestimmt qualifiziertere Antwort.

Gruß
Edgar


Guter Tipp - passt zur Planung: Ich will die Reifen sowieso zwischen VA und HA wechseln lassen.

Dank dir schön,
Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #6 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
65.000 km mit einem Satz Reifen ?
Oder schon mal vorn-hinten gewechselt ?
Auf der Vorderachse wäre es fast normal.
Auf der Hinterachse eher nicht.

Federung und Stoßdämpfer - > das wäre dann die Sägezahnproblematik, hier vermutlich nicht der Fall.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #7 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Da EZ des Amarok zur DOT der Reifen passen und es ganzjahrestaugliche Reifen auf den für die Goldschmitt-Auflastung auf 3,4t notwendigen Felgen sind, vermute ich mal, dass die 65tkm komplett mit diesen Reifen gefahren wurden.

Ich habe den Amarok vor zwei Jahren mit ca. 42tkm gekauft und seitdem die Reifen nicht getauscht. Da die Reifen auf der VA noch deutlich besser in Schuss sind, scheint die Last auf der angetriebenen HA deutlich mehr an den Reifen zu nagen, als die Lenkführungskräfte an der VA.

Ich denke, mit dem anstehenden Achsenwechsel machen die Reifen diese Saison noch mit und für nächstes Jahr sind dann wohl neue ökologisch und ökonomisch vertretbar.

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von KlausT.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #8 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Ich vermute, dass die Reifen schon mal vorn-hinten getauscht wurden, vor dem Kauf.
Dann wäre das Verschleißbild "normal".
Frage: Ist Dir die Reifenproblematik gerade neu aufgefallen oder schon seit dem Kauf vorhanden ?

Die Vorderräder bei meinem Navara unterliegen einem deutlich höherem Verschleiß als die Hinterräder.
Und haben fast das gleiche "Schadensbild".

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #9 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Ich gebe dir vollkommen Recht: Das Abriebbild kenne ich auch eher von der VA - aber mir ist die Sache tatsächlich erst dieses Ostern aufgefallen. Daher tippe ich darauf, dass das wirklich an der HA passiert ist. Ich werde den Verkäufer mal anschreiben und fragen, ob er die Reifen getauscht hat.

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #10 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Mach das mal, aber:
Die rechte Seite der HA hat deutlich mehr Abrieb - das spricht für ehemals "rechts vorne".

Ich würde die Reifen genau so verbaut lassen und beobachten.
Der Wechsel hinten-vorn würden den Abrieb wohl nur verstärken.

Ich überlege gerade genau den inversen Wechsel: Vorn (seitlich abgefahren) nach hinten - dann sieht es so auch wie bei Dir aktuell.
Und dann reicht es auch noch für die Saison. :wink:

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #11 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Den Edding-Trick kennst Du ?

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #12 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Zumindest nicht unter diesem Namen. Kannst du bitte erklären? Ich tippe auf anmalen des Profils zwecks Erkenntnisgewinn schon nach kurzen Strecken?

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von KlausT.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #13 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen

KlausT schrieb: Zumindest nicht unter diesem Namen. Kannst du bitte erklären? Ich tippe auf anmalen des Profils zwecks Erkenntnisgewinn schon nach kurzen Strecken?


Richtig - "Anleitung" kommt per PN. :wink:

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #14 von HelmiHH
HelmiHH antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Lass mal Spur und Sturz checken..........die Reifen kommen mit Sicherheit von der VA

F 250 Bj. 2004 mit einer Lance Squire 5000 von 1998 neben einem T2a Bj.69 und einem Käfer Cabrio Bj.67
Hauptfahrzeug Kawasaki GTR 1400
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von HelmiHH.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #15 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Ok, Vorbesitzer hat 1x VA/HA gewechselt.

Sonderbar ist halt, dass die Reifen auf der VA, die dort mindestens 25tkm gelaufen sind, im Außenbereich nicht erkennbar stärker abgefahren sind. Vielleicht hat der Vorbesitzer ja zum Achsentausch an der VA etwas einstellen lassen.

Ich lasse die Reifen mal auf ihren Achsen und warte auf den Eddingtest.

Dank euch schön für den Input,
Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
2 Monate 2 Wochen her #16 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Mensch Klaus
Ich mache mir jetzt ernsthaft Sorgen um dich.
Du wirst Mitwisser des Edding-Tests.
Dieser Test ist so geheim das er nur per PN geteilt werden darf.
Pass also auf was du zukünftig zu diesem Thema schreibst, da du sonst mit deinem vorzeitigen Ableben rechnen musst.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: NissanHusky

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #17 von partisan
partisan antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Soweit man das anhand der Foto überhaupt einschätzen kann, ist der Unterschied so groß nicht. Der liegt wohl nur im Zehntelmillimeterbereich. Kurz vor der Verschließgrenze sehen Reifen meist unterschiedlich aus, weil sich Zehntelmillimeter hier halt deutlich zeigen.
Über Ursachen kann man endlos orakeln, zumal man auch die Vorgeschichte nicht kennt. Z.B. wäre es nicht verwunderlich, wenn der linke Reifen trotz mehr Radlast, besser aussieht. Hast Du zu viel Druck auf der Luftunterstützung, läuft der rechte mehr „auf der Kante“.

Ansonsten systematisch vorgehen. Erfahrene Reifenhändler können auch nur sinnvolle Hinweise geben. Eddingtest zeigt auch nur Tendenz. Danach kommt dann doch eh die Achsvermessung, weil Du sicher sein solltes, dass Spur und Sturz stimmen. Warum nicht gleich mal eine komplette Achsvermessung machen lassen?

Und immer und wirklich immer den Reifendruck und den Druck der Luftunterstützung dem Fahrzeuggewicht anpassen. Wäre das nicht so wichtig, würde es keine unterschiedlichen Vorgaben geben.

Wie hier schon geschrieben wurde, sehen Stoßdämpferschäden ganz anders aus.

Und zur Fahrleistung: 65.000 km find ich nicht außergewöhnlich. Ich bin den letzten Ganzjahresreifensatz auf dem Amarok 85.000 km gefahren.

Gruß
Jens
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, NissanHusky, KlausT

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #18 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen

KlausT schrieb: Ok, Vorbesitzer hat 1x VA/HA gewechselt.

Sonderbar ist halt, dass die Reifen auf der VA, die dort mindestens 25tkm gelaufen sind, im Außenbereich nicht erkennbar stärker abgefahren sind. Vielleicht hat der Vorbesitzer ja zum Achsentausch an der VA etwas einstellen lassen.

Ich lasse die Reifen mal auf ihren Achsen und warte auf den Eddingtest.

Dank euch schön für den Input,
Klaus


Die PN hast Du schon längst erhalten - teste mal.
Die Reifen - 25tkm - VA zeigen noch kein Verschleißbild.
Warte diese Saison ab, dann sollte man langsam diese Problematik sehen können.
Beim nächsten Satz Reifen kannst Du Spur / Sturz prüfen lassen.
Ich werde es nicht machen lassen, der Navara schiebt trotz leichter Kabine gerade in den französischen Kreisverkehren heftig über das rechte Vorderrad. Deshalb ist das Schadensbild für mich praktisch normal.

Ulf ist wieder da - ich bin dann mal wieder weg. :wink:

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Atlantik.
Folgende Benutzer bedankten sich: KlausT

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her - 2 Monate 2 Wochen her #19 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Hallo Klaus, das sieht bei mir auch so aus. Wie Karl-Heinz schrieb, haben die rechten Reifen mehr Walkreibung auf den Außenflanken, als wie die linken. Die Geschwindigkeiten in den Linkskurfen sind größer, als in Rechtskurfen. Also muß die Außenflanke mehr arbeiten, also größerer Verschleiß. Noch intensiver ist´s bei Serpentinenfahrten bergab.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220
Letzte Änderung: 2 Monate 2 Wochen her von Hendrik.
Folgende Benutzer bedankten sich: KlausT

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #20 von KlausT
KlausT antwortete auf Ungleichmäßig abgefahrene Reifen
Hallo Hendrik,

bei dir also an der HA auch höherer Verschleiß an der Außenflanke? Das würden dann doch wieder für einen Wechsel VA/HA - weil meine Reifen vorne halt deutlich besser in Schuss sind.

VG, Klaus

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.283 Sekunden
Powered by Kunena Forum