Topic-icon Frage Kompressor Kühlbox umbauen

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
2 Wochen 1 Stunde her #1 von Ronny1973
Kompressor Kühlbox umbauen wurde erstellt von Ronny1973
Hallo Zusammen,

ich habe mir letztes Jahr einen kleine Wohnbox für meinen Anhänger gebaut. Leider hatte ich das Thema Kühlschrank/Kühlbox völlig vergessen, da wir eine Kompressor Kühlbox im Multivan stehen haben. Jetzt hätte ich aber doch gern in der Wohnbox eine Kühlbox/Kühlschrank. Ich habe auch einen Platz gefunden, aber den passt keine normale Kühlbox rein.
Jetzt hatte ich die Idee eine gebrauchte Kühlbox zu kaufen und diese zu zerlegen um nur das Kühlaggregat zu verwenden. Die Hülle mit Isolierung würde ich entsprechend den zur Verfügung stehenden Abmessungen neu bauen.

Hat das schonmal jemand gemacht?
Da sowohl Multivan als auch Anhänger autark ausgelegt sind, kommt eine Thermoelektrische Variante nicht in Frage.

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Gruß,
Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 5 Minuten her #2 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Servus Ronny

Ich hab zwar keine Kühlbox zerfleddert , sondern eine komplett neu gebaut .

Ein kleines Problem seh ich im Verdampfer .
Die Boxen haben in der Regel einen integrierten Verdampfer in der Innenwand .
Da hast du keine Möglichkeit die Abmessungen zu verändern .

Anders in Kühlschränken , die haben meistens einen O Verdampfer den du auch vorsichtig öffnen und etwas verformen kannst .

Was noch dazu kommt ist ,das Kompressor und Verdampfer fest miteinander verbunden sind .
Das heißt du mußt die Leitung so formen das du alles unterbringst , was gar nicht so einfach ist .

Oder du kaufst Aggregat und Verdampfer separat , dann kannst du beide trennen .
Manchmal wird auch bei Ebay Kleinanzeigen so was verkauft .
Pass aber auf das nicht noch das alte R12 Kältemittel drin ist .

Hier ein link zu den Komponenten
www.svb.de/de/kategorie/kochen-heizen-ku...-kuehlaggregate.html

www.kissmann.net/aggregat/auswahl.htm
das CFM Aggregat ist fast unkaputtbar ,aber laut.

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 6 Tage her #3 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Rudi,
Danke schonmal für Deine Antwort.
Ich müsste eher sowas wie eine Kühlschublade realisieren oder einen Kühschrank, der aber nur 39cm hoch ist.
Im Prinzip könnte ich quasi eine Kühlbox auf der Längsseite liegend verbauen. Das dürfte auf Dauer aber sicher nicht gut für den Kompressor sein. Ich müsste also das Aggregat aus dem Ghäuse lösen und um 90° drehen. Die Kupferröhrchen sind ja relativ weich aber wenn diese Röhrchen zum Verdampfer sehr knapp bemessen sind, dann geht das auch nicht.

Kompressor Aggregat und Verdampfer als Selbstbauset ist mir ehrlich gesagt im Moment zu teuer.

Viele Grüße,
Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #4 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hi Ronny

Wie lange die Kupferleitungen bei einem fertigen Kühlschrank/Box sind kann ich dir nicht sagen ,
ich vermute aber sehr exakt abgelängt .
Der Danfoss BD 35 sollte schon gerade stehen , dem CFM von Kissmann ist es egal .

Welche Abmessungen hast du zur Verfügung

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • manfred65
  • manfred65s Avatar
  • Online
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Händler
Mehr
1 Woche 5 Tage her #5 von manfred65
manfred65 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Von Dometic gibts ein paar Kühlboxen als Schubfach für LKW Fahrerhäuser oder Außenstauräume. Vielleicht ist da was dabei.
z.B.:

werksverkauf.dometic.de/produkt/020-l-do...stahl-front-o-ovp-2/

werksverkauf.dometic.de/produkt/030-l-do...ehlschublade-weiss/´


Abweichende Maße gäbe es womöglich noch bei den LKW-Herstellern als Ersatzteil zu vermutlich horrenden Preisen. Und ob die dann auch 12V-fähig sind ist fraglich. In meinem Dienst Actros passen problemlos stehende 1,5l Wasserflaschen rein.

Gruß
Viola und Manfred

2000er F-250 SC LB 7.3 Powerstroke + ´92er Jayco Sportster 8ft Popup
www.wohnkabinen-forum.de/index.php/forum...co-popup-renovierung

Importeur für BundutecUSA-Wohnkabinen (Popup, Hardwall und Flatbed) und Travel Lite.
PN bitte besser als E-Mail über unsere Webseite schreiben!

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her #6 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Rudi,

hier eine Skizze von der Schranknische, die zur Verfügung steht. Der Kompressor könnte auch außerhalb dieser Nische links daneben in einem anderen Schrankfach stehen, welches aber nur 20cm hoch ist. Als "Kühlraum" steht also die skizzierte Nische zur Verfügung:



Viele Grüße,
Ronny

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #7 von bb
bb antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Die Schwingkolbenkompressoren der Engel Kühlboxen sind lageunabhängig. Eine gebrauchte Engel Box läßt sich möglicherweise so zurechtsägen oder nach Demontage so umbauen, dass sie liegend in den Schrank passt. Dann bleibt nur das Problem, wie die Wärme abgeführt wird.
Allerdings sind Engel Boxen auch gebraucht im Vergleich zu anderen Herstellern etwas teuerer, dafür aber nahezu unkaputtbar.
Wenn Geld keine Rolle spielt, ist der Eigenbau einer Kühlschublade mit einem separaten Aggregat die sinnvollste Option.

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Mein Traumauto für 2021: Hybrid Hilux mit HSD, für 2031: Hydrogenium Hilux

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #8 von BiMobil
BiMobil antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hi Ronny

Da könnte man schon was Schönes bauen ( wie groß ist die Tiefe ,man kann nur 00 lesen )

Eine gute funktionsfähige Box wirst du kaum unter € 300 bekommen .

Aggregat und O Verdampfer gibts grad hier ( L Verdampfer wär besser in deinem Fall )
www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/dome.../1231302413-230-8700
Kein Sonderangebot , ist aber der neue Secop Kompressor ( Danfoss lässt jetzt in China bauen und heißt jetzt Secop)
Bedenke das der Kompressor Platz braucht um die heiße Luft abzutransportieren .

Häste schneller gebaut , vor 2 Jahren hab ich mein Kissmann CFM Aggregat inkl. Verdampfer verkauft . :lol:

Gruß Rudi
ISUZU DMax 2,5 l , 163 PS mit BiMobil 220 Selbstausbau
seit 1988 Pick up / seit 1989 mit Kabine

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #9 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
390 mm lichte Höhe ist schon arg knapp. Mit etwas mehr Höhe würdest Du wahrscheinlich eine Kompressorbox finden, die Du auf einem Schwerlastauszug herausziehen könntest, soweit Du gegenüber genug freien Platz hast.

Das Fach scheint trapezförmig zu sein. Leider ist das Tiefenmaß auf Deiner Skizze nicht erkennbar.

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #10 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen

Ronny1973 schrieb: ........

Da sowohl Multivan als auch Anhänger autark ausgelegt sind, kommt eine Thermoelektrische Variante nicht in Frage.

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Gruß,
Ronny


Was bedeutet in Deinem Konzept -> beide Fahrzeuge autark ausgelegt ?
Unabhängig von einander per Photovoltaik versorgt ?
Der Anhänger Schlafen - Wohnen - Kochen ?
Der MV nur als Zug- und Transportmaschine ?

Vielleicht würde eine wertfreie Konzeptdiskussion grundsätzlich weiterhelfen ?
Der Einbauraum für eine (geteilte) Kompressorkühleinheit nicht unbedingt optimal.
Vielleicht gibt es eine grundsätzlich andere, einfachere Lösung .....

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #11 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Zusammen,

ich hoffe auf dieser Skizze sind die Abmessungen besser zu sehen. Und noch ein Foto von der Kombi (Multivan + Anhänger).

@Atlantik:
Autark beudeutet, daß beide Fahrzeuge ein 100W Solarmodul auf dem Dach haben und daß kein Gas verbaut ist. Der Multivan hat auf dem SCA Aufstelldach ein Flachmodul über das die serienmäßige 2. Batterie geladen wird. Auf dem anhänger ist ein normales Modul mit dem die Batterie der "Wohnbox" geladen wird. Weder Bus noch Anhänger haben einen 230V Anschluß.
Der Anhänger ist ein offener Kastenanhänger bei dem man die Bordwände abnehmen kann (Firma König). Die Box hängt bei nichtgebrauch im Garagendachstuhl, sodaß der Bus drunter parken kann und sie wird per elektrischer Seilwinde (Kran) auf den Anhänger abgelassen. In der Box sind 3 Schlafplätze, Stauraum, PortaPotti, Spüle und Dieselstandheizung. Im Bus können im Aufstelldach 2 Personen schalfen und hinter der 3-er Sitzbank auf der "Hutablage" ein Kleinkind (wir sind zu fünft).

Leider hab ich verpennt vom Bau der Box Fotos zu machen, weil Baufieber und Zeitdruck.

Viele Grüße,
Ronny

Anhang wurde nicht gefunden.

Anhang wurde nicht gefunden.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Ronny1973.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #12 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Ronny,
alles klar.

Die 3 Schlafplätze in der Kabine + Stauraum / Spüle:
Auf Grund der Schräge in Deiner Zeichnung nehme ich an, die Kabine hat vorn (rechts der Tür) über der Deichsel ein schräges Innenraumvolumen für Stauraum / Spüle und hinten (links der Tür) eine Liegefläche analog dem MV mit ausgezogener Rückbank ?

Und die Kühlbox sollte im Frontbereich untergebracht werden (rechts der Tür) ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 5 Tage her #13 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Atlantik,

ich hab noch Illustrationen vor dem Bau. Die Kühlbox soll direkt unter die "Küchenarbeitsplatte" rechts. In das Fach unter der Spüle, also da wo die Spüle reinragt könnte man das Kühlaggregat verbauen.

Viele Grüße,
Ronny

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #14 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Entsprechend Deiner Zeichnung und den Abmessungen würde ich die Priorität auf die Kühlbox als Gesamtelement setzten und eher den Einbau optimieren. Technisch eine betriebssichere und leichter zu realisierende Lösung.

Links neben dem vor Dir beabsichtigten Schrägraumvolumen ist unter Spüle am Bodenbereich noch ein Raumsegment.
Konstruktiv die Trennwand entfernen, es entsteht ein Großraumbereich, in der Breite und Tiefe für die Kompressorkühlbox ausreichend. (Ausgehend von einer ENGEL MT 35 GP).
Die Höhe ist mit 390 mm zu niedrig, die lichte Weite (Höhe) müsste um 40 mm zunehmen. Sollte aber auch möglich sein.
Dann zwei 40 cm Schwerlastauszugsschienen und die Kühlbox kann wie eine Schublade aus dem Einbausystem ausgezogen werden.
Rechts wäre dann noch Platz in der Schräge für Diverses.

Quick-and-Dirty in Deine Zeichnung eingepasst:

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 4 Tage her #15 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Atlantik,

vielen Dank für Deine Mühe. IN dem Fach am Boden unter der Spüle steht das PortaPotti, was ich leider vegessen habe mit in die Zeichnung zu kopieren.

Evtl muß ich doch schauen ob ich nicht mit einer Thermoeletrischen Lösung klar komme, womit ich aber den Innenraum des Anhänger ungewollt heizen würde.

Viele Grüße,
Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #16 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
So eine thermoelektrische Box zieht permanent ca. 5 A, ohne wirklich gescheit zu kühlen. Bei 30 °C und mehr hast Du kaum noch einen Kühleffekt. Und für autark sind 100 W Solar dann zu wenig. Mit der Engel-Box wäre es problemlos.

Statt Porta-Potti dann links in das Fach einen Nachttopf. :ironie:

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von mingelopa.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #17 von Lender
Lender antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Ich halte 100W schon eher für knapp bemessen bei Standheizung, Kompressor-Box etc. Die Thermoelektrische braucht noch wesentlich mehr Saft.
Mein Vorschlag wäre die Spüle in die Ecke zu stellen wo du die Box angedacht hast und anstelle der Spüle eine nach Oben öffnende Box einzusetzen. Ggf. kannst du die Arbeitsplatte auf den Deckel machen oder du findest eine passende Kühl-Schublade.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #18 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Was ist eigentlich in der hellgrauen Kiste links neben dem Regaleinbau ?

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Ronny1973
  • Ronny1973s Avatar Autor
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
1 Woche 2 Stunden her #19 von Ronny1973
Ronny1973 antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen
Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten und Anregungen. Der PLatz in dem "Spülenblock" also unter der "Arbeitsplatte" ist definitiv zu klein. Wenn man mit 4cm Isolierung rechnet dann bleibt da noch Platz für ein paar Coladosen und da rechfertigt den Aufwand keinesfalls.

In der grauen Kiste auf der linken Seite der Skizze ist ein Staufach. Das würde sich deutlich besser anbieten für eine Kühlbox.

Ich muß hier mal den Umbauaufwand eruieren. Evtl kaufen wir auch eine zweite Standardkühlbox und stellen die in den Kofferraum vom Bus. Allerdings wirds dann mit dem Strom im Bus knapp.

Viele Grüße,
Ronny

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
6 Tage 10 Stunden her #20 von mingelopa
mingelopa antwortete auf Kompressor Kühlbox umbauen

Ronny1973 schrieb:
In der grauen Kiste auf der linken Seite der Skizze ist ein Staufach. Das würde sich deutlich besser anbieten für eine Kühlbox.


Kannst Du die Kühlbox nicht einfach auf das Staufach stellen? Ich habe die Engel-Box auf einem maßgeschneiterten Alu-Traggestell stehen, darunter ist Schuhablage. Die Box ist somit bequem zugänglich, ohne sich tief bücken zu müssen.

Staufach nach vorne öffnen?

Cheers Michael
[tʃɪəz] [ˈmaɪkəl]

Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom. (Albert Einstein)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.289 Sekunden
Powered by Kunena Forum