Topic-icon Frage Hej, Sverige

Mehr
5 Tage 10 Stunden her - 5 Tage 10 Stunden her #1 von Wishbone
Hej, Sverige wurde erstellt von Wishbone
Liebe Kabiner,

Ihr habt ja meine Suche nach der für mich passenden Kombi begleitet, mir beim Anpassen mit viel Rat zur Seite gestanden, jetzt geht es endlich auf die erste größere Tour.

Eigentlich wollten wir ja nach Norwegen, am 17.5. sollte es losgehen, aber Ihr wisst ja.....
Dann sind wir auf Schweden umgeschwenkt.....dann wurde die Situation dort auch immer schlechter, dann stand Polen, Ostsee, Baltikum zur Debatte, dann Polens Ostsee und Süden, Hohe Tratra.
Aber letztendlich haben wir uns doch für Schweden entschieden. Einfach aus dem Grund, dass wir die Städte eh umfahren werden (bekannt oder uninteressant), wir wollen in die Natur/Wildnis. Und bislang klappt das auch ziemlich gut, 2x im Supermarkt (als Einzige mit Maske....), ansonsten nur Distanzplausch im Freien.

Aber genug erzählt, ich zeig Euch einfach mal ein paar Bilder, wie es uns so ergeht, was wir so erleben und wie es hier so aussieht:


Von Berlin aus ging es mit meinem Kumpel Daniel (den ich vor 10 Jahren mal in der TransSib kennengelernt habe) erst Richtung Rostock, wo wir in Warnemünde auf dem Stellplatz Mittelmole, direkt an der Hafeneinfahrt, übernachtet haben. Ein schöner Abend am Strand von Warnemünde.








Schiffe Ansehen war natürlich auch dabei, 2 große Fähren, die sich direkt auf unserer Höhe treffen, sah schon ein relativ spektakulär aus:




Am nächsten Morgen (24.6.) ging es von Trelleborg die Westküste hoch bis auf die Insel Björn, nördlich von Göteborg, wo wir auf einem ziemlich noblen CP unterkamen, Schären, Badestrand, kitschiger Sonnenuntergang....



TBC

Amarok SC mit Tischer 290S (mittlerweile ohne lustige Tier-Aufkleber)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Norwegen, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 5 Tage 10 Stunden her von Wishbone.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, Discher81, Riesenhase64, lio, Ponis, amaDS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Tage 9 Stunden her #2 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Hej, Sverige
Gestern sind wir dann von der Küste ins Dalsland und weiter am Männern entlang bis ins Värmland gefahren, insgesamt ca. 270km, also ein sehr entspannter Fahrtag.

Zwischenstation war die Schleuse des Dalslandkanals in Haverud, wo ein Aquädukt für Schiffe über eine Schlucht gibt, darüber eine Eisenbahnbrücke und darüber eine Straßenbrücke. Gutes Timing, denn gerade als wir ankamen, wurden 2 Boote "bergauf" geschleust.
Anders als bei anderen Schleusen laufen diese hier nicht einfach voll, sondern das Wasser knallt über 2 Stufen in den unteren Trog, das sieht schön spektakulär aus.













Von da aus ging es weiter am Westufer des Vännern entlang bis in die Gegend von Sunne/Gräsmarkslägret, wo wir nochmal auf einem sehr schönen CP direkt am See gelandet sind (gefunden über Google Maps).






Schon bis dahin fand ich Schweden sehr, sehr schön. Bislang hab ich Schweden immer für den lieblichen, aber etwas faden Bruder von Norwegen gehalten (ich kannte bislang nur die Küstenregionen), aber es ist einfach wunderschön. Und mit jedem Kilometer weiter Richtung Norden wurde es besser, endlich kamen auch mal ein paar Berge in Sicht, die Nadelbäume werden "krüppeliger", die Ortschaften liegen weiter auseinander. So kann es weitergehen.






Nach einem weiteren relativ kurzen Fahrtag stehen wir jetzt am Eingang zum Fulufjället frei auf einem Platz direkt am Fluss (gefunden über Park4Night) und es ist großartig! Die Sonne scheint perfekt genau den Fluss hinunter, wir sitzen im Halbschatten, lesen, quatschen, hören alten Ska und kochen.
Als kleinen Gag hab ich meine Drohne wegen eines eigenen Fehlers rückwärts in eine ca. 15m hohe Fichte am anderen Ufer geflogen und zum Absturz gebracht. Also kam noch die Aktivität "durch einen Fluss waten" dazu. Aber das Teil ist heil geblieben...

Vom heutigen Camp gibt's aber erst morgen Fotos.

God Natt

Christian

Amarok SC mit Tischer 290S (mittlerweile ohne lustige Tier-Aufkleber)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Norwegen, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Tommy Walker, suzali, Stefan, Discher81, Riesenhase64, MuD, Ponis, amaDS, Camperfans

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Discher81
  • Discher81s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • "Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich!"
Mehr
5 Tage 9 Stunden her #3 von Discher81
Discher81 antwortete auf Hej, Sverige
Schönes Lupinen-Bild. :lol:

1 Freund

Neben Reisen in fast alle Länder von West-, Süd-, und Ost-Europa, Reisen nach Island, Türkei, Indien, Nepal, Thailand, Malaysia, Dubai, Ägypten, Tunesien, Marokko, Äthiopien, Südafrika, Lesotho, Swasiland, Mosambik, Senegal, USA, Kanada, Mexiko.

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

  • Fangorn
  • Fangorns Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Humor ist wenn man trotzdem lacht
Mehr
5 Tage 1 Stunde her #4 von Fangorn
Fangorn antwortete auf Hej, Sverige
Sehr schöne Bilder.
Ich freue mich schon auf jede Menge mehr.
Weiterhin viel Spaß. Kommt heil und Gesund wieder.

Gruß Ulf

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


RAM 1500 Laramie mit Tischer 200 BOX
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 20 Stunden her #5 von lio
lio antwortete auf Hej, Sverige
Wieder ein Reisebericht von Schweden. :hurra: Ich freue mich sooo! Vor allen weil ich diesen Teil deiner Reise gut kenne. Die Schleuse von Dalslandkanals in Haverud hätte ich auch gerne mit Schiffen gesehen. Leider hatten wir nicht das Glück. Aber auch ohne Schiffe ist es sehenswert. Ich freue mich schon darauf wenn du weiter berichtest..

Liebe Grüße
Lioba

Nissan Navara D40
Tischer 200 H
Folgende Benutzer bedankten sich: Wishbone

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 19 Stunden her #6 von Ponis
Ponis antwortete auf Hej, Sverige
Vielen Dank für Deinen Bericht. Genieß die Rundtour übers Fulufjället, Du hast ja scheinbar auch noch Superwetter. Wir sind die Tour andersrum gefahren. Da die Auffahrt von Asarna bei Sonnenschein war und die Abfahrt nach Sveg bewölkt bis regnerisch, hat uns natürlich die Strecke Asarna ( über die 316) hoch nach Flatruet - Ljungdalen Fulufjället besser gefallen. An der 316 waren sehr viele Abstecher und Übernachtungsmöglichkeiten.
Weiter viel Spass und gute Plätze, wir bleiben neugierig auf weitere Berichte. :hurra:

Viele Grüße
Herwiga und Hans

Nissan Navara D 40, KC und Tischer Trail 260S
hp2-ontour.blogspot.de/p/Skandinavien-2018.html
Folgende Benutzer bedankten sich: Holzweg

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Tage 12 Stunden her #7 von Camperfans
Camperfans antwortete auf Hej, Sverige
Schöner Bericht, bisher kennen wir nur die schwedische Küste und die Kabine hat Verspätung, also wir fahren mal bei euch mit :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Tage 20 Stunden her #8 von Hendrik
Hendrik antwortete auf Hej, Sverige
Großartig !
Weiter so ! :top:
LG Hendrik

Amarok und Tischer 220

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Tage 15 Stunden her - 2 Tage 15 Stunden her #9 von Wishbone
Wishbone antwortete auf Hej, Sverige
Hej again

freut mich, daß Euch die Bilder und mein Geschreibsel gefallen. Dann mal weiter:

Die Fahrt durch Värmland und Dalarna war sehr schön, teilweise überraschend wild und kurvenreich, den Vännernsee haben wir nur kurz gestreift. Abends haben wir uns unseren ersten freien Stellplatz gesucht, direkt am Eingang zum Fulufjället Nationalpark.





Für mich war das ja das allererste Mal Freistehen mit Heisenberg, von daher war es was ganz besonderes (allerdings sind bist heute alle weiteren Stellplätze ebenso gut, wenn nicht besser).

Hier ein Videoschnipsel vom Stellplatz, kurz bevor ich die Drohne in den Baum dahinter gecrasht habe (Premiere! Alles heil geblieben!)




Der dritte Tag bot dann gleich mehreren Highlights der Reise!

Zuerst die kurze Wanderung im Fulufjället N.P. zum Njupeskär Wasserfall, der höchste in ganz Schweden. Da konnte man sich photografisch richtig austoben, mit Stativ, ND-Filter und jeder Menge Langzeitbelichtungen. Wir waren sicher 1,5h Stunden vor Ort, während alle anderen Touristen meistens nur 5min für 5 Handyfotos blieben.











Spezieller Dank geht an Sebastian/Pickup-Camper-Unterwegs für den Tipp zu diesem Park vor ein paar Wochen in meinem Amarok-Tischer-Thread.


Nach dem Fulufjäll ging es einen Katzensprung weiter zum Nipfjället/Städjan, noch eine Wanderung, aber diesmal eine richtige. Es war mit 30,5 Grad im Schatten so heiß, wie ich es in Mittelschweden nicht erwartet hätte.

TBC (und zwar gleich, nicht, daß hier alles weg ist wegen schwachem WLAN).

Christian

Amarok SC mit Tischer 290S (mittlerweile ohne lustige Tier-Aufkleber)
Mein - noch ziemlich wohnkabinenfreies - Blog zu Reisen in u.a. Namibia, Kirgistan, Patagonien, Karelien, Norwegen, Rumänien, Pakistan, USA, TransSib, Äthiopien etc.:
www.aconcagua.de

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Letzte Änderung: 2 Tage 15 Stunden her von Wishbone.
Folgende Benutzer bedankten sich: Discher81, lio, Hendrik, traube, amaDS

Bitte Anmelden oder Registrieren, um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: zobelixholger4x4

Neueste Anzeigen aus dem Marktplatz

Ladezeit der Seite: 0.643 Sekunden
Powered by Kunena Forum