Topic-icon Frage Alde Heizung 3000 Füllmenge

Mehr
1 Woche 4 Tage her #1 von Famulus
Alde Heizung 3000 Füllmenge wurde erstellt von Famulus
Hallo.
Ich möchte gern die Flüssigkeit in meiner Alde Compact 3000 in der Nordstar 6L erneuern. Kennt jemand die genaue Füllmenge der Anlage?

Gruß Hendrik

Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #2 von Tangente
Tangente antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Frag bei Nordstar-Jens, mit wieviel Du in jedem Fall rechnen kannst.
Und dann einfach bis zum Strich füllen, entlüften, entlüften, entlüften - und wieder auffüllen.
Ich tausche nur mit originaler Alde/Nordstarlösung - ich möchte die Diskussion mit den Erzeugern von Fremdprodukten bei einer Undichtigkeit nicht führen.
Grüße Gerhard

Camp compact 2004 + D Max 1 1/2 # PU seit 1998, Kabine seit 1999 # 46 Länder - 4 Kontinente (nicht nur mit Kabine)
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Tangente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #3 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo Hendrik,

die genaue Füllmenge weiß ich bei meiner Camp 8 nicht mehr, ist aber auch unerheblich, da Du das System beim Wechsel auch spülen solltest . Ich hatte 2x 5 Liter Glykol G13 Kanister gekauft ( a 20 Euro), dazu hatte ich moch vorher mit einem Aldeservicetechniker unterhalten, der mir bestätigte, dass man jedes Glykol G13 nehmen kann, das Aldegkykol kostet bis zu 18 Euro /Liter. Die Entllüfterventile findest du im Alkoven unter der Matratze.

Gut plantsch Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: Bearded-Colliefan, manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #4 von Famulus
Famulus antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo und danke für die Antworten.
Ich möchte den Ausgleichsbehälter abnehmen und an die beiden Leitungen Schläuche anschließen. Dann schließe ich an die Leitung zum System eine kleine Saugpumpe 12V an, welche aus einem Eimer Luftfrei ansaugt. Die andere Seite soll in einem andere Eimer enden, welcher die alte Flüssigkeit aufnimmt. Beides über "Klarsicht" Schläuche, damit der Übergang von neu zu alt beobachtet werden kann. Wenn nur noch neue Flüssigkeit im System ist, dann will ich noch kurz im Umlauf durchlaufen lassen, um die eventuellen Luftreste über den Eimer raus zu lassen. Ich wollte also eine "ca" Füllmenge, damit ich niicht zu viel, oder zu wenig im "Fülleimer" anmische. :?

Gruß Hendrik

Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #5 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo Hendrik,

das ist sicher ein sinnvolles Vorgehen bei der Aldeheizung. Ich hatte nach der einfachen Methode, unten ablassen und oben einfüllen,gewechselt, mit dem Nachteil immer wieder entlüften zu müssen, bis das System wieder bluberfrei lief.
Berichte doch wie es bei dir geklappt hat, bzw. was für eine Pumpe du verwendet hast.

Viel Erfolg, Gruß Tommy :top: :top:

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 22 Stunden her #6 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Nur als kurze Anmerkung, das Glykol muss eine Freigabe für Alu-Motorblöcke haben! Unbedingt darauf achten, wenn man da das falsche nimmt kommts nicht gut. Und bei neuen Heizungen wegen der Garantie nur Alde-Glykol!

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist Partner unter anderem von Tischer, Dometic,Truma, Alde, Votronic

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 14 Stunden her #7 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Genau dies ist bei G13 gegeben, kann man aber hier auch nochmal nachlesen, www.wolflubes.com/de_de/Blog/2016/Was-Si...-wissen-sollten.aspx

Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Jupp Mac Antoni
  • Jupp Mac Antonis Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der kleine Zyniker !
Mehr
6 Tage 11 Stunden her #8 von Jupp Mac Antoni
Jupp Mac Antoni antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge

dzinecker schrieb: Nur als kurze Anmerkung, das Glykol muss eine Freigabe für Alu-Motorblöcke haben! Unbedingt darauf achten, wenn man da das falsche nimmt kommts nicht gut. Und bei neuen Heizungen wegen der Garantie nur Alde-Glykol!


Da wir hier auch schon Wasserschäden hatten durch korrodierte Aluheizkörper in Kabinen finde ich besonders den letzten Satz sehr wichtig !

Gruß Günther & Rosi
Isuzu D-Max Space Cab
mit Tischer Trail 260

guenther-becker.jimdo.com/
güros on tour

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 3 Stunden her #9 von Famulus
Famulus antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
So, ich will mal berichten.

Also ich habe G30 von Biltema benutzt. Mischung 50:50 ergibt -36 Grad. Das ist auch mit anderen Produkten mischbar. Die Pumpe ist Eine Tauchpumpe von Biltema, eigentlich für Boote. Es ist vielleicht nicht die eleganteste Lösung und verbesserungswürdig, aber es hat funktioniert. Ich hatte bei Karosser AB in Schweden nach der Füllmenge gefragt, die haben ca. 15 Liter angegeben. Vom Wohnkabincenter erhielt ich die Info zwischen 6 und 7 Liter. Gebraucht habe ich 10,5 Liter! Die Anlagen können ja soooo unterschiedlich sein. :bahnhof: Naja, ich habe fertig.


Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Tangente, mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 5 Stunden her - 1 Tag 5 Stunden her #10 von Punto405
Punto405 antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo,ich habe mich angemeldet , um mich für mein Versehen zu entschuldigen( bin der böse Mitarbeiter vom WOKACE ) ..Ich hatte zwar "ca." 7 Liter geschrieben , aber seis drum . Sorry für das Mißverständniss zwischen Füllmenge und Füllung .Aber noch ein Hinweis : G30 entspricht G12+ , also nicht dem von Alde vorgeschriebenen G 13 .
Mit freundlichem Gruß
Stefan Lotz
Letzte Änderung: 1 Tag 5 Stunden her von Punto405. Begründung: Ergänzug

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 4 Stunden her #11 von Famulus
Famulus antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Alsoooo, erstmal muss sich niemand entschuldigen. Ich kaufe eh immer mehr als ich brauch. Hab lieber ein paar Reserven! Und dann schriebst Du : Guten Tag Herr Müller ,
es sind zwischen 6 und 7 Liter im System. Aber seis drum. Zum G30, es ist ein modernes Frostschutzmittel, speziell für Alu-Motoren ausgelegt. Die Tatsache das sich das Mittel mit allen anderen Mitteln mischt war mir angesichts dessen das ich nicht weiß was da vorher drin war, als die Beste Lösung! Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Füllmenge und Füllung bei dieser Sache?

Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 4 Stunden her - 1 Tag 3 Stunden her #12 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo immer schön locker bleiben :top: :peace:

ich finde es eine nette Geste vom Stefan, dass er sich hier gemeldet hat.
Mit dem G30 (BASF Eigenname entspricht G12+) hast du dir nur bedingt einen gefallen getan, es ist zwar auch Silikat frei und für Alu Kühler/Rohre geeignet, jedoch nicht so hochwertig vom Korrosinsschutz wie das G13, deshalb empfiehlt Alde bei diesen "minderwertigen" Frostschutzmitteln einen Wechsel aller 2 Jahre statt 5 Jahre.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Letzte Änderung: 1 Tag 3 Stunden her von Tommy Walker.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 3 Stunden her #13 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo Stefan

dazu eine kleine Korrektur, Alde schreibt nicht explizit G13 vor. Nur das Alde-Longlife ist G13. Nur das Alde Premium G13 Antifreeze darf bis zu 5 Jahre im System verbleiben, alle anderen müssen laut Alde alle 2 jahre getauscht werden.
Alde meint dazu: (Auszug Anleitung)
:idea: Das Heizungssystem sollte mit einem Gemisch aus Wasser und Glykol gefüllt werden. Verwenden Sie am besten eine
qualitativ hochwertige, fertige Glykol-Mischung (mit Inhibitoren) für ein Heizungssystem aus Aluminium. Bei der
Nutzung von purem Glykol sollte die Mischung aus 60% Wasser und 40%
Glykol bestehen. Falls die Heizungsanlage Temperaturen unter –25°C ausgesetzt wird, muss der Glykolgehalt erhöht
werden, jedoch nicht höher als 50%. :idea:
Ab Fahrzeughersteller ist übrigensbei den wenigsten ein Aldesaft drin, grosse wie Carthago verwenden sogar etwas billiges stinkendes gelbes - soll angeblich auch Glykol sein. Gerade bei diesem Hersteller haben wir aber hie und da Lochfrass, würde also schon Sinn machen auf die Qualität zu achten. :Meinung:

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist Partner unter anderem von Tischer, Dometic,Truma, Alde, Votronic

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 3 Stunden her - 1 Tag 3 Stunden her #14 von Punto405
Punto405 antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hallo Dominik ,
ich will das Thema nicht kaputt reden.Auf der Alde-Schulung war definitiv nur von G 13 die Rede .
Es muß sich Jeder selbst fragen was er will : Einen passenden Frost - und Korrossionsschutz wie ihn der Hersteller empfiehlt oder halt was billiges mit kurzen Wechselintervallen und größerer Rostgefahr . Ich denke wir sind uns einig :)
Letzte Änderung: 1 Tag 3 Stunden her von Punto405.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 3 Stunden her #15 von Famulus
Famulus antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Ich würde das G30, welches ich benutzt habe nicht unbedingt als billig bezeichnen. Im Gegenteil. Aber ich hätte auch kein Problem damit, wenn es denn billig wäre, alle 2 Jahre zu wechseln. Ist wie mit Bremsflüssigkeit. Die Wechsel ich auch regelmäßig und dieser Aufwand ist um Welten höher. Es ist ja auch egal jetzt. Es ist getan und ich bin zufrieden.

Immer gut drauf! :)


Amarok (Hvit Ulv) + Nordstar 6L
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 3 Stunden her #16 von Tommy Walker
Tommy Walker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Hi,
das muss ich dann doch auch noch kommentieren :peace: :peace:
Das G13 ist zwar keine Din Norm ,jedoch eine VW Norm und im Moment das qualitativ beste Frostschutzmittel auf dem Markt.
Zu diesem Thema habe ich mit einem sehr netten Alde-Mitarbeiter telefoniert und der hat mir betätigt, das man diese Mittel bedenkenlos 5 und mehr Jahre im System lassen kann. Ich habe bei meiner Aldeheizung das Frostschutzmittel in jetzt 15 Jahren gerade einmal gewechselt. Dies deckt sich auch mit meiner über 40 jährigen Erfahrung als Kfz-Meister, das bei Kfz dass Kühlsystem je nach Hersteller erst nach 10 Jahren gewechselt wird und die unterliegen einer weit aus höheren Thermischen als auch Druck Belastung (über ein bar)!!. Ich kann mir nicht vorstellen, das Alde hier ein eigenes Frostschutzmittel herstellt, sonder wie so üblich gut verdienen möchte.

Lieben Gruß Tommy

Ford Ranger Bj. 2010 Nordstar Camp 8L Bj. 2003
Folgende Benutzer bedankten sich: Lasyx

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 2 Stunden her #17 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
@ Stefan
da hast Du recht in den Schulungen in Röthlein wird von G13 gesprochen, aber die Schweden sehen das wohl nicht ganz so eng, geschrieben steht da in der Bedienungsanleitung was anderes.

@ Tommy
Das ist jetzt recht schwierig zu beantworten, denn so was darf ich ja nicht offiziell sagen - und der Techniker von Alde eigentlich auch nicht! Aber ja etwas länger macht meistens nichts, allerdings hatten wir alleine dieses Jahr 2 oder 3 Fahrzeuge mit Lochfrass und keines davon war schon 10 Jahre alt - war aber auch überall noch der Werksfussel drin und bestimmt kein G13. Dazu muss man auch sagen, dass eine undichte Aldeheizung oft ein sehr grosser Schaden ist, nicht weil der Reparaturufwand so gross ist, sondern weil man den Gestank nicht mehr raus bringt. Wenn Möbel und Boden mal Glykol aufgesaugt haben, brauchst Du nachher viele Wunderbäume.

G13 ist ja eigentlich kein Glykol mehr sondern auf Glyzerinbasis und hält daher länger, bew. sollte nicht kippen. Die Farben sind allerdings nicht genormt und herstellerspezifisch
Auch noch spannend zu wissen, das Zeug nicht rein verwenden, maximal 50:50 - reiner G13 Frostschutz gefriert bereits bei -13°

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist Partner unter anderem von Tischer, Dometic,Truma, Alde, Votronic

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 1 Stunde her #18 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
50 : 50 zu was? :ka: Wasser?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Tag 37 Minuten her #19 von dzinecker
dzinecker antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge
Frostschutz : Wasser
als Optimal gilt 60% Wasser : 40% Frostschutz, wer im Winter in den Norden möchte, kann auch 50:50 oder als äusserstes 40:60 machen, am besten schauen was auf der Verpackung steht.
Häuffig ist der im Handel angebote Frostschutz aber bereits ein Fertiggemisch.

LG Dominique


2. Wohnsitz: Tischer Box 260S auf Nissan Navara D40 KC 3.5 t Jg. 2012 - mit Automatik!
Unsere Firma CABOTZ ist Partner unter anderem von Tischer, Dometic,Truma, Alde, Votronic

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
17 Stunden 38 Minuten her - 17 Stunden 31 Minuten her #20 von Aluhaut
Aluhaut antwortete auf Alde Heizung 3000 Füllmenge

dzinecker schrieb: Auch noch spannend zu wissen, das Zeug nicht rein verwenden, maximal 50:50 - reiner G13 Frostschutz gefriert bereits bei -13°

dzinecker schrieb: als Optimal gilt 60% Wasser : 40% Frostschutz


Also reines G13 gefriert bei -13°, mit 60% Wasser gemischt gefriert es dann noch früher (also z.B. bei -5°, ist ja nicht linear). Warum soll man das dann nicht unverdünnt benutzen :hmm:

Und hier steht was von -25° . Bei anderen steht sogar bis -54° auf dem Kanister. Bedeutet das, dass diese Produkte auf G13-Basis hergestellt sind, oder ist das Kürzel G13 gar nicht definiert?

Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Letzte Änderung: 17 Stunden 31 Minuten her von Aluhaut.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.225 Sekunden
Powered by Kunena Forum