Topic-icon Frage Radioantenne nachrüsten

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #1 von helmut t4
Radioantenne nachrüsten wurde erstellt von helmut t4
Hallo zusammen,
möchte an meiner Kabine Antenne nachrüsten. Habe derzeit Wurfantenne im Schrank liegen, bekomme aber kaum Empfang.
Kann ich da normale ,zb Gummiantenne an Seitenwand schrauben? Ist der "Gewindestab" an Antenne lang genug um innen Schraube aufzusetzen, Wandstärke 45mm und ist sonst nochwas zb Masse, Erdung zubeachten?
Danke und Gruß
Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #2 von DerEine
DerEine antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hi Helmut
Also normalerweise sollten die Schrauben (Gewindestab) zu kurz sein. Autoantennen werden ja an der normalen PKW Karosserie befestigt welche in der Regel ja nicht 45mm dick ist!
Masse sollte die Antenne haben sonst funzt die nicht so richtig!

Welches Modell aber in Frage kommt...... :oops:

cu Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #3 von travelmate
travelmate antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hola Helmut,
Radio und Antenne auf Masse ist ein MUSS.
Du könntest auch eine Verbindung zur Antenne im Basisfahrzeug herstellen. Ggf. einfach einen Signalverstärker dazwischen klemmen und das war's.
Normalerweise halte ich von den Nachrüstverstärkern wenig, da die im Fahrbetrieb meist nur das Rauschen und das Summen der LiMa verstärken - aber das stört in diesem Fall ja nicht.

hth

TM

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #4 von DerEine
DerEine antwortete auf Radioantenne nachrüsten
:soops: ....Helmut meinst Du überhaupt eine Autoradioantenne oder vielleicht eine DVB-T Antenne fürs Fernsehen?

cu Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #5 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo,
meine schon Radioantenne. Meine Wurfantenne im Schrank ist auch auf Masse geklemmt. Denke aber sie hat Empfangsprobleme wegen Aluaußenhaut von Kabine. Deshalb würde ich gerne Außenantenne einbauen.
Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #6 von Reini
Reini antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hi Helmut,

hast Du an Deiner Kabine eventuell eine Dachreling, Leiter o.ä.? Ich habe meine Antenne (kleiner 0815-Gummistab, aber prima Empfang) durch einen Ständer der Dachreling geschraubt. Für dieses ca. 3 mm starke Aluprofil war das Gewindestück ausreichend lang. Masse kriege ich über die Verbindung der Dachreling zur Alu-Außenhaut, klappt bei Dir eventuell auch.

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #7 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Reini,
nein keineReeling oder sonst was auf Dach, nur Solar und Bas 60.

Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Reini
  • Reinis Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Irgendwas is ja immer...
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #8 von Reini
Reini antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Solarpanele haben doch meistens so 'ne Art Rahmen aus Alu....ist darin vielleicht noch Platz für ein kleines Loch? Oder wie sieht's mit Fahrradträger am Heck aus? Wenn nicht, wirst Du wohl oder übel irgendwo ein Stück Aluprofil mit Sika o.ä. ankleben und die Antenne daran verschrauben müssen. Da der Fahrtwind auch an so einer kleinen Antenne ziemlich zerrt, sollte die Klebefläche nicht zu klein sein.

Grüße aus 'm Wald,

Reini (inzwischen mit weißer Würstchenbude unterwegs)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #9 von zobelix
zobelix antwortete auf Radioantenne nachrüsten

sollte die Klebefläche nicht zu klein sein.

oder voll im windschatten sein.
was spricht eigendlich gegen die leiter als antenne?

weil sie meist alu ist?
ich weis das die amis meist ihr reeling als antenne nehmen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #10 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo,
habe doch keine Leiter oder Reeling. Ans Solarpanel? Das ist aufgeklebt und Alurahmen müßte ich schauen, aber denke er ist nicht groß genug um daran etwas zu befestigen.
Also weiter überlegen.
Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #11 von Krabbe
Krabbe antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Helmut,

was Du versuchen könntest ist eine Scheibenklebeantenne (ggf. mit Verstärker) von innen an eins der großen Fenster.
Oder versuch es doch erst mal damit Deine Wurfantenne an der oberen Innenkannte des Fensters zu befestigen.

MfG, Krabbe



Wohnraum statt Spoiler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #12 von Jürgen H
Jürgen H antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Helmut

kuck doch mal hinter Dein Auto
ich seh 2 stabile Halter von Deinem Fahrradträger

Gruß
Jürgen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Mazda B2500 mit ECO 200

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #13 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Jürgen und alle,

Der Halter hinten ist doch tief, da müßte man ja lange Antenne anbauen, oder? Wie sind denn zb bei Nordstar die Antennen seitlich verbaut? Ist da innen Isolierung entfernt worden?
Wurfantenne ans Fenster befestigen ist auch so eine überlegung zum testen. Bei Scheibenantennen denke ich ist zuleitung zu dick wenn man Fenster öfter auf und zumacht, oder denke ich da verkehrt?
Ans Solar wird bei mir nicht gehen, da Garageneinfahrt knapp drüber ist, ist bestimmt nicht gut für Antenne wenn Sie sich öfter "Kopf" oben anrennt.
Und weiter überlegen.

Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #14 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Helmut

Da fällt mir ein ich hab ja das selbe Problem , und auch noch keine Lösung.
Wer sagt denn das die Antenne an der höchsten Stelle sein muß.
Ich glaub nicht das der Empfang gemindert wird wenn die Antenne ,wie von Jürgen geschrieben , an den Aluhaltern deines Fahrradträgers montiert wird.

Aber wie willst du in die Kabine rein kommen ????
Loch in die Außenwand bohren,wegen so ner blöden Antenne, würd ich mir 2 x überlegen

So weit ich weiß hast du hinten unten eine Aluwanne.
Warum nicht die Antenne unten an die Aluwanne waagrecht anschrauben (Masse vorhanden, in der Kabine bist dann auch schon)

Ist halt noch die Frage nach dem Empfang da unten , bleibt nur testen
Ist zumindest eine Überlegung wert


Gruß Rudi

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • helmut t4
  • helmut t4s Avatar Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
12 Jahre 9 Monate her #15 von helmut t4
helmut t4 antwortete auf Radioantenne nachrüsten
Hallo Rudi,

denke da unten ist Empfang auch schlecht und ich müßte auch loch bohren.

Gruß Helmut

Viele Grüße Helmut
aus der Waldsiedlung
unterwegs mit T4 Doka 2,5TDI,Bimobilabsetzkabine VD 280

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jahre 9 Monate her #16 von Chevy Power
Chevy Power antwortete auf Radioantenne nachrüsten
junge,junge,schreibt ihr da jetzt eine doctorarbeit drüber :?:
meine antenne sitzt schon 20 jahre, an der seite ,an gleichen stelle im allu ohne lochfras oder der gleichen.
von innen ein großes loch ins sperrholz,iso raus,kleines loch für eine billige gummiantenne,von aussen bißchen dichtmasse dazwischen,innen plastescheibe unter die mutter,basta.

20jahre guten empfang,dicht und billig :top:

Heritage Camper Bj.1982 +Chevy 2500 Bj.95

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelixJupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Verkaufe
( / Biete)

Verkaufe

Kompressorkühlbox
( / Biete)

Kompressorkühlbox

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine
( / Biete)

Ford Ranger XLT mit Wohnkabine

-
( / Biete)

-
Ladezeit der Seite: 0.267 Sekunden
Powered by Kunena Forum