Topic-icon Frage Mobiltelefon und Internet in Urlaubsländern

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #61 von Maddoc
Meine Frau hat Telekom, ich D2.
Wir ergänzen uns wunderbar, da Europaweit keins durchgängig funktioniert. So haben wir fast immer Empfang.....Den besten übrigens in Marokko, da gab's keine Funklöcher.

Gruß
Marc
________________________________
D-Max SpaceCab Automatik
3-Rad Antrieb
Fernwehmobil
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #62 von holger4x4
Genauso ist das bei uns :top: Im Ausland klappt das mit den Vodafone Roamingpartneren meistens gut, in D geht so.
Aber all das sagt ja noch nix über die besten Tarife bei dem gefragten Volumen.
Bisher gucken wir kein TV über Streaming und mir reicht der Prepaid Volumentarif.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der noch aktuellen Kabine hier . Das neue Projekt kann hier verfolgt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Pick-up Camper unterwegs
  • Pick-up Camper unterwegss Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #63 von Pick-up Camper unterwegs
Pick-up Camper unterwegs antwortete auf Mobiltelefon und Internet in Urlaubsländern
Hallo Mickel,
wenn der neue Anbieter für dich zu Hause alles abdecken soll, dann würde ich schauen wer dort dein Netz am besten Abdecken kann.
Es nützt dir ja nichts wenn du auf Reisen überall schnellem Empfang hast, und daheim dann wieder an Modem-Zeiten erinnert wirst.

:cab: VW Amarok - Nordstar Eco180


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #64 von Fangorn
Ich habe mich bewusst für die teurere Telekom entschieden.
Warum?
Ich habe den Telekom Mobil M Vertrag mit 5 GB. Diese werden, da ich Magenta Kunde bin, auf 10 GB verdoppelt. Das klingt jetzt erstmal relativ wenig für jemanden der, wie ich, streamen will.
Da kommt kommt jetzt Stream On ins Spiel, das kostenfrei zugebucht werden kann und soweit ich das weiß, bis jetzt nur von der Telekom angeboten wird.
Hiermit kannst du jede Menge Radiosender, Fernsehen, YouTube, Netflix..... Streamen ohne das dein Datenvolumen verbraucht wird.
Funzt inzwischen in ganz Europa mit sehr guter Netzabdeckung.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: Ponis

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Mickel
  • Mickels Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • ...es is wie es is...und es is gut so...
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #65 von Mickel
Moin Männers!
Danke für eure Einschätzungen und Erfahrungen.

Ich hatte mich erst für 1&1 entschieden, aber nach Chats mit 6 (!) Mitarbeitern und 3 Stornos über 4 Stunden, habe ich mich von meinem ehemaligen Anbieter verabschiedet.
Obs richtig ist oder nicht wird sich zeigen, ich habe mir jetzt o2 Free M Boost mit 40GB zugelegt. Unterwegs und zuhause speise ich damit mein Laptop. DSL Router fliegt raus. Es sind zwei Karten mit der selben Nummer dabei.
Ich spare damit über 50% an Kosten und die Dauerstromversorgung des Routers.

We will see....Gruß, Mickel

Berater für LED Beleuchtung im Ruhestand - Ex-Fa.Lichtbalance. Und jetzt auch noch Pensionär...wow.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Jahr 6 Monate her #66 von holger4x4
Wenn du mit O2 guten Empfang hast, ist das ja ok.
Das Netz ist aber meist nur in Städten gut. Hier bei uns auf dem Land kannst du O2 vergessen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner ersten Kabine: Bilder hier , und der noch aktuellen Kabine hier . Das neue Projekt kann hier verfolgt werden.
Folgende Benutzer bedankten sich: MuD

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Tippi
  • Tippis Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Tischer 260 SD von 99 auf Navara 2009
Mehr
1 Jahr 5 Monate her - 1 Jahr 5 Monate her #67 von Tippi
Man sollte als Mobilfunk- (Internet) Nutzer auch daran denken, dass eine Stunde HD Fernsehen ca. 1,6 GB und ein altes PC-Spiel in 800x600 Auflösung auf dem Laptop ca 600 MB an Volumen verbraucht.
Daher finde ich die Idee von Fangorn die Telekom mit ihren Mobil M Tarifen zu nutzen gar nicht schlecht, wenn man so wie ich, auch Fernsehen in ganz Europa über mobiles Internet nutzen möchte. Als Telekom Kunde würde ich hier mit dem billigsten Tarif (Mobil S mit 12GB) bei 34,95 landen, könnte aber atsächlich SkyGo, Youtube, Spotify etc. in der gesamten EU nutzen, ohne dass mir ein MB von meinem Volumen abgezogen wird.

Vodafone mit seinen Red S Tarif (10GB für 29,99 x 12 Monate dann 39,99) bietet zwar etwas ähnliches an, kappt jedoch die Streaming Option außerhalb Deutschands bei 40GB. Dort kann man allerdings unverbrauchtes Surfvolumen in den nächsten Monat mit hinübernehmen.
Letzte Änderung: 1 Jahr 5 Monate her von Tippi.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Tage her #68 von wtw
Hi,

im Moment gibt es von Aldi O2 und Lidl Vodavone befristetes Angebot Jahrestarif. In Kombination mit einem mobilen Hotspot ist das bei Nutzung in Urlauben, bei Verwendung in der EU interessant. Weil einem das Datenpaket jederzeit innerhalb des Jahres zur Verfügung steht. So kann man z.B im Pfingsturlaub/ Sommerurlaub/Herbsturlaub die Daten in der EU verbrauchen ohne an ein monatliches Budget gebunden zu sein. Ich habe ein 100gb Jahrestarif von Lidl geholt und die Sim in einem mobilen Hotspot gesteckt. Damit haben wir für die Urlaubstage ausreichend Datenpakete für die ganze Familie. Und der Preis von 1,5 Euro je GB ist auch günstig. Weil mir ja monatlich die Unverbrauchten auch nicht verfallen. Bzw. ich auch mal in 3 Wochen 70gb verbrauchen kann ohne extra zu zahlen. Als Beispiel.  

beste Grüße
Thorsten

Fernweh Kabine auf Ford Doka

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.596 Sekunden
Powered by Kunena Forum