Topic-icon Frage Ranger Auflastung auf 3,5 to

Mehr
7 Monate 4 Tage her #1 von Sowas
Ranger Auflastung auf 3,5 to wurde erstellt von Sowas
Hallo zusammen,
wir beabsichtigen uns einen Wildtrak 3,2 l zu kaufen.
Eine Absetzkabine von MondoPikUp soll drauf.
(Die Glasfaserkabine kommt aus Italien. Das neue Modell wurde auf der CMT vorgestellt.)

Jetzt muss das Teil aufgelastet werden.

Dazu habe ich hier schon das ein oder andere gelesen.

Obligatorisch sind natürlich die stärkeren Felgen und Reifen

Folgendes habe ich heute auf der CMT gehört:

1. Rahmenverstärkung und Einbau Luftfederung. Kosten mit Einbau und TÜV ca. 4.300,-

2. Luftfederung und Rahmenverstärkung ist Blödsinn.
Es braucht lediglich eine Verstärkung der Blattfedern und bessere Stoßdämpfer. Kosten ca. €2.500,-
Das würde reichen. Zudem würden die Kräfte auf 4 Punkte verteilt. Bei der Luftfederung nur auf 2 Punkte.
Man könne sich die Auflastung sparen. Dieses System würde locker die 3,5 to aushalten.

Herausgefunden habe ich, das ohne Luftfederung keine Auflastung möglich ist.

Fragen:
Hat jemand schon mal was von einer Rahmenverstärkung gehört und ist das erforderlich?
Hat jemand nur die Luftferung ohne sonstiges verbaut?
Hat jemand die Kombi Luftfederung, Verstärkung Blattfedern?
Oder hat jemand gar die Kombi Luftfederung, Verstärkung Blattfedern und bessere Stoßdämpfer?

Und zu guter Letzt: Welchen Einfluss haben die verschiedenen Maßnahmen auf das Fahrverhalten?

Ich bitte um qulifizierte Antworten.
Vielen Dank im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #2 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Qualifizierte Antworten liegen hier oft im Auge des Betrachters. Wenn du dich eingelesen hättest, wüsstest du auch, dass man den Ranger (zumindest ab 2016) mit der Originalfelgen auflastende kann und was eine VB kostet. Zu dem Rest, insbesondere dem Fahrverhalten, wirst du vielleicht noch viele verschiedene qualifizierte Antworten bekommen. Wahrscheinlich ist das aber nicht bei einem solchen qualifizierten Erstauftritt :oops:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
7 Monate 4 Tage her #3 von manfred65
manfred65 antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hi,
ich weis ja nicht wer Dir die Story von Lösung 2 erzählt hat. Ganz so einfach ist es i.d.R. nicht.

Zitat: "Herausgefunden habe ich, das ohne Luftfederung keine Auflastung möglich ist."

Das ist Falsch. Roadmaster in Berlin bietet das für den Ranger an.

Unsere Kollegen im Wohnkabinencenter bauen Dir das aber auch ein.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für BundutecUSA, Travel Lite und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #4 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Warum kaufst Du Dir nicht einfach ein Auto und eine passende Kabine wo Du nicht aufzulasten brauchst?
Jetzt ist doch noch Zeit und Dich zwingt niemand weder zum Einen noch zum Anderen.

Schöne Grüsse
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #5 von Sowas
Sowas antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hallo,

die Kabine passt auch auf andere Fahrzeuge.
Welches Fahrzeug hast du im Sinn?

Freundliche Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #6 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
:welcome: im Forum

Ist alles eine Frage des Gewichts .
Es weiß noch niemand wie schwer die Musica EVO wird.
Wenn er so baut wie vor 3 Jahren dann ist die Kabine leer ohne allem 120 kg schwer .
Und dann kommts drauf an wie komfortabel dein Ausbau werden soll .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #7 von Sowas
Sowas antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hallo,

die Kabine wird ca. 700 kg wiegen.
Mir fällt zum Ranger keine vernünftige Alternative ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #8 von Sowas
Sowas antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Vielen Dank für diese Belehrung.
Genau das meinte ich mit qualifizierten Antworten.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #9 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Das ist hier des öfteren so ! Anständige Vorstellung - anständige Antworten ! :lol: :lol: :lol:
Du hast sehr viele Antworten bekommen ! :Meinung:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von Jupp Mac Antoni.
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #10 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Dann lass dir die 700 kg in den Kaufvertrag rein schreiben

Punkt 2 stimmt eigentlich :Meinung:

Auflastung gibts allerdings nur mit LuFe von Goldschmitt oder VB
bzw. von RoadMaster mit paar Zusatzstahlfedern .
Bei 700 kg Kabine ist die Auflastung zwingend erforderlich .

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #11 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to

Sowas schrieb: Vielen Dank für diese Belehrung.
Genau das meinte ich mit qualifizierten Antworten.


Qualifizierte Antworten sind leider häufig die, die der Fragesteller nicht hören will.
Warum muss es denn diese Kabine sein mit 700kg- wenn es denn stimmt-, warum kaufst Du keine leichtere.
Wenn Du jetzt mit dem Gefallen argumentierst, dann muss ich sagen:
wer schön sein will muss leiden, sprich, dann musst Du halt in die Tasche greifen und latzen.
Platzt hier rein, hört nicht das was er will, ist angepisst......................sieh zu was Du draus machst.

Gruss
Hansi
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von hanshermann.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #12 von hanshermann
hanshermann antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to

Sowas schrieb: Hallo,

die Kabine passt auch auf andere Fahrzeuge.
Welches Fahrzeug hast du im Sinn?

Freundliche Grüße


Meine Kabine passt auch auf andere Fahrzeuge, ist eine Nordstar 8L.
Mein Nissan ist nicht aufgelastet, kommt alles so gerade eben hin, habe aber auch keinen überflüssigen Schnickschnack an der Kabine und im Gepäck.
Manche Leute sollten sich halt einen 7,5Tonner mit Ladebühne kaufen und damit in Urlaub fahren.

Gruss
Hansi

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #13 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hey Leute

was soll das schon wieder .
auch wenn ein Neuling sich nicht vorstellt und um qualifizierte Antworten bittet
muß man ihn nicht blöd anmachen .

Oder wollt ihr als Neuling in einem Forum so empfangen werden .

Weitere solche Antworten werden sofort gelöscht

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Folgende Benutzer bedankten sich: OAL-DB, suzali, Stevo

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht!
Mehr
7 Monate 4 Tage her #14 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Also Rudi du kannst meinen Beitrag gerne wieder löschen aber ich bin der Meinung wenn ich irgendwo etwas wissen will von mir fremden Leuten dann gehört es zum guten Ton das ich mich zumindest kurz vorstelle ! Ich denke ich bin nicht alleine mit der Meinung weil sich das in den ganzen Jahren gezeigt hat ! Der Ton macht die Musik ! :Meinung:

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour
Folgende Benutzer bedankten sich: hanshermann, PeterM, Riesenhase64, Markus1975

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #15 von manfred65
manfred65 antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Naja,
und wenn man sich die Mühe machen würde einmal die Suchfunktion zu nutzen oder sich mal durchs Inhaltsverzeichnis klickt.
Pickups > Ford...da kommt jede Menge zum Ranger und all diese Themen zu Kabinengrößen samt Für/Wider stehen hier wöchentlich drin. Die sind auch noch nicht in irgendeinem "Foren-Nirvana" verschwunden.

Es ist halt so dass man wenn man eine bestimmte Kabinengröße will auch das Auto dazu benötigt. Stark genug oder eben nachgerüstet! Dass das nicht bei den hohen Rabatten der Fahrzeughersteller inclusive ist leuchtet ein.
Das hört keiner gerne, ist aber leider so. Das mussten einige hier auch schon auf die teure Art lernen.

Wenn ich nichts überlesen habe wissen wir noch immer nicht ob es ein Doka oder ExtCab werden soll ?
Beim ExtCab könnte es wegen der besseren Gewichtsverteilung auch mal mit der Auflastung "light" funktionieren. Der Doka tut halt jedes mögliche zulässige Kilo an der Hinterachse gut. Auch wenns am Ende nur ein guter Puffer/Sicherheitsspielraum ist.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für BundutecUSA, Travel Lite und Palomino Popup-Camper.
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von manfred65.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #16 von Cyberman
Cyberman antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Die Firma Pedders Performance bietet für den Ranger ein Fahrwerk an welches ohne Luftfederung auf 3,5t auflastet incl. Gutachen

Grüße
Michael

Noch kein Pickup, noch keine Wohnkabiene

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #17 von Steku
Steku antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
...na, wenn das dann noch mit den Serienfelgen klappt.
Kann man doch kaufen. Und die rund 40mm mehr an Höhe stehen einem Pickup eh gut!


Gruß Steffen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #18 von Cyberman
Cyberman antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to

Steku schrieb: ...na, wenn das dann noch mit den Serienfelgen klappt.
Kann man doch kaufen. Und die rund 40mm mehr an Höhe stehen einem Pickup eh gut!


Gruß Steffen


Ich denk nicht dass das mit den Serienfelgen \ Reifen geht, die werden ja bei jeder Auflastung benötigt

Grüße
Michael

Noch kein Pickup, noch keine Wohnkabiene

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #19 von Stevo
Stevo antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hallo,
ich lasse meinen Ranger von Hurter mit einem Pedders Fahrwerk auf 3,5 to. auflasten (und gleichzeitig ca. 5cm höherlegen). Luftfederung kam für mich nicht in Frage, im Alltag muss der Pickup im Jagdbetrieb Offroad auch was aushalten.
Wir sind nachher auch noch kurz auf der CMT. Wollten uns mal bei Tischer auf dem Stand umschauen und beim Zubehör. Kabine soll aktuell aber eine Fernwehmobil oder eine multi4 werden (hauptsächlich aufgrund des niedrigeren Gewichts und den kompakteren Abmaßen).

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 3 Tage her #20 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Ranger Auflastung auf 3,5 to
Hallo Steffen ,Hallo Michael

WO gibts da nähere Infos zu den Auflastungen von Pedders .
Welches Fahrwerk ,wieviel wird aufgelastet
Die Homepage gibt da nichts brauchbares her ( oder find ich nichts )

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 7 Monate 3 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4
Ladezeit der Seite: 0.341 Sekunden
Powered by Kunena Forum