Topic-icon Frage Isuzu D-Max Space Cab Custom Automatik - unser neues Projekt als Kabinenträger!

  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #21 von Bearded-Colliefan
Wofür so viel Aufwand mit der Auflastung betreiben wenn Ihr den Kunden nur Leichtgewichte verkaufen wollt?
Spricht doch eigentlich gegen eure Philosophie oder?
Hört sich für mich an wie Wasser predigen und Wein saufen!
Gruß Oliver

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #22 von BiMobil
Also das erste was weg flog war die Stoßstange.
Ein AHK Bock dient jetzt als Unterfahrschutz was ja nicht ganz gesetzestreu sein soll.
Mein Händler hat einen Basis DMax rumstehen mit dieser AHK als Unterfahrschutz, anscheinend reicht das so. :ka:


Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Jens Heidrich
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #23 von flaxi

Spricht doch eigentlich gegen eure Philosophie oder?

Oliver, wenn ich da meine Vermutung äußern darf:
der Jens "handelt" ja mit allen möglichen Kabinen, große, kleine, gebrauchte, neue. Auch für Inzahlungnahmen muß der Kabinenträger ausreichend ausgelegt sein und nicht gleich die Beine spreizen, wenn eben mal eine schwere Kabine draufkommt. :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich: Jens Heidrich
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Jens Heidrich
  • Jens Heidrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Hersteller
  • Hersteller
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #24 von Jens Heidrich

Bearded-Colliefan schrieb: Hört sich für mich an wie Wasser predigen und Wein saufen!


@Beared: Wir sind doch nicht in Limburg! :wink:

Deine Frage ist berechtigt, lässt sich aber recht einfach beantworten: Unsere Kabinenträger müssen von der leeren 300kg Four-Wheel Kabine bis hin zu einer 900kg schweren 95er Gebrauchtkabine alles tragen was gerade so ansteht. Deswegen gehen wir da immer in die Vollen und machen alles was möglich ist. Wir haben hier nicht eine Kabine, auf die das Fahrzeug genau abgestimmt werden kann, sondern viele unterschiedliche.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #25 von abertram

BiMobil schrieb: Also das erste was weg flog war die Stoßstange.
Ein AHK Bock dient jetzt als Unterfahrschutz was ja nicht ganz gesetzestreu sein soll.
Mein Händler hat einen Basis DMax rumstehen mit dieser AHK als Unterfahrschutz, anscheinend reicht das so. :ka:


mich stört ja weniger der Chrom, als vielmehr dieser merkwürdige Kunststoff- Gnubbel. Der passt garnicht zur sonstigen Formgebung.

@Rudi: morgen kann ich mal ein Vorher/Nachher- Bild einstellen. Es sollen beim Rander auch nur ein paar cm auf jeder Seite sein. Alternativ würde wahrscheinlich ein angeschraubtes Rohr auch genügen...

Zuerst MB308D-P (Eigenausbau ehemals Post- Kögelkoffer), jetzt Ford Ranger mit Nordstar Eco200
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Bearded-Colliefan
  • Bearded-Colliefans Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #26 von Bearded-Colliefan

Jens Heidrich schrieb:

Bearded-Colliefan schrieb: Hört sich für mich an wie Wasser predigen und Wein saufen!


@Beared: Wir sind doch nicht in Limburg! :wink:

Deine Frage ist berechtigt, lässt sich aber recht einfach beantworten: Unsere Kabinenträger müssen von der leeren 300kg Four-Wheel Kabine bis hin zu einer 900kg schweren 95er Gebrauchtkabine alles tragen was gerade so ansteht. Deswegen gehen wir da immer in die Vollen und machen alles was möglich ist. Wir haben hier nicht eine Kabine, auf die das Fahrzeug genau abgestimmt werden kann, sondern viele unterschiedliche.

Lieben Gruß,

Jens


Okay dann hab ich das falsch interpretiert :peace: dann ist der Wein ja berechtigt 8)
Gruß Oliver

Von 2009-2017 Navara (V6) Double Cab & Tischer Box 240 ca. 200 tkm mit Schneckenhaus.
Seit 2018 Dodge Ram 1500 CrewCab mit Prins Gasanlage u. umgebauter Tischer Box 240 = 130tkm bis dato....
& Wohnmobil Dethleffs Alpa
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • spiess01
  • spiess01s Avatar
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
  • Isuzu D-Max mit Husky 230, Amarok XXL mit Eigenbau
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #27 von spiess01
Hallo Jens,

genau so einen Bericht finde ich klasse!!!
Seitdem Rudi seine Husky mit dem D-max verheiratet hat und damit problemlos durch Marokko gefahren ist, steht der bei mir ganz weit oben auf der Wunschliste.
Gevelsberg ist ca. 1,0h von uns entfernt, vielleicht komm ich mal vorbei?
Jedenfalls viel Spaß beim Umbau und ich freue mich auf die Berichte und Erfahrungen.

Viele Grüße
Stefan

Viele Grüße
Stefan

L200 mit Husky 230, Umbau auf D-Max, aktuell Amarok XXL mit Eigenbaukabine
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #28 von Volker1959
Hi Jens
Hab jetzt nicht alles gelesen :oops:
Aber mit den Fahrwerks und Räderänderungen sollten vielleicht immer ein paar Holzklötze mit auf der Pritsche liegen um die gekauften Kabinen auch aufsatteln zu können :idea:
Zumindest bei den Nordstar Kabinen ist man mit der Stützenlänge schon etwas eingeschränkt! Bei meinem Chevy mußte ich die Stützen verlängern :wink:
Bin auch gespannt darauf, wie der Maxe dann mal ausschaut wenn er fertig ist!
Die Automatic bei einem 1,5er ist wirklich schon ein gutes Argument :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her - 10 Jahre 3 Monate her #29 von stein1101

spiess01 schrieb: Seitdem Rudi seine Husky mit dem D-max verheiratet hat und damit problemlos durch Marokko gefahren ist, steht der bei mir ganz weit oben auf der Wunschliste.


kommt halt drauf an, wo man in Marokko unterwegs ist :wink:
Da sind auch viele von der Weißwarenfraktion unterwegs - aber es finden sich auch Strecken, wo mit großen Kabinen vermutlich nichts mehr geht.

Der D-Max ist jedenfalls ein braves Arbeitstier und hat uns noch nie im Stick gelassen.

Martin

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen
Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von stein1101.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #30 von Stefan

BiMobil schrieb: Also das erste was weg flog war die Stoßstange.
Ein AHK Bock dient jetzt als Unterfahrschutz was ja nicht ganz gesetzestreu sein soll.



Moin.

Was ja eigentlich Mumpitz ist wenn man sich mal durchliest, bei welcher Fahrzeugkategorie der Gesetzgeber einen Unterfahrschutz fordert! Bei 4x4 getriebenen Pickups unter 3.5 Tonnen zul.GG jedenfalls nicht!

Aber Ford wird sich schon etwas dabei gedacht haben, die teure Rückrufaktion zu starten...



Gruß Stefan
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Jens Heidrich
  • Jens Heidrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Hersteller
  • Hersteller
Mehr
10 Jahre 3 Monate her - 10 Jahre 3 Monate her #31 von Jens Heidrich
Also heute morgen sah das Ganze noch so aus:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Unsere Partnerwerkstatt, ein paar von Euch kennen ja Firma Blumenroth schon, ist wirklich fit im tüfteln und improvisieren. Dank umfassender Erfahrung im Bereich PKW, LKW und Landmaschinen ist umfassendes technisches Verständnis und eine gute Portion Unerschrockenheit gegeben. Trotzdem konnte ich mir heute Klagen wegen der laut Ansicht von Werkstattmeister Stefan wohl nicht zu umfangreichen Einbauanleitungen von Goldschmitt und Delta4x4 anhören. Aber wie es am Ende des Tages immer ist, alles ist eingebaut, alles funktioniert und das Auto konnte zurück auf die Straße. Der gesamte Einbauaufwand war aber erheblich. Insbesondere für die Goldschmitt Luftfederung mit Kompressor wurde der Innenraum doch recht weit zerlegt. Die PIAA Zusatzfernscheinwerfer wurden mit einem eigenen Schalter versehen und können wahlweise zum Fernlicht dazu geschaltet werden.

Nun wird erstmal von meiner Seite ein paar Tage Ruhe in diesen Fred einkehren, da ich ab Morgen in Berlin auf der Messe Auto-Camping-Caravan sein werde. Nächste Woche geht es dann weiter mit Bildern und Infos.

Hier aber erste Schnappschüsse mit Rädern, Bügel und Höherlegung:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von Jens Heidrich.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Jens Heidrich
  • Jens Heidrichs Avatar Autor
  • Offline
  • Hersteller
  • Hersteller
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #32 von Jens Heidrich
@Volker: Die Nordstar Stützen gibt es nun mit einem Auszugselement unten. Quasi sitzt dort Rohr in Rohr. So kann die Stützenhöhe um bis zu 25cm vergrößert werden. Dies wird für besondere Fahrzeuge im Rahmen der Kabinenbestellung gleich mit vereinbart.

Lieben Gruß,

Jens

"An dem Tag, an dem Du denkst Du kannst nicht mehr besser werden, fängst Du an immer den gleichen Song zu spielen." David Bowie (1947-2016)


Jens Heidrich ist Generalimporteur für Wohnkabinen der Marke Four Wheel Campers und Markeninhaber von Nordstar und Camp-Crown Wohnkabinen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker1959
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her - 10 Jahre 3 Monate her #33 von BiMobil
Hallo Jens

:?: :top: schaut echt super aus der Max:top:

Eine Frage zu Reifen u. Felgen

auf der DELTA Homepage steht bei deiner Kombination
<<<<<Anpassung Innenkotflügel und Karosserieaufnahme an der Vorderachse erforderlich <<<

Kotflügel - Plastikverkleidung abschnippeln ist klar
was wurde an der Karosserieaufnahme geändert ... ich meine den massiven Rahmenausleger im Bild

Anhang Dmax.jpg wurde nicht gefunden.



EDIT:

noch was, ist das diese Höherlegung von DELTA , Art.-Nr.: 722044D ???
könntest du bei Gelegenheit mal an der Hinterachse ein Bild machen
wie die Höherlegung gemacht wurde.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 10 Jahre 3 Monate her von BiMobil.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Mehr
10 Jahre 3 Monate her #34 von Mark
Schade, eigendlich ein guter Beitrag aber leider so was von Werbung, die hier nicht erwünscht und erlaubt ist.

Daher mache ich hier mal zu und werde den Beitrag aus Kulanz mal noch ein wenig stehen lassen aber dann fliegt er leider raus.

An Jens: nochmals, der komplette Umbau wird gerne als Beitrag im Magazin veröffentlciht, aber eben nicht hier im forum

Gruß M@rk Ford Ranger Doka Limited und Tischer Trail 230S

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Händler für Tischer Wohnkabinen in NRW und Campingzubehör im Wohnkabinen Shop

Gasprüfungen für Reisemobile, Wohnkabinen und -wagen und gewerblich genutzte Fahrzeuge

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: holger4x4
Ladezeit der Seite: 0.118 Sekunden
Powered by Kunena Forum