Topic-icon Frage Demontage Überrollbügel

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #1 von PeterM
Demontage Überrollbügel wurde erstellt von PeterM
Hallo,
wer kann mir sagen, wie man den Überrollbügel beim Ranger limited mit 3.Bremsleuchte demontiert? Ich habe die beiden sichtbaren Schrauben an der vorderen Bordwand ab, aber es rührt sich nichts. Sicher müssen die Kunststoffverkleidungen an dem Bügel ab, aber wie? Gibt es da Klammern?
Danke
Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #2 von skyfox
skyfox antwortete auf Demontage Überrollbügel
hallo peter, du musst alle 4 kappen nach unten weg ziehen. die direkt hinter der kabine sind zweiteilig, hier kannst du mit der hand das untere teil einfach nach unten "schlagen". bei den kappen ueber den radkaesten musst du unten zuerst eine kunststoff-"schraube" mit einem guten fingernagel oder einem schraubendreher nach unten raus druecken. ist eigentlich keine schrauben sondern eher ein stift. wie sie bei atv's normal verwendet werden. vorne links auf der ladeflaeche stehend befindet sich unter der kappe die verbindung zur bremsleuchte und den ladeflaechenleuchten.

gruss sky.

leider brauchst du 3 verschiede steckschluessel/bits damit du alles abschrauben kannst. ist aber normal in knapp 10 min erledigt.
Folgende Benutzer bedankten sich: PeterM

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #3 von PeterM
PeterM antwortete auf Demontage Überrollbügel
Hallo skyfox, habe alles ab, kommt jetzt zu ebay. Nochmals danke.
Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #4 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Demontage Überrollbügel
gibts einen anderen Kabinenträger ?

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #5 von PeterM
PeterM antwortete auf Demontage Überrollbügel
Da hast Du aber gut aufgepasst, Volker. Wir haben unsere Tischer an unseren Sohn vererbt und eine kleinere von multi4 geordert. Fahrzeug ist der Ranger limited Extracab. Jetzt steht die Auflastung an. LKW-Besteuerung ist beim Zoll nach großen Widerständen durch.
Gruß
Peter

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #6 von Volker1959
Volker1959 antwortete auf Demontage Überrollbügel

PeterM schrieb: Da hast Du aber gut aufgepasst, Volker. Wir haben unsere Tischer an unseren Sohn vererbt und eine kleinere von multi4 geordert. Fahrzeug ist der Ranger limited Extracab. Jetzt steht die Auflastung an. LKW-Besteuerung ist beim Zoll nach großen Widerständen durch.
Gruß
Peter

Na dann gibts ja später wieder was zu sehen :top: :pics:
So ist das eben. Das Leben steckt voller Vielfalt :top:

Früher Ford F350 Dually mit Adventurer Slideout
und jetzt im Sommer Camper und im Winter Zweitwohnsitz mit Rädern :-)
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 6 Jahre 9 Monate her von Volker1959.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #7 von Pantin
Pantin antwortete auf Re:Demontage Überrollbügel
Da bin ich aber auch gespannt...du wärst dann ja auch der erste hier im Forum mit multi4 Kabine :thumbup:

Ciao
Martin
Ranger XL 2013 - X-Vision Lightbox

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Jahre 9 Monate her #8 von PeterM
PeterM antwortete auf Re:Demontage Überrollbügel
Mal sehen, ob ich Werbung dafür machen kann beim nächsten Treffen.

Peter und Ute, früher Tischer 280S, jetzt Multi4 auf Ranger 3,2l.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #9 von paranaut
paranaut antwortete auf Demontage Überrollbügel
Habe bei meinem Ranger Wildtrak Bj. 21 den "Zierbügel" und die Laderaumwanne inkl. Steckdose entfernt. Nun sind auf der Pritsche 2 Stecker "übrig", der von der Steckdose und der von der 3. Bremsleuchte im Bügel. Was habt Ihr damit gemacht? Ist ja sicher nicht so gut, wenn die dauerhaft der Witterung ausgesetzt sind. Würde sie gerne erhalten, um den Bügel beim Verkauf des Autos wieder montieren zu können. Habt Ihr die auf der Pritsche irgendwie abgedichtet und verstaut oder irgendwo innen im Auto abgeklemmt?

++++++++++++++++++++
Wohnmobile seit 1988: VW Bulli T2 :-) - Mercedes 230/8 Krankenwagen - Isuzu Trooper - Toyota HDJ 80 4.2 :-)
Wohnkabine Tischer Trail 215 seit 2007 auf 3 Navaras (1 x 2.5l, 2 x 3.0l V6 und seit 2021 Ford Ranger Bi-Turbo)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #10 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Ich würde eien passende wasserdichte Verteilerdose nehmen und die Stecker dort einführen und ordentlich die Kabeleinführung abdichten. Die Dose dann mit Sika an die Seite der Ladefläche kleben.

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #11 von paranaut
paranaut antwortete auf Demontage Überrollbügel
Stimmt Holger, das klingt nach nem guten Plan.

++++++++++++++++++++
Wohnmobile seit 1988: VW Bulli T2 :-) - Mercedes 230/8 Krankenwagen - Isuzu Trooper - Toyota HDJ 80 4.2 :-)
Wohnkabine Tischer Trail 215 seit 2007 auf 3 Navaras (1 x 2.5l, 2 x 3.0l V6 und seit 2021 Ford Ranger Bi-Turbo)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #12 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Besser Dose mit GEL ausgießen .Dann brauchst kein Sika und kannst es wieder gut entfernen . Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Jahre 2 Monate her #13 von paranaut
paranaut antwortete auf Demontage Überrollbügel
Steffen, das hab ich jetzt nicht verstanden. Was für GEL? Was für ne Dose? Und warum brauch ich dann kein Sika?

++++++++++++++++++++
Wohnmobile seit 1988: VW Bulli T2 :-) - Mercedes 230/8 Krankenwagen - Isuzu Trooper - Toyota HDJ 80 4.2 :-)
Wohnkabine Tischer Trail 215 seit 2007 auf 3 Navaras (1 x 2.5l, 2 x 3.0l V6 und seit 2021 Ford Ranger Bi-Turbo)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #14 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Ich meine die Verteilerdose in die Du die Stecker einführen sollst . Es gibt für die Verteilerdosen spezielles Gel um sie Wasserdicht zu machen .Es wird flüssig eingefüllt und verdickt dann . Kann aber Später ohne Schäden wieder entfernt werden .

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #15 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Funktioniert das auch in den Steckkontakten? Wie bekommt man das Zeug da wieder raus?

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #16 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Sollte kein Problem sein , Stell Dir Wackelpudding vor ,so in etwa wird es . Also nicht fest
und lässt sich gut entfernen . Gibt es auch in Form von Muffen in die die Verbindungen eingedrückt werden . Wird zum Beispiel in Waschstraßen verwendet .
Gruß Steffen

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 2 Monate her - 2 Jahre 2 Monate her #17 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Mann kann ja bevor man das Gel einfüllt etwas Papier in den Stecker stecken ,oder Kontaktfett nehmen .
Die Steckverbindungen bei meinem Landcruiser sind ab Werk mit Kontaktfett gefüllt .

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .
Letzte Änderung: 2 Jahre 2 Monate her von Steffen HZJ /GRJ79.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #18 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Demontage Überrollbügel
Hast du mal einen Link zu dem Zeug?

Gruß, Holger
Iveco Daily / Jeep Renegade 4xe
Meine Wohnkabinen sind verkauft, der Pickup auch. Das aktuelle Mobil kann hier besichtigt werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Steffen HZJ /GRJ79
  • Steffen HZJ /GRJ79s Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Lebe um zu Reisen !
Mehr
2 Jahre 2 Monate her #19 von Steffen HZJ /GRJ79
Steffen HZJ /GRJ79 antwortete auf Demontage Überrollbügel

Steffen HZJ79/ GRJ79
Warmduscher und Toyofahrer !
HZJ79 / GRJ79 mit Der Fentje Kabine nach eigenen Vorstellungen .
Wechselsystem direkt auf dem Rahmen .
Folgende Benutzer bedankten sich: holger4x4

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden
Powered by Kunena Forum