Topic-icon Frage Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

  • Discher81
  • Discher81s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
2 Wochen 9 Stunden her #1 von Discher81
Folgende Benutzer bedankten sich: Stefan, bb, Maddoc

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #2 von bb
bb antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Preisgünstig ist die Box allerdings. Wobei ich leider keine Angaben über die relative Einschaltdauer bei üblichen Temperaturen, die Rüttelfestigkeit des Kompressors und die Tauglichkeit für die Funktion bei Schräglage gefunden habe. Allzuviel sollte man bei dem Preis nicht erwarten. Immerhin ist die Box aber für die Nutzung bei tropischen Temperaturen bis 43 Grad Celsius spezifiziert.
Den Betteriewächter würde ich grundsätzlich auf H3 stellen, siehe Anleitung.

Interessant für alle, die schon eine 12V Box ohne 230V Netzspannungsanschluss haben, ist der 230V Adapter mit 5,8A, der für relativ kleines Geld bei ATU angeboten wird. Damit kann diese oder eine andere Box direkt auf 230V Wechselspannung betrieben werden, in der Garage, im Ferien- oder Gartenhaus, auf dem Campingplatz, wenn Landstrom verfügbar ist.
Aber achtet bitte bei Kauf die die maximale Stromstärke von 5,8A, sonst kann es in der näheren Umgebung um eure Kühlkiste schnell sehr heiß werden.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #3 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Hat auch keine A-irgendwas-Angabe.
Es gibt Kompressoren mit hohem Einschaltstrom, das wird zusammen mit schlechter Dämmung dann schnell zum Problem bei längerer Standzeit ohne Landstrom.
Aber bei einem klaren 230V-nahen Nutzungsprofil wäre die Box, bei seltener Nutzung, eine Überlegung wert. Keine Frage.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her #4 von bb
bb antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Ein "klares 230V nahes Nutzungsprofil" in Wohnkabine, Wohnwagen oder Wohnmobil kann ich mir eher nicht vorstellen. Wenn ich mir da eine Kühlbox reinstelle, wird die nicht nur "gelegentlich" genutzt. Außerdem müsste man für 230V Betrieb den Trafo zusätzlich erwerben. Wenn ich aber eh Netzstrom nutze, tut es auch eine Absorberbox, die ist lautlos, größer und billiger, läuft auf Gas, wenn das Fahrzeug steht und schont so die Batterie.
Hier gerade im Angebot: werksverkauf.dometic.de/produkt/rc-2200-absorber-kuehlbox-ovp/

Wenn es um Kellerbar, Wochenendwohnung oder Gartenhaus geht: gleich ein Haushaltskühlschrank, denn da reichen 30l nicht weit.

Was den möglichen Anlaufstrom angeht: Schaust du in die Anleitung (PDF)
Zugehöriger Strom 3,8 A/12 V (6.4A max)
Stromverbrauch 46 W (52.4W max)

Für eine kompakte Kabine vom Typ "Wohnklo" oder einen Kleintransporter mit Mini Womo Ausbau halte ich das Angebot für ansehenswert und die Tiefkühloption läßt auf einen ausreichend leistungsfähigen Kompressor schließen. Bei dem Preis kann die Boxnatürlich nicht auf dem Niveau einer Engel, National Luna, Kissmann Box sein.
.
Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 6 Tage her - 1 Woche 6 Tage her #5 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

bb schrieb: Ein "klares 230V nahes Nutzungsprofil" in Wohnkabine, Wohnwagen oder Wohnmobil kann ich mir eher nicht vorstellen. Wenn ich mir da eine Kühlbox reinstelle, wird die nicht nur "gelegentlich" genutzt. Außerdem müsste man für 230V Betrieb den Trafo zusätzlich erwerben. Wenn ich aber eh Netzstrom nutze, tut es auch eine Absorberbox, die ist lautlos, größer und billiger, läuft auf Gas, wenn das Fahrzeug steht und schont so die Batterie.
Hier gerade im Angebot: werksverkauf.dometic.de/produkt/rc-2200-absorber-kuehlbox-ovp/

Wenn es um Kellerbar, Wochenendwohnung oder Gartenhaus geht: gleich ein Haushaltskühlschrank, denn da reichen 30l nicht weit.

Was den möglichen Anlaufstrom angeht: Schaust du in die Anleitung (PDF)
Zugehöriger Strom 3,8 A/12 V (6.4A max)
Stromverbrauch 46 W (52.4W max)

Für eine kompakte Kabine vom Typ "Wohnklo" oder einen Kleintransporter mit Mini Womo Ausbau halte ich das Angebot für ansehenswert und die Tiefkühloption läßt auf einen ausreichend leistungsfähigen Kompressor schließen. Bei dem Preis kann die Boxnatürlich nicht auf dem Niveau einer Engel, National Luna, Kissmann Box sein.
.
Bernhard


Der Absorber ist meiner Meinung nach kein Ersatz für den Kompressor. Sicher nicht im Sommer / Süden. Und man benötigt Gas.
230 V - nah, mit wenig Nutzung gibt es oft:
Der klassische Wohnwagen / kleines Wohnmobil wird nur einige Wochen im Jahr genutzt, Standzeit oft auf dem Campingplatz.
12 V während der Fahrt durch die Lichtmaschine, 230 V im Stand am CP oder Stellplatz mit Versorgung.

Der Anlaufstrom steht nicht im Datenblatt, nur der Dauerstrom.
Das wären die 3,8 A / 12 V.
Die 6,4 A max Angabe ist interessanter, das kann der Kompressor beim Starten ziehen.
Im Vergleich dazu, die Engel hat 2,75 A Anlauf und knapp 2 A Dauerstrom. Hier ist der Anlaufstrom speziell niedrig gehalten.

Bei schwächelnder Batterie kann die Box im Standbetrieb bei 12 V recht schnell stehenbleiben.
Deshalb sollte die Nutzung 230 V nah sein - im Standbetrieb. Oder mit Photovoltaik, das könnte auch klappen.
Durchaus machbar.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 1 Woche 6 Tage her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #6 von bb
bb antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Auf welcher Daten- oder Erfahrungsbasis beurteilst du eigentlich die ATUe Box und ihre Nutzungsoptionen?

Da keine konkrete Anfrage vorliegt und niemand persönliche Erfahrung mit dem diskutierten Gerät hat, vom TE auch nur ein günstiges Angebot verlinkt wurde, verweise ich mal auf diesen umfassenden Thread im Buschtaxi Forum:
forum.buschtaxi.org/kuhlboxen-wir-tragen...zusammen-t19424.html

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Folgende Benutzer bedankten sich: mingelopa

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #7 von Tannengrün
Tannengrün antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Hallo,

Als Mensch der Werkzeuge und Technik viel und gerne nutzt werde ich bei allzu günstigen Angeboten stutzig, eine Kompressor Box gibt es kaum unter 500€.
Wer verschenkt also halbe Kühlboxen, achso der amerikanische Investor dem Atu gehört wird vllt. wird genug Geld verdient haben und uns was Gutes tun wollen:-)))

Gruß Tannengrün

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #8 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

bb schrieb: Auf welcher Daten- oder Erfahrungsbasis beurteilst du eigentlich die ATUe Box und ihre Nutzungsoptionen?

Da keine konkrete Anfrage vorliegt und niemand persönliche Erfahrung mit dem diskutierten Gerät hat, vom TE auch nur ein günstiges Angebot verlinkt wurde, verweise ich mal auf diesen umfassenden Thread im Buschtaxi Forum:
forum.buschtaxi.org/kuhlboxen-wir-tragen...zusammen-t19424.html

Bernhard


Meine Beurteilung beruht auf persönlicher Erfahrung mit zwei gebräuchlichen Herstellern (mit zum Teil mehrmaliger langwieriger Fehlersuche) und auf dem ebenfalls umfangreichen Erfahrungswerten im VW-Bus-Bereich.
Genügt diese Aussage als Expertisenachweis ?

Jede Fahrzeuggattung hat so ihre Eigenheiten, bei der Nutzung im VW-Bus - gerade im T5/T6 - entscheiden die beiden Kompressorenarten (hoher bzw. niedriger Anlaufstrom) sehr schnell über "funktioniert oder funktioniert nicht".
Jetzt die geballte Erfahrung an dieser Stelle: Die preiswerten Boxen sind nicht grundsätzlich schlechter, aber haben immer einen hohen Anlaufstrom. Das kann im 12 V- Bereich (Standmodus) problematisch werden, wie schon oft real beobachtet.
Deshalb die 230 V -Aussage, da gibt es dann kein Problem.
Die ATU-Box gönnt sich - laut Datenblatt - schon einen großen Schluck aus dem Ampere-Topf.
Sonst sehe ich die Box nicht negativ, im Gegenteil.

Viele Grüße
Karlheinz

Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von Atlantik.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #9 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

Tannengrün schrieb: Hallo,

Als Mensch der Werkzeuge und Technik viel und gerne nutzt werde ich bei allzu günstigen Angeboten stutzig, eine Kompressor Box gibt es kaum unter 500€.
Wer verschenkt also halbe Kühlboxen, achso der amerikanische Investor dem Atu gehört wird vllt. wird genug Geld verdient haben und uns was Gutes tun wollen:-)))


Grundsätzlich sehe ich auch: Wer billig kauft, kauft zweimal.
Der schon beschriebene hohe Anlaufstrom kann in Verbindung mit schwacher oder geringer Batterieleistung im Stand im 12V-Bereich Probleme erzeugen.
Die fehlende Angabe der Energieeffizienz im Datenblatt lässt auf einen grundsätzlich höheren Energieverbrauch bzw. schwächere Isolierung schließen.
Aber - wie schon geschrieben - wenn man die beiden Punkte erkennt, diese im persönlichen Nutzungsprofil nicht wichtig sind, dann wird man vermutlich nicht negativ überrascht und schon passt es.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her #10 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
In diesem Sinne:
Wer sich die Box kauft, dann feststellt, sie funktioniert (scheinbar) nicht stabil, dann hier vor der Rückgabe zuerst nachfragen.
Es gibt in meinem ehemaligen Fahrzeugbereich nicht nur eine Informationssammlung, sondern auch mehrere Lösungsansätze.

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Woche 5 Tage her #11 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Nichts dagegen, dass Ihr schon mal ausgiebig diskutiert.

Ich habe die Kühlbox bestellt, aber es gibt etwas Lieferschwierigkeiten wegen der außerordentlichen Nachfrage. Mitte nächster Woche soll sie abholbereit sein. Wenn ich sie habe, werde ich berichten.

Hintergrund der Anschaffung:
Auf langen Reisen nutze ich die Engel-Box als Tiefkühlbox vollgepackt mit gefrorenen Vorräten. Für den täglichen Gebrauch dient eine thermoelektrische Box. Das funktioniert, aber die braucht noch mehr Strom als die Engel im Gefriermodus. Das ist unbefriedigend.

Also habe ich mich schon seit einiger Zeit nach einer vernünftige Zweitbox umgeschaut, möglichst aber nicht zum Preis einer Engel. Jetzt habe ich zugeschlagen.

Ich kann also dann die beiden Boxen direkt miteinander vergleichen.
Folgende Benutzer bedankten sich: manfred65

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 5 Tage her #12 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Na dann sind wir ja mal gespannt auf den Erfahrungsbericht :top:

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 5 Tage her #13 von bb
bb antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Da bin ich auch gespannt.

Ich habe Ende 2017 relativ günstig eine CDF 18 aus einem Sonderangebot von Amazon Marketplace als Zweitbox gekauft. Die wird genutzt, wenn wir mit dem PU ohne Wohnkabine oder mit dem Caddy für 1 oder 2 Übernachtungen unterwegs sind. Zu Hause hält sie Kaltgetränke in der Scheune/Werkstatt auf Temperatur.
Diverse thermoelektrische Boxen haben wir ausprobiert, aber jeweils nach kurzer Zeit verschenkt.

Bernhard

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Letzte Änderung: 1 Woche 5 Tage her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 5 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #14 von bb
bb antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Hier gibt es gerade eine Alternative unter 235€, wenn man die 30% Rabatt vom Preis abzieht:
Ist aber ein Räumungsverkauf, also Geschäftsaufgabe, Restposten oder ähnlich.:
www.apadio.de/reise-transport-kuehlboxen...liter-12-24-240-volt
Vielleicht hat der Händler ja auch noch weitere interessante Angebote?

2001 bis 2011: Toyota HZJ79 mit Innovation Campers Kabine - Eigenausbau
Wohnkabine ab 2011: Four Wheel Ranger Popup - Eigenausbau
2011 bis 2014: Ford Ranger XL 2AW 1,5 Cab;
ab 2014: Nissan Navara SE KC
Alltagsauto seit 2009: VW Caddy mit 1,4l 16V BUD Ottomotor und Vialle LPG Anlage
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #15 von Hartwig
Hartwig antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Auf Erfahrungsberichte bin ich da auch gespannt. Ich baue mir grade zusätzlich zum 130l Kompressorkühlschank noch eine 28L Kompressorkühlbox ein.
Ich hatte mal eine Box von Ezetil, da war der gleiche Kompressor drin wie in meiner Waeco, kostete aber wesentlich weniger.
Ich möchte hier allerdings ein weiteres Kriterium anfügen . Mein Kühlschrank läuft an heißen Tagen fast permanent. Da möchte ich ruhigen Gewissens das Auto auch mal unbeaufsichtigt lassen ohne Angst haben zu müssen daß der Kühli abkackt oder die Hütte abbrennt. Natürlich muß so ein günstiges Gerät nicht schlechter sein, aber ich bin da skeptisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #16 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
Also unser 100L Kissmann läuft auch an heißen Tagen nicht über 50%. Wie sieht denn deine Belüftung aus?

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Maddoc
  • Maddocs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • ...Reisen abseits befestigter Wege...
Mehr
1 Woche 4 Tage her #17 von Maddoc
Maddoc antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

holger4x4 schrieb: Also unser 100L Kissmann läuft auch an heißen Tagen nicht über 50%. Wie sieht denn deine Belüftung aus?


Waeco CF35 ebenso, eher weniger.
Steht immer auf 5° Celsius.

Gruß Marc


2016er Isuzu D-Max SpaceCab mit Automatik und 3-Rad-Antrieb.
Diverse kleinere Umbauten.
Fernwehmobil, reisefertig mit Frau und Hund deutlich unter 3000 Kilo.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 4 Tage her #18 von Atlantik
Atlantik antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

Hartwig schrieb: ....
Mein Kühlschrank läuft an heißen Tagen fast permanent.
.....


Wie ist die Kühlleistung im Vergleich zur Laufzeit ?
Wie alt ist der Kühlschrank ?
Off-Road oder eher On-Roadfahrer ?

Die Fragen sollte man natürlich nur beantworten wenn man Hilfe möchte.
Und falls man eine derartige Hilfestellung hier diskutieren darf.

Wenn es hier nur um einen Erfahrungwert im Laufzeitenvergleich geht:
Die Engel startet grundsätzlich gefühlt öfter als die WAECO, läuft aber auch kürzer.
An heißen Tagen wird der Kompressorbereich der WAECO wärmer als die Engel.

Was bedeutet 50 % ?
Auf welcher Definition beruht dieser Wert ?
Sitzt ihr vor dem Kühlschrank und stoppt mit ?

Viele Grüße
Karlheinz

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 4 Tage her #19 von Discher81
Discher81 antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen

Atlantik schrieb: Sitzt ihr vor dem Kühlschrank und stoppt mit ?


Karl-Heinz, die wissenschaftliche Abhandlung überlassen wir besser der Stiftung Warentest.
Letzte Änderung: 1 Woche 4 Tage her von Discher81.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • holger4x4
  • holger4x4s Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Der Selbstausbauer!
Mehr
1 Woche 4 Tage her #20 von holger4x4
holger4x4 antwortete auf Vorteilhaft (Tief)-Kühlen
50% bedeutet 50% Einschaltzeit. Das hat nichts damit zu tun, dass manche Kühlis öfter einschalten und nur kurz laufen. Meiner hat einen Kältespeicher, der läuft dann so 15min, und geht dann entsprechend lang aus. Ohne Kältespeicher sind die Laufzeiten dann ehr so bei 5min, und die Pause entsprechend kürzer.
Hartwig's Kühli ist ja quasi neu, daher kann das eigentlich nur an der Einbausituation liegen und nicht an einem Alterungsproblem.

Gruß, Holger
Nissan Navara SE
Bilder meiner alten Kabine: Bilder hier , und die Ausbaudokumentation der aktuellen Kabine hier

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: holger4x4zobelix
Ladezeit der Seite: 0.520 Sekunden
Powered by Kunena Forum