Topic-icon Frage Shelter FM2 Zeppelin - Bietergemeinschaft gründen!

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #1 von Gode_RE
Hallo allerseits,

da ich sobald wie möglich einen Shelter FM2 (nur von Zeppelin) kaufen möchte, habe ich mich bei der VEBEG registriert und einen Suchbenachrichtigungsauftrag eingerichtet. Es kann sein, dass bald wieder FM2-Shelter dort versteigert werden.

Die letzten Auktionen dort waren alles jedoch Lose von mehreren Stück gleichzeitig. Damit sind Privatbieter im Grunde genommen de facto ausgeschlossen. Diese Lose werden von Händlern aufgekauft und dann die einzelnen Container mit riesigen Aufschlägen angeboten. Wenn man in die Zuschlagshistorie schaut, dann lässt sich erkennen, dass die Zuschläge für voll ausgestattete (!) Shelter im Schnitt bei ca. 3000 Euro lagen. Ausgeschlachtet werden die dann für 4500 bis 6000 Euro PLUS Mehrwertsteuer angeboten, also im Endpreis für weit über 6000 Euro. Und die ausgeschlachteten Teile werden dann noch mal extra verkauft. Ich habe die Vermutung, dass ein Händler an so einem Shelter noch mal das Doppelte dran verdient, einfach nur für´s weiterreichen.

Ich habe die Idee, dass wenn sich mehrere zusammenfinden, die ebenfalls einen Shelter wünschen, dass wir eine Bietergemeinschaft bilden, bei der wir gemeinsam einen Höchstpreis festlegen, den wir zu zahlen bereit sind und dann auf einen Pool bieten. Damit erhöht sich die Chance, ein Los zu ersteigern. Wer also jetzt konkret (!) einen Shelter zu ersteigern bereit ist, der möge sich bitte kurzfristig bei mir melden. Wir werden uns dann abstimmen und ein Notaranderkonto einrichten, auf dass jeder seine Beteiligungssumme einzahlt, damit der Federführende nicht durch Abspringer auf den Kosten sitzen bleint.

Ich werde demnächst ein Fahrzeug mit passender Aufnahme zur Verfügung haben, um die Shelter transportieren zu können.

Nachricht bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gode

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #2 von mingelopa
Um es anschaulich zu machen für nicht so Versierte wie mich

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/leic...r/775908556-276-3618

Ist ja nicht gerade typisch für Pickup-Wohnkabinenforum.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von mingelopa.
Folgende Benutzer bedankten sich: Riesenhase64

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #3 von Gode_RE
Hey, danke!!!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #4 von Stefan
Moin.

Ich denke auch - in der LKW Fraktion wird sicher der Ein oder Andere interessierte dabei sein.


Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 41 Länder, 3 Kontinente.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #5 von bb
Interessante Idee!
Aus einem FM1 Container könnte man einen ganz brauchbaren Schlechtwege- oder Offroad Caravan bauen, wenn man ihn auf ein robustes Fahrgestell setzt. Ein preiswerter FM2 wäre sicher auch als Gartenhaus oder ähnlich sinnvoll nutzbar.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #6 von Gode_RE
Hallo Bernhard,

wenn Du nur einen "Container" suchst als Lager- und Abstellraum, kannst Du auch die billigen FM2-Shelter von Dornier oder SGS nehmen, die werden teils für die Hälfte angeboten. Der Pferdefuss bei denen ist nämlich, dass man die im Gegensatz zum Zeppelin Shelter kaum isoliert kriegt. Für dasselbe Geld (3300 Euro) kriegst Du auch einen fast neuen Seecontainer 6m, für unter 2000 Euro auch angerostete Gebrauchte. Da hättest Du mehr von.

Auf den FM1 werde ich nicht bieten, weil ich einen FM2 brauche.

LG Gode
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von Gode_RE.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #7 von 815er
Hallo Gode,

bei der ALG haben sich im Oktober auch ein paar Leute zusammen ein größeres Los Zeppeline ersteigert. Die richtig guten Teile gingen zwischen 5500 und 6500 Euro Netto über den Tisch. Die Abholung ist auch nicht mehr so einfach wie früher, da z.B: in Karlsruhe oder Hesedorf keinerlei Hilfe beim verladen geleistet wird, d.h. ohne Kran keine Chance außer man kommt mit zwanzig Mann daher und schiebt das Teil auf den Hänger.

Hier mal ein paar Beispiele:

1742370.001 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 4.500,00 €
1742370.002 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 6.500,99 €
1742370.003 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 4.058,82 €
1742370.004 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 3.067,96 €
1742370.006 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 2.368,02 €
1742370.007 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 3.268,02 €
1742370.008 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 4.100,00 €
1742370.009 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 4.100,00 €
1742370.012 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 2.555,56 €
1742370.013 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 6.500,99 €
1742370.014 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 6.500,99 €
1742370.022 18.10.2017 Leichtmetall-Kabine in Sandwich-Bauweise "Zeppelin-Metallwerke" 2.777,00 €

...wobei die wirklich günstigen auch ziemliche Grotten gewesen sein sollen. Daher unbedingt vorher anschauen worauf man steigert.

Grüße Armin,
mal wieder Womolos,
dafür mit grösserer Baustelle

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #8 von BiMobil
Haben die tatsächlich 1100 kg , ????
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/leic...r/775908556-276-3618

ich werde nie verstehen wie man sich so einen schweren Klotz an tun kann .

ist aber nur meine Meinung :lol:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #9 von olof
Die gehören auf einen 5to gl, dann passt das auch mit dem Gewicht. Sind übrigens, äh, "recht gemütlich". Habe etliche Zeit in solchen Sheltern verbracht. Ich möchte die Zeit bei der Bundeswehr nicht missen, aber so ein Ding kommt mir nicht auf den Hof.

Mitsubishi L200, Bimobil Husky 230

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
6 Monate 3 Wochen her #10 von holger4x4
... und richtig Stehhöhe haben die doch auch nicht, oder? Nee, für mich ist das nix. Dann lieber ein paar Euro mehr investieren und eine ordentliche GFK Kiste bauen (lassen), die auch richtig passt.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder Laubach 2009 Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #11 von bb
Linkadresse: Treffurter Weg 15, 99974 Thüringen - Mühlhausen
Das ist nach unserem Umzug in den Werra Meißner Kreis ganz in der Nähe und daher werde ich mir die Kisten zumindest mal ansehen, wenn ich nach Mühlhausen zum Einkaufen fahre. Ob wir so einen Container wirklich brauchen, werden wir erst im Sommer sehen, wenn wir die Scheune aufgeräumt haben und der Bau des Carports geplant wird.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #12 von Sven_Adv
Hallo,

unser FM2 hatte ausgeräumt knapp unter 1to.

Stehhöhe wohl nicht für jeden, aber nachdem ich einen neuen Boden verlegt hatte konnte ich mit 1,84m überall aufrecht stehen.
Wobei der Wechsel des Bodens weniger mit der Aufbauhöhe sondern mehr mit dem Zustand des Bodens zu tun hatte.

Wie gemütlich die werden liegt wohl in erster Linie am Ausbau. Ich fühle mich deutlich wohler als in vielen fertig zu kaufenden Wohnmobilen.

Bei einer angefertigten GFK Kabine sind es weit mehr als nur ein paar Euro Aufpreis!!!


MfG
Sven

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her - 6 Monate 3 Wochen her #13 von 815er
@Rudi: ohne Kufen, innereien und ohne die ganzen C-Schienen innen soll er so um die 950 kg wiegen.

Grüße Armin,
mal wieder Womolos,
dafür mit grösserer Baustelle
Letzte Änderung: 6 Monate 3 Wochen her von 815er.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 3 Wochen her #14 von Sven_Adv

815er schrieb: @Rudi: ohne Kufen, innereien und ohne die ganzen C-Schienen innen soll er so um die 950 kg wiegen.


Genau :mrgreen:

Wobei man die C-Schienen am Boden prima drin lassen kann, um die Möbel daran zu befestigen.
Viele brauchbare Infos zum Ausbau eines Shelters findet man bei Ulrich Dolde.

Sein Buch ist wohl mit ein Grund warum die Preise für die FM2 so gestiegen sind.....

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #15 von Gode_RE
Hallo allerseits,

mein Beitrag ist überholt - ich habe gestern einen Shelter gekauft!

LG Gode

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #16 von Sven_Adv

Gode_RE schrieb: Hallo allerseits,

mein Beitrag ist überholt - ich habe gestern einen Shelter gekauft!

LG Gode

Glückwunsch und viel Spaß beim Ausbau....

MFG Sven

Gesendet von meinem Aquaris X5 Plus mit Tapatalk

Gruss Sven

ehemals Chevy Silverado mit Nordstar 8L
und zur Zeit mit MB 1120 und FM2-Shelter

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 2 Wochen her #17 von Gode_RE
Hallo Sven, danke auch für Deine PM.
nachdem ich ja hier und in diversen anderen Foren nach einem Shelter gesucht hatte, habe ich am Freitag einen gekauft, bzw. mangels sofortiger Abholmöglichkeit eine 50% Anzahlung drauf zwecks konkreter Reservierung geleistet. Ich hoffe, den in den nächsten 2-3 Wochen hierher zu kriegen.

Es handelt sich um die mittlere Größe (FM2) mit 4,25 x 2,2 x 2,1 m (LxBxH) Aussenmaßen. Entgegen meiner Wunschvorgaben habe ich mich dann doch für einen Dornier-Shelter entschieden, statt für einen Zeppelin, weil letztere im Moment mehr als doppelt so teuer sind. Ich konnte gestern von 6 angebotenen Sheltern mir denjenigen raussuchen, der von aussen am wenigsten beschädigt aussah, also keine Beulen, keine Löcher und keine Flickstellen. Von innen sahen sie alle gleich aus, einfach grottig.

Ausschlaggebend für die Entscheidung "Shelter" war die extreme Verwindungssteifigkeit. Da diese Kabinen kranbar und fast "Helikopter-abwerfbar" sind, braucht es keinen zusätzlichen Rahmen, um sie vor Krafteinwirkung aus Verkrängungen des Fahrgestells zu schützen. Mein Fahrgestell ist so weich, dass es sonst nicht gehen würde, darauf einen Koffer aufzusetzen. So spare ich mir diese 3-4 tausend Euro.

Ich hatte mir vorher auf den Allrad-Seiten die Fotos von dem auseinandergenommenen Dornier-Shelter angesehen, und das war dann die Entscheidung. Entgegen mehrfach vorgefundener Meinung, dass die Dornierwand aus 3 Aluschichten besteht, zeigen die Fotos, dass es tatsächlich nur eine Aussenwand und eine Innenwand ist, dazwischen eine Mattensiolierung und tausende von Hinterlüftungslöchern. Nach unten bestehen vier Abläufe für Kondenswasser. Also ist da nix, was in der Wand nicht drinbleiben könnte...

Ich werde also einfach mit 25mm PVC-Sandwich eine Innenkabine einkleben, so wie schon in meinem Kühlkoffer auf meinem Truck. Die überbrückt innen einfach alles, schließt komplett luftdicht ab und das Kältebrückenproblem sowie - falls vorhanden - irgendwelche Schimmel- oder Verrottungen sind für alle Ewigkeiten aus dem Innenraum verbannt. Und sollte noch Kondensat entstehen, kann es durch die 4 Öffnungen unten ablaufen. Klar, trotzdem werde ich mir den Boden anschauen, aber bei luftdichter Versiegelung der Innenkabine brauche ich da nicht so pingelig zu sein.

Äußerlich werde ich die Kabine, wenn alle Aussenarbeiten (Fenster, Luken, Klappen, Solarhalter, Antennenfüße usw.) drin sind, wieder mit einer komplett umhüllenden Beschichtung versehen. Erstens ist dann die Kabine auch von außen komplett abgedichtet, und zweitens habe ich dann auch farblich das Ding entmilitarisiert.

Preislich stellt es sich dann so dar, dass der Shelterankauf mit 2400 Euro zu Buche schlägt, die Innenkabine mit 1600 Euro und die Beschichtung mit 4000 Euro. Also bekomme ich für 8000 Euro eine saubere, absolut dichte und wohnlich isolierte Kabine mit einer Gesamtwandstärke von 100 mm. Somit ergeben sich tatsächlich nutzbare Innenabmessungen von min. 4 x 2 x 1,85 m bei einem Leergewicht von rund 1 to. Für meine Zwecke absolut passend. Ich denke, dass im Laufe des Ausbaus hier auch Fotos folgen. Jetzt muss ich erst mal nen Weg finden, die Kabine von Emsdetten nach Recklinghausen zu kriegen, da mein Fahrgestell noch nicht fertig ist.

Liebe Grüße
Gode
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus1975

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #18 von mingelopa
Nicht vergessen! :?

Such-Anzeige im Marktplatz löschen.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]


Defender 130 CC TDI Flachpritsche

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #19 von Gode_RE
danke - soeben erledigt...

LG Gode

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4juppmacantoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden
Powered by Kunena Forum