Topic-icon Frage Reisekabinenbau für 2006 Ford F350 die zweite

Mehr
7 Monate 6 Tage her #21 von Hartwig
Hallo Michael, danke für die Info. Ich werde meine Elemente nicht aufstellen. I.d.R. fahre ich jeden Tag oder jeden 2. Tag weiter. Max. stehe ich 3 Tage autark. Das flexible Element mit 1050x540mm wiegt 2.5 Kg, mit Unterbau vlt. 4-5kg. Mal sehn ...

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 6 Tage her - 7 Monate 6 Tage her #22 von mingelopa

Hartwig schrieb:
Das flexible Element mit 1050x540mm wiegt 2.5 Kg, mit Unterbau vlt. 4-5kg. Mal sehn ...


Für 400 W dann 16-20 kg, um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Klar, meine Anlage hat Gewicht. So ca. 40 kg (also ca. das Doppelte) kommen da schon zusammen.

Die 190 Wp Module von Büttner haben nur 13 kg, mit schmalerem Alurahmen von 33 mm.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Letzte Änderung: 7 Monate 6 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 5 Tage her #23 von manfred65
Servus Hartwig,

ich habe diese drauf.

www.eco-worthy.com/catalog/worthy-200w21...lar-panel-p-481.html

Lieferquelle Europa ohne versteckte Kosten die noch drauf kommen.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung
Importeur für Travel Lite Hardwall und Palomino Popup-Camper.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 5 Tage her #24 von mingelopa
Hallo Hartwig,

Deine Solarplanung hat mich zu etwas Gehirn-Jogging angeregt. Im Sommer ist die Solarversorgung in der Regel ausreichend. Probleme bereitet es in den Wintermonaten. Neben dem wenigen Tageslicht hat das auch mit der flach stehenden Sonne zu tun, und auch schon mal mit Schnee auf den flach angeordneten Panelen.

Warum eigentlich die Panele nicht senkrecht anbringen? Die flachen, flexiblen, leichten Panele sind doch ideal für die senkrechten Flächen. Da kann man das Gewicht auch weiter unten anordnen. Schnee spielt auch keine Rolle. Im Winter, wo wegen flachen Sonnenstand der Mangel herrscht, eigentlich ideal. Mit entsprechender Unterkonstruktion kann ich die Panele ja noch leicht im Wnkel anstellen.

Ein Beispiel habe ich da mal entdeckt:



Mir kam der Gedanke, noch ein leichtes Panel auf meiner Heckklappe anzubringen. Im Winter mit dem Heck nach Süden stellen, um die flach stehende Sonne zu nutzen. Im Sommer steht die Heckklappe tagsüber offen und das Panel liegt optimal waagrecht.

Bei den leichten flexiblen Panelen, warum eigentlich nicht die ganzen Außenflächen bekleben? Solarenergie satt. :mrgreen:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #25 von Hartwig
Im Winter wird das Auto nur für Bewegungsfahrten benutzt. Und Solar an den Wänden verschandelt ja das ganze Auto :oops: :P

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Aluhaut
  • Aluhauts Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Ranger XLT Extracab mit Nordstar 8S
Mehr
7 Monate 4 Tage her #26 von Aluhaut

mingelopa schrieb: Bei den leichten flexiblen Panelen, warum eigentlich nicht die ganzen Außenflächen bekleben? Solarenergie satt. :mrgreen:


So was in der Art?


Grüße,
Uli

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #27 von mingelopa

Hartwig schrieb:
Und Solar an den Wänden verschandelt ja das ganze Auto :oops: :P



@ Uli
Der hat ja ein richtig schickes und praktisches Dekor. Wenn ich mir vorstelle, was hier schon für Folierung ausgegeben wurde, ohne Nutzen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #28 von Hartwig
welchen Solarregler verwendet ihr?
Mir wurde hiervon zum550 geraten (500W)
www.buettner-elektronik.de/produkte/sola...gler-power-plus.html

jetzt habe ich bei Büttner angerufen, da gehen aber angeblich nur 36- oder 72-zellige Paneele bei dem Regler

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #29 von Hartwig
​ich telefonier jetzt schon seit 2 Std. rum.

Fazit: MPPT-Regler können mehr Leistung erreichen bei nicht optimalen Lichtverhältnissen. Mein MT 550-PP ist aktuell, nix veraltetes!



Von Büttner könnte ich aus dieser Serie was nehmen:



www.buettner-elektronik.de/produkte/sola...w/black-line-1.html​



5x das 110W-Modul wäre dann genau das richtige für meinen 550W-Regler.



Vorteil: 5 Module kaufen, drauf schrauben, glücklich sein.



Ansonsten müßte ich wieder nen neuen Regler kaufen. Was mich ankäsen würde: dabei ist ja ein Wärmefühler zur Verbraucher-Batterie. Um diesen auszutauschen, müßte ich die ganzen Möbel im hinteren bereich der Sitzgruppe wieder entfernen, da ich sonst nicht dran komme. Ich weiß nicht ob ich den Fühler von Büttner an einen Victron Regler stöpseln kann :nixweiss: .


Mit den Büttner-Modulen wäre ich da bei 2500.-€, schon anders als mit Zellen aus PingPen :-(



da kommt mir der Gedanke einfach noch abzuwarten bis diese Technik billiger wird in den Sinn:



www.frankana.de/de/brennstoffzelle-efoy-...64438.html#v_73_134​



Solange, wenn ich allein stehe, den Moppel laufen lassen (fährt eh mit) und auf Campingplatz habe ich Landstrom :nixweiss:

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #30 von SH53

mingelopa schrieb:

Hartwig schrieb:



@ Uli
Der hat ja ein richtig schickes und praktisches Dekor. Wenn ich mir vorstelle, was hier schon für Folierung ausgegeben wurde, ohne Nutzen.


Das eine Studie von Dethleffs, e.home, vorgestellt in Düsseldorf 2017.
Zu sehen unter: www.dethleffs.de/reiseziel-zukunft

Gruß Norbert

von 1996 bis 2000 Nissan Kingcab und Tischer N 125, von 2013 bis 2017 Ford Ranger XLT Extracab und
Tischer 260S, inzwischen mit Eura Mobil 635 HS
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #31 von Volker1959
Ne Brennstoffzelle verursacht auch wieder Betriebskosten, und eine vernünftige Größe liegt bei 5000 Euro. Unserer Auto ist dafür vorbereitet (einstöpseln und gut ist es) Im Sommer hab ich so`n Teil noch nie vermisst. Und wir verbrauchen richtig Strom, das kann ich dir sagen! Da läuft im Sommer sogar manchmal die Klimaanlage im Stand über den Wechselrichter :lol: :roll:
wir haben diese 72 er Panels auf dem Dach und alles ist gut :mrgreen:
Auch wenn der Regler bis 550W kann, reichen aber auch 3 oder 4 Panels :tuschel:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Monate 4 Tage her #32 von holger4x4
Also diese Büttner Zellen müssen aber vergoldete Rahmen unter der schwarzen Lackierung haben, oder wie kommt der Preis zu stande? :shock:

Black-Line ist aber weim Womo Dach eigentlich Quatsch. Das sieht man ja eh nicht. Das macht man eigentlich nur bei Hausdächern, weils schicker aussieht. Außerdem sind die ein bisschen schlechter im Wirkungsgrad und bringen vielleicht 5% weniger Leistung als die normalen Zellen.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #33 von mingelopa
Ich habe diesen Laderegler,

cdn.enfsolar.com/Product/pdf/ChargeController/5a1bbe49aefc4.pdf

allerdings noch die 30 A Variante.

solarshop24.de/epages/c070028c-3c07-4785...2f/Products/11204010

Gründe für die Wahl waren MPPT-Technologie und hohe zulässige Eingangsspannung, damit ich die Haus-Solarpanele in Reihe schalten konnte. Das hat kein anderer Regler geboten.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her #34 von Hartwig

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 4 Tage her - 7 Monate 4 Tage her #35 von mingelopa
Gutes Gerät zu attraktivem Preis. :top:

Ich habe da noch 2 Dekor-Fotos bekommen. :grin: :offtopic:




Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 7 Monate 4 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #36 von Hartwig
schaut mal bitte. Ich habe wie gesagt mit einem sehr kompetenten Menschen bei der Fa. Transwatt gesprochen. Deren flexibles Modul hat nur 1,2Kg!

Die sind etwas teurer als die aus China, haben aber etwas bessere Leistungen und im Garantiefall kann ich dort vorbei kutschieren.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




hier alternativ Monokristallin, wäre einfacher zu montieren, aber 8x so schwer wie die flexiblen, kosten aber fast nur die Hälfte

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Es würden 6 Module verbaut. Auf dem Dach werden 2 Gruppen zu 3 Modulen in Reihe verkabelt, danach diese beiden "Modulpaare" parallel zum Solarregler geführt. Die von mir bereits letztes Jahr verlegten Kabel haben 10qmm, das sollte reichen :cool:

Das wären die Chinadinger:

de.aliexpress.com/store/product/Factory-...8.0.0.370c2a5e8qKzlj

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #37 von Zodiac
Hallo Hartwig

Die von dir erwähnten flexiblen Module sehen für mich nach Sunpower USA aus, stimmen von Grösse, Leistung und Bauart exakt mit denen überein die ich letzte Woche auf meine Kabine "geschraubt" habe. Die "labeln" auch für Wiederverkäufer, so sind auch meine mit dem Signet meines Verkäufers versehen. Ich habe in der Schweiz Fr. 290.00/Stk. bezahlt, abgeholt, weil das eben auch gerade bei mir in der Nähe ist.

Gruss aus der Schweiz Roland 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #38 von Hendrik
Hallo Hartwig,
ich hatte mir seinerzeit ein teures deutsches Fabrikat auf´s Dach geklebt, was wenig später "verkochte" (Qualität, sehr warme Temperaturen :ka: ). Das war mir eine Lehre, zumal der Hersteller anfangs bei der Gewährleistung zickte und so habe ich seit dem ein billiges "Chinadingens" ´drauf, was bislang seinen Dienst tut. Gaaanz wichtig dabei ist, die Anschlußdose nochmal separat abzudichten, damit keine Feuchtigkeit eindringen kann.
Gruß Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
7 Monate 3 Tage her #39 von mingelopa
Wenn es von der Installation machbar ist, würde ich 3 Module in Serie schalten, und 2 Gruppen parallel. Der Regler ist ja für 100 V geeignet. Mit höherer Spannung ist es noch etwas effizienter.

Bei dem gezeigten flexiblen Modul fällt auf, dass sie 31 Zellen angeben, zählen kann man aber 32. 1 Dummy? Und von Rahmen in Alu ist die Rede. Flexibles Alu?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
7 Monate 3 Tage her #40 von holger4x4
Ich würde auch mindestens je 2 in Reihe schalten, wenn es von der Spannung passt auch 3. Dann schafft der MPPT Regler mehr bei schwachem Licht.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.323 Sekunden
Powered by Kunena Forum