Topic-icon Frage Nissan Navara d40 Zum Bimobil Husky 230 Träger Umbau

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #21 von Stefan
Ja,

beim Verzinken muss alles runter. Farbe, alter Zink etc. . Kein Verzinker würde die Teile annehmen und in sein Bad schmeißen. Das Beste sind schwarze Profile, also roh. Rost kann ruhig drauf sein.

Gruß Stefan
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von Stefan.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #22 von Sino
Hey,
habe gerade mit Zinkpower in Fürstenfeldbruck telefoniert! 

verzinken wäre kein Problem! 
der Rahmen müsste davor entzinkt werden! Preise sind pro KG der zu verzinkendem Rahmens
Preis dürften netto sein

1,5 € verzinken1,25 € entzinken 

denke es wird alles zusammen so um 150€ kosten!  Grüße,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #23 von Stefan
Perfekt. Die hauen das in ihr Säurebad!

Für meinen Rahmen hatte ich glaube ich auch so um die 80 Euro fürs Verzinken bezahlt! Der Rahmen überlebt alles - rosttechnisch!



Gruß Stefan

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #24 von Sino
Genau, 

es Kommen ja auch noch Paar unverzinkte Sachen dazu! 

Nachdem jetzt alle so teuer geworden ist machen die paar € kein Unterschied mehr! 
Hoffe  nur der tüv nimmt alles so ab!


der Durchgang musste wieder geöffnet werden!
der Vorbesitzer hatte dort innen eine Flaschenregal eingebaut leider stand es zu weit raus! 

was mache ich mit dem loch? 
einfach zu oder hat jemand eine Idee?

Durchgang wäre natürlich mega aber geht halt nicht! 

Grüße,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #25 von Waverunner

Genau, 

der Durchgang musste wieder geöffnet werden!
der Vorbesitzer hatte dort innen eine Flaschenregal eingebaut leider stand es zu weit raus! 

was mache ich mit dem loch? 
einfach zu oder hat jemand eine Idee?

Durchgang wäre natürlich mega aber geht halt nicht! 

Grüße,
sino
 


Guckst du hier:
wohnkabinenforum.de/forum/umbauten/55054-durchgang

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #26 von qwe
Hi Sino,

bei mir ist das nicht besonders schön gelöst - siehe Bild.
Daher werd ich außen ein weiß lackiertes Alublech kleben.
Innen will ich über den gesamten Spriegel eine dünne HPL-Platte kleben.
Im Baumarkt gibts die leider nur in weiß/grau/schwarz - im net auch noch nix gefunden.

Kennt jemand eine Bezugsquelle für farbige HPL-Platten oder ähnliches?

Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #27 von qwe
... die Idee mit dem Weinregal hat natürlich auch was .... 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Bimobil Husky 240 Bj. 1991 / Nissan Navara D40 Kingcab Bj. 2011

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #28 von KlausT
Wo das Loch eh schon in der Husky ist, würde ich evtl. ein Fenster rein setzen. Oft hört man beim Fahren ein Poltern aus der Kabine und dann könnte man einen Blick werfen und entscheiden, ob es einen Stopp braucht, weil man die Kühlschranktür nicht richtig verriegelt hat...

VW Amarok XL mit Tischer Trail 260S
nach Ford Ranger mit Tischer Trail 230L
nach VW T4 California Coach
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #29 von Sino
Klaus dem Gedanken hatte ich auch schon! 

Man schaut eigentlich gerne vom Auto In die Kabine und auch anders rum! 

mal nach der Größe gucken!

grüsse,
sino 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #30 von BiMobil
Hi Sino 

Nur so am Rande 
Du hast noch 9 Wochen für Umbau , TÜV usw. 

Zum KLOSTER ANDECHS TREFFEN 2022   wollen wir dein Fahrzeug sehen   

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #31 von Sino
Hey Rudi,
vielen Dank! 

ich werde mich sputen damit wir rechtzeitig fertig werden!

muss man den was bestimmtes für machen? 

Grüße,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #32 von BiMobil
Nee , nur kommen 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



siehe Beitrag z. Z. weiter unten 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #33 von Sino
Heute hab ich nochmal genau Maße genommen!
Kabine wird von 0 Punkt also original Aufnahmen der Peitsche vorne 80mm und 100 mm höher gesetzt dadurch habe ich im Alkoven Bereiche c.a 30mm
zum Dach! 
auch zur Kabinen Rückwand werden es 30mm!
 Bin erstmal guter Dinge das am WE der Wechselrahmen fertig wird( ohne Boden, da muss ich nich tüfteln! 
So wie es aussieht werde ich wohl doch die hintere Schiene behalten können!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



das vordere System wird aber anders!

an die Kabine kommt ein 80x60x3 mm vierkantrohr angeschraubt in welchem auch die Mutter zur verschrauben den Kabine eingeschweißt  wird!!
die hintere original Schiene wird um 50mm unterfüttert!  Dann sollte die Kabine wie auf dem Bild im Wasser stehen! 

habe Stahl bestellt! 

wenn das alles passt kann ich erst alle 10.9 Schrauben bestellen und beim Zinkpower  nen Termin machen! 

und hoffentlich macht dann auch das Wetter so mit das ich zeitnah auch die Alukanten außen neu abdichten kann um endlich innen die Alkoven Verkleidung ein zu kleben! 
 Dann Wasser/Abwasser anschließen! 

uiuiui Rudi ob die Kabine in 9 Woche fertig ist!!!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



1 von 4 polstern haben wir auch schon genäht!
der blaue Stoff ist das soll!


und dann muss ich mir so langsam Gedanken um das einsteigen in die Kabine machen! 
den die Tür sitzt bei c.a 85 cm vom Boden..

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Und zur Hälfte ist drunter der Radkasten! 

einfach eine Leiter mitnehmen finde ich blöd! 

Viel Arbeit…..
 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #34 von BiMobil
Ich hab den optischen Eindruck das die Kabine immer noch nach hinten hängt ,
du wirst aber schon richtig gemessen haben 

wie machst du das vordere System , wie ich ??

Hast du bei den Abmessungen die Ladefläche schon mal angepasst ob die auch passt ??

Wie machst du das mit dem Tankstutzen ?

8.8 er  M 12 Schrauben reichen locker 

Leiter ist blöd , wird aber das einfachste sein , häng die innen an die Türe 

Viel Arbeit und noch viele Fragen

 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von BiMobil.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #35 von Sino
Hey Rudi,
Das Bild mit dem Nivellierlaser ist das der Stand der Dinge! 
Wenn der Kabinen Boden im Wasser ist sollte es die Kabine auch sein!

vordere System wird genau wie bei dir!
außer vielleicht noch einen anschlag!

Ladefläche ist nich nicht angepasst bis jetzt nur gemessen!  Also Daumen drücken!

Tank Stutzen gibt es einen groben Plan!

das die Position so ist das die Öffnung c.a bei der originalen Tanklappe landed!
vielleicht kann ich sogar den originalen benutzen! 


hatte mit dem tüv 10.9er Schrauben gesagt! 
aber wenn ich die passenden Längen n 8.8 da habe werden es auch die werden wenn ich was neu kaufen muss dann eben 10.9er!



eben viel Arbeit und viele Sachen musst man 20 mal aus und zum Schluss steht dann doch was im Weg!

grüsse,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #36 von Sino
P.s war nochmal auf der Wagen! 
Schockierend die fast leere Kabine wiegt 700kg!!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


nichg mal eine Nasszelle drin! 

was wiegen den eure Huskys leer?

grüsse,
sino

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
7 Monate 3 Tage her #37 von Fangorn

P.s war nochmal auf der Wagen! 
Schockierend die fast leere Kabine wiegt 700kg!!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


nichg mal eine Nasszelle drin! 

was wiegen den eure Huskys leer?

grüsse,
sino

 
Tja. Du bist nicht der erste und auch ganz sicher nicht der letzte, der große Augen bekommt wenn die Fuhre auf der Waage steht. 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




 

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
7 Monate 3 Tage her #38 von Bearded-Colliefan
Mach doch noch mal ein Seitenfoto von der Kombi wie du meinst das sie richtig steht ! 
Bedenke das noch nee Menge an Last dazu kommt und die Kabine dann hinten weiter runter geht. Deshalb würde ich hinten immer etwas mehr über Waage 1-2 cm unterlegen....die Kabine kann lieber hinten etwas zu hoch sein und ich nivelliere wenn nötig mit der Luftfeder vor Ort aus.....ist aber nur  

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

 

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa
Folgende Benutzer bedankten sich: Sino

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #39 von Sino
Muss auch sagen über das Leergewicht der Husky Findet man kaum Angaben! 
bisher habe ich nur Gewichts Angaben vom Beladenen HA und gesamt Gewichten!  
daher wäre das schon interessant!
@Rudi du priest deine kleine Husky 220 ja immer als sehr sehr leicht an!  
Was wiegt den deine? 
Gerne noch mehr Daten!

@bearded-Colliefan(wie darf ich dich nennen?)
ok Ich werde die hintere Schiene nochmal 1-2 cm höher setzten! 

habe schon den Stahl bestellt aber werde ne Lösung finden! 
Danke für den tip! 
 

Bimobil Husky 230 BJ 1999
Ohne Heckklappe und ohne Nasszelle Nissan Navara Bj07 Manuel LuFe (Goldschmitt)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #40 von BiMobil
Hallo Sino 

Kabine einzeln gewogen hab ich noch nie .
Immer nur komplett 

Mit den Gewichtsangaben bin ich dem Hersteller vor über 30 Jahren auch aufgesessen .
Die haben damals ganz großkotzig mit 3,9 kg Plattengewicht geworben .
Was technisch gar nicht machbar ist , ca. 5,5 kg wiegt der m2 ungefähr.

Auch wenn die Ladefläche mit 150 kg runter kommt , so kommt mit dem Zwischenrahmen mit Abdeckung wieder einiges dazu .
Bimobil baut den Rahmen und die Schienen mit 5 - 6 mmm Wandstärke (der Fahrzeugrahmen hat ca. 3 mm ) 
Der Innenausbau ist , meines Wissens , aus 18 mm Tannenholz ,was auch gut schwer ist .

Mein Ausbau ist aus 10 mm Sperrholz .
Einige Füllungen von den Türen und Klappen haben nur 4 mm Sperrholz .
Der Zwischenrahmen ist auch nicht so umfangreich wie der von Bimobil .
Außerdem ist alles was Gewicht hat vorne auf der HA .
Die Bodenplatte in der Kabine hat auch nur 9 mm statt 12 mm wie üblich .

Der TÜV hat bei der Abnahme 2520 kg gewogen inkl. meinem Gewicht .
Allerdings haben da noch alle 4 Stützen , das Ersatzrad , die AHK und einige Kilo von der Abdeckung des Rahmens gefehlt  .

Die letzte Wiegung ergab mit 2 Personen drin und fast reisefertig 2920 kg gesamt und 1730 kg an der HA .
Mit 2 Velo s hinten dran und etwas Gerödel bin ich dann mit 3 t am Limit und mit ca. 1830 kg an der HA noch 50 kg drunter .
 

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 1.535 Sekunden
Powered by Kunena Forum