Topic-icon Frage Zündsicherung Gaskocher defekt

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
4 Jahre 3 Wochen her #1 von mingelopa
Zündsicherung Gaskocher defekt wurde erstellt von mingelopa
Hallo,

ich benötige Euren Rat. Bei mir ist ein SMEV-Kocher Mod. 927 eingebaut.



Bei dem hinteren (kleineren) Brenner fing es so an, daß die Flamme ausging, wenn kein Topf drauf stand. Inzwischen geht die Flamme aus, sobald der Knopf nicht gedrückt ist. Liegt wohl an der Zündsicherung?

Als ich nach der Übergabe die Kabine auf Mängel untersucht habe, fiel mir auch folgendes auf:





Für die Gashähne war unter der Arbeitsplatte nicht genug Platz, da keine Aussparungen in der Zwischenwand. Die Röhrchen der Zündsicherung wurden dadurch schon zu eng gebogen. Außerdem lag das Heizungsrohr direkt am Gashahn an und erhitzte diesen. Vorschädigung?

Kann ich die Zündsicherung selbst reparieren? Hat einer von Euch Erfarung?

Im Moment gibt es nur noch Eintopf. :(

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • MuD
  • MuDs Avatar
  • Abwesend
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Wer nie vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
Mehr
4 Jahre 3 Wochen her #2 von MuD
MuD antwortete auf Zündsicherung Gaskocher defekt
Hallo Mingelopa,
der Effekt tritt bei uns auch schonmal auf. Dann kommt das dünne Röhrchen der Zündsicherung an ein Metallteil (zB. Spüle). Dadurch kühlt es sich dort ab und kann die Hitze nicht zur Zündsicherung weiterleiten. Ein leichtes Biegen und es gibt wieder das volle Menü :grin:

Viele Grüße aus dem Sauerland
Marita und Dirk
mit Navara und Husky
www.eicker.blog
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, daVinci

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • mingelopa
  • mingelopas Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
3 Jahre 11 Monate her - 3 Jahre 11 Monate her #3 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Zündsicherung Gaskocher defekt
Danke für den Tipp.

Jetzt habe ich endlich des Defekts angenommen. Also das Röhrchen lag nicht an einem Metallteil an.Leichtes Biegen hats nicht gebracht.

Ich habe dann den Stift von der Zündsicherung blank poliert und zusätzlich die Brenneröffnungen gereinigt. Das hat gewirkt. Die Zündsicherung hält wieder, nur bei kleinster Flamme ohne Topf unterbricht sie noch. Aber das macht ja nichts.

Gott sei Dank war die Lösung nun doch einfach. Ich hatte schon einen Horror vor der Demontage des Kochers.
:kotz:

Viele Grüße
Michael

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 3 Jahre 11 Monate her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Heinz1
  • Heinz1s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • allzeit gute Fahrt
Mehr
3 Jahre 11 Monate her #4 von Heinz1
Heinz1 antwortete auf Zündsicherung Gaskocher defekt
Die Flammüberwachung ist ein Thermoelement, das bei Wärme Strom erzeugt und damit ein Magnetventil offen hält. Fällt die Flamme aus, fällt auch der Thermostrom ab und das Magnetventil wird durch eine Feder geschlossen. Darum muss man beim Anzünden auch eine geringe Zeit den Knopf gedrückt halten, eben die Feder gedrückt halten, bis die Aufgabe der Thermostrom übernimmt.

Wichtig darum, dass das Thermoelement immer gut in der Flamme steht.
Es gibt nahezu für alle Zündsicherungen Ersatzteile, die auch ganz einfach ausgetauscht werden können. Fehlerursache ist meistens das Thermoelement selbst, nur selten das Haltemagnet.
Der Austausch kann aber mit einfachem Werkzeug bewerkstelligt werden.
Eine Funktionskontrolle ist in regelmäßigen Abständen notwendig. Flamme anmachen bis die Flamme von alleine brennt, dann ausblasen und kontrollieren ob das Magnetventil innerhalb 20 Sekunden schließt. Wenn die Gaszufuhr nicht in dieser Zeit unterbrochen wird ist eine Reparatur zwingend erforderlich.

Ganz Wichtig: Wird an der Gasanlage gearbeitet, ist im Anschluss die Dichtigkeit der Anlage natürlich zu prüfen, oder überprüfen zu lassen ! (Durch Gas-Sachverständigen, für die Plakette eben)

Also dann viel Erfolg

Gruß Heinz
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa, enpee

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #5 von hksprinter
hksprinter antwortete auf Zündsicherung Gaskocher defekt
schön erklärt, danke.
Michael, die Röhrchen der Zündsicherung sind Thermoelementdrähte, die darf man schon biegen.
Wichtig ist, dass die Isolation ok ist, damit die Thermospannung nicht kurzgeschlossen wird.
Wenn Dein Topf auf dem Herd steht, geht die Flamme am Topfboden entlang und trifft das Thermoelement. Wenn der Topf weg ist, will die Flamme nach oben. Dann reicht die Hitze nicht mehr um genügend Thermospannung zu erzeugen. Bieg mal die Spitze des TE so, dass sie bei kleinster Flamme in der Flamme steht.

Was bei mir anfangs passiert ist: die Flamme konnte gezündet werden und beim Loslassen des Knopfes ist sie, auch nach längerer Wartezeit, sofort wieder ausgegangen- aber nicht immer.
Lösung: manchmal lag das Kettchen des Abflussstopfens unter dem Knopf und hat verhindert, den ganz runterzudrücken.

LG Harald

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Jahre 11 Monate her #6 von stein1101
stein1101 antwortete auf Zündsicherung Gaskocher defekt
ich hab bei unserem Gasherd schon mal die Zündsicherung getauscht - Ersatzteil bestellt und eingebaut - fertig !

nun: Bremach T-Rex mit Maltec-Kabine

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Cappuccino

Reisen ist tödlich ... für Vorurteile (Mark Twain)
Unsere Reisen

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4Jupp Mac Antoni

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum