Topic-icon Frage Motormanagement bezüglich laden der Kabinenbatterie

Mehr
6 Monate 1 Woche her #1 von Peter1
Bei meinem L200 Trägerfahrzeug wurde die Kabinenbatterie unter anderem über die Batterie des L200 geladen.
Dies würde ich mir gerne wieder so einrichten. Kann ich "einfach" von Batterie D-Max zu Kabinenbatterie +/- über Trennrelais Kabel legen natürlich mit Sicherungen zwischen den Batterien?

Isuzu 2,5L aus 2014 mit Ormocar Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #2 von BiMobil
Wenn du den 2,5 l DMax hast dann --ja --
Beim 1,9 er DMax bin ich mir nicht sicher ob der ein Batterie Managementsystem hat .
Ich glaube bzw. hoffe nicht

Da kannst du dann mal an der Steckdose innen ein Multimeter anklemmen .
Wenn permanent 14,4 V anliegen dann hast du kein BMS.


Wieder mal ein perfektes Beispiel :
Wenn unten stehen würde welches Fahrzeug / Kabine / Bj , usw ,
dann würde man sich die ewige Nachfrage ersparen :roll:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von BiMobil.
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter1

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #3 von Peter1
Hallo Rudi,

vielen Dank für die Info, auch wegen der Lutfederung. Habe nun meine Signatur geändert, nun stehen Trägerfahrzeug und Kabinchen drin.
Du hast den neuesten D-Max?:ironie:

Peter

Isuzu 2,5L aus 2014 mit Ormocar Kabine
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von Peter1.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #4 von BiMobil
oh , oh erwischt , war seit dem neuen 1,9er DMax nicht mehr ganz aktuell :oops:

Also , der 2,5 er hat kein BMS

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her #5 von Peter1
Hallo Rudi,

nix für ungut.
Schönen Abend noch

Peter

Isuzu 2,5L aus 2014 mit Ormocar Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
6 Monate 1 Woche her #6 von Fangorn
Ich hab mir SOWAS gekauft.

Das kostet nicht die Welt und man hat die Baterie immer im Auge.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Monate 1 Woche her - 6 Monate 1 Woche her #7 von mingelopa
Gibt es auch für weniger Geld

www.pollin.de/p/dual-kfz-usb-lader-mit-d...-4a-5-v-3-4-a-351838

Aber die Spannung gibt nur eine sehr ungefähre Information über die Rest-Batteriekapazität. Kann eigentlich nur dazu dienen, die Gefahr der Tiefendladung zu erkennen.

Übrigens: Wenn eingesteckt, belastet es auch ständig die Batterie, wenn auch mit sehr geringem Strom.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 6 Monate 1 Woche her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Navara DoKa V6 mit Tischer 200 Box
Mehr
6 Monate 1 Woche her #8 von Fangorn
Ist alles richtig Michael

Es geht aber nicht um die Restkapazität der Batterie sondern ob die Spannung wärend der Fahrt, wegen Batteriemanegment, unter 14,4 Volt abfällt.

War aber von mir falsch ausgedrückt. Man hat halt die grade anliegende Spannung im Blick.

Gruß Ulf


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.221 Sekunden
Powered by Kunena Forum